http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Kündigung bei Beitragserhöhung?  (Gelesen 1007 mal)

Offline Roverider_68

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Kündigung bei Beitragserhöhung?
« am: 27. Juni 2017, 17:25:03 »
Ich habe eine Frage zur Autoversicherung. Darf man außerordentlich kündigen bei Beitragserhöhungen seitens der Versicherung? Wann darf man sonst noch außerordentlich kündigen?

Gruß Andi

Offline Rover 35

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • The MG Rover Nest
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #1 am: 27. Juni 2017, 17:51:38 »
Ja kannst du.
Heisser Typ habe alle Autos bei der R+V24 lohnt sich. Habe alle 4 Rover auf SF 32 bzw SF31 Zweitwagen bekommt den gleichen Rabatt 3 und 4 und und... gelten immer als Zweitwagen.
MG - Rover Klasse BMW Masse
3x 45,1 x 214 Si,1 x MGF, 1.8, 1 x MG TF 135

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6589
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #2 am: 27. Juni 2017, 22:56:20 »
Bei Beitragserhöhung aber nur, wenn sich die Leistungen nicht dabei ändern!
Selbst ne kleine Erhöhung der Versicherungssumme reicht schon, gibt viele Feinheiten und die Versicherungen sind ja nicht doof ;)
Oft ist es so, dass gerade Direkt-Versicherungen in Vgl. oben stehen, also mit günstigen ersten Jahresbeiträgen "locken" und dann entsprechend ihrer AGB den Beitrag fürs 2. Jahr "anpassen". Im Schadensfalle (mit Regulierung oder Ablehnung) kannst du natürlich auch zeitnah (1 Monat) kündigen. Die Sache mit Auto abmelden und mit neuer Versicherung wieder anmelden, geht nur mit Ablauf des Versicherungsjahres des alten Vertrages - außer natürlich beim Halterwechsel bzw. Autoverkauf ;)

Eigentlich unfassbar, wie umfangreich die Versicherungsbedingungen mittlerweile geworden sind - für ne einfache Hausratversicherung waren es bei uns vor kurzem bereits knapp 100 Seiten (nicht die allg. AGB), darunter auch Kurioses wie, dass man als Versicherungsnehmer bestätigt, es bestehe kein risikoreiches Gewerbegebiet in x km Umkreis :Huh: )

Ja kannst du.
Heisser Typ habe alle Autos bei der R+V24 lohnt sich. Habe alle 4 Rover auf SF 32 bzw SF31 Zweitwagen bekommt den gleichen Rabatt 3 und 4 und und... gelten immer als Zweitwagen.

Bitte mal genauer...

Hab erst vor kurzem geschaut und ja gibt ja ein paar Versicherungen, die den Zweitwagen in exakt dieselbe SF-Klasse wie den Erstwagen einstufen (nicht so Tricks wie "eigene" Klassen für den Zweitwagen aufzustellen, die dann am Ende so teuer wie 1/2 sind).
So fährt man zwar günstiger, sie haben aber auch oft ein paar Haken: Zum Beispiel hab ich öfter gelesen, dass immer nur mit einem der Autos gefahren werden darf (egal, wo der Erstwagen versichert ist) oder dass Versicherungsnehmer und alleiniger Fahrer für beide Wagen identisch sein müssen. Und natürlich nicht zu vergessen, dass beide Verträge bei einem Unfall höher gehen.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2017, 23:15:07 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Rover 35

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • The MG Rover Nest
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2017, 07:03:25 »
Okay,
alle Fahrzeuge sind auf meinem Namen, es sind zwei Fahrer eingetragen über 21 ich und meine Frau sonst lasse ich eh keinen dran.
Km Leistung habe ich angegeben je 6000 KM im Jahr da ich mehrere Rover habe wären das zur Zeit 24.000  reicht also.
Das erste Fahrzeug hat SF 32 alle anderen haben SF 31.
So komme ich gut klar habe auch keine grossen Kosten. Alle Fahrzeuge habe ich nur Haftpflicht versichert wegen des Alters und ich habe einen riesen Fundus an Ersatzteilen Verschleiß und Karosserieteile vorrätig zumal ich schneller bin als manche Werkstatt. Auto sind immer Up to Date.  Vorteil ist es sind alles identische Fahrzeuge.
MG - Rover Klasse BMW Masse
3x 45,1 x 214 Si,1 x MGF, 1.8, 1 x MG TF 135

Offline Roverider_68

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4
  • Fahrzeug: Rover 75 2.0 V6
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #4 am: 03. Juli 2017, 10:14:49 »
Danke für die Hilfe schon mal. Ich habe das jetzt überprüft und werde tatsächlich kündigen. Demnach bin ich jetzt auf der Suche nach einer neuen Autoversicherung. Vielleicht könnt ihr mir da auch kurz helfen. Ich vergleiche gerade die Beiträge und bin hier jetzt bei einem Schnellrechner. Ich versteh nicht ganz was die bei der TSN-Angabe von mir wollen. Laut Fahrzeugschein sind es sechs Zahlen. In dem Rechner werden aber drei gefordert. Wie kann das sein? Soll ich jetzt die ersten drei oder die letzten drei nehmen? Oder guck ich im Fahrzeugschein einfach an der falschen Stelle?


Offline Rover 35

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • The MG Rover Nest
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #5 am: 03. Juli 2017, 11:49:02 »
TSN sind 3 Ziffern. R+V24 geht alles online machen 0 Probleme.
MG - Rover Klasse BMW Masse
3x 45,1 x 214 Si,1 x MGF, 1.8, 1 x MG TF 135

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6589
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Kündigung bei Beitragserhöhung?
« Antwort #6 am: 03. Juli 2017, 16:09:32 »
Naja, kann man wirklich Versicherungsgesellschaften empfehlen? Ist ja unterschiedlich bzw. doch individuell und manche wollen auch halt nicht die Direktversicherer ohne Vorortkontakt, daher musst halt schauen:

Einfach auf Verivox.de, check24.de, tarifcheck.de und toptarif.de gehen und vergleichen bzw. auf allen ausrechnen lassen (alle sehr ähnlich, auch mit der Eingabemaske). Achja, mit Cashback bzw. Payback Aktionen sind nochmal bis zu 50 Euro weniger im 1. Jahr drin.

Aber wenn wir schon bei Versicherungen wie R+V24 sind ;), haben vor kurzem ein Auto in der Famlie über Bavaria Direct abgeschlossen (auf deren Interseitseite sogar günstiger als auf den o.g. Vergleichsportalen)
Verspreche mir da nicht viel von denen, aber Drittauto und wenig km ... das passt scho' ;)
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806