http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Wegfahrsperre Rover 200  (Gelesen 197 mal)

Offline nikita1972

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 200
Wegfahrsperre Rover 200
« am: 03. Januar 2018, 09:10:08 »


Guten Morgen. Also. Ich besitze einen Rover 200 Britisch open.
Der Wagen stand jetzt 14 Tage draussen weil ich im Urlaub war. Gestern wollte ich Starthilfe geben, und habe Ausversehen am anderen Wagen nicht auf die Polung der Batterie geachtet. Die Alarmanlage ging im Dauerton los. Danach ging nix mehr.
Lüftung, Radio, Licht, Fensterheber und die Uhr ohne Funktion. Beim abschliessen des Wagens blinkt es nicht mehr, beim entriegeln schon. Den 4 Stelligen Zahlen Code am Türschloss der Fahrertür neu eingegeben, auch Batterien der Transponder gewechselt. ( beide ) brachte gar nix. Alles ohne Erfolgt. Alle Sicherungen und Relais sind in Ordnung.
Nun meine Fragen.
Habe ich das Steuergeräöt zerschossen ?
Was kann der Fehler sein?

Danke LG Majo

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4618
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Wegfahrsperre Rover 200
« Antwort #1 am: 03. Januar 2018, 20:01:14 »
Hast Du auch die großen Sicherungen geprüft ?
Siehe mal hier , ein ähnlicher Fall...
http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,25530.msg243038.html#msg243038
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach