http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: ABS Senor defekt  (Gelesen 408 mal)

Offline cörnel-z

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Fahrzeug: Freelander 1
ABS Senor defekt
« am: 26. Juli 2021, 12:58:01 »
Hallo,
ich bin neu hier und bitte um eure Hilfe!

Bei unserem Freelander 1 1.8Ltr. (Bj.2001) ist der ABS-Sensor (links) defekt,
bekomme aber das alte Ding nicht raus.
Das Kunststoffteil mit den Kabeln ist abgeschert, der Rest ist noch drinn und ein Ausbohrversuch ist auch gescheitert!
Könnte man den Achsträger abbauen und den Rest vom Sensor nach innen rausschlagen?

Über einen Tipp würden wir uns sehr freuen

Gruß aus dem Kreis Unna

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3287
Re: ABS Senor defekt
« Antwort #1 am: 26. Juli 2021, 16:30:06 »
da wird wohl nur eine kleine Aktion mit dem Dremel helfen.
Die Halter gammeln allgemein gern fest.

Offline Greywolf

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1260
  • Geschlecht: Männlich
  • Wissen ist Macht.Unwissen macht hier auch nichts.
Re: ABS Senor defekt
« Antwort #2 am: 27. Juli 2021, 10:05:40 »
Antriebswelle raus und zur Seite legen und dann bohrst / dremelst du vorsichtig die Fragmente raus - das kann sehr zeitintensiv sein

Pass nur auf, dass du nicht den ABS Sensorring im Radlager beschädigst. Ansonsten kannst das Radlager ebenfalls erneuern.
MfG Alex

Offline cörnel-z

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Fahrzeug: Freelander 1
Re: ABS Senor defekt
« Antwort #3 am: 27. Juli 2021, 15:17:54 »
Hallo,
danke für die schnellen Antworten!

Den Sensor habe ich auf folgende Weise heraus bekommen:
Ich habe jetzt, ohne Rücksicht auf Verluste, mit Schlagbohrmaschine und Betonbohrer (3, 4 und 5 mm) das Innenleben entfernt.
Das Gehäuse vom Sensor habe ich aber nur mit dünnen, angeschliffenen Austreibern (Ausschlagdorn) heraus bekommen.
Der neue Sensor hat einen Durchmesser von 16 mm, die Bohrung ist 18 mm - somit musste auf die Schnelle eine Klemmhülse gebastelt werden
(Tüv ist nur noch diese Woche).
Jetzt habe ich eine neue Frage:
Wie groß muss das Spiel zwischen Sensor und Geberring sein,
auf der rechten Seite habe ich ein Spiel von ca. 0,15 mm gemessen - kann das sein?

Gruß cörnel-z
« Letzte Änderung: 27. Juli 2021, 16:43:36 von cörnel-z »

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3287
Re: ABS Senor defekt
« Antwort #4 am: 27. Juli 2021, 22:18:17 »
such mal nach der Teilenummer FTC1374 das ist die Hülse die bis zur VIN 2A bei den Sensoren verbaut wurde.
der Abstand ergibt sich eigentlich von alleine wenn man den Sensor festschraubt.