http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Datenblatt für Tüv Abnahme  (Gelesen 1357 mal)

Offline markuso72

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 114 Cabrio
Datenblatt für Tüv Abnahme
« am: 09. Juni 2015, 18:30:14 »
Hallo kann mir wer Auskunft geben zu.....:

War beim freundlichen Tüv Prüfer zur Abnahme meines Fahrzeugs.... (mehrere Jahre nicht zugelassen)

Wollte von mir ein technisches Datenblatt vom Hersteller mit Baujahrangabe haben.....

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

jemand eine Idee?

Oder eine idee wie und wo ich den Wagen Tüven kann ohne Datenblatt?

LG
Liebe Grüße aus Geldern am Niederrhein und euch allen eine gute Fahrt!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #1 am: 10. Juni 2015, 07:50:49 »
Du brauchst eine CoC (Certificate of Conformity) vom Hersteller.
Da Hersteller MG Rover seit 2005 insolvent ist, geht es hier hoffentlich weiter http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,36784.msg352926/topicseen.html#msg352926
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3017
  • Geschlecht: Männlich
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #2 am: 10. Juni 2015, 13:09:11 »
Hast du denn keine alten Papiere ?
Mit was weißt du denn nach das er dein Eigentum ist?

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6573
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #3 am: 10. Juni 2015, 13:30:08 »
Ist das so ein ausländischer Exot, sprich nicht für den dt. Markt bestimmt?

Würde erstmal andere Stellen - auch KÜS, Dekra - anfragen, manchmal sehen die Leute einfach den Wald ...  ;D
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3017
  • Geschlecht: Männlich
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #4 am: 10. Juni 2015, 14:01:52 »
oder die Abnahme bei einem EX Händler machen lassen - die haben meist alle Unterlagen um den Prüfer milde zu stimmen...

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #5 am: 10. Juni 2015, 16:39:31 »
 § 21 StVZO

Daten müssen die im PC haben.....
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3017
  • Geschlecht: Männlich
    • MG Wiki
  • Fahrzeug: Mal dies mal das
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #6 am: 10. Juni 2015, 18:00:47 »
Nützt aber nichts wenn der Prüfer zu blöd ist das richtige Baujahr festzustellen

Offline markuso72

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 114 Cabrio
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #7 am: 10. Juni 2015, 20:00:56 »
Richtig!

Die Sache mit dem freundlichen Tüv Prüfer wars wohl.... :D

Bin heute zur Dekra und siehe da: Tüv Abnahme + Datenblatt = Null Problem!

Wohl: "All inklusive" 180,- €ronen, aber ett iss ja wie im richtigen Leben

Watt nix iss kosst auch nix oder?

Man muss auch gönne können...

In dem Sinne allen eine gute Fahrt und bis neulich.......

PS: Eigentumsnachweis war Kaufvertrag und ansonsten war de rPC mäßig nicht auffindbar und daher braucht eich keine Diebstahlanfrage abwarten...
Liebe Grüße aus Geldern am Niederrhein und euch allen eine gute Fahrt!

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4609
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #8 am: 10. Juni 2015, 21:25:33 »
@markuso72,
warum machst Du den so ein geheimniss um den Wagen,  was ist es denn für ein Hobel ?

handelt es sich um den 100er Rover, wo fast 20 Jahre "eingemottet" war
« Letzte Änderung: 10. Juni 2015, 21:27:48 von Gert »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6573
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Datenblatt für Tüv Abnahme
« Antwort #9 am: 11. Juni 2015, 10:25:01 »

PS: Eigentumsnachweis war Kaufvertrag

Würde im Ernstfall nix bringen ;) ... allg. Warnung, man kann kein Eigentum an gestohlenen Autos erwerben, gibt genug Fälle/Urteile in der (Fach)Presse, wo (restaurierte) Autos an den echten Besitzer zurückgegeben werden mussten, Kaufvertrag ist dann nix wert, aber alle Kohle futsch - sowie evtl. Strafanzeige.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806