http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG Rover-News Gesprächsecke  (Gelesen 107284 mal)

FOX

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #15 am: 29. März 2006, 15:52:16 »
Nanjing's Official Model Names
by David Lee Newsham today 11:02 
http://forums.mg-rover.org/showthread.php?t=119770&page=2
--------------------------------------------------------------------------------
All vehicles produced will wear the MG badge, no Austin and no Rover as SAIC have acquired the brand for ALL markets.
There will be 2 versions of all ranges (excluding the TF)

MG ZW (former TF)
MG 3 (former Rover 25)
MG 3Z (former ZR)
MG 5 (former Rover 45)
MG 5Z (former ZS)
NB: The MG 5 and MG 5Z will only be manufactured as a saloon.
MG 7 (former Rover 75)
MG 7Z (former ZT)
NB: The MG 7 and MG 7Z will be revised versions of both the saloon and tourer derivatives.
Work is advancing on producing coupe versions of both the 7/7Z and ZW models.

FOX

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #16 am: 30. März 2006, 11:33:01 »
Foundation Laying Ceremony for the new MG factory in Nanjing. 27/03/2006
The company celebrates its 59th birthday, and the plan is to have the factory open and producing
the new MG 7Z in time for its 60th birthday.


Offline Thorsten

  • MOD & D-Treffen Veteran
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • **************
  • Beiträge: 4287
  • Geschlecht: Männlich
    • Thorsten`s Rover Page
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #17 am: 30. März 2006, 12:40:42 »
kann man nur hoffen das MG als Schriftzeichen nett anzuschauen ist  ;) ;D ;)
Deutschlands erster MG F mit Porsche Seitenblinkern
Rover400/Vinyl  Als Moderator fehlbesetzt.

MD008

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #18 am: 30. März 2006, 12:42:38 »
Ich kann mir nicht helfen. Das sieht so verdammt stark nach Beerdigung aus. ;(
Die Gesichtsausdrücke darf man getrost ignorieren, die haben sicher zuviel Reis gegessen. ;)

Offline sven

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 - Rover 25iDT - Frontera B - Rover 620Ti
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #19 am: 30. März 2006, 12:43:21 »
kann man nur hoffen das MG als Schriftzeichen nett anzuschauen ist  ;) ;D ;)

du meinst wie bei den golf leuten, die sich den chinesischen schriftzug aufs heck kleben?

 ... man huldige die geisterfahrende Gottheit und seinen Komplizen den EVO-Mann ...

Offline Thorsten

  • MOD & D-Treffen Veteran
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • **************
  • Beiträge: 4287
  • Geschlecht: Männlich
    • Thorsten`s Rover Page
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #20 am: 30. März 2006, 16:46:59 »
genau, wie der Volkswagen Shanghai Aufkleber , evtl. sieht es ja nett aus als MG  ;)
Deutschlands erster MG F mit Porsche Seitenblinkern
Rover400/Vinyl  Als Moderator fehlbesetzt.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7113
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #21 am: 30. März 2006, 17:00:19 »
Ach Ruhe, ich krieg' Brechreiz, wenn ich drüber nachdenke. ;D

FOX

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #22 am: 30. März 2006, 17:56:34 »
镁 Chinesisch simpel
oder
鎂 Chinesisch traditionell
Ihr dürft wählen

Disasterman

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #23 am: 30. März 2006, 19:24:30 »
na, am beste ;D kommt da finde ich der 7Z weg.....da gab es doch mal ein lied mit irgendwas over the seven sea

T-Cat

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #24 am: 30. März 2006, 21:35:03 »
Positiv: Rover-Fahrer gibts dann nicht mehr - alle fahren MG. Damit ist das Gelabere von wegen MG feat. Rover = anderes Auto/nein nur ne aufgebrezelte Version Geschichte. Alle fahren Sportwagen mit wohnlichem Interieur  ;D. Finde ich nicht schlecht. Lasst die Jungs in China machen, vielleicht kommt was Gutes raus? Ist die einzige Chance. Mein Seat kam aus Spanien - der Lada aus Russland - der Nissan aus Frankreich (den dt. Golf vergessen wir mal, war ein 3x Montagsauto) - und alle waren gut ausgestattet, hatten preiswertes Zubehör/Ersatzteile zu bieten. Und waren bezahlbar! Die Dinger waren trotz "schlechtem" Image der Herstellerländer besser verarbeitet, als meine ZR!!! Also warum sollen die Chinesen nicht besser sein, kopieren tun die schon seit Jahren erfolgreich. Nur die Namen der neuen MGs  ;(...

Angus

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #25 am: 30. März 2006, 22:19:37 »
Mal ein bisschen "indirekte" News aus dem britischen Forum:
"Rover" baut unter SAIC künftig nur noch Autos der Premiumklasse, die nicht kleiner sein werden als der 75, direkte Konkurrenz zu Jaguar.
13 neue Modelle sind geplant...
Was NAC mit MG vorhat wissen wir ja alle...  :rolleyes:

FOX

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #26 am: 31. März 2006, 07:07:52 »
Positiv: Rover-Fahrer gibts dann nicht mehr - alle fahren MG. Damit ist das Gelabere von wegen MG feat. Rover = anderes Auto/nein nur ne aufgebrezelte Version Geschichte. Alle fahren Sportwagen mit wohnlichem Interieur  ;D. Finde ich nicht schlecht. Lasst die Jungs in China machen, vielleicht kommt was Gutes raus? Ist die einzige Chance. Mein Seat kam aus Spanien - der Lada aus Russland - der Nissan aus Frankreich (den dt. Golf vergessen wir mal, war ein 3x Montagsauto) - und alle waren gut ausgestattet, hatten preiswertes Zubehör/Ersatzteile zu bieten. Und waren bezahlbar! Die Dinger waren trotz "schlechtem" Image der Herstellerländer besser verarbeitet, als meine ZR!!! Also warum sollen die Chinesen nicht besser sein, kopieren tun die schon seit Jahren erfolgreich. Nur die Namen der neuen MGs  ;(...

Doch doch Kätzchen, und es wird noch schlimmer mit den Zwei-Klassen!
Die "Rover" Fahrer sind dann mit Autos der Premiumklasse unterwegs!


Offline sven

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 - Rover 25iDT - Frontera B - Rover 620Ti
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #27 am: 31. März 2006, 07:54:56 »
abwarten, um direkte konkurenz zu jaguar herzustellen, gehört schon ne kleinigkeit.
das ist nicht mal eben so gemacht.

wenn es aber so geschehen sollte, warum nicht? immerhin war rover mal ein premiumhersteller.
(zu zeiten des british leyland konzerns - damals der drittgrößte der welt)

nach luxuriösen kleinwagen besteht auf dem markt eh kein großer bedarf.

 ... man huldige die geisterfahrende Gottheit und seinen Komplizen den EVO-Mann ...

vg78

  • Gast
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #28 am: 31. März 2006, 09:33:59 »
Tach!

Also, Rover bzw. MG aus China bzw. mit Management aus China ist sicher nen Brocken, den man nur schwer runter bekommt. Aber das totale AUS und die Beerdigung dieser Marke würde ich überhaupt nicht runter bekommen. Ich finde, wir sollten den Chinesen eine faire Chance geben, um die Marke neu zu beleben! Die Chinesen haben die Marke MG Rover doch nicht runtergewirtschaftet, das waren andere! Und wenn die es schaffen sollten, die Marke, die uns so am Herzen liegt, am Markt wieder zu etablieren, dann haben wir doch alle was davon!!!

In diesem Sinne: ein wunderschönes Wochenende mit euren Schätzchen, die sich aus der Masse von Golf, Astra, Passat ... hervorheben, wünscht

Alex.

Offline sven

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 - Rover 25iDT - Frontera B - Rover 620Ti
Re: MG Rover-News Gesprächsecke
« Antwort #29 am: 31. März 2006, 11:01:12 »
ich wollte mit meiner aussage den chinesen in keinster weise inkompetenz unterstellen,
sondern eher darauf hinweisen, daß mit dem fordkonzern zum einen, ein erfahrenes
und durchaus fähiges management und der marke jaguar als etablierter und anerkanter
hersteller mit einer mehr als anerkennenswerten historie, zum anderen, die winde gegen
saic und nanjing mehr in richting sturm wehen.

um gegen diesen sturm zu bestehen, muss neben dem herstellen von hochqualitativen
fahrzeugen (wir reden ja hier vom premiumsegment) und dem treffen der "richtigen" entscheidungen,
natürlich auch wert auf die ursprünge und vergangene erfolge gelegt werden.
denn ohne hintergrund einer marke kann kein mythos entstehen und über gerade den werden
wagen im premiumsegment verkauft.
nur das eben die geschichte der marke rover mit der auktion von wyles & hardy vor einer woche,
nicht nur verhökert, sondern auch beerdigt wurde.

sogesehen sehe ich die zukunft für anerkannte luxuriöse und geschätzte fahrzeuge unter dem union jack
mit wikingerschaff am grill, wohl doch eher mit skeptischem blick.

 ... man huldige die geisterfahrende Gottheit und seinen Komplizen den EVO-Mann ...