http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht  (Gelesen 514 mal)

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6544
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #15 am: 24. Juli 2017, 16:23:52 »
Hartnäckig :perfect:

Und so hast du auch gleich den Kabelbaum mitrepariert  :icon_thumright:
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #16 am: 25. Juli 2017, 16:18:13 »
Noch eine Frage. Muss ich den Fehler auslesen und löschen lassen, die Motorkontrolleuchte leuchtet immer auf. Habe alles gerichtet.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4176
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #17 am: 26. Juli 2017, 06:20:59 »
Was es nicht alles gibt...  :thumbsup:

MKL - wenn die nicht aus geht - auslesen (lassen)
OBD-Tester kosten weniger als der Service in der Werkstatt
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #18 am: 26. Juli 2017, 08:14:05 »
Danke für den Tipp,  Werde zum ÖAMTC (ADAC) fahren dort kostet es nichts.

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #19 am: 03. August 2017, 16:31:07 »
Hallo
Trotz auslesen mit dem Testgerät konnte kein Fehler ausgelesen werden. Die Motormanegmant Lampe brennt immer noch. Wo soll ich den Fehler noch Suchen?

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6544
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #20 am: 03. August 2017, 17:22:38 »
Hallo
Trotz auslesen mit dem Testgerät konnte kein Fehler ausgelesen werden. Die Motormanegmant Lampe brennt immer noch. Wo soll ich den Fehler noch Suchen?

Die kamen wohl eher gar nicht rein, schon auch oft beim dt. ADAC gelesen.

Geräte im Netz zu kaufen, nutze seit langem NX200 zum Auslesen (okay, besser als nichts), im Forum werden in diversen Threads aber auch noch andere genannt... ich glaub Remi55 hat da noch günstigere gefunden...

Wenn du keinen Tester kaufen willst, wäre Bosch-Service noch ne Alternative.
« Letzte Änderung: 03. August 2017, 17:24:43 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #21 am: 03. August 2017, 19:11:51 »
Denke auch das er nicht rein gekommen ist. Hat 2 verschiedene Geräte benutzt aber ohne Erfolg.

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #22 am: 07. August 2017, 09:38:30 »
So nun auch Bosch Dienst angefahren um Fehler des Motormanegmant zu löschen, ohne Erfolg. Gerät zeigt keinen Fehler an, was kann da noch Sein? Weiters ist ab heute dim ABS kontrolleuchte ausgeleuchtet,  habe aber den Fehler schon gefunden. Der Geberring ist gebrochen und sollte ich ersetzen. Wo bekomme ich den Ring oder passen von anderen Modellen die Ringen Auch?

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4588
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #23 am: 07. August 2017, 11:41:39 »
ABS - Ring gibt es zB. Hier:

http://mg-rover-teile.de/de/MG/ZR/Bremse/ABS-Ring

Wir hatten mal ein Mitglied aus Österreich, wo ein Testbook hatte, nur weis ich gerade nicht mehr wer das war.. :Huh:

Probier mal mit den Jungs aus diesem Beitrag Kontakt aufzunehmen,

http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,43411.0.html
« Letzte Änderung: 07. August 2017, 23:20:04 von Gert »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Fredy

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 2,0 5DR
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #24 am: 07. August 2017, 12:13:05 »
 :icon_thumleft: :icon_thumleft: :icon_thumright:

Offline Daddycool

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 214i+AR 156 SW
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #25 am: 08. August 2017, 16:15:58 »
Zum Thema ABS-Ring: den gibt es auch für den halben Preis in der E-Bucht. Habe ich gerade hinter mir. Allerdings ohne Warnlampe im Tacho, aber mit einem herrlichen Gerappel auf den letzten Bremsmetern. Bei mir war der rechte gebrochen, vielleicht war das der Grund?

Beim Einbau unbedingt darauf achten, den Ring warm zu machen, am besten auf einer Herdplatte. Wir hatten keine zur Hand und haben uns mit einer Lötlampe geholfen  :yeah:

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6544
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Rover 25 2,0D 5DR startet nicht
« Antwort #26 am: 08. August 2017, 22:47:32 »
So nun auch Bosch Dienst angefahren um Fehler des Motormanegmant zu löschen, ohne Erfolg. Gerät zeigt keinen Fehler an, was kann da noch Sein?

Einige Boschdienste können es, andere nicht... ich würde einfach wie oben erwähnt mal einen Tester kaufen und wenns nicht klappt, kannst es den ja zurückschicken ... Von meinem letzten Bosch-Besuch 2012 weiß ich nur noch, dass in der Liste MG Diesel nicht drin waren und wir alle Diesel nur bei Rover fanden (aber war auch mit einem 2004/05er Diesel dort, mit dem 220 SDI von 99 ist so lange her, klappte aber auch bei Bosch, aber bei einigen Modellen hier aus dem Forum von 1999 klappte es widerum nicht).

Daher wäre ansonsten evtl. noch ne Idee zu prüfen, ob deiner überhaupt OBD2-fähig. Wir haben hier auch mind. einen Thread, wo gepostet wurde, bei welchen Modellen und Jahrgängen es klappte und bei welchen nicht... Offiziell ist OBD-2 beim Diesel erst >2003, glaube aber nicht, dass es daran liegt... aber wie gesagt, zu OBD und Fehler auslesen sind ne Menge Themen hier über die Suche noch zu finden.
« Letzte Änderung: 08. August 2017, 22:55:42 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806