http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Rover 600 (Frage zu den Rückleuchten)  (Gelesen 511 mal)

Offline Harrison

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 620 Ti
Rover 600 (Frage zu den Rückleuchten)
« am: 28. Mai 2016, 21:58:29 »
Guten Abend,
Ich hätte da mal eine frage, gibt es für das 600er Modell auch andere Rückleuchten?

Wenn nein, kann man diese dann eventuell modifizieren?

Möchte falls möglich die Orangefarbenen Stellen an den Rückleuchten in weiß und die Birne durch einer Orangefarbenen tauschen.
Laut meiner Vorstellung würde das gar nicht so schlecht ausehen und das Fahrzeug auch etwas jünger erscheinen lassen.  :thumbsup:
Bestes Beispiel, so wie bei den Scheinwerfern.
Wie sieht es falls das möglich wäre dann mit dem TÜV aus?

Wäre für jede Hilfe dankbar.  ;D
« Letzte Änderung: 28. Mai 2016, 22:04:11 von Harrison »

Offline Harrison

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 620 Ti
Re: Rover 600 (Frage zu den Rückleuchten)
« Antwort #1 am: 02. Juni 2016, 08:18:16 »
Werde es einfach mal probieren und das Ergebnis hier präsentieren :-)
No risk No fun  ;D

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 691
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: Rover 600 (Frage zu den Rückleuchten)
« Antwort #2 am: 02. Juni 2016, 12:30:12 »
Betriebserlaubnis verlierst du bei jeglicher Modifikation an Leuchten auf jeden Fall.
Demnach gibts auch keinen TÜV.

Natürlich immer voraus gesetzt es fällt den entsprechenden Personen auf.

Offline Harrison

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 620 Ti
Re: Rover 600 (Frage zu den Rückleuchten)
« Antwort #3 am: 03. Juni 2016, 15:47:12 »
Betriebserlaubnis verlierst du bei jeglicher Modifikation an Leuchten auf jeden Fall.
Demnach gibts auch keinen TÜV.

Natürlich immer voraus gesetzt es fällt den entsprechenden Personen auf.

Das hab ich mir fast gedacht, hab ja noch ein paar Rückleuchten im Keller, werde es einfach probieren und nach dem TÜV die modifizierten Rückleuchten (falls Modifikation möglich) einbauen.

Sollte auch keinem auffallen, da man das Auto eher selten auf der Straße sieht 8) im Gegensatz zu einem Golf, da merkt man sofort wenn was anders ist weil der um jeder Ecke steht haha.