http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD  (Gelesen 647 mal)

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2584
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #15 am: 01. Januar 2021, 12:35:05 »
Ungläubiger Thomas ... :evilgrin:?
In Bayern glaubt man/frau  :)

(Ford) Landrover wird sich was dabei gedacht haben den Deckel neu zu konstruieren.
Wenn der originale MGR so gut wäre, hätte FLR den Deckel nicht neu konstruiert.

Einbauverhältnisse sprechen bei MG TF wohl gegen neuen FLR Deckel.
Bei der Elise und im MG ZS passt FLR Deckel und funktioniert seit vielen Jahre.
MGR Deckel gelten gemeinhin eher als Verschleißteil (siehe Beitrag).

Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2884
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #16 am: 01. Januar 2021, 17:15:34 »
Ich habe bis jetzt noch nie einen kaputten Deckel und hatte schon viele  K-Serien zwischen meinen Fingern meist waren es andere Fehler.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2584
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #17 am: 01. Januar 2021, 18:20:06 »
"Ich habe bis jetzt noch nie einen kaputten Deckel und hatte schon viele  K-Serien zwischen meinen Fingern meist waren es andere Fehler."

Kann durchaus sein.

Gerade deshalb sollte man den ursächlichen Fehler für den ZKD Schaden finden und beheben (bei meiner Liesel war es der gepresste Kunstoffkühler), und erst dann den ZKD Schaden beheben.
Fehler am Kühlsystem wie schon im Beitrag beschrieben.
Dazu gibt es noch u.a. weiche Zylinderköpfe bei der K-Serie, die die Laufbüchsen sich nach oben freischaffen (lockern) lassen.
Sollte man aber am ungeplanten Zylinderkopf an den Feuerringabdrücken in der Zylinderkopfdichtfläche sehen.

Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 800
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #18 am: 01. Januar 2021, 20:26:15 »
Da diese Deckel (Rover) mal mehr mal weniger nicht den erforderliche Druck halten, bei mir (T Serie) 3 x und der von Gates noch größerer Schrott ist, nur noch LR Deckel oder FORD VOLVO MAZDA passen auch..

Offline LeeveJung

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG TF 135
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #19 am: 02. Januar 2021, 12:15:39 »
der Deckel passt nur nicht, wenn man noch die Original Plastedeckel an dem Servicegitter hat...

Glaube aber nicht an den Deckel...

Mal mir nicht den Teufel an die Wand..... :nope:

Wo würdest Du denn das Problem sehen?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2584
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG TF 135, Kühlflüssigkeit steigt übermäßig nach Reparatur ZKD
« Antwort #20 am: 03. Januar 2021, 12:12:55 »
bin zwar nicht gefragt, antworte mal trotzdem.
Ich fang da bei der K-Serie mittlerweilen mit einer ausführlichen Sichtprüfung auf Auffahrrampen an.
1. Motor auf Betriebstemperatur
2. Sichtprüfung am Kühler, einen undichten Kühler riecht man auch (wenn, meist an Kühlerbacken undicht)
3. Sichtprüfung an Schlauchschellen, Schläuchen Kühler
4. Sichtprüfung Rohrleitungen Unterboden, dito Schellen und Schläuche
5. Sichtprüfung Motor auf Höhe Zylinderkopf/Motor, Thermostat checken.
6. Sichtprüfung Ausgleichsbehälter (Haarrisse!)
7. CO Prüfung (gibt brauchbare Prüfsets ab 15.-€)
8. Druckverlustprüfung (kannst du dir sparen wenn du Punkt 1.-6. gewissenhaft und gründlich gemacht hast)
9. Zündkerzen raus und mit Endoskop in die Brennräume sehen, wenn Kühlsystem unter Druck steht
10. Probefahrt mit Vollgaspassage und dann das Ganze 2.-6. soweit möglich anschauen (Belastungsprobe)

Man muss nicht alle Punkte machen, meist kommt der Kühlkreislaufschaden schon vorher zum Vorschein.

Auch wenn alle vorherigen Punkte erfüllt sind, kann der K-Serien Zylinderkopf "weich" durch Überhitzung sein.
Hier hilft langfristig nur Tausch des Zylinderkopfes (neue Zylinderköpfe in befriedigender Qualität gibt es mittlerweile für K-Serie wieder).
Option weicher Zylinderkopf kommt vor, aber ist eher seltener als o.g. Punkte.

Um den K-Serien Motor Bullet Proofed speziell bei Mittelmotorlage zu bekommen, gibt es diverse Neuerungen.
Doch das ist eine andere Geschichte.

"Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch!"


Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.