http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Bass im ZS  (Gelesen 13112 mal)

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #60 am: 09. Mai 2016, 22:12:53 »
Ja hätte die Pyle NW 803 200mm 3-Wege Boxen dann übrig...  1. Baut man sich dann dafür Gehäuse? Ich stell bei Gelegenheit mal die beiden Subwoofer in den Kofferraum und gucke, wo dafür noch Platz wäre. 1.1 An den Subwoofer ein Gehäuse für den TMT zu basteln ist keine gute Idee oder?
 
2:
Ach ja, bin gerade am bestellen: Wie dick sollte das Alubutyl sein, bzw sollte ich zusätzlich darüber noch Dämmvlies kleben und die Türverkleidung/Türpappe von innen mit Dämmpaste einpinseln? macht das Sinn?

3:
Und wegen dem klapprigen Kofferraumdeckel: Wie dämmt man den, ohne dass es Fäkalie aussieht?


Fragen über Fragen, aber ich mach das ja schließlich das erste mal....  ;D Brauche nur noch Dämmzeug und die Kabel, muss mir dann schöne Gehäuse und die Adapterringe aus Holz basteln (so wie kfi-tiger) und dann kanns schon los gehen  :fun:
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Bass im ZS
« Antwort #61 am: 09. Mai 2016, 23:16:56 »
1. Du kannst an das Gehäuse vom Woofer natürlich noch ein Gehäuse für die Lautsprecher dran bauen, natürlich in einem getrennten Gehäuse, sonst drückt dir der Woofer natürlich die Membran der Lautsprecher...

2. Die Masse macht es... Du willst die Türe bzw jegliches Blech ja beschweren um dem ganzen Vibrationen zu entziehen. In meinem ZT-T hatte ich 3 lagen 2.2er Alubutyl geklebt "aber ohne dich angreifen zu wollen, das war ne andere Liga" und das auf jede Fläche in der Tür, sprich Außenhaut, dort wo der Fensterheber und der Lautsprecher sitzt. Bei solchen Unternehmungen hilft viel auch viel... Hatte seinerzeit 145dB im Innenraum und außen hast du nichts gehört, so sollte das auch sein... Was die Materialien angeht ist dir freie Hand gelassen, ob Matten, Fließ oder Paste, es hat alles eine Daseinsberechtigung.

3. Kofferraum habe ich ähnlich gemacht, überall wo du dran kommst kannst du großzügig mit Alubutyl arbeiten, für die Ecken und Kanten gibt es dann noch so eine Art Schaum "Nicht Bauschaum" glaube das war von Sinus Live, so eine blaue Soße die dann aushärtet... Wie beschrieben, bei mir hast nichts mehr gehört.


Aber halte dir vor Augen das der ganze Spaß auch massiv ins Geld geht...

Und tu dir selbst einen gefallen, wenn du kaufst kauf anständig. Es ist verdammt ärgerlich wenn du einen Samstag mit Dämmen verbringst, dir die ganzen Finger an dem Alu aufschneidest und dann nach dem ersten Sommertag fängt der kram an sich zu lösen weil der Kleber minderwertig ist...

Mach es nach und nach, und versuch nicht alles auf einmal zu stemmen, denn das wird nichts.

Du stehst am Anfang einer langen Reise...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #62 am: 10. Mai 2016, 09:04:13 »
Hab ich eigentlich schon erwähnt das ich mich freue das ESTARONE zurück ist  :D

RadZS180 hab gerade gesehen das du aus Siegen kommst. Das ist ja keine Weltreise zu uns.

Wenn du das Alubutyl hast kannst gerne vorbeikommen und ich pack mit an. Vll kommt dann auch EStar vorbei und begutachtet das alles  :thumbsup:

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #63 am: 10. Mai 2016, 09:16:23 »
Die Freundlichkeit und Kompetenz der Leute hier sagt mir immer wieder, dass ich das richtige Auto fahre  ;D :perfect:
Dieses Angebot würde ich dann gerne annehmen. Welche Vorarbeit muss ich leisten? Kabel sollte ich vorher schon ziehen oder? Diesbezüglich hab ich gar keine Ahnung, ich glaube allein damit werde ich ein ganzes Wochenende verbringen  :D
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Bass im ZS
« Antwort #64 am: 10. Mai 2016, 09:43:49 »
Ja kann nur abends wenn der Nachwuchs im Bett ist.

Und euch zwei das alleine machen lassen ist gefährlich. Patrick du hast meinen alten gekauft wie er war. Du hast noch nie ne Türe gedämmt oder so. Das ganze hat dann mehr wieder was von Jugend forscht :-p

Ihr könntet mittags anfangen Strippen zu ziehen und ich stoße dann abends dazu
« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 09:54:31 von EStarOne »
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #65 am: 10. Mai 2016, 09:48:12 »
Ja das Butyl dran Zimmern ist nicht das Problem...wäre gut wenn alles schon soweit verlegt wäre. Dann kann man es ja quasi schonmal testen.

Bis dahin hab ich schon gedämmt...muss doch mein Himmel Dämmen bevor der Spielteppich drauf kommt^^
« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 10:11:06 von P4TriX »

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Bass im ZS
« Antwort #66 am: 10. Mai 2016, 10:49:17 »
Ein Gewindefahrwerk runter schrauben ist auch normal kein Problem ; -)

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #67 am: 10. Mai 2016, 11:37:53 »
Ein Gewindefahrwerk runter schrauben ist auch normal kein Problem ; -)

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Maul

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #68 am: 10. Mai 2016, 11:42:52 »
Ja P4TriX oder wir bauen vor Ort alles auseinander, falls es dir nichts ausmacht hilfst du mir die Kabel zu ziehen (wäre ich sehr Dankbar), schließen alles weitesgehend an, fangen dann gegen Abend wenn EStarOne dazustößt an zu Dämmen. Falls du darauf keinen Bock hast ist das verständlich, dann frage ich eventuell mal meinen alten Herrn.

Könntet ihr mir bitte mal eine Auflistung machen, was ich denn nun Kaufen muss/soll. Budget für Dämmung: MAXIMAL 100€ Links wären toll ^^ allerdings sollte das im Rahmen bleiben =so wenig wie möglich/so viel wie nötig.

Ich würde ein 35mm² Kabel ziehen, weil ich schon weiß, dass irgendwann aufgerüstet wird. Wo kauft man die am Besten? Sollte Vollkupfer sein, würde für kabel aber ungern mehr als 100€ ausgeben (schmerzgrenze) Und wegen den Lautsprecherkabeln in der Tür: Habe mich nun doch überreden lassen dickere zu ziehen (Ausbaufähigkeit...) -> Was nehme ich da am besten für eine Dicke?

Wenn ich zu viele Fragen stelle, sagt bescheid, will euch nicht totfragen. Wenn ich sachen zum ersten mal mache, informiere ich mich nur gerne gründlich vorher...  :-X

Wenn das ein einem Tag nicht fertig wird, würde ich natürlich auch nochmal zu euch fahren, gar kein Problem  :yo:

« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 11:44:43 von RafZS180 »
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #69 am: 10. Mai 2016, 12:04:39 »
Ich hab damit kein Problem mal nen Samstag komplett in der Halle zu werkeln... Helfe immer gerne...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #70 am: 10. Mai 2016, 12:14:47 »
Top, vielen Dank!  :perfect:  :icon_thumright:
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Bass im ZS
« Antwort #71 am: 11. Mai 2016, 00:06:05 »
Kaufen solltest du:

Kabelset mit ANL Sicherung "5Meter reichen"

Cinchkabel 2-3fach geschirmt "5Meter, und genug um alle Kanäle zu betreiben...

Verteilerblock "wenn du mehrere Endstufen betreiben möchtest"

Zusatzbatterie "Stinger SPV20 sollte für den Anfang ausreichen"

Dämmmaterial "ja nach dem was du alles vor hast... 2-2,5m² sollten es für die vorderen Türen schon sein.

Und natürlich noch so kleinkram wie Ring Kabelschuhe passend für Stromkabel... "ist hin und wieder auch in Kabel Sets enthalten.

Sei mir nicht böse, aber raus suchen tu ich das ganze Zeug jetzt nicht, du kannst auch mal Hausaufgaben machen... Schick mir die links per PN oder kopier sie hier rein, und ich schau schnell drüber...

Gruß
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Bass im ZS
« Antwort #72 am: 12. Mai 2016, 23:08:11 »
Also bitte prüfen ob ok. :
Dämmvlies: https://www.ebay.de/itm/171986754697

Alubutyl: https://www.ebay.de/itm/201551306567

Kabel: https://www.ebay.de/itm/351630625857

Radio: https://www.ebay.de/itm/301905684437

Dämmpaste: https://www.ebay.de/itm/131560453305

Aderendhülsen: hab mir mal sagen lassen, dass es Pfusch ist Kabel einfach so in die Endstufe zu stecken.. https://www.ebay.de/itm/251422439413

Kabelschuhe: https://www.ebay.de/itm/311426139329

Zusätzliches Massekabel um Batterie->Verbindung Karosserie zu stärken: https://www.ebay.de/itm/351630601319

Chinch: https://www.ebay.de/itm/390634734137

Lautsprecherkabel: https://www.ebay.de/itm/281869453119

Zum flutschen beim kabelzeihen: https://www.ebay.de/itm/181974715271

Schrumpfschläuche: https://www.ebay.de/itm/201582820230

So und Sachen wie kabelzangen usw besorge ich natürlich auch noch. Verteilerblock lasse ich weg, nehme den 1. Kondensator als Verteiler. Ist die zusatzbatterie wirklich von Nöten? Oder kann ich auch einfach eine stärkere starterbatterie einbauen? Würde da gerne sparen und auf was günstiges gebrauchtes zurückgreifen
« Letzte Änderung: 12. Mai 2016, 23:10:18 von RafZS180 »
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #73 am: 13. Mai 2016, 09:02:24 »
Kabel: http://www.ebay.de/itm/Dietz-20135-Kabelset-auf-Basis-35-mm-Kabel-Set-35qmm-/371280525012?hash=item56720b36d4:g:El0AAOSwZjJVAYUv

Radio: Das ist so ein Thema da musst du entscheiden was du möchtest. Ich bin bisher mit Pioneer und Kenwood gut gefahren. Wenn ich die suche gibt es auch von denen DIN1 Radios mit USB für 50€ neu. Würde persönlich kein JVC nehmen.

Aderenhülsen: kannste weg lassen -> ist ja bei dem Set dabei (Kabelschuhe)

zusätzliches Massekabel: erstmal weglassen

Zum flutschen von Kabelziehen: WD40 haben wir

Schrumpfschlauch: Für was?


Dann hätte ich noch eine Frage: Warum Dämmvlies? Ich habe auch nur Alubutyl und das alles voll in Ordnung?

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #74 am: 13. Mai 2016, 09:30:52 »
Das Kabel nehme ich nicht weil das diese alu-misch Fäkalie ist. Was hast du gegen das was ich rausgesucht habe? Das Radio hab ich mir rausgegoogled, hat bei ein paar Tests in dem preissegnent als bestes abgeschnitten. Schrumpfschläuche um die unisolierten enden der Kabelschuhe zu isolieren. Das Stück Massekabel aus dem set nehme ich für die Komponenten, das zusätzliche um Batterie - zu stärken (soll man ja machen)
Quid pro Quo