http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Bass im ZS  (Gelesen 6232 mal)

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Bass im ZS
« am: 07. April 2016, 12:43:51 »
Hallo zusammen,

ich wollte meinem ZS etwas an Musik gönnen, die nicht nur vom Motor kommt. Meine Frage(n):

Im ZS ist ja nur diese starre Hutablage mit dem Blech und den Streben als Verbindung zum Kofferraum. Wenn ich mir nen Sub in den Kofferraum stelle, in der Hutablage aber schon Boxen habe, kommt dann vorne noch genug davon an, oder muss was wegschneiden und eventuell ein Stück der Hutablage durch einen Gittereinsatz ersetzen?

Zweite frage: Würde vorne gerne ein ordentliches Frontsystem einbauen, das heißt links und rechts 16er links und rechts sowie bessere Hochtöner jeweils mit der Endstufe verbunden. Sollte ich die Tür einfach nur Dämmen und lieber 13er wie Serienmäßig nur etwas hochwertiger verbauen, oder Tür dämmen und 16er folgendermaßen eingebaut, sodass ich einfach in die Türverkleidung ein Loch säge, Ringe anschraube, Lautsprecher rein und dann verkleide.

Meinungen und Ratschläge bitte.  :-)
Quid pro Quo

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Bass im ZS
« Antwort #1 am: 07. April 2016, 13:06:06 »
Musste nix Rausschneiden oder so, kannste dich besser mit Dämmen beschäftigen.

Die Karre Vibriert an jeder ecke  ;D

http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,43324.210.html

Hier kannste bissel anlage Schauen........................

Aus Holz nen Adaperring für die Türen bauen, ich meine 165 ging rein.

Hier im Forum verkauft auch jemand noch Kisten die in den Kofferraum gehen.....also für den Treiber
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #2 am: 07. April 2016, 13:52:43 »
Also kommt genug Bass in der Kabine an?
Quid pro Quo

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Bass im ZS
« Antwort #3 am: 07. April 2016, 18:56:35 »
Ayyyyyyy

Ich hatte damit kein Problem ...................
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #4 am: 08. April 2016, 13:28:53 »
Aus Holz würde ich mir die Ringe auch basteln. Hast du die Abmessungen und dicke noch im Kopf?
Quid pro Quo

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Bass im ZS
« Antwort #5 am: 08. April 2016, 14:50:19 »


Neee der is nurnoch Rennsport gefüllt  :D

Die alten Boxen sind aber eine TOP Schablone  ;)
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #6 am: 12. April 2016, 07:11:45 »
Welche Boxen würdest du mir denn für vorne empfehlen?
Möglichst unter 100€  ;D
Quid pro Quo

Offline Gixxerpat

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 Mk1
Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #8 am: 12. April 2016, 15:33:55 »
Habe diese auch schon in meiner engeren Außwahl..

oder doch diese:

http://www.caraudio-store.de/AS-165,C,16cm,Tiefmitteltoener,Audio,System::::7046::::1326e6b0.html

??
Quid pro Quo

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #10 am: 15. April 2016, 11:12:47 »
Kaufe das Hertz sYstem. Sind die Hochtöner viel besser als die originalen oder lohnt sich der Tausch nicht? Für den Kofferraum hab ich 2x GPX-350 12" günstig bekommen hinten hab ich billigere (peyle) in der Hutablage. Bei bedarf bessere ich da nach. Wenn ich alles habe, poste ich Bilder vom Einbau und dem verlegen der Kabel, dem Anschluss der 2 Endstufen und der kondensatoren und und und
Quid pro Quo

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Bass im ZS
« Antwort #11 am: 15. April 2016, 11:18:59 »
Also generell sagt man die Musik spielt vorne.

Sprich ein richtig gutes System vorne und hinten nix außer Sub.

Die Hochtöner würde ich schon aus dem Grund Tauschen, da die Frequenzweiche für die Hochtöner gemacht ist.

Und ich glaub die Original HT laufen ohne Frequenzweiche.....
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #12 am: 15. April 2016, 12:04:42 »
Okay dann tausche ich die auch. Vorne spielt die Musik, deshalb kommen ja auch erstmal nur vorne gute Lautsprecher rein. Lassen sich die Hochtöner gut einkleben? Womit hast du das gemacht?
Quid pro Quo

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #13 am: 15. April 2016, 19:31:34 »
Hab mal ne frage wegen den Kondensatoren. Man darf sie ja nicht direkt mit voller Spannung laden. wenn ich diese dann zum Schluss eingebaut bzw vorher geladen habe, lasse ich diese dann auf dauerstrom angeschlossebn, damit die nicht leer werden und beim nächsten start explodieren? Saugt das nicht die batterie leer?
Quid pro Quo

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #14 am: 17. April 2016, 22:06:11 »
Keiner eine Ahnung davon?  :(
Quid pro Quo

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2928
  • Geschlecht: Männlich
  • MG Drivers Club www.mgdc.de
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Bass im ZS
« Antwort #15 am: 17. April 2016, 23:09:32 »

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #16 am: 17. April 2016, 23:41:52 »
Danke für den link, aber beantwortet nicht das, was ich mich die letzten Tage nicht schlafen lässt.  :Huh: :-\
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #17 am: 19. April 2016, 21:23:55 »
hi, der Kondi hat normalerweise wie eine Endstufe ein Remoteanschluss. Auf Dauerstrom auf keinen Fall, sonst ist wie schon geraten  ruckzuck die Batterie leer.

Wobei ich immer sagen muss, dass eine größere Batterie ( am besten AGM) besser als so ein chinakracher im Kofferraum ist.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #18 am: 19. April 2016, 21:39:33 »
Hey danke für die Antwort. Also ich sehe am Kondi keine Anschlüsse für Remote. Allerdings ist Elektronik oben drauf, glaube die muss nicht extra angeschlossen werden. Aber wenn der doch aus ist, entlädt der sich doch. Dann müsste der doch beim nächsten Starten des Wagens explodieren oder nicht? Weil man muss die doch eigentlich vorher immer mit Glühbirne? Baue die auf jeden fall ein, habe 2 AIV für nen 10er bekommen, kommen dann halt Parallel geschaltet vor die Subendstufe.
Eine Frage hab ich noch an dich, weil ich glaube, dass du der richtige dafür bist: Macht es sinn auch für die andere Endstufe nen Kondi bereitzustellen? Diese betreibt 4 Lautsprecher, zusammen ca. 400 Watt RMS.
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #19 am: 19. April 2016, 21:57:14 »
Also dann muss ich doch mal etwas ausführlicher schreiben :)

Punkt 1. Der Kondensator hat extra oben drauf eine Ladeelektronik. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass da irgendetwas explodiert. Die Elektronik sorgt dafür das er sanft geladen wird. Selbst wenn du ohne "Glühbirne" oder Widerstand einen leeren Kondensator anschließt passiert dir nix. Nur beim Kontakt gibt es einen kurzen Ladungsausgleich(kurzer Lichtbogen), mehr nicht.

Punkt 2. Ich war früher auch der Meinung das ein Kondensator die Lösung ist. Im ZS hatte ich zum Schluss ca 1,5KW Sinus laufen und das nur über 2 AGM Batterien und da hat rein garnix geflackert oder sonstwas. Meine kleine CAR Hifi Batterie (zum googlen, Stinger SPV20) habe ich noch zu Hause, falls du Bedarf hast.

Punkt 3. Bitte geh bei einem Frontsystem nicht nach reinen RMS. Wenn du mal schaust was Frontsysteme <1000€ für Angaben haben,  wirst du schnell sehen das die auch mit 50-100Watt RMS auskommen. Grund dafür, ein Frontsystem soll Klang bringen und nicht nur "Lärm" oder anders gesagt, ein Frontsystem braucht keinen Bass zu bringen. Dafür hast du ja den Sub. Leistung ist da nicht alles. Da man in der Regel das Frontsystem mit HighPass ansteuert brauchst du keinen Kondensator. Nur die tiefen Frequenzen ala Subwoofer zwingen die Batterie in die Knie. Wenn du die zwei Kondis zu nem guten Kurs bekommen hast , nimm sie für den Sub und gut.

Punkt 4. Das wichtigste bei Car Hifi ist, dass du ordentliche Leitungen in passenden Querschnitt verbaust.

Gruß

Basti
« Letzte Änderung: 19. April 2016, 22:06:10 von Zerberus »
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #20 am: 19. April 2016, 22:28:58 »
Danke, ja wegen dem Kabel: Lege 35mm² OFC, das müsste reichen. Masse von den Gurtschlössern und Masse auch mit 35mm² OFC verstärkt. Vorne kommen die Herz DSK 165 rein, wie bei kfi-tiger. Hinten hab ich welche von Peyle drin, die lasse ich auch, weil sie sehr klaren Sound bringen. diese 4 kommen alle an die andere Endstufe. Wollte die vorderen eigentlich über "Full Pass" laufen lassen, weils sich meiner Meinung nach besser anhört, wenn das Frontsystem auch nochmal den Bass unterstützt und sich dieser nicht nur von hinten aus dem Kofferraum nach vorne wühlen muss.
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #21 am: 19. April 2016, 22:43:54 »
Ist Geschmackssache, wenn das System richtig abgestimmt ist, brauchst du keinen Bass von vorn. Du kannst natürlich auch Full Range fahren. Dämm aber bitte deine Türen vorne, sonst klappert dir alles und klingt wie ne Blechtrommel :)
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #22 am: 20. April 2016, 07:48:11 »
Ja das mit dem Dämmen hatte ich mit Alubutyl geplant. Oder ist das nicht zu empfehlen? Muss ich dann nur das Türblech von innen damit zukleistern, oder muss ich was beachten?
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #23 am: 20. April 2016, 08:21:09 »
Alubutyl ist gut, kannst du nehmen. Sollte aber nicht das dünnste am Markt sein :)

Ich hatte bei meinem ZS das Türblech innen wie aussen gedämmt und alle Löcher die in der Tür sind( wenn du die Türverkleidung abhast verstehst du was ich meine) auch noch.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #24 am: 20. April 2016, 08:46:29 »
Hatt die verkleidung schon ab. Ein vorderer Lautsprecher hat nervige Geräusche gemacht, sodass ich ihn einfach ausgebaut haben. Was meinst du mit innen und außen? Meinst du die Seite, wo die Scheibe drin ist? Oder meinst du die Innenseite der Türpappe/Verkleidung?

Kann ich eigentlich die vorhandenen Kabel nutzen oder sind die Mist? Muss ich eigentlich dann die verkleidung noch aussägen, oder reichen die vorhandenen, kleinen Schlitze, dass genug ankommt?

Viele Fragen, ich weiß, dennoch bin ich über jede Antwort dankbar  ;)
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #25 am: 20. April 2016, 09:17:58 »
hmm...ist etwas schwierig zu erklären.

Am besten du dämmst das Aussenblech, also da wo der Türgriff dran ist, die Innenseite vom Türblech wo der Lautsprecher dran ist.
Also am besten alles. Das originale Gitter vom Lautsprecher brauchst du nicht ausschneiden. Du musst nur schauen, ob der Lautsprecher nicht zu tief
oder zu weit auf dem Türblech aufbaut, sonst bekommst du die Verkleidung nichtmehr drauf bzw, die Scheibe würde beim runterlassen auf den Lautsprecher
aufschlagen. Am besten du kaufst oder baust die einen Distanzring aus MDF oder ähnlichen Material.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #26 am: 20. April 2016, 09:48:37 »
Alles klar, ich denke ich weiß, was du meinst. Ja wegen dem Distanzring muss ich dann schauen. Ich lasse dann einfach die Scheibe runter, halte den Lautsprecher dagegen uns sehe dann ja, wie viel Spalt ich überbrücken muss. Leider muss ich die Aktion ca. 1 Monat nach hinten verschieben, da ich leider sporadisch ein Aufbauseminar bezahlen muss.  :evilgrin: Subs, Kondis, Endstufen und Lautsprecher für die Hutablage hab ich schon, fehlen eben nur noch Frontlautsprecher und der Kabelsatz. Neues Radio kommt zwar auch, das alte reicht aber bis die Zeiten wieder besser sind.
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #27 am: 20. April 2016, 10:00:19 »
alter Raser :P
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #28 am: 20. April 2016, 10:48:24 »
Probezeit bis 2019  ::) :Huh: :cheers:
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #29 am: 20. April 2016, 11:03:41 »
Mach dir nix draus, ich hate auch Probezeitverlängerung ;D
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #30 am: 20. April 2016, 12:21:55 »
Kann ich eigentlich die vorhandenen Kabel nutzen oder sind die Mist?
Quid pro Quo

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2928
  • Geschlecht: Männlich
  • MG Drivers Club www.mgdc.de
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Bass im ZS
« Antwort #31 am: 20. April 2016, 12:48:46 »
Kannst ja gern mal versuchen die Stecker in den Türen auszupinnen und neue Kabel zu ziehen  ;D

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #32 am: 20. April 2016, 12:54:25 »
 :-\ dann hat sich das ja erledigt. Aber die müssten ja eigentlich reichen. Hab schon jetzt keinen Boch drauf das Pluskabel auf der Fahrerseite und chinch+Lautsprecherkabel für vorne nach hinten zu ziehen.... Hätte mir vielleich was von wegen kleine Endstufe irgendwo vorne versteckt überlegen sollen.. Naja, jetzt ists zu spät  ;D
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #33 am: 20. April 2016, 13:54:14 »
ich hatte damals neue Kabel gezogen. War aber ein schweine Aufwand.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #34 am: 20. April 2016, 14:07:51 »
Aus welchem Grund? (beides)
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #35 am: 20. April 2016, 21:44:55 »
Na weil mir die originalen viel zu dünn waren. Ist glaub ich Grad mal 0,75qmm. Ich hatte neue 2,5qmm gezogen.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #36 am: 20. April 2016, 21:52:52 »
ich glaube 0,75 reicht für die Hertz DSK 165 alle mal
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #37 am: 28. April 2016, 15:01:32 »
Hab jetzt leider nicht alles verfolgt, aber was haste den als Sub geplant :idea1:

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #38 am: 28. April 2016, 16:01:50 »
Hab noch 2 Crunch GPX-350 hier rumstehen. Die sollen beide rein und über eine Crunch GTR 640.4 gebrückt betrieben werden. Vor diese Endstufe kommen auch die 2 Kondensatoren. Die Kisten haben die beiden Öffnungen jeweils Richtung Heck, wie gut oder schlecht das ist, wird sich dann herausstellen. Eventuell schneide ich etwas Blech von der Hutablage raus und setzte Gitter ein, damit der Bass besser in die Kabine dringt. Mal sehen mal sehen. Bin leider temporär körperlich beeinträchtigt weshalb ich die Kabel noch nicht ziehen kann... Ich versuche noch günstig gebrauchte Hertz Woofer für die Tür und eventuell noch für hinten zu schießen. Die HSK gibt's ja mit Glück auch für 50€... Dann hätte ich alles. Also sobald ich wieder fit bin geht's los.
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #39 am: 28. April 2016, 16:34:58 »
Hast du die Kondensatoren schon gekauft?

Und die 4Kanal Endstufe betreibst du dann als 2Kanal Endstufe richtig?

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #40 am: 28. April 2016, 17:02:28 »
Ja, habe 2 mal 1 farrad AIV Penthouse 100. Das mit der entstünde ist auch richtig. Die 2. Endstufe ist eine Mac Audio MX 4500, gedacht fürs Front und rear system
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #41 am: 28. April 2016, 17:11:57 »
Ich persönlich halte von Kondensatoren überhaupt nix...bin da der Gelbatterie/AGM Batterie Freund

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #42 am: 28. April 2016, 17:19:39 »
Hat alles seine vor und Nachteile. Ich hab die beide für nen 10er Bekommen, also kommen die auch rein. Eine von den genannten Batterien soll auch irgendwann mal meine starterbatterie ersetzen, da ich schon bei Radio ohne extra Verstärker teilweise Lichtflackern habe
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #43 am: 28. April 2016, 17:45:58 »
dank nem Kondensator ist mir meine Emphaser ea 2500d abgeraucht, weil sie die Leistung nicht halten konnte (10 Farad) ...fand ich ein wenig lächerlich....deshalb nur noch Batterien ;)

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #44 am: 28. April 2016, 17:50:47 »
10 Farad, was hattest du denn damit vor? Wie kann das denn sein? Wofür sind denn die Sicherungen?
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #45 am: 29. April 2016, 09:06:15 »
Ich betreibe damit mein Frontsystem und meinen Woofer. 10 Farad sind einfach nix..das ist so schnell leer...Die Sicherung intern von der Stufe hat nicht geschaltet warum auch immer...vll sollte ich dazu sagen das ich auch doof war und den Motor ausgemacht habe und 30 Sekunden Musik auf Volllast ist wohl nicht mit 10 Farad drin :Thumbsdown:

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #46 am: 29. April 2016, 11:40:43 »
Daran kann das wohl gelegen haben... Ne Zusatzbatterie/Akku kann ich ja immer noch nachrüsten, wenn ich irgendwann doch mal mehr als nur Mediamarkt Kram betreiben möchte.  ;D
Quid pro Quo

Offline Gixxerpat

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 Mk1
Re: Bass im ZS
« Antwort #47 am: 30. April 2016, 12:58:14 »
Will ja jetzt nix sagen aber habt ihr die Funktionsweise bzw Aufgabe von einem Kondensator überhaupt verstanden?
Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #48 am: 30. April 2016, 13:12:08 »
Er glättet die Spannung und sorgt dafür, dass die Batterie bei einsetzendem Bassgewitter nicht mit Impulsstrom belastet wird und die Subendstufe wenn benötigt schnell mit außreichend Spannung versorgt wird. Richtig? Außerdem bewirkt er dadurch, dass bei mir die Lichter nicht mehr Flackern.
Quid pro Quo

Offline Gixxerpat

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 Mk1
Re: Bass im ZS
« Antwort #49 am: 30. April 2016, 18:41:31 »
Ok stimmt.. Er soll Spannungsspitzen bei hoher Belastung glätten und somit für eine linear verlaufende Frequenz sorgen.  :perfect:
Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #50 am: 07. Mai 2016, 02:04:35 »
Es geht nichts über geladene Bleiplatten...

Bei der Überschrift "Bass im ZS" ist nicht davon auszugehen das er ein Klangwunder will, sondern einfach nur Druck herrschen soll...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #51 am: 07. Mai 2016, 12:51:28 »
Korrekt, sonst würde ich mir wohl kaum 2 Basskisten in den Kofferraum stellen. Und eben weil ich Druck will: Lautsprecher aus der Hutablage raushauen damit der Druck ankommt oder drinsaßen und zwischen den Lautsprechern die Hutablage und das Blech ausschneiden und Gitter einsetzen oder kommt der Druck so wie ich es mir vorstelle auch mit Lautsprechern in der Hutablage gut im Innenraum an? Glaube das irgendwie nicht.
Quid pro Quo

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2928
  • Geschlecht: Männlich
  • MG Drivers Club www.mgdc.de
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Bass im ZS
« Antwort #52 am: 07. Mai 2016, 20:26:28 »
 :'( :'( :'( :'( :'(

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #53 am: 08. Mai 2016, 02:41:20 »
Ja durch die entfernten Lautsprecher hast natürlich eine Öffnung geschaffen wo der Druck entweichen kann.

In meinem ZS war das damals auch eine Qual, aber damit kämpfen alle Limo´s...

Für solche Vorhaben ist der ZR oder der ZT-T besser geeignet...


Aber vom Durchschneiden des Bleches würde ich auf jeden Fall abraten...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #54 am: 08. Mai 2016, 20:32:51 »
Skisack durchrechnen  ;D
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #55 am: 08. Mai 2016, 22:01:28 »
Für mich steht dann jetzt fest: Lautsprecher aus der Hutablage (Blechgitter/abdeckungen lassen) aber dafür irgendwo anders noch ein zweites paar setzen.. Evtl im Kofferraum. Wäre auch sinnvoll, da die Karre bzw. die Anlage dafür gedacht sind/ist, dass man sich mal mit offenem Kofferraum wo hin stellt und die gemütliche Runde mit etwas Kräftiger Musik unterstützt... ihr wisst was ich meine  ;D
Quid pro Quo

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2928
  • Geschlecht: Männlich
  • MG Drivers Club www.mgdc.de
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Bass im ZS
« Antwort #56 am: 08. Mai 2016, 22:20:07 »
aus dem Alter sind glaube die meisten raus.... 8)

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #57 am: 08. Mai 2016, 22:47:48 »
Kann gut sein, bin ja mit meinen knappen 20 hier einer der jüngsten in der Fraktion
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #58 am: 09. Mai 2016, 10:21:41 »
Aufjedenfall müssen das Bilder her wenn fertig  :thumbsup:

Und der ESTARONE ist auch wieder da!!!!  :cheers:

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #59 am: 09. Mai 2016, 21:24:25 »
Ja das Focus Affen Forum ist nicht so geil  ;D


Ja lass dir nix erzählen alles ist gut solange du Spaß dran hast...


Würde dir wenn du das Vorhaben mit Lautsprechern im Kofferraum verwirklichen willst, zu einem ovalen Triax System raten... Die sind definiv besser als ihr Ruf, und für dein Vorhaben genau das richtige... "Hatte damals im 200er, "das große von Hifonics" hat gereicht um einen ganzen Ort zu beschallen  ;D
« Letzte Änderung: 09. Mai 2016, 21:27:40 von EStarOne »
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #60 am: 09. Mai 2016, 22:12:53 »
Ja hätte die Pyle NW 803 200mm 3-Wege Boxen dann übrig...  1. Baut man sich dann dafür Gehäuse? Ich stell bei Gelegenheit mal die beiden Subwoofer in den Kofferraum und gucke, wo dafür noch Platz wäre. 1.1 An den Subwoofer ein Gehäuse für den TMT zu basteln ist keine gute Idee oder?
 
2:
Ach ja, bin gerade am bestellen: Wie dick sollte das Alubutyl sein, bzw sollte ich zusätzlich darüber noch Dämmvlies kleben und die Türverkleidung/Türpappe von innen mit Dämmpaste einpinseln? macht das Sinn?

3:
Und wegen dem klapprigen Kofferraumdeckel: Wie dämmt man den, ohne dass es Fäkalie aussieht?


Fragen über Fragen, aber ich mach das ja schließlich das erste mal....  ;D Brauche nur noch Dämmzeug und die Kabel, muss mir dann schöne Gehäuse und die Adapterringe aus Holz basteln (so wie kfi-tiger) und dann kanns schon los gehen  :fun:
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #61 am: 09. Mai 2016, 23:16:56 »
1. Du kannst an das Gehäuse vom Woofer natürlich noch ein Gehäuse für die Lautsprecher dran bauen, natürlich in einem getrennten Gehäuse, sonst drückt dir der Woofer natürlich die Membran der Lautsprecher...

2. Die Masse macht es... Du willst die Türe bzw jegliches Blech ja beschweren um dem ganzen Vibrationen zu entziehen. In meinem ZT-T hatte ich 3 lagen 2.2er Alubutyl geklebt "aber ohne dich angreifen zu wollen, das war ne andere Liga" und das auf jede Fläche in der Tür, sprich Außenhaut, dort wo der Fensterheber und der Lautsprecher sitzt. Bei solchen Unternehmungen hilft viel auch viel... Hatte seinerzeit 145dB im Innenraum und außen hast du nichts gehört, so sollte das auch sein... Was die Materialien angeht ist dir freie Hand gelassen, ob Matten, Fließ oder Paste, es hat alles eine Daseinsberechtigung.

3. Kofferraum habe ich ähnlich gemacht, überall wo du dran kommst kannst du großzügig mit Alubutyl arbeiten, für die Ecken und Kanten gibt es dann noch so eine Art Schaum "Nicht Bauschaum" glaube das war von Sinus Live, so eine blaue Soße die dann aushärtet... Wie beschrieben, bei mir hast nichts mehr gehört.


Aber halte dir vor Augen das der ganze Spaß auch massiv ins Geld geht...

Und tu dir selbst einen gefallen, wenn du kaufst kauf anständig. Es ist verdammt ärgerlich wenn du einen Samstag mit Dämmen verbringst, dir die ganzen Finger an dem Alu aufschneidest und dann nach dem ersten Sommertag fängt der kram an sich zu lösen weil der Kleber minderwertig ist...

Mach es nach und nach, und versuch nicht alles auf einmal zu stemmen, denn das wird nichts.

Du stehst am Anfang einer langen Reise...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #62 am: 10. Mai 2016, 09:04:13 »
Hab ich eigentlich schon erwähnt das ich mich freue das ESTARONE zurück ist  :D

RadZS180 hab gerade gesehen das du aus Siegen kommst. Das ist ja keine Weltreise zu uns.

Wenn du das Alubutyl hast kannst gerne vorbeikommen und ich pack mit an. Vll kommt dann auch EStar vorbei und begutachtet das alles  :thumbsup:

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #63 am: 10. Mai 2016, 09:16:23 »
Die Freundlichkeit und Kompetenz der Leute hier sagt mir immer wieder, dass ich das richtige Auto fahre  ;D :perfect:
Dieses Angebot würde ich dann gerne annehmen. Welche Vorarbeit muss ich leisten? Kabel sollte ich vorher schon ziehen oder? Diesbezüglich hab ich gar keine Ahnung, ich glaube allein damit werde ich ein ganzes Wochenende verbringen  :D
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #64 am: 10. Mai 2016, 09:43:49 »
Ja kann nur abends wenn der Nachwuchs im Bett ist.

Und euch zwei das alleine machen lassen ist gefährlich. Patrick du hast meinen alten gekauft wie er war. Du hast noch nie ne Türe gedämmt oder so. Das ganze hat dann mehr wieder was von Jugend forscht :-p

Ihr könntet mittags anfangen Strippen zu ziehen und ich stoße dann abends dazu
« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 09:54:31 von EStarOne »
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #65 am: 10. Mai 2016, 09:48:12 »
Ja das Butyl dran Zimmern ist nicht das Problem...wäre gut wenn alles schon soweit verlegt wäre. Dann kann man es ja quasi schonmal testen.

Bis dahin hab ich schon gedämmt...muss doch mein Himmel Dämmen bevor der Spielteppich drauf kommt^^
« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 10:11:06 von P4TriX »

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #66 am: 10. Mai 2016, 10:49:17 »
Ein Gewindefahrwerk runter schrauben ist auch normal kein Problem ; -)

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #67 am: 10. Mai 2016, 11:37:53 »
Ein Gewindefahrwerk runter schrauben ist auch normal kein Problem ; -)

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Maul

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #68 am: 10. Mai 2016, 11:42:52 »
Ja P4TriX oder wir bauen vor Ort alles auseinander, falls es dir nichts ausmacht hilfst du mir die Kabel zu ziehen (wäre ich sehr Dankbar), schließen alles weitesgehend an, fangen dann gegen Abend wenn EStarOne dazustößt an zu Dämmen. Falls du darauf keinen Bock hast ist das verständlich, dann frage ich eventuell mal meinen alten Herrn.

Könntet ihr mir bitte mal eine Auflistung machen, was ich denn nun Kaufen muss/soll. Budget für Dämmung: MAXIMAL 100€ Links wären toll ^^ allerdings sollte das im Rahmen bleiben =so wenig wie möglich/so viel wie nötig.

Ich würde ein 35mm² Kabel ziehen, weil ich schon weiß, dass irgendwann aufgerüstet wird. Wo kauft man die am Besten? Sollte Vollkupfer sein, würde für kabel aber ungern mehr als 100€ ausgeben (schmerzgrenze) Und wegen den Lautsprecherkabeln in der Tür: Habe mich nun doch überreden lassen dickere zu ziehen (Ausbaufähigkeit...) -> Was nehme ich da am besten für eine Dicke?

Wenn ich zu viele Fragen stelle, sagt bescheid, will euch nicht totfragen. Wenn ich sachen zum ersten mal mache, informiere ich mich nur gerne gründlich vorher...  :-X

Wenn das ein einem Tag nicht fertig wird, würde ich natürlich auch nochmal zu euch fahren, gar kein Problem  :yo:

« Letzte Änderung: 10. Mai 2016, 11:44:43 von RafZS180 »
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #69 am: 10. Mai 2016, 12:04:39 »
Ich hab damit kein Problem mal nen Samstag komplett in der Halle zu werkeln... Helfe immer gerne...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #70 am: 10. Mai 2016, 12:14:47 »
Top, vielen Dank!  :perfect:  :icon_thumright:
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #71 am: 11. Mai 2016, 00:06:05 »
Kaufen solltest du:

Kabelset mit ANL Sicherung "5Meter reichen"

Cinchkabel 2-3fach geschirmt "5Meter, und genug um alle Kanäle zu betreiben...

Verteilerblock "wenn du mehrere Endstufen betreiben möchtest"

Zusatzbatterie "Stinger SPV20 sollte für den Anfang ausreichen"

Dämmmaterial "ja nach dem was du alles vor hast... 2-2,5m² sollten es für die vorderen Türen schon sein.

Und natürlich noch so kleinkram wie Ring Kabelschuhe passend für Stromkabel... "ist hin und wieder auch in Kabel Sets enthalten.

Sei mir nicht böse, aber raus suchen tu ich das ganze Zeug jetzt nicht, du kannst auch mal Hausaufgaben machen... Schick mir die links per PN oder kopier sie hier rein, und ich schau schnell drüber...

Gruß
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Bass im ZS
« Antwort #72 am: 12. Mai 2016, 23:08:11 »
Also bitte prüfen ob ok. :
Dämmvlies: https://www.ebay.de/itm/171986754697

Alubutyl: https://www.ebay.de/itm/201551306567

Kabel: https://www.ebay.de/itm/351630625857

Radio: https://www.ebay.de/itm/301905684437

Dämmpaste: https://www.ebay.de/itm/131560453305

Aderendhülsen: hab mir mal sagen lassen, dass es Pfusch ist Kabel einfach so in die Endstufe zu stecken.. https://www.ebay.de/itm/251422439413

Kabelschuhe: https://www.ebay.de/itm/311426139329

Zusätzliches Massekabel um Batterie->Verbindung Karosserie zu stärken: https://www.ebay.de/itm/351630601319

Chinch: https://www.ebay.de/itm/390634734137

Lautsprecherkabel: https://www.ebay.de/itm/281869453119

Zum flutschen beim kabelzeihen: https://www.ebay.de/itm/181974715271

Schrumpfschläuche: https://www.ebay.de/itm/201582820230

So und Sachen wie kabelzangen usw besorge ich natürlich auch noch. Verteilerblock lasse ich weg, nehme den 1. Kondensator als Verteiler. Ist die zusatzbatterie wirklich von Nöten? Oder kann ich auch einfach eine stärkere starterbatterie einbauen? Würde da gerne sparen und auf was günstiges gebrauchtes zurückgreifen
« Letzte Änderung: 12. Mai 2016, 23:10:18 von RafZS180 »
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #73 am: 13. Mai 2016, 09:02:24 »
Kabel: http://www.ebay.de/itm/Dietz-20135-Kabelset-auf-Basis-35-mm-Kabel-Set-35qmm-/371280525012?hash=item56720b36d4:g:El0AAOSwZjJVAYUv

Radio: Das ist so ein Thema da musst du entscheiden was du möchtest. Ich bin bisher mit Pioneer und Kenwood gut gefahren. Wenn ich die suche gibt es auch von denen DIN1 Radios mit USB für 50€ neu. Würde persönlich kein JVC nehmen.

Aderenhülsen: kannste weg lassen -> ist ja bei dem Set dabei (Kabelschuhe)

zusätzliches Massekabel: erstmal weglassen

Zum flutschen von Kabelziehen: WD40 haben wir

Schrumpfschlauch: Für was?


Dann hätte ich noch eine Frage: Warum Dämmvlies? Ich habe auch nur Alubutyl und das alles voll in Ordnung?

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #74 am: 13. Mai 2016, 09:30:52 »
Das Kabel nehme ich nicht weil das diese alu-misch Fäkalie ist. Was hast du gegen das was ich rausgesucht habe? Das Radio hab ich mir rausgegoogled, hat bei ein paar Tests in dem preissegnent als bestes abgeschnitten. Schrumpfschläuche um die unisolierten enden der Kabelschuhe zu isolieren. Das Stück Massekabel aus dem set nehme ich für die Komponenten, das zusätzliche um Batterie - zu stärken (soll man ja machen)
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #75 am: 13. Mai 2016, 09:44:46 »
Das Kabel was du rausgesucht hast ist auch misch masch....: Dieses 35mm² Kabelset ist von sehr guter Qualität. Das Kabel besteht aus OFC Kupfer und hat somit einen besonders guten Leitwert und einen sehr geringen Widerstand. Deutlich besser als CCA Batteriekabel (Kabel aus Aluminium).

Wegen dem Test...traue keinen Test den du nicht selbst erstellt hast oder gefälscht hast

Schrumpfschlauch brauchste nicht da sind doch Isolierschuhe drüber.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #76 am: 13. Mai 2016, 10:06:38 »
Das Kabel von mir hat 99,5 % Kupfer und deins 30%...
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #77 am: 13. Mai 2016, 10:16:11 »
Und wieviel Watt willst du betreiben? Ab wann macht das den einen Unterschied  ;D

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #78 am: 14. Mai 2016, 11:03:47 »
Keine Ahnung, lieber einmal Qualität gekauft als später ärgern... Kann ich als zusatzbatterie nicht einfach irgend eine gebrauchte autobatterie nehmen? Was muss das für eine sein?
Quid pro Quo

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #79 am: 14. Mai 2016, 13:04:57 »
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #80 am: 14. Mai 2016, 13:14:28 »
Ja die spv20 ist auch 20ah

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Bass im ZS
« Antwort #81 am: 18. Mai 2016, 23:04:23 »
Adapter eben schon mal gemacht:
« Letzte Änderung: 18. Mai 2016, 23:07:48 von RafZS180 »
Quid pro Quo

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #82 am: 27. Juni 2016, 14:23:39 »
So, habe mittlerweile das Frontsystem eigebaut. Klingt echt nicht schlecht, mit Dämmung hoffentlich noch etwas "satter".
Kabel sollten diese Woche ankommen, Alubutyl kommt über die Firma  :yeah:

Ich will die Lautsprecher, die momentan noch in der hutablage sind, in die hinteren Türverkleidungen basteln/setzen.
Hat das schonmal jemand gemacht?
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #83 am: 27. Juni 2016, 23:14:58 »
Hinten hat man keine Lautsprecher!!!  ;D
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #84 am: 28. Juni 2016, 07:53:10 »
 :o warum nicht? Wenn es passen sollte, ist das doch auch irgendwie geil.... Und was spricht schon gegen ein 4.2 System  ;D
Quid pro Quo

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #85 am: 30. Juni 2016, 10:27:02 »
So... Bis nächste Woche habe ich alles für die Anlage zusammen  :wub:
EStarOne und Patrick: Wollen wir am Wochenende KW27 oder lieber KW28 unsere Bastelstunde ansetzen? Bringe dann alles mit, mache aber noch ne Checkliste. (Kasten Bier ist da auch drauf  :cheers: )
Ich mache das ganze erst mal ohne Zusatzbatterie.
Ausgaben bisher: ca. 560,-€
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #86 am: 30. Juni 2016, 12:40:42 »
Servus bei mir geht leider nur die kw28

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #87 am: 30. Juni 2016, 12:57:36 »
Kein Problem, hauptsache vor dem Deutschlandtreffen  ;D Wie siehts bei EStarOne aus?
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #88 am: 30. Juni 2016, 18:10:52 »
Ich hatte meine in die hintere Tür gebastelt und muss sagen dass es ein Heiden Aufwand war und total überflüssig ist.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #89 am: 30. Juni 2016, 18:29:24 »
Danke für die Antwort  :perfect:
Dann überlege ich mir mal, was ich mit den Lautsprechern noch mache  :P
Quid pro Quo

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Ford Focus ST315/550
Re: Bass im ZS
« Antwort #90 am: 01. Juli 2016, 21:01:49 »
Garagen Anlage FTW ^^


Ja ich kann wie gesagt Abends eigentlich immer, nur bitte kein Bier  ;D *damit kannst mich jagen*

Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #91 am: 01. Juli 2016, 21:04:15 »
Lieber Monster Energie 😊😎

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #92 am: 01. Juli 2016, 22:30:22 »
Wird gemacht 🤘🏻

Also am 16.07

Patrick ab wieviel Uhr? Würde gerne so früh wie möglich anfangen, damit wir fertig werden.
Also steht alles an: Radio aus- und neues einbauen, Kabel ziehen, anschließen, Endstufen einstellen und: DÄMMEN  ;D
Meinst du, dass wir das schaffen?
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #93 am: 01. Juli 2016, 22:35:26 »
Wird gemacht 🤘🏻

Also am 16.07

Patrick ab wieviel Uhr? Würde gerne so früh wie möglich anfangen, damit wir fertig werden.
Also steht alles an: Radio aus- und neues einbauen, Kabel ziehen, anschließen, Endstufen einstellen und: DÄMMEN  ;D
Meinst du, dass wir das schaffen?
Zu dritt schaffen wir das... Sag uns eine Uhrzeit wird schon passen..

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #94 am: 02. Juli 2016, 21:51:27 »
11Uhr Samstag Vormittag in Ordnung?
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #95 am: 02. Juli 2016, 21:53:54 »
11Uhr Samstag Vormittag in Ordnung?
Geht klar :)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #96 am: 04. Juli 2016, 11:14:16 »
Es hat sich auch etwas bezüglich Planung geändert. Da ich nicht dieses WE mit der Arbeit weg bin sondern am 22.07. können wir es auch schon dieses WE machen. Falls Interesse besteht :-[

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #97 am: 04. Juli 2016, 11:46:55 »
Klar  8) dann gib mir mal per PN deine Adresse. Ist das auch für EStarOne ok?
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #98 am: 08. Juli 2016, 11:18:50 »
Servus,
da EStarOne sich noch nicht gemeldet hat, würde ich das gerne verschieben falls möglich.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #99 am: 08. Juli 2016, 11:32:54 »
Hm hast du sonst irgendwie Kontakt zu dem? Ich würde das schon ganz gerne morgen machen. Ich glaube im Notfall schaffen wir das doch auch zu zweit, ist ja eigentlich kein großer Akt
Quid pro Quo

Offline P4TriX

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZR 160 X-Power
Re: Bass im ZS
« Antwort #100 am: 08. Juli 2016, 12:53:00 »
EStarOne hätte ab 19Uhr abends Zeit...und eben hat sich noch ergeben das wir auf einem Geburtstag ab 15Uhr sind...wir könnten ja danach dann leider erst anfangen..aber können ja bist Abends oder sonst wann machen

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #101 am: 18. Juli 2016, 22:47:58 »
Soooo, Anlage ist drin und ich berichte:

Zwischen Frankfurt und Aschaffenburg in einem kleinen Hinterhof mit mehreren Hallen bin ich dann auf Patrick getroffen. (Nachdem vorher ein Bewohner des darüber liegenden sozialen Brennpunktes seinen Köter halb aus dem Fenster hielt um mich anzukleffen  ::) )

Dann ging's los, ohne viel zu labern (so wie ich das mag) direkt angefangen. Türpappen ab, angeschliffen und mit jeweils einem Kilo Dämmpaste eingestrichen:



Da verwackelt hier nochmal, allerdings schon getrocknet:



Das Zeug ist echt zu empfehlen. 16€ das KG (CHP Anti-Dröhn-Paste auf Ebay)

Die Oberfläche:



Ich war noch bei der 1. Türpappe, da hatte Patrick schon die Kabel gezogen und die Verkleidung wieder befestigt.



Dann ist irgendwann EStarOne hinzugekommen (Alex) und hat freundlicherweise die Aufgabe übernommen, sich mit dem Alubutyl die Finger aufzuschneiden  :D
Von dem Dämmprozess habe ich leider keine Bilder, deshalb habe ich nachträglich nochmal welche gemacht







Dann haben Patrick und ich die eigentliche Box zusammengeschraubt. Bestehend aus einer Crunch GTR 640.5 Endstufe, (vorerst) 2 AIV Golden Power Penthouse 1 Farad Powecaps, 2 Crunch GPX-350 Basskisten und einer Mac Audio MX4500 für das Frontsystem.





 



Es war inzwischen 3 Uhr morgens und Alex musste uns leider aufgrund von Frau und Kind verlassen.  ;D

... Wir waren auch schon soweit "fertig" (leider nach lange nicht wie sich dann herausstellte) und es ging erst mal rein mit der Lutzie:



Zack! Drin war sie! Adé Kofferraumvolumen  ;D

Aber halt! Warum ist da nur ein Powercap? Eben waren da doch noch zwei? .....................Die sind so billig verarbeitet oder es lag an Patricks geballter Kraft: Bolzen des Caps abgerissen...... Erbt jetzt der kleine Bruder, kann er sich schön wieder reparieren.



Das verkabeln war ein nervenraubener Akt. Hat aber letztenendes geklapp, musste im nachhinein das Radio wieder auf Dauerplus setzen, damit die Einstellungen gespeichert werden....



Dann, es wurde langsam wieder hell draußen, haben wir die Anlage außerhalb der Ortschaft noch grob abgestimmt, wobei uns auffiel, dass die originalen Hochtöner ziemlich plärrten. Aber dazu gleich mehr...

Mit etwa 3 Litern Monster Energy im Blut ging es dann wieder auf die A45 richtung Siegen. Da es etwa halb 6 morgens war, ich total aufgedreht war und mich der geile Bassdruck vom Frontsystem sowie aus dem Kofferraum extrem aufgeweckt hatten, hieß es anstatt zu schlafen: Frühstücken, wieder ins Auto, wieder aus dem Ort raus um niemanden zu wecken um schließlich nochmal 20 Minuten die volle Dröhnung zu genießen  ;D ;D

Leider hatten wir nicht genug Kabel, da eine Lieferung nicht gekommen ist... Wir haben es zwar dennoch geschafft, ich musste mich aber einfach dazu mal bei dem Verkäufer Äußern:



Die Antwort war sehr positiv und ich war eigentlich schon besänftigt:



Also zurückgeschrieben, dass er mir einfach aus seinem Sortiment etwas empfehlen und anbieten sollte...



Dann kam nichts mehr.
Letzten Samstag traf dann endlich das Kabel bei mir ein. Dabei War ein Paar Magnat Hochtöner  :-[



Der Typ hat mir tatsächlich Hochtöner geschenkt.  :fun:
Das hat mich sehr gefreut, da ich mich nicht mehr darum kümmern musste.

Link zum freundlichen Ebay Verkäufer:
http://www.ebay.de/usr/frankh2002?euid=037c4766765b46088ad9a443914e4b96&bu=44090394932&cp=1&sojTags=bu=bu

Also heute noch Hochtöner eingebaut:

Alt vs neu



Ich musste bei den Spiegeldreiecken Material wegfeilen, damit die neuen passten:





Dann eingeklebt:





So. Passt und gefällt.



Das war's auch schon. Ich bedanke mich bei allen, die hier mit Ihren Antworten geholfen haben. Besonders bei Alex und Patrick, die so nett waren und eine Nacht für mich und meine Anlage geopfert haben. Ohne euch hätte ich vieles nicht hinbekommen. Ich durfte sehr viel von euch lernen. Falls Ihr mal hilfe braucht,k bei größeren Reparaturen oder was auch immer, stehe ich euch gern zur Seite. (Ist ja wirklich wirklich keine Weltreise zu euch)
Alle anderen werden meine Anlage am Deutschlandtreffen hören können und müssen.  :laughing7: :love2: :evilgrin:

Bis dahin, Horrido.
Quid pro Quo

Offline Zerberus

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • Club Sachsen
  • Fahrzeug: Mazda 3 MPS (BK)
Re: Bass im ZS
« Antwort #102 am: 20. Juli 2016, 13:08:39 »
super das alles soweit geklappt hat. Ich höre mir die Sache am Wochenende mal an :) Eine Sache noch zu den Hochtönern.
Ich hatte damals bei meinen den Winkel verändert. Also das sie mehr zum Fahrer zeigen. Das bringt nochmal was.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind.

Offline RafZS180

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Quid pro Quo
  • Fahrzeug: MG ZS 180 MkI
Re: Bass im ZS
« Antwort #103 am: 20. Juli 2016, 13:55:34 »
Bovor ich daran nochmal was ändern kann brauche ich neue spiegeldreiecke. Um die Hochtöner (sind übrigens wohl "seidenkalotten mit Volumen?")  da wieder rauszubekommen muss ich die Dinger nämlich zerschneiden
Quid pro Quo