http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?  (Gelesen 2671 mal)

Offline Tekkno_Fan

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 1.6 109PS
200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« am: 27. September 2014, 09:16:35 »
Hallo,
nun da meine Idee mit den paar PS eigentlich gescheitert ist, da dies nur durch nen anderen Motor zu bewerkstelligen ist, möchte ich mal mein Fahrwerk ein bischen härter machen :D
Das Serienfahrwerk ist ja butterweich, was vielleicht viel komfort auf der Autobahn bedeutet, aber in der Stadt bei schnelleren Kurvenfahrten echt "anstrengend" und unangenehm ist.

Hat jemand Erfahrung mit den 30mm H&R Federn?
Ist ja eigentlich die einzige Möglichkeit für das Fahrzeug ohne gleich ein KW Fahrwerk für 1000€ einzubauen.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #1 am: 27. September 2014, 11:55:00 »
Billig Lösung.
Damit verschlechtert sich die original Fahrwerksabstimmung.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Tekkno_Fan

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 1.6 109PS
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #2 am: 27. September 2014, 12:01:25 »
Was meinst du direkt mit Fahrwerksabstimmung? Weil so wie er jetzt ist, will ich in nicht lassen, er gibt nach wie eine alte Ente....

Du meinst also, ich soll mir einen ganzen Satz kaufen mit Dämpfer?
Dens gibt es aber nur noch von KW und die sind sauteuer...

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #3 am: 27. September 2014, 12:12:58 »
Kauf dir ein Fahrwerk und wenn du das Fahrwerk nicht leisten willst, dann stecke das Geld in sinnvolle Wartungsarbeiten.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Tekkno_Fan

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 1.6 109PS
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #4 am: 27. September 2014, 12:40:27 »
Also das mit dem kompletten Fahrwerk muss ich mir überlegen. Werde es erstmal mit den Federn versuchen und wenns nicht ist, mir die Dämpfer dazu kaufen.

Sinnvolle Wartungsarbeiten hab ich schon viele gemacht, müsste jetzt erstmal reichen :D
-ZKD gewechselt (Elring)
-Ventildeckeldichtung gewechselt (Elring)
-Alle 8 Auslassventile gewechselt
-Zündkerzen neu (Bosch)
-Öl inkl. Ölfilter (Bosch)
-Kupplungssatz LukRep Set eingebaut
-Keilrippenriemen (Servo,LiMa) gewechselt (Gates)
-Achsmanschetten Radseitig vorne (Universall)
-Zahnriemen neu
-Wasserpumpe
-Scheibenwischer (Bosch mit Spoiler)
-Roststellen entfernt

Er schnurrt wie ein Kätzchen, vorallem hat er erst 90200km drauf :) und die Wartungsarbeiten wurden alle in den letzten 5000km gemacht.

Edit: Oder bringen härtere Dämpfer mehr? Ich will einfach das neigen in den Kurven miniminieren
« Letzte Änderung: 27. September 2014, 12:55:08 von Tekkno_Fan »

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #5 am: 27. September 2014, 15:09:49 »
Versuche neue original Dämpfer plus original Federn gepresst (45.- €/Stk).
Dazu die Achsbuchsen neu lagern.
Et voila - du wirst deinen 200er nicht wiedererkennen.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Patrick

  • Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6771
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 Tourer 2.0 V6
    • MG-Rover-Freunde
  • Fahrzeug: Rover 75 Tourer
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #6 am: 27. September 2014, 16:00:03 »
Da muss ich ja schweren Herzens dem Uli recht geben.

Wie gut die Original Fahrwerke angestimmt sind, merkt man erst wenn man sich so ein Zubehör Federn scheiß einbaut.

Raritätenschmiede Longbridge

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #7 am: 27. September 2014, 18:28:38 »
Nun ihr beiden, dann würde ich gern nach einer genaueren Erläuterung fragen, warum ihr dieser Meinung seid.
Ich habe in meinem ersten 25 MK I 30mm Federn von Eibach drin gehabt über viele Jahre und ich habe es geliebt. Jetzt im zweiten 25 MK II sind 30 mm Federn von H&R drin und auch das gefällt mir besser als original.

Ich merke mehr von der Strassenbeschaffenheit weil nicht mehr alles durch die weichen Originalfeder weggeschluckt  wird (ja, ich mag das wirklich, sonst würden strafere Federn ja auch keinen Sinn machen). Auch in den Kurven gefällt es mir deutlich besser, dass man nicht mehr das Gefühl hat, jede Sekunde mit dem Aussenspiegel am Asphalt zu schrammen, weil der Wagen sich heftig neigt.

Ich kann eure Meinung als pauschal nicht teilen. Bei den Z-Modellen mag das ja zutreffen, da hab ich noch nie am Fahrwerk rumgemacht.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #8 am: 27. September 2014, 18:36:54 »
Alte Dämpfer + harte Zubehörfedern = Mist  ;)
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #9 am: 27. September 2014, 18:46:09 »
Das war ausführlich und logisch nachvollziehbar, danke Uli  :P

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8315
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #10 am: 27. September 2014, 19:13:32 »
Hab beim 75 neue Dämpfer genommen plus H&R Federn. Passt perfekt.  Hart aber mit Restkomfort.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4335
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #11 am: 27. September 2014, 19:55:21 »
Hab beim 75 neue Dämpfer genommen plus H&R Federn. Passt perfekt.  Hart aber mit Restkomfort.

Also ich fand Deinen Wagen schon deutlich härter als meinen, der nur Eibachs drin hat.
und selbst meiner ist mir teilweise noch zu hart, bei den bescheidenen Straßen hier.
ist also alles subjektiv  ;)
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6599
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #12 am: 27. September 2014, 20:02:21 »
Würde ich bei so "alten" Autos nicht mehr machen.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Gert

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4681
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #13 am: 27. September 2014, 21:42:22 »
@Tekkno_Fan,

wie Alt bist Du noch mal ?

wenn du den XW unbedingt tiefer willst dann mach es einfach,
nimm aber am besten auch Neue Stoßdämpfer, die von Kayaba zB. die machen die Tieferlegung dann auch noch ein bischen straffer..

@ Jungs,
 
Wir waren doch alle mal Jung, und wollten unser erstes Auto sportlicher machen, auch wenn es Nur 75 PS hatte :-)

Ob es Sinn macht ein 20 Jahre altes Auto tiefer zu legen, das soll der Threadersteller selbst entscheiden, ein andere hätte das Ding der Verwertung zugeführt
« Letzte Änderung: 27. September 2014, 21:45:15 von Gert »
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8315
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #14 am: 27. September 2014, 22:48:38 »
Also ich fand Deinen Wagen schon deutlich härter als meinen, der nur Eibachs drin hat.
und selbst meiner ist mir teilweise noch zu hart, bei den bescheidenen Straßen hier.
ist also alles subjektiv  ;)

Solange meine Frau nicht meckert passt das   ;D

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Tekkno_Fan

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 1.6 109PS
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #15 am: 28. September 2014, 07:27:04 »
Danke an alle :)
Ja Gert hat recht, als ich das Auto gekauft habe, gab es auch zahlreiche interessenten, die nur das Ziel hatten das Auto zu schlachten oder ins Ausland exportieren wollten.
Und ich finden mit sein 1085kg Leergewicht auf 103PS ist er doch sehr flott :D
Mir geht es auch jetzt nicht unbedingt um das sportliche Aussehen, aber das Fahrwerk fühlt sich echt "ausgelutscht" an.
Um das Fahrwerk straffer zumachen, muss man ja jetzt nicht unbedingt Tieferlegen, aber wenn es sich anbietet  ;D

Zum Thema Achsbüchsen, da finde ich keine für meinen XW und mein Mech. hat gesagt, dafür bräuchten wir auch eine Presse un die wieder reinzubekommen. Gibt es da irgendwie einen Trick ohne Presse?

Und was müsste ich alles wechseln um wieder zumindest das Original Fahrgefühl vom Fahrwerk zu bekommen?
Weil der Vorbesitzer war ein Förster und naja Gullideckeln und Bordsteinen hat er selten Platz gemacht (siehe Alufelgen...)
Was müsste ich alles wechseln um eine direktere Lenkung zu bekommen?

Und liege ich richtig mit der Annahme, das ich mit neuen Original Dämpfer (bzw. Zubehör Dämpfer), H&R Federn 30mm und anschliessender Achsvermessung inkl. Einstellung von Spur und Sturz schon auf dem richtigem Weg bin?

PS an Gert:
Bin zwar erst 19, aber lass mich nicht auf alles ein. Ich frag hier im Forum und wenn mir dann 2-3 Leute sagen, das mein Vorhaben einfach bescheiden ist und das mir nichts bringen wird, dann nunja, wird es halt nicht gemacht.
Ich mag deine Einstellung, weiter so  :thumbsup:

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: 200 XW 30mm H&R Federn Erfahrung?
« Antwort #16 am: 28. September 2014, 09:54:51 »
Zitat
Und liege ich richtig mit der Annahme, das ich mit neuen Original Dämpfer (bzw. Zubehör Dämpfer), H&R Federn 30mm und anschliessender Achsvermessung inkl. Einstellung von Spur und Sturz schon auf dem richtigem Weg bin?
100% richtig.

Zitat
Zum Thema Achsbüchsen, da finde ich keine für meinen XW und mein Mech. hat gesagt, dafür bräuchten wir auch eine Presse un die wieder reinzubekommen. Gibt es da irgendwie einen Trick ohne Presse?
Wenn mans richtig macht, hat dein Mechaniker recht. Wenn man es DIY macht, kann man die Büchsen auch mit Bohrmaschine, Hammer, Schraubstock, Eisensäge rausbekommen. Rein gehts dann mit Holz, Hammer, Schraubstock. DIY Methode ist nicht schnell, noch ist sie professionell.

Zitat
Was müsste ich alles wechseln um eine direktere Lenkung zu bekommen?
Lenkgetriebe neu oder überholt, dazu die Spurstangenköpfe. Wäre schon mal ein großer Schritt.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.