http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG ZT startet nicht  (Gelesen 810 mal)

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
MG ZT startet nicht
« am: 12. Mai 2018, 13:57:25 »
Hallo liebes Forum.

Mein MG ZT (Baujahr 2003, erst 49000 km) hat seinen Dienst eingestellt.
Abends abgestellt, morgens springt er nicht mehr an.

Folgendes habe ich schon zusammen mit dem ADAC herausgefunden:

Die Kraftstoffpumpe ist okay, man hört sie und es riecht leicht nach Sprit, wenn man "orgelt".
Die Batterie ist durchgemessen und in Ordnung, man kann auch unendlich "orgeln".
Ein Einspritzsignal ist da, auch ein Drehzahlsignal, somit kann dann der Nockelwellensensor und Kurbelwellensensor ausgeschlossen werden, richtig?
Der Anlasser ist auch okay, sowie die Zündanlage.

Ich vermute den alten Bekannten, die VIS Stellmotoren sind das Problem.
Die halten buchstäblich die Klappe! :)
Kann ich die irgendwie durchmessen?
Sollte ich die abschrauben, die Klappe manuell einstellen und probieren, ob er anspringt?
Wenn es die VIS Motoren sind? 2 neue bestellen, oder eine ganze Brücke mit Motoren?
Das typische Klappern was ich bei meinen zwei ZT Vorgängern hatte, habe ich hier bislang "noch" nicht?
Was könnte es sonst noch sein?

Bevor ich jedoch an´s Bestellen und Schrauben gehe, wollte ich Euch fragen, wie Ihr als Experten die Sache seht...

Ich habe schon viel im Forum gesucht, bin aber nicht exakt fündig geworden, deshalb habe ich ein neues Thema aufgemacht.

Würde mich über jeden Tipp freuen...

Vielen Dank und viele Grüße

Alex


Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3080
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #1 am: 12. Mai 2018, 14:26:40 »
An den Vis Motoren wird es sicher nicht liegen das er nicht anspringt...
aber überholen tut sie z.b. mike26dd hier aus dem Forum

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8298
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #2 am: 12. Mai 2018, 17:40:33 »
Die VIS Motoren sorgen für den nötigen Schub aber haben m.W. nichts mit anspringen zu tun.
NWS und KWS würde ich nicht zwingend auschliessen. Falls Du jemand mit einem Testbook in der Nähe hast solltet ihr mal den Fehlerspeicher auslesen.
Beim 75/ZT hilft es manchmal auch die Batterie mal über Nacht ab zu klemmen.Habt ihr mal alle Kabel gecheckt im Motorraum ob alles fest ist ?Im dümmsten Fall ist das Steuergerät abgesoffen sofern die Ablauftüllen nicht gekürzt wurden. Wegfahrsperre kann auch das Problem verursachen.
Gibt also einiges was man noch prüfen kann.

Aus welcher Ecke kommst Du denn ? Eventuell gibt es ja jemand der mal auslesen kann.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2018, 17:46:14 von Hans-Peter »

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190, Streetwise PGA 1.6, MG TF 135, MG ZR
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #3 am: 12. Mai 2018, 17:57:49 »
Vis kann man fürs anspringen vernachlässigen.
Aber es ist gut wenn sie funktionieren.

Ich tippe trotzdem auf Nockenwellensensor.

Offline Karanso

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • 10/01 135000km
  • Fahrzeug: MG ZT-T 190
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #4 am: 12. Mai 2018, 19:01:17 »
Fehlerauslesen, zeigt sofort defekten Nocken- oder Kurbelwellensensor an.
Bei Nocken wellen gab es doch so einen Trick, Batterie abklemmen und dann geht es wieder einmal, ohne Gewähr :)

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4290
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #5 am: 12. Mai 2018, 21:02:22 »
Wenn der NWS kaputt ist, hilft es weder die Batterie abzuklemmen, noch der Wagen anzuschieben

NWS wird wohl tot sein. Habe Ersatz da.
Kann schicken. Hast sogar Rückgaberecht
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4644
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #6 am: 12. Mai 2018, 22:58:58 »
@alex.muench73
Jetzt mal ne blöde Frage, warum hat der ADAC-Mann bei dem Wagen den Fehlerspeicher nicht ausgelesen ???
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Karanso

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • 10/01 135000km
  • Fahrzeug: MG ZT-T 190
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #7 am: 13. Mai 2018, 00:33:33 »
Wenn der NWS kaputt ist, hilft es weder die Batterie abzuklemmen, noch der Wagen anzuschieben

NWS wird wohl tot sein. Habe Ersatz da.
Kann schicken. Hast sogar Rückgaberecht

Es gibt andere Erfahrungen, auch beim Rover
http://r75.info/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=4739&postdays=0&postorder=asc&start=20

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #8 am: 13. Mai 2018, 10:32:48 »
 Hallo und vielen Dank für die vielen Antworten.

Der ADAC hat den Fehlerspeicher ausgelesen an und verschiedene Tests mit seinem Tablet am OBD gemacht. Deswege konnte er auch das Drehzahlsignal erkennen.

Der Fehlerspeicher zeigt nichts an.

Was ich vorher am OBD mit einem Tablet gefunden habe war:
Misfiring, „Fehlzündung“ aber keine Fehlercodes.

Bringt es was, den NWS auszubauen und zu reinigen, oder ihn Gewalt anzutun? :)

Viele Grüße

Alex


Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3080
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #9 am: 13. Mai 2018, 11:24:55 »
Nein bringt nichts wenn kaputt dann kaputt

Offline Micha - das Original

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2354
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit 2002 Rovianer
  • Fahrzeug: MG TF 135; Rover 45
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #10 am: 13. Mai 2018, 12:16:07 »
........ oder ihn Gewalt anzutun? :)

Viele Grüße

Alex

Ja, das hilf definitiv immer.  :nope: :nope: :nope:
« Letzte Änderung: 13. Mai 2018, 13:23:21 von Micha - das Original »
Mimimimimi und Fününününü

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #11 am: 15. Mai 2018, 19:05:55 »
Hallo Leute,

heute habe ich von Tom einen gebrauchten NWS bekommen und gleich eingesetzt.
Leider ohne Ergebnis. Das Auto springt nicht an.

Auf dem Bild seht ihr links ist mein Originalteil und rechts der von Tom.
Der ADAC Mensch war sich sicher, dass es der NWS nicht ist...




Habt ihr noch eine Idee?

Die nächste Rover Werkstatt ist 60 km entfernt.

Vielen Dank für Eure Unterstützung...

Alex

Offline Rocco

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2696
  • Geschlecht: Männlich
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #12 am: 15. Mai 2018, 19:55:18 »




Weiß sonst leider auch nicht, was es sein könnte. Bekommt er genug Benzin?

Nicht wundern, dass der neue Sensor etwas anders aussieht.
Die originale Version ist so nicht mehr lieferbar, sondern es kommt jetzt der abgebildete mit kurzem Adapter-Kabelbaum (YSB002450).
Habe ich bei mir auch drin.
Trophy Yellow ZR 160 MKI
Solar Red ZT 190 MKI

Offline alex.muench73

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #13 am: 15. Mai 2018, 20:36:03 »
Ich komme übrigens aus Staufenberg bei Giessen. Vielleicht gibt es jemanden in der Nähe, der den Fehler diagnostizieren kann...

Gruß

Alex

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4290
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: MG ZT startet nicht
« Antwort #14 am: 15. Mai 2018, 22:07:30 »
Hhm, doof dass nix im Speicher steht.
Der NWS würde drin stehen, das hab ich zu spät gelesen.

Wenn es die WFS wäre, würde er nicht orgeln.

Sprit hat er?

Wie alt ist der Zahnriemen?
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren