http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG Live! 2017 in Silverstone  (Gelesen 635 mal)

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
MG Live! 2017 in Silverstone
« am: 05. Januar 2017, 15:39:49 »
Ahoi zusammen,

meine Frau und ich sind ja über die letzten paar Jahre ja auch zu regelmäßigen Englandreisenden geworden. Normal ist das Pride of Longbridge unser Hauptevent auf der Insel. Leider ist das in diesem Jahr aber über Ostern und das passt bei uns nicht.

Weil wir aber nicht auf unsere jährliche Inseldosis verzichten wollen, werden wir zum MG Live! in Silverstone fahren.
Das Event findet dieses Jahr am 17. und 18. Juni statt.
Weitere Infos gibt es unter anderem hier:

http://www.mgcc.co.uk/mglive-2017-save-the-date/

oder hier:

http://www.silverstone.co.uk/events/mglive/

Wir für unseren Teil werden uns am Donnerstag (15.06.) auf die Reise von Berlin nach Krefeld machen. Am 16.06. früh am Morgen geht es dann weiter Richtung Tunnel und bis nach Silverstone.
Abreisen werden wir am Montag nach dem Event wieder.
Für einen Minikonvoi haben wir schonmal gesorgt, weil wir mit beiden Autos rüberfahren werden. ;)

Wer Lust auf viel MG über sämtliche Baujahre hinweg, das Knüpfen neuer oder pflegen alter Kontakte auf der Insel, sowie jede Menge Spass hat, kann sich gern anschließen.

Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere mit Lust auf ein Abenteuer :)

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8262
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #1 am: 06. Januar 2017, 00:20:28 »
Hab leider Terminstress im Juni...und keinen MG  ;D
Werde euch dafür aber beim POL würdig vertreten  ;)

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #2 am: 06. Januar 2017, 10:11:40 »
Ja, das finde ich etwas schade, dass im Sommer tatsächlich nur MG zugelassen sind...

Ich wünsche dir eine persönliche Wolkenlücke mit viel Sonnenschein direkt über dir während alle andern beim PoL absaufen. Nichts anderes haben sie verdient für die Entscheidung mit Ostern.  :P

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8262
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #3 am: 06. Januar 2017, 11:07:08 »
 :cheers:
Ja...ist schon schade  :nope:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4228
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #4 am: 06. Januar 2017, 12:45:47 »
Ja, das finde ich etwas schade, dass im Sommer tatsächlich nur MG zugelassen sind...


Das ist so jetzt nicht ganz richtig. Hin fahren kann da wer will. Die Zuordnung mit welchem Fahrzeug man anreist ist nur für das registered parking ausschlaggebend. Das heißt die Fs und TFs stehen zusammen, die Z´s usw. Wenn man jetzt mit einem Rover anreißt dann muss man sich auf den generellen Parkplatz stellen und diesen mit VW und Konsorten teilen.

Wenn man als Gruppe anreißt wäre das blödeste was passieren kann das ein Z, ein F, ein Rover und was weiß ich noch dabei ist. Weil dann stehen die Fahrzeuge in allen Himmelrichtungen verteilt um das Gelände herum. Zusammen kommt man dann erst auf dem Gelände oder später beim Zelten, wenn man das möchte.

Meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr nach ist das aber sowieso relativ egal. Klar ist es atemberaubend zu sehen wenn die ganzen Modelle alle in einer Reihe stehen und man möchte ja mit seinem Rover nicht unbedingt zwischen Opels stehen. Auf der anderen Seite sind die Parkplätze dort auch eben nur Parkplätze. Das heißt die Leute reisen an, stellen das Fahrzeug ab und gehen auf das Gelände, und später fahren sie wieder heim. Auf den Parkplätzen passiert also nicht allzu viel was mir persönlich sehr missfallen hat. MG Live ist halt eine Veranstaltung die auf Show, Essen, Trinken, Autorennen, Teilemarkt etc. ausgelegt ist, ein rundum Familientaugliches Sorglospaket.  Mit einem typischen Autotreffen, wo man von Wagen zu wagen geht und mit Leuten fachsimpelt, Fotos macht etc. hat das wenig zu tun.

Das ist auch vollkommen in Ordnung, wenn man weiß was einen erwartet. Ich für meinen Teil war leicht enttäuscht, denn ich wollte da ja auch hin wegen meinem und den anderen Autos um Kontakte knüpfen, sich auszutauschen etc. Das Event selber ist wirklich toll, aber eben das hat mir persönlich gefehlt.   

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 802
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #5 am: 06. Januar 2017, 12:48:26 »
Kann man da dann auch Silverstone Fahren ?
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8262
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #6 am: 06. Januar 2017, 13:35:08 »
Das ist so jetzt nicht ganz richtig. Hin fahren kann da wer will. Die Zuordnung mit welchem Fahrzeug man anreist ist nur für das registered parking ausschlaggebend. Das heißt die Fs und TFs stehen zusammen, die Z´s usw. Wenn man jetzt mit einem Rover anreißt dann muss man sich auf den generellen Parkplatz stellen und diesen mit VW und Konsorten teilen.

Wenn man als Gruppe anreißt wäre das blödeste was passieren kann das ein Z, ein F, ein Rover und was weiß ich noch dabei ist. Weil dann stehen die Fahrzeuge in allen Himmelrichtungen verteilt um das Gelände herum. Zusammen kommt man dann erst auf dem Gelände oder später beim Zelten, wenn man das möchte.

Meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr nach ist das aber sowieso relativ egal. Klar ist es atemberaubend zu sehen wenn die ganzen Modelle alle in einer Reihe stehen und man möchte ja mit seinem Rover nicht unbedingt zwischen Opels stehen. Auf der anderen Seite sind die Parkplätze dort auch eben nur Parkplätze. Das heißt die Leute reisen an, stellen das Fahrzeug ab und gehen auf das Gelände, und später fahren sie wieder heim. Auf den Parkplätzen passiert also nicht allzu viel was mir persönlich sehr missfallen hat. MG Live ist halt eine Veranstaltung die auf Show, Essen, Trinken, Autorennen, Teilemarkt etc. ausgelegt ist, ein rundum Familientaugliches Sorglospaket.  Mit einem typischen Autotreffen, wo man von Wagen zu wagen geht und mit Leuten fachsimpelt, Fotos macht etc. hat das wenig zu tun.

Das ist auch vollkommen in Ordnung, wenn man weiß was einen erwartet. Ich für meinen Teil war leicht enttäuscht, denn ich wollte da ja auch hin wegen meinem und den anderen Autos um Kontakte knüpfen, sich auszutauschen etc. Das Event selber ist wirklich toll, aber eben das hat mir persönlich gefehlt.

Genau das macht den Unterschied zum PoL aus und dieses zu einem richtigen "Familientreffen". Die Autos stehen zwar auch teilweise ein wenig wirr, aber da viele Clubs zusammen stehen und auch die restlichen Fahrzeuge recht geordnet kommt man da schneller in's Gespräch.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #7 am: 06. Januar 2017, 15:02:02 »
Meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr nach ist das aber sowieso relativ egal. Klar ist es atemberaubend zu sehen wenn die ganzen Modelle alle in einer Reihe stehen und man möchte ja mit seinem Rover nicht unbedingt zwischen Opels stehen. Auf der anderen Seite sind die Parkplätze dort auch eben nur Parkplätze. Das heißt die Leute reisen an, stellen das Fahrzeug ab und gehen auf das Gelände, und später fahren sie wieder heim. Auf den Parkplätzen passiert also nicht allzu viel was mir persönlich sehr missfallen hat. MG Live ist halt eine Veranstaltung die auf Show, Essen, Trinken, Autorennen, Teilemarkt etc. ausgelegt ist, ein rundum Familientaugliches Sorglospaket.  Mit einem typischen Autotreffen, wo man von Wagen zu wagen geht und mit Leuten fachsimpelt, Fotos macht etc. hat das wenig zu tun.

Nun ist es schon wieder geschlagene 5 Jahre her, dass ich mit meiner Frau beim MG Live! war, von daher hast du die aktuelleren Erfahrungen. Möglich, dass da mitterweile einiges anders ist.
Bei uns war es damals aber so, dass wir uns mit dem Auto auf dem Gelände frei bewegen durften. Da gab es eine Z Area und da standen alle Z beieinander.
Es hat aber keiner darauf bestanden, dass kein ZR neben einem ZS stehen darf. Die Leute haben sich einfach selbst danach aufgeteilt und die Entfernung zwischen den Gruppen war auch nicht groß.
Wir standen auf dem Kiesplatz der etwas erhöht direkt innen an der Strecke ist.

Was das ins Gespräch kommen angeht bin ich etwas verwundert. Das hat bei uns immer ohne Probleme funktioniert. Dieses Jahr mach ich mir auch keine Sorgen da wir in den englischen Z Gruppen durchaus aktiv sind und sich schon viele Leute total drauf freuen uns und unsere Autos zu sehen.
Von daher kann ich den Punkt "nicht wie ein typisches Autotreffen" nicht bestätigen, zumindest war es damals kein Problem zwischen den Z rumzulaufen und mit Leuten zu plaudern.
Austauschen und fachsimpeln konnten wir damals vielleicht noch nicht so wie heute weil wir noch niemanden kannten und die Pearl ziemlich unscheinbar und "stock" war. Bei deinem ZR hätte ich aber erwartet, dass du von deinem Wagen gar nicht mehr weg kommst vor lauter Leuten die Sachen fragen Rene.
Andererseits ist deine Arbeit an dem Auto so respekteinflößend, dass viele sich vielleicht gar nicht getraut haben zu fragen ;)

Kann man da dann auch Silverstone Fahren ?

Kann man, aber nur eine geführte Runde. Ist kein track day an dem Tag im klassischen Sinne.


Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4228
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #8 am: 09. Januar 2017, 11:36:29 »
Zitat
Bei uns war es damals aber so, dass wir uns mit dem Auto auf dem Gelände frei bewegen durften. Da gab es eine Z Area und da standen alle Z beieinander.

Ja, das ist so richtig, es gibt einen getrennten Z Bereich in dem dann ZR, ZS oder ZT stehen. Da kann man dann auch parken wo man will, bzw. wo Platz ist. Das Problem ist halt wenn man mit einem ZR und TF anreißt, dann wird man auf verschiedene Parkplätze verteilt. Ich sollte zuerst auf den generellen Parkplatz weil der rüstige Herr nicht erkannte, dass es ein ZR ist.  ;D

Wir haben auch vor Ort mit dem Orgateam gesprochen wie sich das verhält wenn meine Frau mit Ihrem 200er mit kommen würde. Klipp und klar – keine Chance, der 200er muss auf den generellen Parkplatz! Und das ist für uns keine Option. Deswegen wäre für uns jetzt POL erstmal die bessere Alternative.

Zitat
Was das ins Gespräch kommen angeht bin ich etwas verwundert. Das hat bei uns immer ohne Probleme funktioniert. Dieses Jahr mach ich mir auch keine Sorgen da wir in den englischen Z Gruppen durchaus aktiv sind und sich schon viele Leute total drauf freuen uns und unsere Autos zu sehen.
Von daher kann ich den Punkt "nicht wie ein typisches Autotreffen" nicht bestätigen, zumindest war es damals kein Problem zwischen den Z rumzulaufen und mit Leuten zu plaudern.
Es ist überhaupt kein Problem ins Gespräch zu kommen mit den Leuten. Allerdings kommt man in kein Gespräch wenn keine Leute da sind  :-\

Es sind natürlich immer mal Leute über den Platz geschlendert und man kam dann auch ins Gespräch, aber ansonsten war auf unserem Platzplatz tote Hose. Wahrscheinlich haben wir ein „schlechtes“ Jahr erwischt. Ein Typ hatte erzählt dass der Rest von seinem Club wohl auf ein anderes, zeitgleiches Treffen gefahren wäre. Kann sein das hier mein Problem lag.

Als wir dann später in den Show & Shine Bereich rein sind war das kein Problem mehr, da standen wir dann direkt auf dem Festgelände und da kamen wir aus dem labern nicht mehr raus  ::)

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #9 am: 16. Januar 2017, 14:40:18 »
Es ist überhaupt kein Problem ins Gespräch zu kommen mit den Leuten. Allerdings kommt man in kein Gespräch wenn keine Leute da sind  :-\

Ok das stimmt wohl. Aus Erfahrung bin ich auch der Meinung, dass insgesamt weniger Fußvolk unterwegs war in Silverstone als beim POL als wir gutes Wetter hatten. Allerdings vergleiche ich auch POL bei Bombenwetter mit MG Live bei durchwachsenem Wetter.
Was mit POL passiert wenn das Wetter mies ist haben wir ja letztes Jahr erlebt...

Als wir dann später in den Show & Shine Bereich rein sind war das kein Problem mehr, da standen wir dann direkt auf dem Festgelände und da kamen wir aus dem labern nicht mehr raus  ::)

Das klingt eher nach dem, was ich bisher auch immer so erlebt habe, ohne dass mein ZS so showfähig ist wie dein ZR :)
Wie bist du in das Areal reingekommen? Wurdest du angesprochen oder bist du einfach hin?

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4228
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #10 am: 16. Januar 2017, 16:13:01 »
Wir hatten bei dir Orga gefragt wie sich das verhalte mit den Bewertungen etc. da es zeitlich nicht wirklich passte wegen der Abreise am Sonntag.
Er fragte uns dann ob wir die zwei Deutschen mit den ZRs wären, was wir bejahten. Und er nur kurz: Bring them! Also wir Bedenken andeuteten wegen dem Zeitproblem kam nur: Doesn´t matter, bring them! Wir hatten dann quasi keine Wahl mehr  ;D

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: MG Live! 2017 in Silverstone
« Antwort #11 am: 16. Januar 2017, 16:44:01 »
 ;D Sehr gut. Verdient! :cheers: