http://www.mg-rover-teile.de

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Technik / Re: Lagerschaden an der Antriebswellenaufnahme Getriebeseite
« Letzter Beitrag von tomcat220 am 18. Juli 2017, 01:16:41 »
Bau aus und schick vorbei  :thumbsup:, die anderen Lager sollten überprüft und evtl. auch erneuert werden.
22
Technik / Re: Lagerschaden an der Antriebswellenaufnahme Getriebeseite
« Letzter Beitrag von Gert am 17. Juli 2017, 21:21:03 »
so sieht das grob aus,

http://www.elisewiki.de/wiki/index.php/Getriebelager

Ohne das zerlegen des Getriebes, ist ein wechsel des/der Lager nicht möglich
24
Technik / Lagerschaden an der Antriebswellenaufnahme Getriebeseite
« Letzter Beitrag von Dr.senf am 17. Juli 2017, 20:40:30 »
Mein ZR bj 2004 hat gestern gemeint er müsste nach einem Rückwärtsgang einlegen die Antriebswelle Fahrerseite ausrücken lassen. Das Lager hat wohl scharf mit ein paar Kügelchen geschossen und ich habe eine extrem schöne  Blutspur durchs Dorf gezogen. Er tropfte am getriebe ein wenig, lies sich aber bis zuletzt fluffig schalten.
Erst auf dem Rückweg fing er dann an zu singen. Spiel mir das Lied vom Tod wars glaube ich. Habe angehalten den Spalt bemerkt und den Wagen nach 3 km ( die musste ich leider noch fahren) abgestellt.
Heute habe ich die Welle ausgebaut und festgestellt das der Springring aussen rumbaumelte und der Kunststoffring der die Kugeln im Lager führt atomisiert wurde. Jetzt die Frage: Reicht es das Lager zu tauschen öl einzufüllen und zu beten, oder kann man von einem Getriebeschaden ausgehen und generell komplett tauschen?
Welches Lager müsste ich ordern?
Wo krieg ich sowas?
Simmering etc muss ja auch neu.
Wie krieg ich das zerschossene Lager raus?

Fragen über Fragen....
Gruss Sven







Sent from my iPhone using Tapatalk
25
Technik / Re: Riss im Zylinderkopf!!!! Zu teuer!!!
« Letzter Beitrag von Roverlook am 17. Juli 2017, 17:44:47 »
Von Händler oder von privat vor 3 Wochen gekauft?

Würde mir auch mal bereits neben einer möglichen Reparatur erste Gedanken über ne Rückgabe, d.h. Wandlung des Kaufes bzw. Forderung der Nachbesserung machen - beides bei Händler einfacher als wenn von privat, bei letztgenannten aber auch möglich (kein Haftungsausschluss bei arglistig verschwiegenem Mangel)
26
Technik / Re: Riss im Zylinderkopf!!!! Zu teuer!!!
« Letzter Beitrag von Gert am 16. Juli 2017, 22:28:59 »
das markierte auf dem Bild ist aber nicht der KOPF, sondern nur der Nockenwellenkasten,
Mir würde das Majo ähnliche Zeug um den Riss mehr sorgen machen, wie sieht das Öl aus ? Mach mal den Öldeckel auf ?

Mach die Stelle mal sauber, das sieht irgendwie so aus als wäre da schon mal was gemacht worden
27
Biete / Re: Bremsscheben NEU
« Letzter Beitrag von tomcat220 am 16. Juli 2017, 11:22:14 »
Hersteller PAGID, sind beschichtet und passen auf MG ROVER Fhrzg. z.b. ZR .. ;)
28
Biete / Re: Bremsscheben NEU
« Letzter Beitrag von mike26dd am 16. Juli 2017, 05:51:17 »
Für welches Auto und genauer Hersteller bitte.
29
Technik / Re: Riss im Zylinderkopf!!!! Zu teuer!!!
« Letzter Beitrag von tomcat220 am 16. Juli 2017, 01:58:13 »
So etwas wird kaltverschweißt, ich würde es dir reparieren
30
Technik / Re: Riss im Zylinderkopf!!!! Zu teuer!!!
« Letzter Beitrag von UliV am 15. Juli 2017, 22:31:15 »
Ob der Zylinderkopf wirklich gerissen ist ?
Und wenn der Zylinderkopf wirklich gerissen ist, was war die Ursache ?
Thermischer oder mechanischer Stress ? Materialfehler ? ... ?

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10