http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?  (Gelesen 16204 mal)

Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #15 am: 26. September 2009, 20:05:56 »
Ok dann muss die Freundin nachher her, hab keine FIngernägel xD (chronischer Nägelkauer :P )
mh... dann bin ich mal gespannt, dass noch gleich im Dunkeln mit ner Taschenlampe zu machen, weil das stört mich irgendwie übelst :(


Offline 420-SI

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #16 am: 26. September 2009, 20:08:10 »
hier mal ein Orginalzitat aus nem Lehrbuch:

"Eine  Möglichkeit um Sekundenkleber zu entfernen ist es, das Material abzukühlen Dazu sollte man das betroffene Teil je nach Größe am besten in die Gefriertruhe legen. In diesem Fall würde sich das Material durch abkühlen zusammenziehen und der Klebstoff würde einfach abspringen. Wenn es sich dabei um Flächen in Größenordnungen handelt, die eine herkömmliche Gefriertruhe nicht aufnehmen kann, ist es möglich, sie mit Stickstoff herunter zu kühlen. Selbst, wenn der Sekundenkleber nicht von alleine abspringt, lässt er sich doch wesentlich leichter mechanisch entfernen."

also Gefrietruhe ,dahin passt ja wohl dein Auto nicht ;D
und Stickstoff kannste schlecht in der Hand halten  ;D
Gruß ,
Norbert

Offline 420-SI

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #17 am: 26. September 2009, 20:10:05 »
keine Fingernägel mehr !?, dann such was aus WEICHPLASTIK OHNE SCHARFE KANTEN
Gruß ,
Norbert

Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #18 am: 26. September 2009, 20:27:00 »
ok ich such mal was raus und nehm erstmal nen ganzen Eisbeutel mit. Sollte dann reichen, man das ist total ärgerlich :( Danke für eure Hilfe. :)
Wäre mal praktisch sowas wie die "Liebling ich hab die Kinder geschrumpft" - Maschine nutzen zu können  :-P

Offline Yoyo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1998
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #19 am: 26. September 2009, 20:44:31 »
Kältespray,das frostet auch ausreichend wenn man richtig mit rumjaucht.
Der Arzt des Verfassers bestätigt, dass aufgrund dieses Postings keinerlei Rückschlüsse auf den Geisteszustand des Patienten gezogen werden dürfen.

Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #20 am: 26. September 2009, 22:15:37 »
Hab jetzt auch die Eiswürfel getestet und das abkratzen mit Nägel, funktioniert leider beides nicht.  ;(
War dann bei real und hab noch Teerentferner gekauft und ausprobiert... bringt auch nichts.  :(

Was nun?? Weiß jemand noch ne lösung  :huh:

Offline 420-SI

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #21 am: 27. September 2009, 08:55:53 »
bei uns in der Elektrotechnik verwendet man Eisspray z.B. um Widerstände und Transistoren bei einer Fehlersuche schnell zu kühlen, das ist aber ein anderes als dieses "Sportler-Spray".
Haste bei dir in der Stadt nicht eine Lackiererei die haben Silikonentferner damit mal probieren , die würde ich auch mal um Rat fragen.
BLOS NICHT MIT ACETON-HALTIGEN MITTELN WIE " NAGELLACKENTFERNER". AUCH NICHT MIT VERDÜNNUNGEN ARBEITEN, das löst zwar den Sekundenkleber, aber dein Lack  ist warscheinlich hin.
Gruß ,
Norbert

Offline Yoyo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1998
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #22 am: 27. September 2009, 10:10:58 »
Ich hatte das Kältespray auch als technisches Spay gemeint.Ich hab das D400 von WIKO (Pollin.de) das geht bis -45 Grad.Bei "Sportler-Spray" muß ich mir zum Käffchen doch gleich mal noch ne Kippe anzünden. ;)
Der Arzt des Verfassers bestätigt, dass aufgrund dieses Postings keinerlei Rückschlüsse auf den Geisteszustand des Patienten gezogen werden dürfen.

Offline hiendlbub

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #23 am: 27. September 2009, 13:20:02 »
Lass die Flecken mit WD 40 einwirken.
Des greift den Lack nicht an, mit dem anteil von Öl unterwandert es aber den Kleber.
Ich gehe mal davon aus, das da noch ein Rest an Wachs uf deiner Lackoberfläche war.
Nur geduld muß man mitbringen.
My beloved Rover 400 RT 1,6 RIP on 25.05.2009 mit 213210Km


Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #24 am: 27. September 2009, 19:40:15 »
Bevor ich wieder was kaufe was für die Katz ist, geh ich morgen mal zum Lackierer, mal schauen was der machen kann.
Also ich hab da gestern so oft und viel mit dem Teerentferner geprüht und versucht weg zu kriegen... kein Ergebnis, hab sogar mit dem Fingernagel gekratzt, Ergebnis war, dass der Lack direkt unter der Linken Rückleuchte nun etwas ab ist, versuche dann direkt morgen vom Lackierer nen Lackstift zu bekommen.

:)
Ich halt euch auf dem laufenden

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #25 am: 27. September 2009, 19:56:34 »
geh ich morgen mal zum Lackierer, mal schauen was der machen kann.
Nassschleifen, Poliermaschine, Feinschleifpaste, Hochglanzpolitur.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7123
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Peugeot 508
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #26 am: 27. September 2009, 20:12:18 »
Nassschleifen, Poliermaschine, Feinschleifpaste, Hochglanzpolitur.

So ist es.

Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #27 am: 27. September 2009, 20:22:57 »
und Kostenfaktor? ca

schade, dass keiner aus dem forum in meiner nähe wohnt der sowas machen kann :/

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #28 am: 28. September 2009, 08:16:22 »
und Kostenfaktor? ca

schade, dass keiner aus dem forum in meiner nähe wohnt der sowas machen kann :/
Wenn Du ne anständige Poliermaschine auftreibst, kannste das auch selber machen.
Man sollte nur vorher an ner alten Haube oder so üben, damit man sich nicht noch mehr versaut.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Kouichi

  • Gast
Re: (Sekundenkleber) Nach dem Wachsen, der Unfall!? Tipps?
« Antwort #29 am: 28. September 2009, 18:37:28 »
war beim lackierer, es sagte oberflächlich anschleifen kann man versuchen, aber er glaubt kaum das es runter geht, da ich es ja mit meinen FIngern versucht habe wegzuwischen, sprich vermischt mit Lack, Dreck, Schweiß (?)

Er sagte die Oberfläche fühlt sich schon richtig glatt an, da wird kaum was machbar sein und die Stellen wären soooo klein, dass sich der aufwand eh nicht lohnen würde.