http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Abs Sensor  (Gelesen 317 mal)

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Abs Sensor
« am: 19. Mai 2017, 18:57:50 »
Heut gabs den 75 aus der Werkstatt zurueck-
Fazit:
         Spur verstellt, Abs-Sensor gibt falsches Signal und Raspelt.
Behoben soll das erst Freitag folgende Woche werden.
Das Abs schlaegt nun bei jeder Bremsung an, was die Wirkung m.M.n. arg
verschlechtert. (und furchtbar klingt.)
Ausserdem raspelts komisch, lass ich den Wagen nur rollen hoert mans deutlich.
(Eine ausgehaengte Tachowelle klingt aehnlich.)  :huh:
Nachdems in stroemen pisst und ich dazu zur Arbeit bin, kann ich nicht druntergucken.
Ruhe hab ich damit aber keine.

Wie war das nun nochmal mit der Spur vom Ro. 75, da hats Tuecken, oder?
Zumindest las ich darueber hier im Forum, finde den Bericht aber nicht wieder.
Wer hatte schonmal mit dem Abs-Sensor zu machen?
Vermutlich ist ein wenig know-how von Euch der Fachkunst von
Bosch-Werkstaetten vorzuziehen.



Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Abs Sensor
« Antwort #1 am: 19. Mai 2017, 19:13:58 »
Mit Spureinstellung hatte bisher keiner Werkstatt problem. Reifenabrieb minimal selbst beim Diesel. Sollte also kein Ding sein.

Bis das ABS Sensor problem behoben wird kannst du im Motorraum die Sicherung ziehen. Rechne aber damit das du dadurch kein ABS hast und bei nasser Fahrbahn leichter ins Rutschen gerätst.

mfg
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Re: Abs Sensor
« Antwort #2 am: 19. Mai 2017, 19:47:19 »
AHH  :fun: :fun: :fun:
Dafuer bin ich Dir ja endlos und ewig dankbar!
Die Sicherung kommt da ausschliesslich noch fuers APK rein
JUHUUUUUH.
Ich bin so GAR kein Freund vom Anti-Brems-System.
Auf losem Untergrund ist man damit naemlich auf und davon wie ein Pfeil.
Vielen Dank, das hellt den Tag wieder auf.
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Abs Sensor
« Antwort #3 am: 19. Mai 2017, 23:08:32 »
Gerne :D

Wenn du den ABS Sensor tauschst. Achte darauf keinen billigschrott zu kaufen. Die halten nicht lange wenn sie denn überhaupt ein sauberes Signal liefern.

Beim ausbohren der alten falls notwendig aufpassen das im Innern nicht der magnetring beschädigt wird am Radlager. Wenn dieser defekt ist kann man nur das GESAMTE Lager auspressen und ein neues einpressen.

Ansonsten erstmal herausfinden was defekt ist.

Läuft der Tacho nicht oder springt --> ABS Sensor vorne Rechts.
Läuft der Tempomat unsauber ruckt --> vorne Links
Sonst hinten.
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Re: Abs Sensor
« Antwort #4 am: 20. Mai 2017, 12:15:54 »
Freude waehrt nur kurze Dauer,

ohne Sicherung ruehrt der Tacho sich nimmer. :P 75-das Ekel.
Der Rat um die Sensoren ist angekommen- stoesst freilich auf wenig Begeisterung.
Ich denk mich doch selbst mal drunter zu legen das zu betrachten.
Danke.
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Abs Sensor
« Antwort #5 am: 20. Mai 2017, 13:31:16 »
Naja besser die bremse läuft als der Tacho :D.

Aber somit nehme ich an das der Sensor vorne links ok ist. Wenn der Tacho vorher lief.
Lief der Tempomat vorher ?

Wenn ja dann ists hinten.

Hatte hinten selber mal einen defekten Magnetring. Da hilft nur Radlagertausch. Vor einbau des neuen Radlagers unbedingt nochmal eine ordentliche Ladung Fett in das Lager. Gerade die günstigen haben viel zu wenig drin.

Die ABS Sensoren kann man normal auslesen. Aber du brauchst jemandend er die Möglichkeit dazu hat. Ansonsten kann ich nur das TOAF Tool empfehlen. Dazu einen K409 Adapter und los gehts.

mfg
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Re: Abs Sensor
« Antwort #6 am: 21. Mai 2017, 13:30:34 »
Ach ja,

Der freundliche Herr der das auslesen kann, (Bosch-Dienst) hat das Problem beim
Tausch der Tragarme erst verursacht. Nun ist die Frage ob, wie, um wieviel
und wann er das wieder in O. bringt.
Angeblich erst Freitag folgende Woche.
Da ist das letzte Wort aber noch nicht gewechselt.
Ich nehm an dass es der Sensor vo.links ist, von da kamen auch die Rappelgeraeusche.
Der Tacho fiel erst aus, als ich ihm die Sicherung zog.
Schade, ich waer gern ohne ABS ausgekommen.
Tempomat hat's keinen- zum Glueck, eine Fehlerquelle weniger.
Indem schonmal offen ist, am Lager, ist das mit dem Fett eine tolle Sache,
danke fuer den Tip, nun muss ich noch die rechten Worte finden den Boschmann dazu zu
bringen. Am liebesten wuerd ich's selbst machen, waer aber doch ungeschickt fuer den
Sensor zu selbst zu bezahlen. Vor dem Eingriff ging's noch.
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Abs Sensor
« Antwort #7 am: 21. Mai 2017, 20:21:30 »
Das mit dem fett meinte ich nur für hinten. Vorne weiß ich es nicht.

Aber wie man beim Tragarmtausch den Sensor oder Sensorring beschädigt verstehe ich absolut nicht.

Hauptsache er behebt das. Kann aber nur der Sensor sein da von außen erreichbar.

mfg
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Re: Abs Sensor
« Antwort #8 am: 22. Mai 2017, 15:01:02 »
Ja, ich raetsel vielmehr was daran raspelt, wie eine lose Tachowelle.
Keine Ahnung wie das aufgebaut ist, hab heut erst Gelegenheit mir das
selbst anzusehn. Bin gespannt.
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Abs Sensor
« Antwort #9 am: 22. Mai 2017, 15:47:10 »
Tachowelle gibt es nicht. Der ABS Sensor gibt das Tachosignal aus.
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline Tina

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rover 820i
Re: Abs Sensor
« Antwort #10 am: 22. Mai 2017, 17:33:16 »
Ich habe das Gefühl, egal wem du dein Fahrzeug zwecks  Reparatur anvertraust, der Schaden ist hinterher immer größer als vorher. :o
Du mußt dem "freundlichen" Boschmann zu nix überreden, du mußt ihm eine klare Ansage machen.
Bist du dazu nicht fähig? :-[
Kein Alkohol ist auch keine Lösung !

Offline ToXiC

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 416Si & ZR
Re: Abs Sensor
« Antwort #11 am: 23. Mai 2017, 13:20:17 »
Ich habe das Gefühl, egal wem du dein Fahrzeug zwecks  Reparatur anvertraust, der Schaden ist hinterher immer größer als vorher. :o


Wo ist der "Gefällt mir!" Button wenn man ihn mal braucht?  :thumbsup: :fun:

Offline hudson

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorgenkind?
  • Fahrzeug: Rover75,1.8,'99
Re: Abs Sensor
« Antwort #12 am: 25. Mai 2017, 00:51:17 »
Unser Haushalt faehrt 4 passable Gebrauchte,seit Jahren, problemlos,fuer grad mal Taschengeld.
Damit zufrieden, trifft's sensible Punkte wenn Mechaniker mich verarschen.
Das graemte mich bis zur Erkenntnis dass Holland vieles so eng nicht sieht.

3 Pruefer uebergingen die Funktion der Handbremse, APK bestanden-wurscht ob das ABS oder Spur fehlerhaft sind.
Das wird gemacht wenn's mal passt.
Letztlich gabs 2 neue Tragarme, einen schoen geschweissten Holm und APK fuer 850 Eros..weiteres kommt Freitag.
Bei literweis Kaffe und Geschwatz, mahlen die Muehlen langsam- und nur wenn man achtsam bleibt-auch wohlfeil.
Die Handbremse werd ich halt selbst nachstellen, die Achseln dabei zucken und mich weiter wundern.
Ueber Holland und ganz allgemein, es war ein steiniger Weg diese Geduld zu erlernen.
Letztlich hat die Kopfdichtung bisher auch gehalten, obwohl sie -in meinen Augen-mit Abdecker-manier gemacht wurde.
Ohne Hilfe des Forums, haett ich meinen 75 aber bereits verabschiedet.

We keep Rover rolling, THNX!
« Letzte Änderung: 25. Mai 2017, 00:53:52 von hudson »
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.