http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Sportsitze gegen Originale getauscht  (Gelesen 195 mal)

Offline Blingbling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG Zt t 190
Sportsitze gegen Originale getauscht
« am: 03. Dezember 2017, 09:37:30 »
Hallo, und einen schönen 1.Advent

Ich habe nun folgendes Problem, der Vorbesitzer hatte FK Sportsitze verbaut gehabt. Diese habe ich nun getauscht gegen die Originalen. Jetzt habe ich nur das Problem das sie sich nicht verstellen lassen, und ich nicht weiß wo der Bautenzug eingehängt wird. Auch habe ich ein Bautenzug an der Lüftungsöffnung finden können wo ich aich nicht weis wie da etwas zusammen gehört. Gibt es da eine explosionszeichnung oder Fotos von euch wie da etwas genau hin gehört. Der rest wie Sitzheizung funktioniert. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, denn über Google finde ich auch nix.

Lg

PS: ich glaube ich habe es in der falschen Kategorie gepostet.
Es ist ein MG ZTT 190
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2017, 09:46:26 von Blingbling »

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Sportsitze gegen Originale getauscht
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2017, 13:21:57 »
Das einzige was eingehangen werden sollte, ist der Bowdenzug für die Gurtverstellung.

Der Rest geht über Hebel an den Sitzen
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Blingbling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG Zt t 190
Re: Sportsitze gegen Originale getauscht
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2017, 20:20:36 »
Wenn ich aber den Hebel für die sitzverstellung betätige zieht der Bowdenzug sich aber rein....also muss er doch irgendwo eingehangen werden. Den er lässt sich ja so nicht verstellen wie er ist.

Ps:Was du meinst ist doch der gurtstraffer.......der wird doch mit einem gelben Stecker verbunde .
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2017, 20:29:48 von Blingbling »

Offline Rocco

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2686
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sportsitze gegen Originale getauscht
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2017, 21:03:49 »
Wenn ich aber den Hebel für die sitzverstellung betätige zieht der Bowdenzug sich aber rein....also muss er doch irgendwo eingehangen werden. Den er lässt sich ja so nicht verstellen wie er ist.

Ps:Was du meinst ist doch der gurtstraffer.......der wird doch mit einem gelben Stecker verbunde .

Dann ist was am Sitz selbst kaputt.

Unten ist ein Bowdenzug, welcher beim verschieben des Sitzes den Gurt in der B-Säule automatisch verstellt.
Trophy Yellow ZR 160 MKI
Solar Red ZT 190 MKI

Offline Blingbling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG Zt t 190
Re: Sportsitze gegen Originale getauscht
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2017, 05:04:27 »
Ahh ok danke....ich werde am Wochenende den Sitz nochmal raus nehmen und anschauen....und schau mal was da nicht stimmt.....gebe dann nochmal Rückmeldung....
Lg