http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten  (Gelesen 1176 mal)

Offline Basti321

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160
STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« am: 16. März 2016, 20:20:21 »
Servus habe mir schon vor geraumer Zeit die im Betreff genannte Abgasanlage ab Kat zugelegt. Jetzt gehts drum das der Tüv wie zu so vielem Nein sagt. ABE habe ich nicht gefunden. Jetzt eghts mir drum ob hier vielleicht jemand das Selbe verbaut und eingetragen hat oder irgendwelche Gutachten oder sonst irgend einen Wisch zwecks Abgase und DB Tests hat, das ich das irgendwie eingetragen bekomm.
Hier noch der Link zur Anlage http://www.toyosports.co.uk/mg-zr-1418-rover-25-111416i-stainless-steel-exhaust-cat-back-system-8101-1031-p.asp   

Schonmal danke im voraus

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4609
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #1 am: 16. März 2016, 22:55:11 »
Oje Oje,

das wird schwer werden,
hättest Du mal lieber vorher Hier vorbei geschaut und ein paar Fragen gestellt
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #2 am: 17. März 2016, 08:29:34 »
Einzelabnahme 😁
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1381
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #3 am: 17. März 2016, 08:42:59 »
Fahr zu einem Abgasanlagenbauer..
Die haben Ahnung was zu tun ist, um da günstig weg zu kommen.

Oder quatsch dem TüV prüfer ein Kotelett an die Backe. Immerhin is das ja vom Originalhersteller  :-X
Deshalb hat das Teil keine Prüfnummern oder ähnliches  :laughing7:
Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's

Offline Remi55

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1942
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover: 45 iDT VNT / Autocom Diagnose
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #4 am: 17. März 2016, 15:27:11 »
Stanze dir einfach original Auspuffnummer drauf und gut ist.  ;D
► Turn smoke into poke...

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #5 am: 17. März 2016, 18:03:39 »
KBA oder E Pass Nummern einschlagen -
Ist in Deutschland Urkundenfälschung - Achtung harte Strafen!
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Rob

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190 MK1
Re: STAINLESS STEEL EXHAUST CAT BACK SYSTEM 8101 Gutachten
« Antwort #6 am: 03. Mai 2016, 12:50:11 »
Ist leider ein Fall für die Tonne, ich arbeite beim TÜV

Ohne Teilegutachten lässt sich ein Sportauspuff nicht eintragen, ansonsten hätte ich unter meinem 190er auch schon so eine Tröte aus England.

Ohne Teilegutachten fällt der Nachweis für Abgasverhalten, Leistungssteigerung (selbst wenn das nicht zutrifft, ist es ja möglich), Nachweis der Festigkeit (damit der Prüfer nachvollziehen kann, dass das Teil nicht nach 5000km auseinander fällt) und Geräuschentwicklung im Stand als auch Fahrgeräuschmessung.

Sowas lässt sich auch nicht mit irgendwelchen Fahrzeugscheinen eintragen, wo es schon drin steht.

THEORETISCH könnte sowas abgenommen werden in Essen, im Gepäck sollte man einen vierstelligen Blankoscheck haben ohne Aussicht auf Erfolg...