http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89  (Gelesen 207 mal)

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« am: 07. November 2020, 21:11:25 »
Hallo liebe Forianer,
Ich habe ein Problem mit meinem Bremssystem. Bremspedal ist weich und hat eigentlich keinen Druckpunkt mehr, ausser auf dem Bodenblech :icon_smile:
Nachdem wir jetzt die Bremsen alle durch geguckt haben bleibt eigentlich nur der Hauptbremszylinder als Fehlerquelle übrig. Ich wollte gern einen gebrauchten Hauptbremszylinder nehmen und alle Dichtungen wechseln. Bin aber jetzt etwas verwirrt, es gibt gefühlt tausend Teilenummern..
Rechtslenker, Linkslenker, mit ABS, ohne...
Mein Auto ist ein Linkslenker, Benzin, Automatik, mit ABS. Hat da jemand eine Teilenummer für mich? Nach der ich mich richten kann? Welche anderen Rover haben dasselbe Teil verbaut? Bei mir kann ich nur noch Lucas entziffern!
Zu allem Unglück ist auch noch der ABS Block leer gelaufen. Kann da jemand mit Infos helfen?
Bin echt am verzweifeln und dankbar für alle Infos. Liebe Grüße

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #1 am: 07. November 2020, 23:04:40 »
HBZ passt auch von Honda, Concerto und Civic

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3217
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #2 am: 07. November 2020, 23:10:11 »
für den 216 mit Honda Motor und ALB gibts eh nicht mehr viel... https://rimmerbros.com/Item--i-GRID002231

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2877
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #3 am: 08. November 2020, 07:22:57 »
Hast du die Bremse mit dem Bremspedal entlüftet?

Wenn du mir deine Fahrgestellnummer gibst kann ich dir den richtigen Bremszylinder raussuchen.

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #4 am: 08. November 2020, 11:20:14 »
@ mike
entlüftet schon gefühlt tausendmal  :(
War ein "Fachmann" der sich ja auskennt !! Hätte ich lieber gelassen, danach leckte der Zylinder. Er hat dann ein Reparaturkit gekauft und verbaut, und noch 3 mal entlüftet. Das Ergebnis war das der Rover fast gar nicht mehr bremste. Vorher ging wenigstens noch vorne rechts und hinten links !
Das ABS springt nun gar nicht mehr an.
Habe dann gestern mit einem guten Freund den HBZ selbst nochmal ausgebaut und festgestellt das er es total vermurkst hat. Also muss ein anderer her!

meine Fahrgestellnummer: SARRFYWZXXD414112

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #5 am: 08. November 2020, 11:23:13 »
@ tomcat

welche Honda, Concerto und Civic?
Kannst du da genauer werden? Ich will morgen mal auf den Schrotti hier und die Auswahl für Rover ist eh schon nicht gerade groß

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3217
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #6 am: 08. November 2020, 11:40:36 »
ok also wenn es eine SAR Fahrgestellnummer ist dann kann es kein BJ89 sein
da sollte die VIN noch mit SAX losgehen
deiner VIN nach sollte es ein Modelljahr 1999 sein

Mike kann ja nochmal genau schauen aber ich denke das war die Teilenummer EJP1452 die dort rein gehört
« Letzte Änderung: 08. November 2020, 11:45:19 von Xpower »

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #7 am: 08. November 2020, 13:11:20 »
Oh Mann :o
Ja na klar! Tippfehler! Ist Baujahr 1999

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #8 am: 08. November 2020, 14:55:09 »
Diese HBZ wurden auchz im RF und XW verbaut, es gibt auch Rep-Sätze für 22,2mm Durchmesser

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4782
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #9 am: 08. November 2020, 15:36:19 »
ich würde da einfach nach einem gebrauchten Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder schauen, darf auch vom Rover 25 sein..
Sollte vom einem Spender mit ABS sein....

Sind die Bremssattelführungen an der Vorderachse alle leicht beweglich ?
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #10 am: 08. November 2020, 16:44:38 »
Ja Bremssattelführungen sind alle okay.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2877
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #11 am: 08. November 2020, 19:18:45 »
So die Teilenummer EJP1452 ist richtig wurde nur bis FGNr. 471564 eingebaut was an den anderen Zylindern der neueren Fahrzeuge anders ist keine Ahnung was da geändert wurde.

Teilenummer SJJ100290 ist der Überholsatz für dein Hauptbremszylinder aber glaub nicht mehr lieferbar.

Hat dein Hauptbremszylinder 2, 3 oder 4 Anschlüsse?


Wurde dann wohl doch mit dem Pedal entlüftet sonst geht doch da nix kaputt wenn man das Pedal nicht bewegt.
Kann auch nur abraten mit dem Pedal zu entlüften oder ein Brett unters Pedal legen nicht das man mit den Dichtungen im Zylinder durch die Ablagerungen im Zylinder drückt.
« Letzte Änderung: 08. November 2020, 19:24:10 von mike26dd »

Offline remolo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Fahrzeug: Rover 216 Si
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #12 am: 08. November 2020, 22:25:41 »
Hab mal nachgesehen, EJP1452 sieht genauso aus wie meins, allerdings nur das von Bosch angebotene. Ich brauche das mit der gelben Plaste. Mein HBZ hat 2 Anschlüsse, unten das Ventil und obendrauf 2 Anschlüsse für den Bremsflüssigkeitsbehälter.
Wenn man vor der Motorhaube steht sind die Anschlüsse auf der linken Seite am Zylinder.

Das Reparaturkit gibt es wohl tatsächlich nicht mehr, alle anderen die angeblich für das Auto sind, haben einen größeren Durchmesser, 23,8 oder 24 mm,
die passen dann wohl nicht?

Vielen Dank euch schon mal

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Hauptbremszylinder Rover 216 Si Bj. 89
« Antwort #13 am: 08. November 2020, 23:02:39 »
Schau mal hier

eBay-Artikelnummer:152943433698