http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Nockenwelle des 135ers in den 120 MGF - Bin ich zu dumm?  (Gelesen 467 mal)

Offline tom01687

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGF 120 HP BJ 1999
Nockenwelle des 135ers in den 120 MGF - Bin ich zu dumm?
« am: 27. Dezember 2017, 21:56:54 »
Hallo zusammen,

ich brauche die Hilfe von Experten:

Im Rahmen der Motorsanierung möchte ich in meinen 120 PS MGF die Nockenwelle vom 135er einbauen. Hier gibt es eine gute Infos:
http://www.mgf.ultimatemg.com/gr…/engines/engine_options.htm
Den Mitnehmer für den Verteilerfinger habe ich natürlich auch gekauft,

Nun zum Problem:Wie mache ich die Position des Mitnehmers auf der Nockenwelle fest? Leider finde ich da keine Einkerbung...... :( :-\ :-\

Hat einer von euch ne Idee oder Erfahrung?

Viele Grüße aus Aachen

Tom





Offline tom01687

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGF 120 HP BJ 1999
Re: Nockenwelle des 135ers in den 120 MGF - Bin ich zu dumm?
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2017, 22:12:24 »

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2651
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190, Streetwise PGA 1.6, MG TF 135, MG ZR
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Nockenwelle des 135ers in den 120 MGF - Bin ich zu dumm?
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2017, 05:32:36 »
Glaub das passt auch nicht.

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 590
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: Nockenwelle des 135ers in den 120 MGF - Bin ich zu dumm?
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2017, 13:09:27 »
Alte Nockenwelle mit Antriebsrad montieren, Lage des V.-Fingeradapters zur Montagemarkierung (Rad) des Zahnriemens auf Welle markieren, das Gleiche auf der neuen Welle wiederholen und Adapter positionieren....fertig :yeah: