http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck  (Gelesen 6411 mal)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2578
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« am: 04. Juni 2009, 09:33:36 »
Hallo,

bei meinem TF (und auch beim Wagen meiner Frau) sammelt sich an den Fensterdichtungen (= Moosgummidichtung, die bei der Tür von außen gegen das Fenster drückt) grünes Zeug (ich tippe mal entweder auf Algen oder auf Moos). Womit bekomme ich das Zeug am besten dauerhaft (bzw. möglichst dauerhaft) weg? Bisher hatte ich es mit ner Zahnbürste und Spüli-wasser versucht (ergibt eine dreckig-grüne Suppe); aber evtl. gibt's ja noch andere Möglichkeiten.

Genauso sammelt sich am Verdeck so langsam das Grün (wenn das Wetter trocken ist, sieht man es kaum; nur wann ist es in Norddeutschland mal wirklich trocken). Mit dem Verdeckreiniger hatte ich bisher eher mäßigen Erfolg - gibt's da noch Alternativen?

Viele Grüße
Alex
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7611
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #1 am: 04. Juni 2009, 16:23:50 »
Die Schachtleisten kannst Du auch beim F/TF mit nem Dampfstrahler von Algen/Moos befreien. Verdeck ist schon schwieriger. Da würde ich nicht so einfach draufhalten. Aber Fakt ist, dass die Algen einen Nährboden brauchen, den sie iwie bei Dir finden. Vielleicht doch mal häufiger das Verdeck reinigen (Laternenparker?)
DAFUQ?

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8382
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #2 am: 04. Juni 2009, 16:42:15 »
Parkst Du Deine Autos im Meer oder was  :huh:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2578
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #3 am: 04. Juni 2009, 16:43:18 »
Das Zeug sitzt bei den Fensterschachtleisten genau zwischen Gummi und Glas - da hätte ich mit dem Dampfstrahler Bedenken, die Türinnereien zu fluten (oder mach' ich mir da zuviel Sorgen?).

Nährboden, wo Du's sagst - bei dem Pollenflug auf unserer Ecke wäre das kein Wunder (auch wenn ich bisher eher Nachbars Hecke oder das Wasser von der Waschbox bisher in Verdacht hatte). Und ja, bin (noch) Laternenparker.

@HaPe: tja, irgendwann war's plötzlich da und hat's sogar geschafft, eine Fensterschachtdichtung so zu zersetzen, dass ich sie ersetzen musste.
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8382
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #4 am: 04. Juni 2009, 16:51:38 »
Krass...kann mich aber dunkel an jemand hier aus dem Forum erinnern dem mal ein Bäumchen im Seitenschweller gewachsen ist  ;D

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Spacecake

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3575
  • Geschlecht: Männlich
  • Cityrover, überall nur Cityrover ! Wah !
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #5 am: 06. Juni 2009, 01:46:21 »
Krass...kann mich aber dunkel an jemand hier aus dem Forum erinnern dem mal ein Bäumchen im Seitenschweller gewachsen ist  ;D

Ha. Irgendwo hab ich da auch noch nen Bild von :-D. War der Bene, der mal bei uns im Club war.

BTT: Hatte dass bei meinem R5. Einmal ordentlich mit einem (nicht mehr benötigten) Frotteehandtuch den Schmodder vom Gummi abrubbeln, dann einfetten, dann sollte das ganze Geschichte sein.

Grüße
Christian

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7611
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #6 am: 06. Juni 2009, 16:16:23 »
Das Zeug sitzt bei den Fensterschachtleisten genau zwischen Gummi und Glas - da hätte ich mit dem Dampfstrahler Bedenken, die Türinnereien zu fluten (oder mach' ich mir da zuviel Sorgen?).

Das Regenwasser fließt doch sowieso in die Türen. Die sind mitnichten wasserdicht ö.ä. Du solltest nur nicht so drauf halten, dass es Dir die Teile zerlegt. Die Dampfstrahler in Mietboxen sind meist sehr schlapp. Da sollte wirklich nix anbrennen, wenn man es vernünftig (im wahrsten Sinne des Wortes) macht.
DAFUQ?

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2578
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #7 am: 07. Juni 2009, 15:59:17 »
Danke für die Tips - ich werd's mal bei passender Witterungs ausprobieren  :)
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline Life´s too short..

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3995
  • Geschlecht: Männlich
Re: Moos/Algen an Fensterdichtungen und Verdeck
« Antwort #8 am: 07. Juni 2009, 16:12:21 »
Dein Verdeck solltest du eh jedes Jahr 1-2x gründlich aufbereiten, dazu gehört nicht nur das schmieren der Gelenke und die Überprüfung des Gestänges sondern auch gründliches Reinigen des Verdecks mit Verdeckreiniger, einer nicht zu harten Bürste und viel Wasser und danach mit Verdeckimprägnierung (schützt gegen Wetter, Wasser, Dreck und Sonne) alles ordentlich versiegeln, so bleibt es schön und ganz :)

Wenn es irgendwann trotzdem mal ausgeblichen ist oder die Heckscheibe blind wird, gibt es auch dafür im Handel gute Mittel!

Gruß