http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Passen 225/50 R18  (Gelesen 367 mal)

Offline jorgenson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 64
  • Fahrzeug: ZT T, P6 V8, BGT V8
Passen 225/50 R18
« am: 31. Dezember 2019, 16:19:49 »
Hat schon mal einer von Euch ausprobiert ob am MGZ 225/50 R18 passen ?
Ich habe es mal grob vermessen und meiner Einschätzung nach sollten die noch so gerade reingehen.
Die Grenze ist offensichtlich der Federteller am Federbein vorne.

TÜV sagt übrigens das 225/50 18 ggü. 225/45 18 nicht mehr im Toleranzbereich ist.
225/40 18 ggü. 225/45 18 sind aber noch im Toleranzbereich.

 

Offline jorgenson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 64
  • Fahrzeug: ZT T, P6 V8, BGT V8

Offline tomcat220

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #2 am: 11. Januar 2020, 15:31:28 »
Na ja beim 40er Querschnitt gibt es den Fahrcomfort einer Schubkarre.. :fun:

Offline jorgenson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 64
  • Fahrzeug: ZT T, P6 V8, BGT V8
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #3 am: 12. Januar 2020, 14:52:29 »
hab ja vom vorbesitzer als winterreifen grad 225 40 18 drauf. sieht auch nicht gut aus weil die ränder im radkasten schon ein bisserl mikrig rüberkommen.
ich finde es schöner wenn die hadhäuser gut ausgefüllt sind, darum testen wir jetzt mal 225 50 18, hab sie vorhin abgeholt :-)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2020, 14:54:19 von jorgenson »

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2807
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #4 am: 12. Januar 2020, 18:38:21 »
225 45 18 schleifen schon leicht an Radhaus beim einlenken ob das dann mit 50 gut ist eher nicht.

Dazu kommt das es ohne Abnahme nicht zulässig ist.

Offline jorgenson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 64
  • Fahrzeug: ZT T, P6 V8, BGT V8
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #5 am: 14. Januar 2020, 06:04:53 »
Okay, an welcher stelle schleifen sie ? und vorne o. hinten?
mfg jorgen

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8357
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #6 am: 14. Januar 2020, 12:18:14 »
Steht doch da. "Beim einlenken" und lenken tun die Vorderräder. Im Zweifel muss man halt die Kanten umlegen vorne.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2807
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #7 am: 14. Januar 2020, 12:36:59 »
Das stößt innen an der Radhausschale an wenn voll eingelenkt ist.
Hab ich zumindest auf beiden Seiten leichte Schleifspuren.
Wird ja mit mehr Umfang nicht besser aber macht nur die Reifen waren sicher billig sonst macht man ja solche Aktionen nicht

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8357
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #8 am: 14. Januar 2020, 22:51:12 »
Gibt es dagegen nicht diese Begrenzer.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6631
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Passen 225/50 R18
« Antwort #9 am: 17. Januar 2020, 09:33:18 »
Im engl. Link steht, dass der Tacho dann zu wenig anzeigen würde (was in D ja nicht erlaubt ist). Mit Rechner die Abweichung schon überprüft?

By the way:
40er Querschnitt (auf Straights) beim ZR ist noch okay.
Nur bei denen, die hier damals 18er mit 35er auf dem 200er hatten, würde ich aber nicht dauerhaft mitfahren wollen  ;)
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806