http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus  (Gelesen 689 mal)

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« am: 06. April 2019, 12:04:28 »
Hi.... Mein Rover zickt grad wieder ein wenig. Während der Fahrt fängt er manchmal das ruckeln an, fängt sich meist wieder und fährt weiter. Gestern aber, geht aus....(zündung bzw licht usw bleibt aber an) Und ich musst ne ganze Weile orgeln  bis er wieder angesprungen ist.  Stinkt bzw stank auch nach Benzin. Der wagen hat jetzt 205000 km runter. Hab die Kraftstoffpumpe in Verdacht....... Meinungen dazu? Ferner wo ist die Kraftstoffpumpe eigentlich versteckt?

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 700
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #1 am: 06. April 2019, 21:01:45 »
Im Tank, unter Rücksitz Deckel und Kabel.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2757
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #2 am: 07. April 2019, 07:46:37 »
Unter dem Rücksitz wirst du die Pumpe nicht finden dazu muss doch der Tank runter.

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #3 am: 07. April 2019, 16:06:15 »
Hmmm wie aufwendig ist das, ohne hebebühne? Oder gibts evtl noch ne andere fehlerquelle die in betracht kommen könnte? Ps: könnte ich nicht einfach ein stück blech im kofferraum raussägen? Son 20*20cm stück. Könnte ich ja hinterher wieder ein stück blech draufschrauben. Wieviel cm luft ist zwischen bodenblech vom kofferraum zum tank? So dass ich da mit ner stichsäge arbeiten kann. Tank ausbauen klingt mir recht aufwendig.
« Letzte Änderung: 07. April 2019, 16:46:16 von werner17 »

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 700
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #4 am: 07. April 2019, 19:14:10 »

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #5 am: 07. April 2019, 20:52:48 »
Suuuuper, danke... Na die rückbank rausbauen is ja nich so das problem. Dann werd ich einfach mal gucken...danke nochmal für den klasse link.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2757
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #6 am: 08. April 2019, 06:09:00 »
Mach mal Bilder wenn das wirklich so sein sollte wäre mir neu.
Es gibt da nur einen kleinen Deckel wo man zum Schluß nichts sieht.

Weil selbst im Werkstatthandbuch steht Tankausbau.
Glaub sogar das Kabel geht am Unterboden lang und nicht durch den Deckel.

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #7 am: 08. April 2019, 11:14:51 »
Schade... da ist leider keine so ne Öffnung wie beim Honda :(
Aber Tank ausbauen.... kann ich nich, will ich nich.. zumindest nicht ohne Hebebühne.

Wie gross ist ungefähr der Zeitaufwand den Tank auszubauen... überleg, ob ich das in ner Werkstatt machen lass.

Bild hochladen geht nicht... "zu gross"... (2MB ???? ) aber is mir grad zu mühsam unter ubuntu nach einem Bildeditor zu suchen...  :(
« Letzte Änderung: 08. April 2019, 12:28:24 von werner17 »

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2757
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #8 am: 08. April 2019, 12:23:49 »
Besorg dir zwei kleine Auffahrrampen dann geht das mit drunterlegen alles schon gemacht.

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4247
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #9 am: 09. April 2019, 11:59:40 »
Ich will deinen Eifer nicht drosseln, aber das kann so ziemlich alles sein. Die Spritpumpe ist nur eine von diversen potentiellen Fehlerquellen.
Wenn der nach Sprit stinkt kommt auch Benzin an, somit müsste er auch zünden, oder es zumindest probieren. Klingt erstmal nicht nach Pumpe, zumindest nicht direkt.
Tankausbau bei der Laufleistung macht auch keinen Spaß, mindestens die Schrauben Haltebänder sind so vergammelt das die direkt abreißen. Da wirst du auf jeden Fall Ersatz brauchen, oder was basteln müssen. Ergo würde Ich das erstmal ordentlich diagnostizieren bevor ich den Tank raus holen würde.
Ein Pumpenproblem kannst du schnell erkennen wenn du dir eine Benzindruckuhr in die Leitung hängst. Stirbt der Motor ab auch wenn der Benindruck i.O. ist kannst du den kompletten Spritweg bis zu den Einspritzdüsen erstmal ausschließen.
Ansonsten mal die Basics abklopfen. Ein Motor braucht Luft, Sprit und Zündfunke. Ggf. streut ein Sensor (IAT, Kühlwasser, Drosselklappenpoti etc.) doofe Werte.
Ist halt schwierig wenn das Problem nur sporadischer Natur ist.



Offline Gert

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4702
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #10 am: 09. April 2019, 21:27:19 »
Hi.... Mein Rover zickt grad wieder ein wenig. Während der Fahrt fängt er manchmal das ruckeln an, fängt sich meist wieder und fährt weiter. Gestern aber, geht aus....(zündung bzw licht usw bleibt aber an) Und ich musst ne ganze Weile orgeln  bis er wieder angesprungen ist.  Stinkt bzw stank auch nach Benzin. Der wagen hat jetzt 205000 km runter. Hab die Kraftstoffpumpe in Verdacht....... Meinungen dazu? Ferner wo ist die Kraftstoffpumpe eigentlich versteckt?

Hast Du den schon die Zündeinheit überprüft , soll heißen: Verteilerkappe - Finger- Zündkabel und Zünderzen
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #11 am: 16. April 2019, 11:24:02 »
Kurzes Zwischenupdate....

Der Wagen braucht eh Tüv... fahren tut er ja (so halbwegs).... und jetzt lass ich erst tüv machen,  und dann noch Fehler auslesen.
Vielleicht is ja auch einer der frisch ausgetauschten Sensoren defekt....  jedenfalls weiss ich bald mehr...

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #12 am: 22. Mai 2019, 19:27:55 »
Sorry... war ein wenig beschäftigt, und hatte nicht viel Zeit mich zu kümmern... mittlerweile hat der Wagen zwar neuen Tüv... wurde lediglich eine Achsmanschette bemängelt... heute hab ich mir die Ansaugseite nochmal vorgeknöpft... und ich denke ich brauch wohl einen neuen "Leerlaufsteller".
Sobald ich den Schlauch vom Ventildeckel zur Ansaugseite abziehe, läuft er schon wesentlich besser, bzw. kriegt besser Luft. Allerdings find ich im Internet und auch im ebay nicht wirklich den richtigen Sensor...
Er hat die Rover Nummer (auf dem Sensor)SB20081077   Ich lad gleich noch 2 Bilder vom Handy hoch...

Vielleicht weiss ja einer die richtige Bezeichnung, mit der ich was finde, oder hat gar einen link.

Cheers

ps: wieso ist das denn ein "Problem" Bilder mit z.b. 2MB einzustellen ?
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 19:41:26 von werner17 »

Offline werner17

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400
Re: Geht gelegentlich während des Fahrens einfach aus
« Antwort #13 am: 22. Mai 2019, 21:42:05 »
Danke allen für die Hilfe... hab das Teil gefunden...  idle air control valve....