http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????  (Gelesen 1759 mal)

Dadon1

  • Gast
Hallo Leute. Ich habe heute mein fast neues Getriebe (wenn der Verkäufer nichts falsches gesagt hat) bekommen.  :D :D :D
Ich wollte euch nur mal fragen, woher ich die genaue bezeichnung bzw. die spezifikationen finde. Ich habe bnur eine nummer gefunden. und die ist innen eingestanzt. Sie lautet: RG-8 DAM-8306.
Könnt ihr mir sagen, ob es in meinen 214si Bj. 99 reinpasst? laut Verkäufer (aus England) kommt es aus einem MG 105 Bj. 2000. Bitte helft mir. ich möchte mir bevor ich es mit meinem auto zur werkstat bringe ganz sicher sein, das es das richtige ist.
Danke an euch (ich weiß das irgendeiner mir helfen kann)  ;)

Zoolicious

  • Gast
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2008, 13:58:34 »
Kein Aufkleber drauf, so wie hier auf dem Bild:
http://forum.mg-rover-freunde.de/BUBS/view/13661
?
Da steht der Getriebecode drauf.

Dadon1

  • Gast
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2008, 14:03:21 »
Eben nicht. Habe keinen finden können!!!
Ich weiß. Ist schiete. Kann man also nicht anhand der nummer sagen, die ich gefunden habe?!
Ist es normal, dass an dem ende wo die Kupplung ist oder besser hingehört relativ viel Öl und auch ablagerungen sind??
Kenn mich damit nicht so aus  :rolleyes:

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3340
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2008, 19:55:22 »
wenn so aussieht wie auf dem bild, ist es ein r65, passt also. bj 2000 deutet auch darauf hin
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Gert

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3866
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2008, 22:45:12 »

Ist es normal, dass an dem ende wo die Kupplung ist oder besser hingehört relativ viel Öl und auch ablagerungen sind??
Kenn mich damit nicht so aus  :rolleyes:


Normal ist das nicht, da ist wohl Simmering von der Getriebe Eingangswelle undicht...

lässt sich bei abmontiertem Getriebe einfach tauschen
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach
MG ZT-T 190/ LPG Krawallbüxe ; Rover 820Ti ; Rover 25/ LPG Das Fass ohne Boden

Dadon1

  • Gast
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2008, 21:22:34 »
Ich glaub ich hab den fehler gefunden. Die Ölablassschraube war offen bzw. lose. Ich denke das der Gute von der Insel das Öl hat ablassen wollen. Aber war wohl noch ein wenig drin, was während der reise nach deutschland den weg raus gefunden hat.
Danke euch allen.
MfG DaDon1  8)

Offline Harzer-Roadster

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 359
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.harzer-ferienpension.de
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2008, 22:03:09 »
Hallo
Hatte in den letzten Tagen öfters mit Getrieben zu tun, bei dir dürfte ein r 65 drin sein ,beim mg 105 könnte auch ein ib5 drin sein wie bei unseren Rover 25 105 und das soll nicht ohne weiteres passen.Genau bekommst du das über die Identnummer des Fahrzeugs in der MG_Rover Werkstatt raus ,Deine hast du ja ,nur ob der Tommi seine hat ist die Frage.Vom Gehäuse sind beide Getriebe wohl gleich aber die Verzahnung muß unterschiedlich sein.
Wünsch dir trotzdem viel Glück das es passt,falls du andere Antriebswellen und Radnaben brauchst die haben wir noch da. Vom 105 Rover 25
Mfg Harzer-Roadster

Dadon1

  • Gast
Re: Wie finde ich die Getriebenummer bzw. die genaue bezeichnung????
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2008, 13:20:19 »
Sorry. War länger nicht drin.
Wenn es soweit ist, und ich meinen kleinen zur werkstatt bringe, werde ich ja sehen was die da sagen. ich denke das die Jungens aus Oranienburg wissen bzw rausfinden werden, ob es passt oder nicht. Wenn ich irgendwas brauchen sollte, mail ich einfach. wenn nichts mehr da ist, habsch halt pech gehabt  ;)
Danke dir