http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube  (Gelesen 659 mal)

Offline Crusada

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
    • Mein Rover 600 bei Motory!
  • Fahrzeug: Rover 600
Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« am: 05. Oktober 2016, 09:48:08 »
Hallo zusammen,

keine Ahnung, was der Vorbesitzer so alles auf der Motorhaube getrieben hat - solche Kratzer habe ich noch nie auf einem Auto gesehen.

Hatte probiert in 3 stündiger Arbeit mit der "A1 Nano Kratzer Polish" die Kratzer weg zu bekommen bzw. es so zu polieren, dass diese im
Sonnenlicht nicht mehr so stark zu sehen sind - doch leider erfolglos. Bekomme sogar meine Geld vom Polish-Hersteller zurück.

Vielleicht jemand eine Idee, wie ich das weg bekomme, ohne gleich lackieren lassen zu müssen? Der Hersteller der Politur (habe ich das
Bild geschickt) meinte, es würde nur eine Lackierung oder mehrstufige Politur vom Fachmann helfen.

Eventuell ist ja auch jemand von Euch in der Nähe von Königswinter / Bonn, der eine Poliermaschine hat und mich unterstützen könnte?


Vielen Dank für Eure Vorschläge.


Lieben Gruß
Heiko

« Letzte Änderung: 05. Oktober 2016, 09:50:48 von Crusada »
Hier alle Daten zu meinem Rover, damit ich die bei Fragen nicht immer neu raussuchen muss ;-)
(HSN: 2055 / TSN: 412 - EZ: 26.02.1999 - Motor-Code: F18A3 - Motor-Nr.: F358199 - Schaltgetriebe)

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2928
  • Geschlecht: Männlich
  • MG Drivers Club www.mgdc.de
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2016, 10:22:45 »
Sieht aus als wäre der Klarlack fertig... Da wird polieren nicht mehr reichen... Bzw macht es das nur noch schlimmer weil polieren immer heißt das Lack abgetragen wird...

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2016, 10:27:16 »
Sieht aus als wäre der Klarlack fertig... Da wird polieren nicht mehr reichen... Bzw macht es das nur noch schlimmer weil polieren immer heißt das Lack abgetragen wird...

Japp, Lack ist fertig und nicht nur klinisch tot -> Neu lackieren.

Offline Crusada

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
    • Mein Rover 600 bei Motory!
  • Fahrzeug: Rover 600
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2016, 10:47:16 »
Oh..ha..das wird teuer, vermute ich mal  :o

Mal schauen - das steht dann nicht auf Platz 1 der "ToDo"-Liste  ;D
Hier alle Daten zu meinem Rover, damit ich die bei Fragen nicht immer neu raussuchen muss ;-)
(HSN: 2055 / TSN: 412 - EZ: 26.02.1999 - Motor-Code: F18A3 - Motor-Nr.: F358199 - Schaltgetriebe)

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2016, 11:18:44 »
Die Frage ist wie der Rest des Wagens aussieht. Reicht nur die Motorhaube neu zu lackieren? Und wenn du Sie neu lackiert hast, wie sieht das Gesamtbild dann aus?

Es sieht (in meinen Augen) echt Kot aus wenn die Motorhaube neu lackiert wäre und der Rest des Lacks schlecht aussieht.

Dann müsste man entweder Motorhaube lackieren und Rest wirklich professionell aufbereiten (und nicht igrendeinen Quatsch kaufen und mit Hand einarbeiten). Wenn an dem Auto niemals Lackpflege betrieben wurde kann ich mir vorstellen wie der Rest aussieht ... und ob es abhängig von der geplanten temporären Nutzungsdauer überhaupt Sinn macht etwas daran zu machen.

Wenn du sagst du willst den Wagen lange behalten, dann spare auf eine Lackierung des gesamten Fahrzeuges und mache keinen Flickenteppich daraus.

Wenn du nur ein paar Jahre fahren willst, lass den Lack wie er ist und behalte das Geld für anfallende Reperaturen.

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6530
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2016, 16:48:41 »
Sehe nur 2 Optionen: Neu lacken (150 Euro sollte möglich sein) oder Motorhaube in passender Farbe. Farbunterschiede sind bei beiden Optionen da und sollten eigentlich wenig stören.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2545
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190, Streetwise PGA 1.6, MG TF 135, MG ZR
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2016, 22:26:42 »
Aufkleber oder Haube folieren wäre noch eine Möglichkeit.

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4546
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, Microcheck und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2016, 23:32:04 »
schau mal Hier,
http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,48355.msg492756.html#msg492756

Da hatte sich doch erst ein Lackierer vorgestellt ... ;) aus Deiner Gegend....
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Maverick200

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover by Passion
  • Fahrzeug: Rover 75 Tourer 1.8
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2016, 09:33:22 »
Schau mal im Netz nach Ersatzteilen, oftmals gibt es Schlachtautos (sinnvoll), die als Blechteile-Spender fungieren können oder Schlachtteile-Anbieter, wo Du günstig in Originalfarbe die Haube bekommen kannst....meine Haube/Heckdeckel sahen übrigens nicht besser aus.....hab für 250€ einen Schlachtwagen gefunden, hab jetzt mindestens schon 500€ gespart zum Einzelkauf der Teile beim Verwerter. Haube, Tür hinten links, Kofferdeckel, Sonnenblende, Antriebswelle, Vordersitze.....jetzt lege ich mir noch Motor und Getriebe weg und dann kommt der Rest zum Schrotter.
...Goldie Hawn...

Offline Crusada

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
    • Mein Rover 600 bei Motory!
  • Fahrzeug: Rover 600
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2016, 21:39:57 »
Danke für den Hinweis mit "unserem" neuen Lackierer :-)

Naja....also nur ein Teil lackieren wäre sinnlos - Dach und Heckdeckel sehen auch nicht so pralle aus, mal von den Seiten nicht zu reden  ;D

Leider wurde der Lack arg stiefmütterlich behandelt und eine komplette Aufbereitung würde mir ja schon reichen - so, dass es nicht mehr
ganz so schlimm aussieht und der Lack mal wieder etwas Liebe bekommen hat  :thumbsup:
Hier alle Daten zu meinem Rover, damit ich die bei Fragen nicht immer neu raussuchen muss ;-)
(HSN: 2055 / TSN: 412 - EZ: 26.02.1999 - Motor-Code: F18A3 - Motor-Nr.: F358199 - Schaltgetriebe)

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2016, 10:05:41 »
Leider wurde der Lack arg stiefmütterlich behandelt und eine komplette Aufbereitung würde mir ja schon reichen - so, dass es nicht mehr ganz so schlimm aussieht und der Lack mal wieder etwas Liebe bekommen hat  :thumbsup:

Bringt aber nichts bei dem Zustand. Dann sieht alles drum herum besser aus und diese Kratzer fallen noch mehr auf als jetzt.

Offline Tina

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rover 820i
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #11 am: 22. Oktober 2016, 15:18:39 »
Also ich möchte auch nicht wissen, was der Vorbesitzer auf der Haube gemacht hat. Sieht aus, wie der Abdruck eines Hinterns. ::)
Aber wo bekommt man eine Haube für 150€ lackiert?
Hier hat man dafür 600€ veranschlagt.
Kein Alkohol ist auch keine Lösung !

Offline Streety

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Männlich
  • Seventyfive 1.8 / Streetwise 1.4
    • Rover 75 / MG ZT Stammtisch NRW
  • Fahrzeug: RJ & RF K-Serie
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #12 am: 22. Oktober 2016, 20:23:25 »
Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen - die Haube sieht Fertig aus :yo: aber:

ich habe schon grauenhafte Lacke wieder hinbekommen mit :

http://www.ebay.de/itm/like/122141379593?lpid=106&chn=ps&ul_ref=http%253A%252F%252Frover.ebay.com%252Frover%252F1%252F707-134425-41852-0%252F2%253Fmtid%253D1676%2526kwid%253D1%2526crlp%253D50121159822_563361%2526itemid%253D122141379593%2526targetid%253D104748010662%2526rpc%253D0.26%2526rpc_upld_id%253D86164%2526device%253Dm%2526mpre%253Dhttp%25253a%25252f%25252fwww.ebay.de%25252fulk%25252fitm%25252flike%25252f122141379593%25253flpid%25253d106%252526chn%25253Dps%2526adtype%253Dpla%2526googleloc%253D9044708%2526poi%253D%2526campaignid%253D616475933%2526adgroupid%253D10647167502%2526rlsatarget%253Dpla-104748010662%2526gclid%253DCj0KEQjwnKzABRDy2pb7nPSazdsBEiQAI4lZQKIM-o1wN6Mvv_Q2r4CexkhPr3VIGJNI8cQetGB0CdQaAn0f8P8HAQ%2526srcrot%253D707-134425-41852-0%2526rvr_id%253D1113125405416&ul_noapp=true

aber ohne Maschine wird das nix!
Wenn das meine wäre, würde ich es nochmal mit 3M versuchen  :evilgrin:

Hast jedoch immer noch das Rest Risiko - auch diese Anschaffung und Zeit im Sand gesetzt zu haben  :-\

Wenn die Haube neu lackiert wird, muss der restliche Lack jedoch noch super aussehen - sonst wird's "bescheiden" aussehen (das Gesamtbild)  :Huh:

Wenn Lackiert wird, dann den Restlichen Lack ebenfalls vom Spezialisten aufarbeiten lassen - dann wird's die Beste / wenn auch nicht die günstigste Lösung sein  ;)

Ansonsten gleite ich Rover Seventyfive: Lieber ein Auto mit Klasse, statt eines aus der Masse ;-)
www.75ZT.de / www.cologne-rovers75.de.tl / Heizungsmanufaktur: www.shk-lambertz.de

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2016, 18:12:43 »
Nichts für ungut, aber wer KEINE Ahnung von Schleifpaste hat und wenig bis keine Erfahrung mit Poliermaschine bzw. Exzenterschleifer sollte von Schleifpaste die Finger lassen !!!

Die Warscheinlichkeit das es schlimmer aussieht als vorhher ist erheblich.

Selbst nach einer 3 tägigen Schulung a 8 Std, davon 2 Tage nur Praxis lasse ich unsere neueren Angestellten noch nicht jedes Auto schleifen.


Offline Streety

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Männlich
  • Seventyfive 1.8 / Streetwise 1.4
    • Rover 75 / MG ZT Stammtisch NRW
  • Fahrzeug: RJ & RF K-Serie
Re: Rover 600 1.8 Classic - Kratzer auf der Motorhaube
« Antwort #14 am: 24. Oktober 2016, 20:39:00 »
Nichts für ungut, aber wer KEINE Ahnung von Schleifpaste hat und wenig bis keine Erfahrung mit Poliermaschine bzw. Exzenterschleifer sollte von Schleifpaste die Finger lassen !!!

Die Warscheinlichkeit das es schlimmer aussieht als vorhher ist erheblich.

Selbst nach einer 3 tägigen Schulung a 8 Std, davon 2 Tage nur Praxis lasse ich unsere neueren Angestellten noch nicht jedes Auto schleifen.

Na, davon gehe ich mal stark von aus!
Wer jedoch das nötiges Gefühl hat und sonst Handwerklich "begabt"  ist, dürfte wenig Schaden anrichten können (gerade bei solcher Haube) ;)

Ich habe null Stunden Schulung damit.....und man nennt mich trotzdem 'Mr Glanz " :evilgrin:

Spaß bei Seite :
Aber es ist richtig was Du sagst - man kann damit richtig Schaden verursachen, wenn man nicht sicher ist, in dem was man da tut  - ist doch bei allem so :yo:

Ansonsten gleite ich Rover Seventyfive: Lieber ein Auto mit Klasse, statt eines aus der Masse ;-)
www.75ZT.de / www.cologne-rovers75.de.tl / Heizungsmanufaktur: www.shk-lambertz.de