http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Fensterheber-Problem Rover 75  (Gelesen 580 mal)

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Fensterheber-Problem Rover 75
« am: 02. Juli 2017, 18:21:05 »
Hallo liebe Leute.
Erstmal: Ich bin seit 4 Wochen Besitzer eines Rover 75 und habe auch sofort einige Sachen gemacht wie Zahnriemen, alle Filter, Rückfahrlichtschalter ...
Ich habe jedoch ein Problem mit meinem Beifahrer-Fensterheber.
Von der Beifahrerseite geht er nur "stockend" (also nur Stück für Stück) herunter und gar nicht hoch. Von der Fahrerseite geht er wieder hoch aber auch nur stockend.
Jedoch wenn ich die Scheibe unten habe und die Zündung aus und wieder einschalte geht sie von allein komplett hoch!
Bei Rover wurde mir gesagt das es der Motor sein kann. Also habe ich mir bei EBay einen kompletten gebrauchten FH gekauft aber da ist das selbe Problem!
Ich habe schon gelesen das es möglicherweise die Leitungen für den Einklemmschutz sein könnten jedoch weis ich nicht wo ich die finde.

Viele Grüße aus Hessen Bis denne ...

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #1 am: 03. Juli 2017, 00:16:01 »
Hatte das mal nachdem ich mit dem Toaf Tool in den Einstellungen der Steuergeräte gespielt habe. kann aber nach deiner Aussage eigentlich nicht sein.

Würde mal das ganze demontieren reinigen fetten und wieder einbauen. Kann ja eigentlich nur die überstrombegrenzung sein die abschaltet.

parallel mal die Scheibe ohne das Gestänge bewegen evtl hängt es da. Dichtungen sind ok ?
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #2 am: 03. Juli 2017, 07:42:23 »
Die Beifahrerseite hat keinen Einklemmschutz, daher dürfte da gar nichts von allein hoch fahren.

Wurde da mal an der Elektronik gebastelt?

Wenn nicht, suche ein Testbook und lasse die Steuergeräte rekonfigurieren
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #3 am: 03. Juli 2017, 18:37:11 »
Erstmal Danke für die schnellen Antworten :-)
Ob an der Elektronik rumgespielt wurde kann ich nicht sagen weil ich -wie schon geschrieben- den Wagen erst seit ca. 4 Wochen habe. Ich weis nur das an der Beifahrerseite die Tür repariert oder ausgetauscht wurde. Ich denke das es schon seit dem nicht mehr richtig geht.
Mit dem "Testbook" meinst du den original Rover-Test-PC? Wenn ja: Ich habe in meiner "Arbeitsstadt" Butzbach einen Rover-Service aber bei dem ist der Computer defekt! Und der nächste Rover-Händler ist ist FFM.
Die Batterie war ja beim Zahnriemenwechsel für ein paar Stunden ab so das dieser Tip nicht funktioniert.
Mich wundert es nur das nach Zündung-Aus und wieder An der FH alleine ohne mein zutun hochfährt. Und das ohne hängen, stottern oder so was. Also ein mechanisches Problem kann es wohl nicht sein.
Gibt es einen Stromlaufplan für die Fensterheber? Dann könnte ich mal schauen ob es vielleicht an der Ansteuerung von den Tastern liegt.

Viele Grüße aus der Wetterau

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8270
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #4 am: 03. Juli 2017, 19:07:31 »
Ich hab das Phänomen mal gehabt als ich mit Toaf (Testbooksoftware) rumgespielt habe. Eventuell  auch mal die Stecker am Fensterheberschalter mit Kontaktspray behandeln.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #5 am: 04. Juli 2017, 12:32:49 »
Das AH kann sein Testbook zu mir zur Instandsetzung schicken.

Ich würde: Schalter für den FH nacheinander abstecken. Dann Karosseriesteuergerät tauschen

Dann berichten und wir sehen weiter
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #6 am: 04. Juli 2017, 19:18:03 »
Mein Rover-Autohaus sagte mir Heute das man die Festerheber nicht mit dem Testbook auslesen kann ??? Oder haben nur ein altes Gerät oder keine Ahnung?
Ist dies das richtige Steuergerät was ich kaufen könnte?
http://www.ebay.de/itm/Rover-75-Karosseriesteuergeraet-Komfortsteuergeraet-Control-Unit-Body-YWC112330-/252747229291?_trksid=p2385738.m2548.l4275

Achso: Wo sitzt das Steuergerät?

Bis denne ...
« Letzte Änderung: 04. Juli 2017, 19:20:35 von w-e-s-t »

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #7 am: 09. Juli 2017, 23:10:56 »
So, nachdem ich nun das Karosseriesteuergerät (Komfortsteuergerät) getauscht habe funktionieren alle Fensterheber einwandfrei! Es hat mich jedoch anfangs etwas irritiert weil auf dem Eingebauten der Datacode 052 und auf dem von mir Gekauften 110 stand. Es kann jedoch sein daß das vorhandene schonmal getauscht worden war weil die Version vom Datacode mit schwarzem Edding umkreist war. Ich denke das ist wohl nicht normal?
Zum Tausch musste ja nur das Handschuhfach raus welches mit Oben 4 und Unten dem Filz mit 3 Schrauben fest war. Ging ganz flott.

Noch eine Frage: Ist es normal das nur der Fahrer-Fensterheber automatisch hoch geht? Alle anderen gehen automatisch runter aber nicht hoch.

Viele Grüße und Dank aus der Wetterau

w-e-s-t

Offline Sparky

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fahrzeug: 75 & TF
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #8 am: 09. Juli 2017, 23:40:46 »
Noch eine Frage: Ist es normal das nur der Fahrer-Fensterheber automatisch hoch geht? Alle anderen gehen automatisch runter aber nicht hoch.
Ja, da nur dort ein Sensor für den Einklemmschutz vorhanden ist.
Jürgen

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #9 am: 09. Juli 2017, 23:59:27 »
OK Fein Fein. Dann habe ich ja das Problem auch endlich gelöst! :fun:

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #10 am: 10. Juli 2017, 19:51:01 »
Die Freude hat genau bis Heute Früh gehalten. Da ich den Wagen auf meinem Hof nicht abschliessen muß habe ich nicht bemerkt das jetzt die Fernbedienung über die Schlüssel nicht mehr geht  :sorry: Heute Mittag dann bei meinem Rover-Service in Butzbach angerufen und als Antwort bekommen das ihr Testbook immernoch defekt ist. Also bleibt mir nix anderes über als mir einen Termin in Fankfurt zu machen und für teuer Geld die beiden Schlüssel wieder anlernen zu lassen!

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #11 am: 10. Juli 2017, 22:35:14 »
Logisch, die Daten standen ja in der alten BCU

Anlernen werden die ohne Code nicht können. Und berechnen werden sie dem Code wohl auch nicht können. Aber es geht.
Aber egal wie, ich hätte da Lösungen für. 😁

anlernen dauert max 15 Minuten, inkl Testbook hoch fahren und aufräumen
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #12 am: 10. Juli 2017, 23:05:28 »
Liebend gerne. Nur leider wohnst du 255km weit weg :Huh:
Aber wenn ich innerhalb der nächsten 3 Wochen keinen in der Nähe gefunden habe werde ich vielleicht mal einen kleinen Urlaubsausflug zu dir machen :-)
« Letzte Änderung: 10. Juli 2017, 23:07:29 von w-e-s-t »

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4187
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #13 am: 11. Juli 2017, 11:12:29 »
Es gibt mehrere Möglichkeiten

1) BCU zu mir schicken
2) ich berechne dir die Codes und du fährst zum nächsten lokalen Testbook
3) zu mir kommen
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline w-e-s-t

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Fensterheber-Problem Rover 75
« Antwort #14 am: 11. Juli 2017, 18:38:40 »
Ich habe nächste Woche Donnerstag einen Termin bei meinem Rover-Händler. Zum Glück geht die Wegfahrsperre noch und er braucht ja nur die Fernbedienung anlernen. Ich habe nämlich nicht den 16-stelligen Code der Schlüssel!
Ich will hoffen das es nicht allzu teuer wird. Habe schon ganz schön viel Geld in den Rover in kurzer Zeit gesteckt!