http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS  (Gelesen 4614 mal)

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 849
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #15 am: 09. Januar 2014, 23:30:35 »
Hubraum ist und bleibt halt Hubraum.

Du willst maximale Beschleunigung aus der MG/Rover RF Palette?
Dann nimm den ZR 160. Über den ZR 105 würd ich gar nicht nachdenken.

Wenn du noch viel mehr brachiale Beschleunigung willst dann schau dich vielleicht eher bei Nissan GTR und co um.


Dazwischen sind aber noch ein paar Autos,..................auch in der MG\Rover Palette  ;D :P 8)
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline Kiteboarder123

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 25 1.4
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #16 am: 10. Januar 2014, 00:04:25 »
Nissan GTR? :o
Dein Ernst? Ich möchte auf die öffentlich Straße nicht auf eine Rennstrecke ;D
Und unbegrenzt Kohle habe ich leider auch nicht. ;D
Ich möchte auf jedenfall bei MG ZR bleiben das habe ich schon fest entschieden, habe mich halt nur gefragt ob der unterschied vom 1.4 gegen den 1.8 VVC wirklich spürbar ist

Offline BassT

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS MK II "Black Pearl"
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #17 am: 10. Januar 2014, 00:10:13 »

Dazwischen sind aber noch ein paar Autos,..................auch in der MG\Rover Palette  ;D :P 8)

Deswegen schrieb ich ja "aus der MG/Rover RF Palette"  :la:
Wenn ich mich zwischen ZR105 und ZR160 entscheiden müsste, würde ich nen ZS 180 nehmen  ;)  :cheers:

Ich möchte auf jedenfall bei MG ZR bleiben das habe ich schon fest entschieden, habe mich halt nur gefragt ob der unterschied vom 1.4 gegen den 1.8 VVC wirklich spürbar ist
Davon kannst du ausgehen, dass das spürbar ist. Aber Beschleunigungsempfinden ist ja bekanntlich subjektiv von daher: Such dir nen ZR160 in deiner Nähe und mach ne Probefahrt. Dann weisst du es  :)

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #18 am: 10. Januar 2014, 01:16:59 »
sagen denn die PS Zahlen dir nicht schon wer mehr bumst, und dann noch das mehr an Hubraum?

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #19 am: 10. Januar 2014, 01:26:41 »
kannst ja einen 1,4er 8Ventiler nehmen der kommt untenraus besser als die 16 Ventiler  ;D

Im normalen Fahrbetrieb ist egal ob 105er oder 160er ZR der 160er hat halt nur oben raus mehr Luft immerhin liegen die 160PS erst bei 6900UpM an...

Offline c[00]LsPoT!

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 914
  • Fahrzeug: Toyota GT86
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #20 am: 10. Januar 2014, 02:25:42 »
Der ZR160 zieht doch ganz ordentlich??? Klar, dass er keine Chance gegen neue GTI's und Konsorten hat aber ansonsten ist man doch nicht schlecht dabei.
Man kann im normalen Verkehr mehr als nur mitschwimmen. Andere Autos haben vielleicht 180PS, sind aber auch wesentlich schwerer und länger übersetzt.

Außerdem finde ich, dass der 1.8er VVC wesentlich besser zieht als der 1.4er (mit 103PS).

Wenn du "merkbare" Leistung (Turbo) willst, solltest du dich vielleicht nach einem GTI, M, OPC, MPS, oder ST umsehen. :-)

gruß
chris

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #21 am: 10. Januar 2014, 06:46:21 »
ja mir ist das prinzip der Motoren schon klar, weiß auch das Diesel deutlich mehr durchzugskraft hat, allerdings verstehe ich nicht das der ohne VVC besser losziehen soll als der mit VVC ich dachte immer diese Ventilsteuerung ist dafür da, das oben genauso wie unten gut Druck ist?

Ein Diesel hat per se genau null Drehmoment mehr als ein vergleichbar großer Benziner. Er lebt lediglich davon, dass er aufgeladen ist. Lädt man einen Ottomotor genauso auf, fährt dieser dem Wackelkopf um die Ohren.

Variable Ventilsteuerung bewirkt bei Motoren genau das, was Du beschreibst, allerdings kann sie kein Drehmoment herbeizaubern, wo keins da ist. Willst Du verwertbare Leistung und das max. Drehmoment ausnutzen, musst Du mit dem VVC-Motor immer oberhalb ~4500min-1 bleiben. Darunter ist kein Unterschied zum non-VVC 1.8er spürbar.
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2546
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #22 am: 10. Januar 2014, 14:32:28 »
Zitat
Ein Diesel hat per se genau null Drehmoment mehr als ein vergleichbar großer Benziner. Er lebt lediglich davon, dass er aufgeladen ist

Alex, ganz knapp daneben argumentiert.
Dieselkraftstoff hat höheren Brennwert/Volumeneinheit
Diesel           9800 kWh/m³
Superbenzin 8760 kWh/m³
Daher kann ein Dieselmotor theoretisch eine höhere Literleistung erreichen.
Dichte und Flammpunkt der Kraftstoffe habe ich jetzt noch gar nicht berücksichtigt (bei Aufladung zu berücksichtigen).
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #23 am: 10. Januar 2014, 14:42:07 »
So tief braucht man gar nicht graben.

Das Drehmoment entsteht ja nicht primär aus dem Energiegehalt des Kraftstoffs. Nimm mal einen 1,9l SDI (der einzige halbwegs "moderne" Sauger-Diesel, der mir spontan einfällt) und vergleiche den mal hinsichtlich Drehmoment mit einem gleich oder ähnlich großen Benziner-Sauger. 

Zum Beispiel hier: http://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_IV
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2546
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #24 am: 10. Januar 2014, 14:54:37 »
Theoretisch, frag mal deine Motorenleute.
Praktische Umsetzung - einen "alten Pumpe Düse" SDI kann man heute nicht mehr als Maßstab nehmen.
Stichwort "Hochdruckeinspritzung" mit Common Rail

Laß uns hier beenden, sonst geht es zuweit vom eigentlichen Thema ab  :cheers:
Gern weiter per PN  :)
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: MG ZR 1.4 103PS vs. Mg ZR 1.8 160PS
« Antwort #25 am: 10. Januar 2014, 15:03:06 »
Uli, es ging um den Vergleich Diesel-Sauger vs. Benziner-Sauger im Hinblick auf das zur Verfügung stehende Drehmoment oder?

Da es heute keine Diesel-Sauger gibt und Benziner-Sauger auch langsam aussterben, müssen wir halt aufgeladene Motoren vergleichen.
DAFUQ?