http://www.mg-rover-teile.de

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Technik / Re: Abs Sensor
« Letzter Beitrag von Ewi am 21. Mai 2017, 20:21:30 »
Das mit dem fett meinte ich nur für hinten. Vorne weiß ich es nicht.

Aber wie man beim Tragarmtausch den Sensor oder Sensorring beschädigt verstehe ich absolut nicht.

Hauptsache er behebt das. Kann aber nur der Sensor sein da von außen erreichbar.

mfg
92
Clubtreffen / Re: 5.tes Frühjahrstreffen Bayern / Hirschau 19.05 - 21.05.2017
« Letzter Beitrag von mike26dd am 21. Mai 2017, 16:55:15 »
Danke Gert für die Organisation.
Herbst bin ich mit dabei wenns wieder ein Treffen gibt.
93
Clubtreffen / Re: 5.tes Frühjahrstreffen Bayern / Hirschau 19.05 - 21.05.2017
« Letzter Beitrag von Tom am 21. Mai 2017, 13:42:36 »
Danke auch von uns für Orga, Kuchen, Salat und überhaupt alles  :icon_thumleft:
94
Technik / Re: David Graig Elektrische Wasserpumpe und Fan Controller
« Letzter Beitrag von Xpower am 21. Mai 2017, 13:36:29 »
wo steht denn deine Öl Temp wenn das Wasser so kalt ist ?
95
Technik / Re: Abs Sensor
« Letzter Beitrag von hudson am 21. Mai 2017, 13:30:34 »
Ach ja,

Der freundliche Herr der das auslesen kann, (Bosch-Dienst) hat das Problem beim
Tausch der Tragarme erst verursacht. Nun ist die Frage ob, wie, um wieviel
und wann er das wieder in O. bringt.
Angeblich erst Freitag folgende Woche.
Da ist das letzte Wort aber noch nicht gewechselt.
Ich nehm an dass es der Sensor vo.links ist, von da kamen auch die Rappelgeraeusche.
Der Tacho fiel erst aus, als ich ihm die Sicherung zog.
Schade, ich waer gern ohne ABS ausgekommen.
Tempomat hat's keinen- zum Glueck, eine Fehlerquelle weniger.
Indem schonmal offen ist, am Lager, ist das mit dem Fett eine tolle Sache,
danke fuer den Tip, nun muss ich noch die rechten Worte finden den Boschmann dazu zu
bringen. Am liebesten wuerd ich's selbst machen, waer aber doch ungeschickt fuer den
Sensor zu selbst zu bezahlen. Vor dem Eingriff ging's noch.
96
Clubtreffen / Re: 5.tes Frühjahrstreffen Bayern / Hirschau 19.05 - 21.05.2017
« Letzter Beitrag von UliV am 21. Mai 2017, 12:29:41 »
Danke an Gerd und Bernd.
Freue mich schon auf das bayrische Herbsttreffen (wenn ich Zeit habe, bin ich auf alle Fälle dabei).
97
Technik / Re: David Graig Elektrische Wasserpumpe und Fan Controller
« Letzter Beitrag von UliV am 21. Mai 2017, 12:24:41 »
Würde die elektrische Wasserpumpe plus eigenem Steuergerät plus zweiten Lüfter (über el. WaPu Steuergerät angesteuert) bei K Serie sofort wieder verbauen.
Die Kombo läuft ohne Probleme und meine Kühlwassertemperatur geht nicht über 87°C egal in welcher Fahrsituation (Stop and Go, Standgas usw.).
Der VVC läuft wohl noch eine Weile  :cheers:
98
Technik / Re: VVC läuft sporadisch nur auf 3 Zylinder
« Letzter Beitrag von UliV am 21. Mai 2017, 12:21:01 »
Um diese Thema abzuschließen, es war das Steuergerät.
Gebrauchte ECU aus England rein, angelernt - was soll ich sagen - seither läuft die Elise rund und kraftvoll.
Vermutung: Kalte Lötstelle in ECU.
99
Technik / Re: Pleuelschaden
« Letzter Beitrag von UliV am 21. Mai 2017, 12:18:51 »
Es jemanden machen lassen der Ahnung von K Serien Motor hat !?
Bei deiner 85... Postleitzahl fällt mir spontan Bernd (mg rover teile) ein.

Oder Elise als Schlachter an Maik (Gebrauchtteileverkäufer) verkaufen.
100
Technik / Pleuelschaden
« Letzter Beitrag von Ivolution am 21. Mai 2017, 10:52:18 »
Hallo, nun habe ich mich neu hier angemeldet, um evtl spezifischer über den Rover Motor selbst zu reden.
Mein Problem: Nachdem wir die ZKD gewechselt haben, hat es bei einem Zylinder die Ventile abgerissen und in den Kopf gedrückt ( warum stellt man bitte den Rover nicht auf OT sondern auf eine andere Markierung? ). Ein neuer Kopf wurde besorgt und es musste der Zahnriemen gewechselt werden, aufgrund neuerer Version mit automatischer Spannrolle.
Beim Versuch, den Motor nun zu starten lief er kurz und dann machte es rrrrrr. Fazit war, dass der Kolben , der damals die Ventilteller abbekommen hat nun nicht mehr auf und ab geht. Nun stehe ich vor der Entscheidung was ich tun soll. Motor komplett zerlegen und Kolben tauschen, Motor tauschen oder Auto mit Motorschaden verkaufen.
Bin leider erst 3 Monate letztes Jahr gefahren mit meinem Traumauto (und selbst da stand es schon zweimal wegen anderer technischer Probleme).
Ich habe an dieser Stelle (noch) keine Konkrete Frage, aber vielleicht weis ja jemand Rat oder hat schonmal Kolben getauscht und kann dazu etwas sagen?
Ich denke ich lasse erstmal die Flüssigkeiten wieder ab. Hätte gute Lust jetzt skrupellos daran zu schrauben, weil sowieso schon alles hinüber ist.
Einen anderen Lotus kaufen bietet sich beim Blick auf Mobile eher auch nicht an.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]