http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG ZT startet nicht  (Gelesen 1298 mal)

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4644
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #15 am: 15. Mai 2018, 22:20:44 »
@alex.muench73,
ich nehme an mit Startpilot habt Ihr es auch probiert ?
Wie orgelt der Motor denn, mit Kraft und gleichmäßig oder unrund ?
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #16 am: 15. Mai 2018, 22:27:11 »
Ja, wie beschrieben. Es riecht auch ein wenig nach Sprit wenn man orgelt.
Der Zahnriemen ist bei 18000 km vor ca. 2,5 Jahren gewechselt worden.

Was kann der Zahnriemen damit zu tun haben?

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4644
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #17 am: 15. Mai 2018, 22:57:57 »
vielleicht ist er durch die Startversuche, auch komplett abgesoffen!
Wurden zumindest die vorderen 3 Zündkerzen mal ausgebaut ?

einer der 3 Zahnriemen kann zB. übersprungen sein
« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 22:59:31 von Gert »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2669
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190, Streetwise PGA 1.6, MG TF 135, MG ZR
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #18 am: 16. Mai 2018, 05:32:44 »
Wenn der große Zahnriemen nicht stimmt würde im Fehlerspeicher stehen das Nockenwellen zu Kurbelwellen Signal nicht plausiebel sind.

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #19 am: 16. Mai 2018, 06:12:28 »
Der Motor orgelt mit Kraft und gleichmäßig, ohne irgendwelche Aussetzer.
Der ADAC meinte, dass es bestimmt eine Kleinigkeit ist, da alle gängigen Verdächtigen auszuschließen sind.

Bringt es in diesem Zustand was, ihn in eine freie Werkstatt schleppen zu lassen, oder lieber versuchen in eine roverisierte Werkstatt (weit weg) zu bringen?

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4293
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #20 am: 16. Mai 2018, 08:13:33 »
Wenn du den Luftfilterkasten weg baust und die Drosselklappe auf machst, läuft dann Sprit raus?

Und hat die Spritleitung ordentlich Druck wenn du in das Ventil an deren Ende drückst?
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #21 am: 16. Mai 2018, 10:56:10 »
Hallo.

@Tom: Werde ich heute Abend mal ausprobieren.

================================

Kann ich die Wegfahrsperre ausschließen???
Wie könnte ich die Wegfahrsperre testen???

Zweiter Schlüssel?
Kann der Schlüssel defekt sein???

Sind nur Ideen aus Verzweiflung und das Auto ist aktuell auch nicht in meiner Nähe...

Danke Euch für die Hilfe.

Bin gespannt ob und was wir rausfinden.

Viele Grüße

Alex

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2669
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190, Streetwise PGA 1.6, MG TF 135, MG ZR
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #22 am: 16. Mai 2018, 12:23:48 »
Wo steht denn das Auto vielleicht kann es sich jemand ansehen?

Schlüssel muss okay sein würde sonst der Anlasser nicht drehen und im Boardcomputer stehen Motor blockiert.

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #23 am: 16. Mai 2018, 12:43:45 »
Wir wohnen in 35460 Staufenberg

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8299
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #24 am: 16. Mai 2018, 18:54:45 »
Hast Du mal alle Masseanschlüsse überprüft ? Batteriekabel alle fest und nicht angegammelt ?Das war zumindest bei einigen anderen Modellen ein Problem. Anlasserkabel alle ok und nicht vergammelt ?

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #25 am: 17. Mai 2018, 10:01:46 »
Schlüssel habe ich probiert, das war es auch nicht.
Mein Zweitschlüssel ist nicht programmiert und dann meldet der Bordcomputer sofort - MOTOR BLOCKIERT!

Übrigens:
Bei mir im Motorraum ist nichts gammelig und nix rostig.
Sieht aus wie neu. Geht nur leider nix!
Also, die Polklemmen sind super, wie neu!

WICHTIG:
Mein befreundeter BMW 5er Kollege hat mir heute einen Hinweis gegeben:
Ich soll mal den Batterie-Sensor überprüfen, also das oder die dünnen Kabel die neben dem Hauptmasse-Kabel von der Batterie abgehen.
Evtl. diese abklemmen.

Ist wohl ein typischer Fehler bei BMW, dass die Batterie-Sensoren die Funktion einstellen.

Was haltet Ihr davon?

Viele Grüße

Alex

« Letzte Änderung: 17. Mai 2018, 10:23:52 von alex.muench73 »

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8299
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #26 am: 17. Mai 2018, 11:16:13 »
Versuch macht kluch  :-)

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 13
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #27 am: 17. Mai 2018, 11:31:31 »
Habe jetzt meine weit entfernte Rover Werkstatt gesprochen:

Der Meister sagte, ich solle vorab Folgendes versuchen:

- Batterie abklemmen
- Verteilerdeckel abnehmen
- Verteilerfinger und Kontakte sauber machen

Aber der KV6 hat doch die Zündspulen auf den Kerzen, oder nicht?
Gibt es da einen Verteiler?

- Zahnriemen kontrollieren, evtl übergesprungen
- Dazu Kompression prüfen

Was haltet ihr davon?

VIELEN DANK für Eure Mühe.

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #28 am: 17. Mai 2018, 12:11:17 »
 ;D ;D ;D dann viel Spaß beim suchen nach Verteilerkappe und Finger
Zahnriemen und Kompression macht schon eher Sinn.

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #29 am: 17. Mai 2018, 14:15:40 »
Ich glaub bei der Aussage würde ich nochmal wo anders Anrufen
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.