http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Kaufberatung MG TF  (Gelesen 241 mal)

Offline Tomcat85

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Kaufberatung MG TF
« am: 28. September 2018, 12:58:32 »
Hi, ich bin der Neue hier ;)

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen MG F oder TF anzuschauen und hab mal ein paar Fragen an diejenigen, die einen haben.

Also zum einen brauche ich den Flitzer als Alltagswagen, ich weiss, der MG mag in den Augen Vieler nicht dazu taugen, aber ich denke, ich würde damit locker klar kommen, jeder Mensch hat ja andere Wünsche. Ich bin ein Fan von der Lotus Elise, aber da sie unter keinen Umständen zum Alltagswagen taugt, die Lissi hat ja nicht mal ein Handschuhfach geschweige denn einen Kofferraum, der den Namen verdient, denke ich, ist der kleine F bzw. TF ja eine tolle Alternative und von der Motorisierung sogar sehr ähnlich. Und da sind wir schon beim Thema. Das der MG kein Ferrari-Jäger ist, sollte klar sein, aber gut nach vorne ziehen darf er schon und da ich im Alltag zu faul bin, bei jeder Kreuzung oder Ampel zu schalten und ich gerne einen Automatik hätte, bleibt da nur der Speedstep mit 120 PS und 165NM. Meine Frage lautet, wie sehr sich unter Umständen ein Motorchip lohnen würden, Google zeigt, dass es Chips gibt die ca. 20 PS mehr bringen. Die Frage ist, ob es das Geld wert ist, also der Chip auch spürbar ist...

Zweite Frage betirfft die Bremsen. Ich hatte mal vor langer Zeit gelesen, der Wagen hätte ein bekanntes Problem mit seinen Bremsleuchten, also die Leuchten würden einfach hängen, man bremst... aber die Leuchte springt nicht an... Wie viel ist denn da dran? Wenn man mal mit 180 Km/h auf der Autobahn bremsen muss und der Hintermann sieht das nicht, weil das Bremslicht ned anspringt, stell ich mir das dann extrem schmerzhaft vor...

Dritte Frage, wie sieht es mit der Versicherung aus? Was zahlt ihr so und bei wieviel Prozent?



Habe auch gelesen, es gäbe ein Einbaukit für einen Startknopf? Ist dies sehr kompliziert einzubauen? Denn ich denke, so ein Start/Stop Knopf sähe in dem Wagen ganz gut aus ;)


Achso, wie sieht es mit dem Kofferraum aus, was bringt ihr da so rein? Wie gesagt, es ist ned so wichtig, meine Freundin hat für grosse Erledigungen einen anderen Wagen, es geht nur drum, ob man auch mal mehr als nur drei Einkaufstüten reinbekommt ^^

Okay, dann war's das erst mal von mir. Hoffe, jemand schreibt ein paar Antworten  :thumbsup:

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3106
Re: Kaufberatung MG TF
« Antwort #1 am: 28. September 2018, 13:41:08 »
Hallo

Ich denke du solltest dir was anderes suchen.
Es hat seinen Grund (Leistung/Drehmoment) das es den Stepspeed nur mit 120PS gibt, es ist einfach an der Grenze dessen was es verträgt. Weiterhin braucht ein Stepspeed regelmässig seinen Ölwechsel und dafür sind auch nicht mehr alle Teile zu bekommen.
Weiterhin kannst du Chiptuning vergessen was einen MG angeht, beim MG heisst das Geld in die Hand nehmen Motor optimieren und dann das Steuergerät bei Profis anpassen lassen.

Und nein er hat kein Problem mit den Bremsen, nur das bei den MGF auch mal ein Bremslichtschalter kaputt gehen kann und dann die Leuchten dauerhaft an sind.

Was den Kofferraum angeht dann ist bei drei vollen Tüten Schluß, keine Klappbox kein Bierkasten kein nix passt rein, nur ein Golfbag bekommt man mit ach und Krach rein.

MFG
« Letzte Änderung: 28. September 2018, 13:42:44 von Xpower »

Offline Tomcat85

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kaufberatung MG TF
« Antwort #2 am: 28. September 2018, 17:10:34 »
Also das bedeutet, man gibt sich mit den 120 PS zufrieden oder sucht ein anderes Auto

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3106
Re: Kaufberatung MG TF
« Antwort #3 am: 28. September 2018, 20:49:31 »
Ja oder man nimmt viel Geld in die Hand

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Kaufberatung MG TF
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2018, 12:15:49 »
Erschließt sich mir nicht ...

Gesucht: Alltagsauto -> Fan Elise -> MG TF

Ist für mich ein Widerspruch in sich.

Chiptuning bei einem alten Saugmotor ... möglich aber kommt auf den Motor an. Zu empfehlen wäre eher Hardware Tuning (Nockenwellen tauschen zb.) in Verbindung mit darauf abgestimmter Software. Das geht aber ins Geld. Und selbst wenn Geld erstmal keine Rolle spielt, K-Serie als Alltagsauto in Verbindung mit Tuning der Art ... Alltags bedeutet für mich eher kurze Strecken, dh. Tuning + Kurzstrecke bekommst du den Motor nie richtig auf Temperatur um das Tuning zu nutzen.

Lange Rede kurzer Sinn:

Ich denke auch du solltest nach einem anderen Fahrzeug suchen.