http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte  (Gelesen 2421 mal)

Offline MG-ZTT-Neuling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190T
MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« am: 09. April 2014, 11:45:32 »
Hallo.

Ich suche aktuell eine kostengünstige Werkstatt, die sich mit MG (ZT 190T) auskennt und dort an die Motoren geht. Sehr gerne auch freie Werkstätten.

Die nächstgelegende Werkstatt, die ich gefunden habe, liegt in Hannover oder Bremen und ist damit ziemlich weit weg..

Habt ihr Tipps??

Danke.
« Letzte Änderung: 09. April 2014, 11:50:30 von MG-ZTT-Neuling »

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 791
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG-Werkstätten im Emsland
« Antwort #1 am: 09. April 2014, 11:47:12 »
Gib doch mal deine PLZ oder nen Ort..........
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline MG-ZTT-Neuling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190T
Re: MG-Werkstätten im Emsland
« Antwort #2 am: 09. April 2014, 11:50:15 »

Sorry, hatte ich vergessen: Ich wohne in Werlte, PLZ: 49757

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 791
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #3 am: 09. April 2014, 13:19:19 »
Ahhh schau an ...... von Werlte aus gesehen ist das alles recht dürftig.

Du kannst zu Auto Feldmann in Osna. Ansonsten wird es wohl auf eine Freie hinauslaufen.

Da kann ich aber auch so gut wie nix empfehlen, außer Brinkmann in Cloppenburg ........

Grüße aus Peheim.


PS. Was hat er denn ?
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline MG-ZTT-Neuling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190T
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #4 am: 09. April 2014, 13:26:51 »

Das Problem ist jenes hier:

Link zum Forumsthread:  http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,46525.0.html

Brinkmann in Cloppenburg - ich werde da mal mein Glück versuchen - hoffentlich können die mir weiter helfen.. Dann kommst du auch aus der Gegend hier - Für einen Erfahrungsaustausch bei nem Bier sicherlich nicht schlecht  ;D

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 791
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #5 am: 09. April 2014, 15:54:23 »
Jup ich bin nur 10 oder 15km von dir weck.

Das ist natürlich alles nicht so einfach.
Wenn die Jungs schon schreiben das es ein Kipper ist ...........
Ich würde sagen an so ein Problem traut sich im Umkreis von 100km keine Werkstatt ran.

Stellen sich ja auch erst mal Grundfragen, die ja in dem anderen Therhad schon gestellt worden sind.

Wie viel Geld bist du bereit für ne Überholung zu berappen usw. , ist es nicht vielleicht besser den Block zu fahren bis er die biege macht und dann nenn neuen rein usw. usw.


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline MG-ZTT-Neuling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190T
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #6 am: 12. April 2014, 12:58:39 »

Naja, ich hab jetzt nen Termin in Bremen... Mal schauen, was die sagen. Man muss ja erstmal wissen, über welches Problem man überhaupt spricht.

Wieviel man dafür berappen muss, weiß ich nicht. Werde ich abwarten müssen. Aber ein bisschen was bin ich schon bereit zu investieren. ;)


Die Frage zu dem Vorschlag mit nem neuen Block ist nur, woher nehmen?? Ich wüsste aktuell nicht, wo man einen her kriegt, der gut funktioniert und der wenig gelaufen hat (im besten Falle). Zudem muss da dann die Gasanlage drauf gebaut werden. Hast du Ideen dazu?

   Grüße - Sascha

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6520
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #7 am: 12. April 2014, 20:29:08 »
In Bremen war mal MG Rover AH Seidemann, da hab ich vor einiger Zeit zwar alles nur noch leer gesehen, aber aktuell scheint noch ein Teil mit Suzuki, den wohl der Sohn Seidemann jetzt noch macht. Wenn dieselben Werkstattleute noch aus Roverzeiten da sind, wäre das auch ne lohnenswerte Adresse, da Erfahrung mit MGR - leider steht auf der HP nix mehr zu Service für MGR.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline Patrick

  • Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 6764
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 Tourer 2.0 V6
    • MG-Rover-Freunde
  • Fahrzeug: Rover 75 Tourer
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #8 am: 12. April 2014, 21:32:48 »

Ich habe noch Zylinderkopf und Block und notfalls kompletten Motor V6 hier, falls Du günstige Teile brauchst.



Die Frage zu dem Vorschlag mit nem neuen Block ist nur, woher nehmen?? Ich wüsste aktuell nicht, wo man einen her kriegt, der gut funktioniert und der wenig gelaufen hat (im besten Falle). Zudem muss da dann die Gasanlage drauf gebaut werden. Hast du Ideen dazu?

   Grüße - Sascha
Raritätenschmiede Longbridge

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 791
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #9 am: 16. April 2014, 08:43:53 »
Hab gestern deinen Hobel gesehen ...... als ich Teile holen war.

Zumindest geht ich davon aus (Ist Blau?!) ;D  im 100km Umkreis begegnet mir sonst aller höchstens ein 75.

Können ja mal nach Ostern ein Bierchen Trinken ...... und über deinen kram quatschen.
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4126
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #10 am: 16. April 2014, 10:34:51 »
Wenn der Wagen kein Wasser und Öl braucht, fahr einfach weiter.

Jetzt den Motor ausbauen & zerlegen - wofür? Kostet nur unnötig Geld.

Hab das selbst durch, hätte ihn fahren sollen bis es knallt, wenn überhaupt.
Die Werkstatt hat den Motor dann weiter verkauft, das hätte sie wohl nicht getan wenn sie der Sache nicht getraut hätte
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2298
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #11 am: 16. April 2014, 10:54:13 »
Genau, weiterfahren und vorher den Schutzbrief bei der Versicherung checken!
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline MG-ZTT-Neuling

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190T
Re: MG-Werkstätten im Emsland - 49757 Werlte
« Antwort #12 am: 24. September 2014, 09:17:24 »
Moin Leute - danke für die vielen Aussagen.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass die Karre Öl braucht. Wieviel genau ist schwer zu sagen, muss ich noch rausfinden. Aber es geht in den Bereich regelmäßig nen halben Liter drauf füllen.

Ansonsten ist der Wagen nach mehreren Reparaturen und Teiletausch in Ordnung. Spur und Sturz sind noch einzustellen, die hintere Scheibe lässt sich noch immer nicht öffnen (und ich finde par tout nicht den Fehler - wenn jemand ne Herangehensweise bzgl. dieses Problems hat, wäre ich sehr dankbar) und die Airbagleuchte ist auf einmal angegangen.

Ansonsten eine Karre mit Character die Spaß macht.

Eine sehr empfehlenswerte Werkstatt ist in Bremen. "British-Cars - Rainer Martens". Extrem nett mit viel Ahnung. Der ist den Wagen gefahren und ssagte, der Motor sei völlig in Ordnung - Durchzug stimmt und die Geräusche seien nicht beim Fahren laut in der Fahrerkabine zu hören. Ein Ausbau und Check sei damit nicht zu rechtfertigen, da die Kosten evtl. den Nutzen nicht überstiegen. Fand ich sehr fair. Ansonsten wusste er mich noch auf einige Fehler hinzuweisen, welche aber in einer anderen Werkstatt auch behobenwreden könntenb und nicht bei ihm gemacht werden müssten. Wie gesagt, super Werkstatt mit einem Inhaber, der richtig viel Ahnung hat und sehr freundlich ist. Absolut empfehlenswert.

Soweit meine Erfahrungen mit dem Auto etc. Wenn ihr mir bei obigen Fragen noch helfen könnt, wäre ich sehr erfreut.

Viele Grüße ....