http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001  (Gelesen 411 mal)

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« am: 25. Oktober 2020, 12:33:17 »
Moin,
ich bin neu und komme aus Rösrath bei Köln, Habe seit bald drei Jahren meinen ROVER 25.  Der ist soweit ganz gut und bleibt auch erstmal bei mir. Eine Frage : der wagen wurde ausgelesen und zeigt den Nockenwellensor als Fehler an. Er startet aber immer beim zweiten Versuch. Wenn er einmal gelaufen ist dann hat er keine Startprobleme mehr. Muss das der Nockenwellensensor sein oder kann das auch ein Verbindungs oder Kontaktproblem sein ?

Gruss aus Rösrath bei Köln

Offline Greywolf

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1249
  • Geschlecht: Männlich
  • Wissen ist Macht.Unwissen macht hier auch nichts.
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2020, 10:22:42 »
In den meisten Fällen ist es der Nockenwellensensor selber, besonders wenn noch die erste Ausführung verbaut ist.

Das mit dem schlecht ansprigen macht mich aber stutzig. Normalerweise läuft der Motor auch ohne NWS jedoch manchmal etwas ruppiger. Ist in letzter Zeit was am Motor gemacht worden? Zahnriemenwechsel o.Ä. ?
MfG Alex

Offline Rocco

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2739
  • Geschlecht: Männlich
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2020, 21:36:50 »
Hatte sowas ähnliches mal beim ZT. Sensor defekt aber hin und wieder sprang er trotzdem wieder an.
Vielleicht steht der Defekt in Verbindung mit der Temperatur.
Trophy Yellow ZR 160 MKI
Solar Red ZT 190 MKI

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2020, 06:39:29 »
Moin,
vielen Dank für Eure Antworten.
Also , icih habe den Rover mit defekter Zk-Dichtung bekommen. Die wurde erneuert und zwar in der Werke meines Kumpels . Also richtig vom Fachmann. Ist jetzt länger her. Wir haben den Rover ausgelesen. Vom Vorbesitzer waren 57 Fehler drin. Alles gelöscht, Probefahrt und der Fehler Nockenwellensensor blieb.Habe versucht den Sensor zubestellen. Da kam dann einer ohne eingegossenes Kabel, also nur der Sensor ohne Kabel.

Weil der ROVER spätestens beim Dritten Starten anspringt war mir das bisher egal. Aber jetzt habe ich die Zeit den Rover in Ordnung zu bringen. Ich fahre heute mal in die Werke und überprüfe den Kabelstrang. Wenn dann der Fehler nochmal angezeigt wird bestelle ich mir den richtigen Sensor. Aber wo ? Hat jemand Erfahrung mit Rimm Bros?

Sonst bin ich mit dem Rover zufrieden, verbraucht wenig, fährt sicher und ist bequem.

Schönen Tag noch,

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3217
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2020, 10:29:02 »
Sensor ohne Kabel ist richtig, das Kabel gibts einzeln dazu
Die früheren mit Kabel dran sind nicht mehr im Programm
Das Kabel kannst bei Rimmers kaufen
https://rimmerbros.com/Item--i-YSB002390

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2020, 17:51:10 »
Hallo,
Danke für die Antwort. Also werde ich den Sensor plus Kabel bei rimmer bros kaufen. War eben in der Werke. Mein Kumpel hatte keine Zeit. Weil ich schonmal die Haube geöffnet hatte habe ich Kontakt Spray an die Kabelstecker gesprüht. Erläuft jetzt etwas direkter, also er reagiert besser auf Gaspedalstösse.
Morgen früh beim ersten Starten wissen wir mehr. Auf jeden Fall werde ich mal bei rimmer bros nachschauen.

Vielen Dank nochmal und schönen Abend

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2020, 21:45:16 »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #7 am: 29. Oktober 2020, 07:43:07 »
 Guten Morgen,

vielen Dank für die Mail . Ich habe gestern den Rover gar nicht gestartet. War nur zu Fuss unterwegs. Werde aber später ausprobieren wie er nach Einsatz von CARAMBA Kontaktsray startet.

Was mich so am Rande interessiert : der beste Motor für den 25 er ? 

So, der Tag ruft.... bleibt gesund

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6660
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #8 am: 03. November 2020, 14:48:05 »
So am Rande, alles, was reinpasst ;-)

z.B. 2.0 Liter Turbo (vom Rover XW Coupe, 220er, 620ti oder 820ti), könnte aber in D mit TÜV & Co schwierig werden.

"Einfacher", den V6 vom 45er/ZS rein oder erstmal einen ZR 160 kaufen (oder den seltenen Rover 25 GTI) 8)
« Letzte Änderung: 03. November 2020, 14:55:01 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #9 am: 06. November 2020, 19:18:29 »
Guten Abend,
so,der Sensor aus GB ist eingebaut. Siehe da, der Rover startet sofort und läuft ruhiger in der Warnlaufphase. Überhaupt , so meine ich, läuft er jetzt lebendiger. Alle Fehler gelöscht. Bleibt noh einer übrig. Der Signalgeber für die Spritanzeige wird als Fehler angezeigt. Die funktioniert aber.
ALLES GUT: also die 109 Pferde des 1.6er reichen mir. Mein Traum ist ja ein Rover 75 oder MG als  Tourer mit Dieselmotor. Aber, man kann nicht alles haben.

Was mich aber immer noch beschäftigt : welcher Motor ist besser : der 1,4er, der 1,6er oder der 1,8er ?

Schönes Wochenende

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3217
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #10 am: 06. November 2020, 22:42:03 »
kommt drauf an in welchem Fahrzeug und was du für Ansprüche hast.
willst sparsam fahren ? oder bissl mehr Dampf haben ? oder eine Mischung aus beiden ?
das ist das was die 3 von dir genannten Motoren abdecken.
wenns noch flotter gehen soll dann hast ja noch die 1.8ter mit VVC Verstellung.
Die drehen aber erst ab 4000upm richtig los, bis dahin kann auch der normale 1.8ter mithalten.


Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6660
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #11 am: 07. November 2020, 01:30:31 »
Super, dass alles wieder tutti läuft  :thumbsup:

Empfehlen würde ich auch immer den 1,8er VVC, dauert zwar etwas in unteren Drehzahlen (Dieselbums missing ;) ) und es fehlt auch am Ende noch was, aber 4000-5500 Umdrehungen einfach Grinsen pur  8) :icon_thumleft: (einfach mal im Forum hier lesen, gibt ja viele "Erfahrungen" zum ZR 160). Verbrauch ist bei allen Benzinern hoch (vor allem, wenn man sportlich schaltet ;) ) - das würde ich ehrlich gesagt bei den nun mind. 15 Jahre alten und überhaupt selten angebotenen Autos nicht mehr als Entscheidungsgrund berücksichtigen.

Apropos 1.6er und 109 PS:

Hab die kleinen Benziner nie beachtet, aber nach so vielen Jahren bin ich vor 2 Wochen tatsächlich zufällig mal den 1.6er paar Tage im R25 gefahren und war überrascht, dass der laut GPS(!) mit etwas Anlauf auf der geraden Bahn recht locker 190 km/h ging, weil im Schein glaub ich nur 180 oder so eingetragen.
Überraschend, weil da wäre noch was an Vmax. gegangen :o (aber war mir bei einem unbekannten Auto, alten Reifen und dem allg. Alter doch zu risky).

Der hatte übrigens auch den großen Kühler vom 1.8er drin, oder ist das normal?
Vielleicht war auch ein 1.8er non-vvc mit 117 ps drin (so einen Motorupgrade sieht man hin und wieder auch in dt. Auto-Verkaufsanzeigen oder es wird nicht miterwähnt ;) ), denn der geht ja um die 195 km/h - und an dem hier war auch vieles technisch am Auto umgebaut.

Ansonsten, kann der 1.6er überhaupt "getunt" werden, damit der so gut oben geht? Echte 195 km/h wären sicher noch drin gewesen.

Den 25/ZR Diesel mit 113 PS kenne ich ja sehr gut und bin auch 6-7 davon gefahren, da war mit eingetragenen 187 km/h auch um den Dreh bzw. auf jeden Fall immer unter 190 km/h GPS auf gerader Bahn und selbst mit Anlauf immer Schluss (Decat, Mafam, SDI-Düsen, Remap, ... mal außen vor  :evil:)

Achja, Diesel im 75er bzw. ZT hat den Vorteil, dass "von" BMW und du da die grüne Plakette bekommen kannst, d.h. es gibt einen DPF bzw. findest unter den Verkaufsanzeigen welche mit DPF.
Leistungsmäßig hätte es aber bei 131 PS etwas mehr sein können, sonst wäre ich da evtl. vor einigen Jahren umgestiegen.
« Letzte Änderung: 07. November 2020, 02:08:15 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline ROVER2025

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ROVER25
Re: NOCKENWELLENSENSOR R=VER 25 1´6Bi. 2001
« Antwort #12 am: 08. November 2020, 14:10:22 »
Hallo,
Danke für die Antwortmails. Mein Rover 25 ist von 2001 und im Kfz.-Schein steht 190. Bin aber noch nie schneller als 160 lt. Tacho gefahren.
Der1.6 hat ja nur 6 Ps mehr als der 1.4 er. Aber mir ist wichtig wenn der Motor ruhig läuft und genug Durchzug hat. Werde mal den Gaszug prüfen. Ich glaube nach der Kopfdichtungsreparatur vor 2 Jahren ist der Zug etwas zu locker.  Ich fahre den Rover nicht täglich . Ich glaube in den letzten 2,5 Jahren nur 4000 km.  Verkaufen geht niht. Habe ja viel repariert. Also weiterfahren.  Winterreifen sind jetzt drauf und alle Dichtungsgummis mit Glyzerin behandelt. 
So, schönen Sonntag noch