http://www.mg-rover-teile.de

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von tomcat220 am Gestern um 22:44:24 »
Wie bekannt sein sollte verdampft Wasser bei ca. 100°, wenn sich also das Kühlmittel ausdehnt, fließt das "Zuviel" aus dem Ausgleichsbehälter und der Kühlmittelstand ist noch ok. Kühlt der Motor ab, so ist der Ausgleichbehälter leer und damit auch Luft im System und die Temperatur erhöht sich weit über 100°. Wasser verdampft noch schneller, Dampfblasen im gesamten System....usw, usw.. Druck im System 1.1 bar Siedetemp. ca.120!
2
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von mike26dd am Gestern um 21:02:31 »
Nu bin ich der Böse hier?
Ich hab schon viel erlebt aber bis jetzt noch nie ein defekten Deckel.
Auch eine gemachte ZKD heißt noch lange nix kenne das zu gut.
Wenns Luft gewesen wäre hätte er die ersten 40km nie bis nach Hause geschaft.
3
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Rover 35 am Gestern um 20:13:35 »
Genau das wollte ich als nächstes Vorschlagen das eventuell ein Ventil im Deckel des Ausgleichsbehälters nicht Okay ist.
 Übrigens hatte ich auch gesagt wenn es ein Problem mal geben sollte Hilfe ist immer da.
Deckel habe ich in Massen da auch neue verpackte.
4
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von tomcat220 am Gestern um 20:11:36 »
Mach mal einen neuen Deckel drauf, richtig entlüften und es ist gut :shout:
5
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Leo am Gestern um 20:11:07 »
Liebe Leute nicht spekulieren und was erzählen der Rover ist von mir und der hat eine neue Kopfdichtung und einen neuen Kopf
Weiterhin sind auch die Laufbuchsen neu abgedichtet mit Hylomar. Da ist wohl definitiv Luft drin. Habe ihm schon gesagt er soll mal damit vorbeikommen. Entlüften über den Deckel wie er es versucht hat bringt nix.

Also bitte nicht spekulieren. Übrigens Gert weiss auch das er gemacht ist.
Weiterhin ist es nicht korrekt von Leo mit Ansprechpartner ist wohl nix wir haben deswegen ja Kontakt.

Das freut mich aber jetzt schon, dass ich dich hier antreffe. Das vereinfacht die Problemlösung hoffentlich.

Ich habe den Verkäufer / Dich, in keinster Weise angegriffen.
Das:
"Der Wagen wurde privat gekauft, mit Gewährleistung oder Ansprechpartner schauts also nicht so gut aus. "
bezieht sich auf den Ausschluss der Gewährleistung bei Privatverkäufen.

Wenn der Wagen deutlich zu warm wird, ist es dann ratsam die knapp 40km zur dir zu fahren? Ich möchte nichts schlimmer machen bzw. riskieren.
6
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Rover 35 am Gestern um 19:54:13 »
Übrigens hat er eine MSL Dichtung. Bei solchen Sprüchen egal von wem kann einem schon die Galle hochkommen.
7
Technik / Re: VVC Steuerzeiten anpassen ?
« Letzter Beitrag von Puempel am Gestern um 19:51:47 »
8
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Rover 35 am Gestern um 19:36:00 »
Liebe Leute nicht spekulieren und was erzählen der Rover ist von mir und der hat eine neue Kopfdichtung und einen neuen Kopf
Weiterhin sind auch die Laufbuchsen neu abgedichtet mit Hylomar. Da ist wohl definitiv Luft drin. Habe ihm schon gesagt er soll mal damit vorbeikommen. Entlüften über den Deckel wie er es versucht hat bringt nix.

Also bitte nicht spekulieren. Übrigens Gert weiss auch das er gemacht ist.
Weiterhin ist es nicht korrekt von Leo mit Ansprechpartner ist wohl nix wir haben deswegen ja Kontakt.
9
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Xpower am Gestern um 19:09:31 »

kommt halt drauf an ob der Kopf schon krumm ist oder nicht...
10
Technik / Re: Temperatur Problem Rover 45 RT
« Letzter Beitrag von Leo am Gestern um 18:07:40 »
ich kann meiner Freude kaum Ausdruck verleihen....

Wieviel wird mich der Spaß ungefähr kosten?
Ich werde wohl nen Dichtungssatz aus Zubehör organisieren. Keine Originalteile...
Seiten: [1] 2 3 ... 10