http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel  (Gelesen 3431 mal)

Offline ztdriver1978

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-190
ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« am: 26. Januar 2015, 12:41:06 »
Hallo Zusammen,

seit 2005 fahre ich den ZT-190 ohne Nennenswerte Probleme. Jetzt habe ich eins und würde
mich über Hilfe freuen.

Erster Zahnriemwechsel 2009

Im Dezember 2014 haben wir die 3 Zahnriemen samt Nockenwellendichtringe getauscht,
da diese Undicht waren. Wasserpumpe, Spannrolle und Umlenkrolle sowie Keilriemen und
Zündkerzen. Dazu hatten wir leider nur das Spezialwerkzeug um die kleinen Nockenräder
zu fixieren. Beim vorderen Wedi tausch ist dann ein Stück von der Nockenwelle abgebrochen.
Der Wagen lief danach Einwandfrei.

Nun haben wir "alles nochmal" gemacht um die Einlassnockenwelle zu tauschen. Dazu hatten
wir das ganze Spezialwerkzeug zur Verfügung. Die Nocke ist Original von LandRover.

Zusammenbau ohne Probleme. Vordere und hintere Fixierungswerkzeuge wurden genutzt.
Der Zahnriemen stand exakt auf den gemachten Markierungen. Der Motor wurde 2x komplett
durchgedreht ohne Befund. Die Werkzeuge passten als Test auch wieder drauf.

Beim Anlassen klackerte es extrem laut und der Motor schüttelte sich. Nachdem wir alles Gedanklich
nochmal durchgegangen sind und einen Fehler ausschließen konnten ließen wir den Motor laufen.

Nach ca. 1 Minute verschwand das Schütteln und nach ca. 2 Minuten das klackern.
Soweit so schlecht.
Heute morgen klackerte es wieder (schneller und langsamer je nach Drehzahl), verschwand aber
nach 2 Minuten wieder. Danach ging die Motorkontrolllampe an.

Der Wagen läuft ruhig wie gewohnt.
Die ASB als Ursache können wir ausschließen, da vorher auch nichts geklappert hat und auch nach
den 2 Minuten das Geräusch verschwindet.

Kann es sein, dass durch den Tausch der NW die oder ein Hydrostößel kaputt gegangen sind ???

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder hat schon ähnliche Erfahrung gemacht.

Vielen Dank.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #1 am: 26. Januar 2015, 13:23:17 »
Ist es denn eine NW für den 190PS KV6? Meines Wissens hat es die 190PS-Version nie bei Landrover gegeben.

Das Klackern kann natürlich naheliegender Weise von den Hydros kommen. Entlastet man sie (durch das Entfernen der NW) "pumpen" sie sich u.U. auf und der Motor läuft schlecht, weil die Ventile nicht wirklich schließen. Ob das Aufleuchten damit im Zusammenhang steht, weiß ich nicht. Einfach mal auslesen (lassen) Nach einiger Zeit sollte sich das erledigen. Z. B. nach einer ausgiebigen Probefahrt. Außer, Ihr habt einen oder mehrere Ölkanäle im Kopf zugekleistert. Welches Dichtmittel habt ihr für die Planflächen verwendet?
DAFUQ?

Offline ztdriver1978

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-190
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #2 am: 26. Januar 2015, 13:45:35 »
Nockenwelle für den KV6 ist diese LR016189
Die gestanzte Nummer auf der neuen Nockenwelle ist identisch mit der alten.
Auch Optisch konnten wir keinen Unterschied feststellen. Erst gucken, dann verbauen.
Allerdings hatte diese beim Auflegen ein bissle Spiel nach links und rechts, war aber mit dem
Deckel drauf dann nicht mehr beweglich.

Hersteller des Dichtmaterials weiß ich nicht mehr (aus der Werkstatt). Wir haben darauf
geachtet, nichts zuzukleistern und haben Kanäle und Auflage vorher schön sauber gemacht.
Wir hatten auch schon auf eine fehlerhafte Nocke getippt, aber dann würde das klackern
ja nicht verschwinden, sondern dauerhaft bleiben.


Offline Tritium

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4067
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160, ZT-T 190, 220 GSi, 220 TC, P6 3500
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #3 am: 27. Januar 2015, 09:44:26 »
Müsste eine nicht 190PS NW sein...
http://rover.odin-haller.de  new: 14. MG-Rover Deutschlandtreffen (10.-12.07.2015)
http://technics.odin-haller.de

Offline ztdriver1978

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-190
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #4 am: 27. Januar 2015, 10:37:13 »
Die Nockenwellen im 2,0 sowie 2,5 mit 160, 177 und 190 PS sind alle identisch.
Also auch im Freelander 2,5 und Kia Carnival /Sorento 2,5.

Die 10-13 PS Mehrleistung im ZT wird durch mehr Luftansaugleistung sowie größere
Auspuffanlage und eine kleine Änderung im Steuergerät generiert.

Mein Händler des Vertrauens (ex MG/Rover) und X-Part Händler hat mir das auch so bestätigt.
Er fährt selbst einen ZT-T und liebt sein Auto genauso wie ich.

Das Auslesen der MKL war ein anderer Fehler.
Unregelmäßige Benzinzufuhr auf ungerader Bank.
Ist gelöscht und nicht wieder aufgetreten.


Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #5 am: 27. Januar 2015, 10:53:30 »
Hier lese ich aber etwas anderes. http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-GRID001711

Die 10-13 PS Mehrleistung im ZT wird durch mehr Luftansaugleistung sowie größere
Auspuffanlage und eine kleine Änderung im Steuergerät generiert.

Und wie genau geht das?
DAFUQ?

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4335
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #6 am: 27. Januar 2015, 11:21:10 »
Du brauchst die LGC000260, evtl hab ich die noch
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Greywolf

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1170
  • Geschlecht: Männlich
  • Wissen ist Macht.Unwissen macht hier auch nichts.
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #7 am: 27. Januar 2015, 13:10:35 »
Da kann ich mich Tom und Alex nur anschließen:
Die 190PS Variante hat andere Nockenwellen als der Rest der KV6 Baureihe.
Auch gibt es andere Spezialwerkzeuge für die 190PS Variante.
Hier ist Vorsicht geboten.
MfG Alex

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4335
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #8 am: 27. Januar 2015, 18:45:40 »
Mist, habe nur die Auslass-NW
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline ztdriver1978

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-190
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #9 am: 28. Januar 2015, 14:59:54 »
Diese habe ich lt. meinem Freundlichen bestellt LR016189
Die eingestanzte Nummer auf der neuen NW ist LGC000260

Also die Richtige. Entweder hat dann jemand falsch gepackt, beschriftet
oder es gibt doch keinen Unterschied. Wir packen ja nichts neues in den
Motor wenn die Nummer nicht Übereinstimmt. Sonst  :sick:

Das mit der Mehrleistung hatte ich im Englischen Rover/MG Forum bei der
Baureihenbeschreibung so rausgelesen. Da steht u.a. 3 mm größerer Durchmesser
in der Auspuffanlage und geänderter Endschalldämpfer, Angepasste ECU und anderer/
größer Dimensionierter Lufteinlass gegenüber dem 177 PS Motor.

Das richtige Spezialwerkzeug hatten wir ja auch benutzt womit ja ein Montagefehler oder
falsche Steuerzeiten ausgeschlossen sind. Wir hatten vorne und hinten auf beide Seiten
Fixierwerkzeug drauf. Bei Demontage, Montage sowie nach dem 2 maligen Durchdrehen.
Die entsprechenden Drehmomente haben wir nach Anleitung eingehalten.

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4244
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #10 am: 29. Januar 2015, 08:20:48 »
Das klappern scheint drehzahlabhängig zu sein, aber denkt nochmal über die Ansaugbrücke nach. Ich hatte auch schon eine, die nach der Demontage furchtbar geklappert hatte. Die lief bis dahin einwandfrei, war aber schon soweit defekt, dass das umlegen auf den Buckel gereicht hat um sie ins jenseits zu befördern.

Kann man das klackern lokalisieren?

Offline ztdriver1978

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-190
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #11 am: 30. Januar 2015, 12:13:28 »
Hallo Zusammen,

zunächst Danke für Eure Hilfe.

Um das Thema abzuschließen....
Es ist die Ansaugbrücke.
Habe Testweise den oberen VIS gelöst, und die Klappen Manuell auf offen gestellt.
Jetzt ist fast wieder ruhe. Dann scheint das wackeln beim Lösen vom Motor für einen
defekt gereicht zu haben. Auf dem Buckel gelegen hat se nicht.

Werde am WE mal einen Blick reinwerfen und sehen ob sich was machen lässt,
bzw. ob ich die leer mache oder zuklebe.

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8314
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #12 am: 30. Januar 2015, 12:30:48 »
Werde am WE mal einen Blick reinwerfen und sehen ob sich was machen lässt,
bzw. ob ich die leer mache oder zuklebe.

Zu 1 : machen lässt sich nix - ausser die VIS Motoren reparieren

Zu 2 : dann hast Du einen kastrierten V6 dem Leistung fehlt

Wenn es massiv klappert hilft nur noch der Austausch der gesamten ASB.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4335
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #13 am: 30. Januar 2015, 14:43:42 »
Zu 1 : machen lässt sich nix - ausser die VIS Motoren reparieren

Zu 2 : dann hast Du einen kastrierten V6 dem Leistung fehlt

Wenn es massiv klappert hilft nur noch der Austausch der gesamten ASB.

Wenn das Gestänge in der ASB sich auflöst, hilft die Reparatur der VIS-Motoren nix.

ASB öffnen - wenn sie irreparabel defekt ist, ich hab noch eine gute liegen
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8314
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: ZT 190 KV6 klackert nach Zahnriemen/NW wechsel
« Antwort #14 am: 30. Januar 2015, 14:45:40 »
Wenn das Gestänge in der ASB sich auflöst, hilft die Reparatur der VIS-Motoren nix.

ASB öffnen - wenn sie irreparabel defekt ist, ich hab noch eine gute liegen

Klar. Wenn das Müll ist hilft alles andere nix mehr.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.