http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Leichter "Ruck oder Schlag" beim Losfahren (MG ZT190)  (Gelesen 1409 mal)

Offline jones-MG190

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT 190
Leichter "Ruck oder Schlag" beim Losfahren (MG ZT190)
« am: 13. November 2013, 09:54:50 »
Hallo zusammen,
habe mir gestern einen Gleiter zugelegt und habe da mehrere Fragen an euch...

Vorerst ein paar Infos zu dem meinem Wagen:
-2.5V6
-Bj. 07/2004
-122.500Km
-2 Hand
-Leider keine Eintragungen im Service Heft
-Unfall mit Rechnung der Reperaturen in 2007 (ca.10.000€)

Ich habe den Wagen gesehen, fand' ihn wunderschön,
Probefahrt gemacht und wollte ihn einfach haben.  :fun:

Ein paar Macken hat er allerdings:
-Kein Nachweis über Zahnriemen wechsel
-Schlägt leicht vorne rechts wenn ich losfahre
-Diverse "Pixelfehler" im Display (Vertikale Streifen - hauptsächlich im lnken Bereich)
-Unteres Lüftungsgitter in der Frontstossstange lose
-Türöffnungs Knopf vibriert in der linken Fahrer Türe
-Rechter Sitz macht Geräusche (Kontakt mit Mittelarmlehne

Viele der aufgeführten Sachen sind eigentlich Kleinigkeiten, nur macht
mir der Zahnriemen(+SR & WaPu) und dieses Geräusch mit "Ruck" beim Losfahren
bzw. nach dem Einkuppeln und "Kraftschluß" Gedanken.

Mir ist schon klar, daß es sich hier um keinen "Neuwagen" handelt und ich mit
gewissen "Kleinigkeiten" leben muß...

Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Infos geben oder habt ähnliche Sachen an euren MG's.

Ich freue mich schon auf dieses Forum und auf eure Antworten  :icon_thumleft:


***Jochen aus Köln***












Nur Nullen haben keine Ecken und Kanten ;-)

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8252
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Leichter "Ruck oder Schlag" beim Losfahren (MG ZT190)
« Antwort #1 am: 13. November 2013, 10:40:59 »

Ein paar Macken hat er allerdings:
-Kein Nachweis über Zahnriemen wechsel

Schlecht. Kostet um die EUR 1.000-1.500 je nach Werkstatt.

-Diverse "Pixelfehler" im Display (Vertikale Streifen - hauptsächlich im lnken Bereich)

Nix schlimmes. Kann man mit leben. Lässt sich aber auch beheben. Ich denke da wird sich jemand zu melden.

-Türöffnungs Knopf vibriert in der linken Fahrer Türe
-Rechter Sitz macht Geräusche (Kontakt mit Mittelarmlehne

Kenn ich. Macht meiner auch ab und an. Stört mich aber nicht.


***Jochen aus Köln***

Hans-Peter aus Troisdorf  ;)

Ansonsten auch mah hier  http://www.r75.info/modules.php?name=Forums suchen.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Gustel

  • Club Baden Württemberg
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1824
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T 190 / Mini Cooper / ZS 180 MK2 R.I.P
Re: Leichter "Ruck oder Schlag" beim Losfahren (MG ZT190)
« Antwort #2 am: 13. November 2013, 10:51:20 »
Ein paar Macken hat er allerdings:
-Kein Nachweis über Zahnriemen wechsel Umbedingt machen lassen, am besten Volle Programm, das kann der Tot für das Auto sein
-Schlägt leicht vorne rechts wenn ich losfahre Hatte ich auch http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-GRID001541 Vermutlich ist Teil 3 Gerissen, war bei mir die Ursache. Ist dies auch beim Stärkeren bremsen der Fall? Spürst du dabei einen Schlag im Lenkrad?
-Diverse "Pixelfehler" im Display (Vertikale Streifen - hauptsächlich im lnken Bereich)Haben fast alle, neue ohne Fehler zu bekommen eher schwer
-Unteres Lüftungsgitter in der Frontstossstange lose
-Türöffnungs Knopf vibriert in der linken Fahrer Türe
-Rechter Sitz macht Geräusche (Kontakt mit Mittelarmlehne) Habe ich auch, gehört dazu, bzw noch keine Möglichkeit gefunden das Geräusch zu eliminieren.
« Letzte Änderung: 13. November 2013, 12:13:32 von Gustel »

Offline Ryker

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MG ZT-T 190
Re: Leichter "Ruck oder Schlag" beim Losfahren (MG ZT190)
« Antwort #3 am: 17. November 2013, 08:06:48 »
Hallo,

ich bin auch erst seit 2 Monaten ZTT Fahrer und glaube die Lösung für dein "Ruck"-Problem zu kennen.

Das liest sich für mich wie ein unteres defektes Motorlager...Das Problem hatte ich auch und

hab es durch Einbau von Powerflex Buchsen erledigt. Bin zufrieden damit.

Vielleicht hilft dir das ja.

Gruss