http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?  (Gelesen 3212 mal)

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« am: 24. Oktober 2013, 11:08:44 »
Was könnt ihr empfehlen?

bisheriges Problem: Sägezähne
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2013, 11:29:20 »
Hast du eine Tieferlegung am auto machen lassen  ?
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2013, 11:46:11 »
Hast du eine Tieferlegung am auto machen lassen  ?

ja, Eibach, 30 mm, was auch dazu betragen kann
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2013, 17:32:05 »
Beitragen ist gut, wird wohl der Hauptgrund sein, war bei meinem 420DI damals genauso bei Kauf, durch Tieferlegung alle reifen mist, Tieferlegung raus und hatte danach 150.000km keine probleme :)

Sturz ist ja nicht einstellbar und durch die Tieferlegung macht er die Flanken kaputt.

mfg
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2013, 20:06:58 »
hhm, der ZT ist doch noch tiefer, müsste der dann nicht generell noch mehr Sägezähne produzieren?

Wieder höher legen mag ich noch nicht, da ich zu den Eibachfedern mehr Vertrauen hab als zu den originalen.
Die Eibachs sind sein 100tkm drin, währenddessen haben zwei Sätze Ganzjahresreifen Sägezähne produziert.
Finde das vom Verschleiss her noch ok

Trotzdem soll der ein- oder andere Reifen mehr zu Sägezähnen neigen als der andere.
Manche sagen man soll dann immer diagonal tauschen, z.B. Mercedes. Das soll man regelmäßig tun, sonst fährt sichs nicht mehr gut...
Bin nun ratlos
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Tritium

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4066
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160, ZT-T 190, 220 GSi, 220 TC, P6 3500
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2013, 20:31:53 »
Sägezähne hab ich am ZT-T auch...
http://rover.odin-haller.de  new: 14. MG-Rover Deutschlandtreffen (10.-12.07.2015)
http://technics.odin-haller.de

Offline Ewi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2013, 00:45:55 »
Der ZT wird aber eine veränderte Achsgeometrie haben um das zumindest etwas ausuzugleichen.

Habe selber einen 75 und nach knapp 30.000km kann ich sagen keinerlei Sägezahn. Dazu ist der Verschleiß echt sehr gering, gleite aber auch viel ^^

Es stimmt schon manche Reifen neigen mehr dazu, welche kann ich leider nicht sagen.

Eine Lösung für das problem kenne ich, abgesehen von original nicht.

Ist meist so das Leute die Tieferlegen damit Leben müssen :/ aber 2 sätze auf 100.000km geht doch, hol dir ein paar gute neue markenreifen und gut ist :)
Rover 75 2,0l Celeste @139PS

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
DAFUQ?

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #8 am: 25. Oktober 2013, 08:21:16 »
hhm ok.

Kumpel hat an seinem neuen Kuga nach 30tkm auch schon Sägezähne, und der ist eher behindertengerecht als tiefer ;)
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Tritium

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4066
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160, ZT-T 190, 220 GSi, 220 TC, P6 3500
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2013, 09:31:25 »
So lange halten meine Reifen nie, lol.
ZT-T hat die Vorderen in 15tkm gefressen...
http://rover.odin-haller.de  new: 14. MG-Rover Deutschlandtreffen (10.-12.07.2015)
http://technics.odin-haller.de

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #10 am: 25. Oktober 2013, 09:36:15 »
Es gibt halt Autos, die dazu tendieren. Mein Civic gehört dazu. Seit ich die neuen Sommerreifen draufhabe, wechsle ich alle zwei, drei Monate die Räder von vorn nach hinten und umgekehrt, damit ich dieses überaus nervige Problem umgehen kann. Habe bisher ~25tkm diese Saison auf den Sommerrädern gefahren und den dritten Wechsel VA/HA hinter mir. Bisher sind die Reifen nicht wesentlich lauter geworden.

Ob nun Pseudo-Geländewagen, oder Asphaltkratzer. Wenn ich die Erfahrung gemacht habe, dass es zu Sägezahnbildung kommt, hilft nur regelmäßiger Tausch. 
DAFUQ?

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2013, 17:50:27 »
Generell gibts viele Sägezahnberichte von der Golf 5/6-Fraktion.

Auch die Goodyear Eagle Vector scheinen der Sägezahnbildung nicht abgeneigt zu sein.

Wollte den Quatrac 3 von Vredestein probieren und bin beim Lesen auf den Quatrac Lite gestoßen, den es maximal in 205/50R17 gibt, was grad noch ginge.
Soll sogar Sprit sparen, ist Winter wie Sommer vorn dabei und nicht laufrichtungsgebunden

Ich denke der wird es
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2013, 18:13:34 »
Meine Winterreifen halten höchstens 4 Saisons. Also 20-25tkm. Da gibt's solche Probleme nicht. Allerdings mach ich das schon seit einigen Jahren so, dass ich die Reifen in jeder Saison mal vorn/hinten tausche.

Habe mir jetzt den Nokian wr D3 für den Picasso gekauft. Mal sehen was der leistet. Bisher bin ich sehr guter Dinge: Verbrauch recht gering, Abrollgeräusch ok. Aber Winter kommt ja erst noch.
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline Rabitt81

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 416 RT
Re: Gibt es gute, nicht laufrichtungsgebundende Winterreifen?
« Antwort #13 am: 17. November 2013, 10:02:20 »
@ Stitch

mit den Nokian (WDr3) hast du meiner meinung nix verkerhrt gemacht, habe die seit letztesm Jahr drauf und sind immer noch Top.