http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Rover 600 RH Renovierung  (Gelesen 133 mal)

Offline Storm

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
  • Loved by few, hated by many, feared by all
  • Fahrzeug: Rover 620RH
Rover 600 RH Renovierung
« am: 23. Februar 2019, 22:07:28 »
Hallo,
Ich habe einen Rover 600 RH vererbt bekommen, wobei ich feststellen musste das es eigentlich ein 620 ist.
Ich habe recht gute Honda Kenntnisse, welche mir bei diesem Modell zu gute kommen.
Folgende Fragen hätte ich dennoch da sie doch für mich sehr zeitintensiv wären um diese zu lösen.

1. ich habe kein masterkey (roter Schlüssel) was an und für sich nicht schlimm ist da ich 2 Schlüssel besitze. Nun kommt das aber, ich habe eine funk zv die kurz vor dem exitus ist. Somit würde ich gerne wissen ob die Möglichkeit besteht auf eine universelle um zu steigen? Die Fernbedienung ist eine valeo mt. Schwarz mit zwei roten Knöpfen, ein mal rot ein mal grün in Betrieb.

2. das Fahrzeug ist fast rostfrei, somit habe ich bis auf eine kleine Stelle am Radlauf keine Probleme, gibt es versteckte Ecken die ich beachten sollte?

3. ich kann mich entsinnen das der accord HA bremssattel per drehbewegung zurück gestellt wird, kann mich aber nicht mehr erinnern ob es wirklich linksdreher ist. Also gegen den Uhrzeigersinn, trifft es bei Rover auch zu?

4. die gesamte Elektrik ist seltsamerweise auf französisch 🤔☝hat jemand vielleicht die Belegung der Relais und Sicherungen auf englisch bzw deutsch?

5. es ist ab Werk eine abnehmbare AHK montiert worden, den Hersteller brink kann ich entziffern, allerdings fehlt mir der Haken an sich. Kontakt zu brink lief ins leere, die wollen oder können mir nicht helfen. Nun meine Frage, komm ich anderweitig an den Haken oder sogar an die Plakette? Das eine fehlt, das andere nicht leserlich.

6. ich habe ein schalt Getriebe, und würde gerne ein Ölwechsel vornehmen, laut meiner Forschungen im www bekommt dieses Motoröl, ich kann mich aus meiner Hondazeit aber entsinnen das die Getriebe mit 75,80 w90 gefüllt wurden. Kann mir jemand nachweislich die richtige Auskunft geben.

7. ich habe weder das Handbuch noch irgendeine Dokumentation zum Fahrzeug, gibt es evt etwas zum Downloaden vielleicht das sevice manual. Dann müsste ich nicht 1000 fragen stellen zum Intervall vom zahnriemen, Ventilspiel, zündeinstellung, etc.

8. kennt jemand das Problem mit dem umschaltknauf, das die Lüftung nur teilweise geregelt wird, bei mir ist es so dass der fussraum nicht beheizt wird.

Ich habe erst mal 1 Tag damit verbracht handyfreisprecheinrichtungen zu entfernen und alles in Originalausgabe zu löten. Doch bis zum Lüfter habe ich mich noch nicht vor gekämpft.

9. ich suche das Relais von den Nebelscheinwerfer, ich habe eine Spannung von 5,5 v ich vermute das da kein arbeitsstrom fließt, hat jemand eine andere Vermutung?

Es werden sicher noch einige Fragen kommen, wenn ich die oberen gelöst bekomme, wäre ich 10 Schritte weiter.

Danke erst mal

Offline Gert

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4691
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Rover 600 RH Renovierung
« Antwort #1 am: 25. Februar 2019, 22:06:56 »
zu 3.

Ja, der Kolben muss im Uhrzeigersinn rein gedreht werden.

zu 6.
Motoröl 10W-30/40 ist eine sehr alte Angabe.
Wurde irgendwann mal zu MTF94 ersetzt und das entspricht einem 75W-80.

zu 7.

muss ich mal schauen, vielleicht hab ich was für Dich
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Storm

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
  • Loved by few, hated by many, feared by all
  • Fahrzeug: Rover 620RH
Re: Rover 600 RH Renovierung
« Antwort #2 am: 27. Februar 2019, 11:41:57 »
Erst mal einen Riesen dank an dich das duich dir dieauch mühe machst  :)