http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: [Lotus] Stiggy baut sich ein Motörchen  (Gelesen 36933 mal)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #75 am: 21. Januar 2014, 17:59:09 »
Dann sollte es jetzt wohl besser "baute" heißen
Nein, das wäre auch nicht korrekt :P "Stiggy wollte sich ein Motörchen bauen" oder "Stiggy tauscht Motörchen" ist korrekt
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #76 am: 22. Januar 2014, 02:15:55 »
oder... stiggyboy lässt bauen  :la:

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #77 am: 22. Januar 2014, 07:30:15 »
oder... stiggyboy lässt bauen  :la:
like a boss   :perfect:
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2552
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #78 am: 02. Februar 2014, 17:32:59 »

Zitat
like a boss
Something new regarding the boss engine ?  :yeah:
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #79 am: 14. Februar 2014, 21:24:00 »
Leider kann man die Unterschiede auf dem Bildern kaum erkennen. Einzig was mir auffällt ist, dass die Abstandshalter an den Seiten zu fehlen scheinen und dass die Headsaver-Dichtung, wie bei den Aftermarkets, mit rein gebastelt wurde. Ich denke so ein Ding muss ich mir mal bestellen und selbst befummeln, interessiert mich dann doch :D
Ich war am Wochenende bei Sabre Heads, um ein paar Sachen aufzusammeln.
Da hat mir Roger nochmal die Unterschiede gezeigt, vielleicht interessiert das ja. Ich hab' viel gelernt in den paar Stunden.  :thumbsup:

Also.
Die originale Metall-mit-Silikonwurst und auch die LR-Dichtung haben ja auf den ersten Blick nicht viel schmalere Feuerringe als the chinky gasket.
Was ich (vielleicht habt Ihr mir da was voraus) nicht wusste: der Ring ist kein umgebördeltes Blech, sondern nur ein integrierter Draht stellt den eigentlichen Feuerring, auf den der Kopf drückt, dar.
Das ist bei ALLEN Dichtungen außer Raceline und China so!
Das Risiko, sich hier Eindrücke im Kopf einzuhandeln, ist daher entsprechend hoch. Er hat mir vier, fünf 160er-VVC-Köpfe gezeigt, die hier vor allem am Auslass sehr anfällig sind...alle knapp vor "für die Tonne", obwohl ein Test noch genügend Materialhärte bescheinigt.

Auf den Bildern die normale Dichtung, die LR-Dichtung und die Chinadichtung.
Bei letzterer ist das Feuerringdesign kein Draht mit Umbördelung, sondern solide ins Metall gearbeitet und dort eine Aufdickung. Zudem ist der gummiartige Shim direkt in die Dichtung eingearbeitet und nicht separat wie bei der LR-Dichtung.
Vom Design her haben wir ein paar andere, aktuelle ZKDs von größeren OEMs angeschaut - waren fast alle wie die Chinadichtung ausgeführt.





Naja, und hier noch ein bisschen drivel vom Rest...wir haben weniger Fotos gemacht als geplaudert, sorry.


Ein hübsches Körbchen aus der Fritur.


Ein KV6, der von Rog demnächst gemacht wird. Einlassventile ~34mm kommen rein, doppelte Ventilfedern und Piper BP300. Dazu Einzeldrossel-One-off. Am Schluss sollen >250 PS rauskommen.


Feldforschung für interessierte Kunden. Schaut, wie dünn die Wandstärken zu den Wasserkanälen sind - als Laie bei eigener Kopfbearbeitung schrottet man sich da schnell was.


Noch mehr Chinesenzeug


Fast überladen, aber glücklich

 :angel: :evil: :grin:

 
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8311
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #80 am: 14. Februar 2014, 21:42:22 »
KV6 - nehm ich  ;D
Nettes Einkaufskörbchen  :icon_thumleft:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline cruciox

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1443
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS180 Mk1
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #81 am: 14. Februar 2014, 21:56:29 »
HaPe ich glaub im 75 macht der Motor mit den Nockenwellen und dem vermutlichen Drehmomentverlauf nur sehr eingeschränkt Sinn...

Wre wohl eher was für den leergeräumten ZS aus dem Raum Cloppenburg  :icon_thumright:
Wer aufhört, sich verbessern zu wollen, hört auf, gut zu sein.



There are only two rules for drinking whisky. First, never take whisky without water and second, never take water without whisky

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6599
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #82 am: 14. Februar 2014, 23:46:03 »
Und welche Dichtung hat Roger letztendlich als "beste" (aktueller Stand) empfohlen?
« Letzte Änderung: 15. Februar 2014, 00:01:15 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #83 am: 15. Februar 2014, 10:04:56 »
Und welche Dichtung hat Roger letztendlich als "beste" (aktueller Stand) empfohlen?
Aus naheliegenden Gründen den Chinakracher.
Einziges Problem: Einzeln wohl schwer beschaffbar und die im bspw. bei Rimmer beziehbaren Kits haben atemberaubend schlechte Schrauben aus Taiwan mit drin.
Und bei 1.9er Umbauten funktioniert die Dichtung nicht, weil sie nur bis 81mm Bohrung passt.

HaPe ich glaub im 75 macht der Motor mit den Nockenwellen und dem vermutlichen Drehmomentverlauf nur sehr eingeschränkt Sinn...
Mit einstellbaren NW-Rädern kannste das Ding so einstellen, dass zwischen 3000 und 6000rpm die Hölle losbricht und danach gar nix mehr los ist...ob das sinnvoll ist, steht woanders.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #84 am: 15. Februar 2014, 10:40:53 »
Das Risiko, sich hier Eindrücke im Kopf einzuhandeln, ist daher entsprechend hoch. Er hat mir vier, fünf 160er-VVC-Köpfe gezeigt, die hier vor allem am Auslass sehr anfällig sind...alle knapp vor "für die Tonne", obwohl ein Test noch genügend Materialhärte bescheinigt.

Von dem Problem waren und sind alle 16V-K-Motoren betroffen, da der Auslass dummerweise sehr nah an der Dichtfläche sitzt. Anders als bei den 8V-Motoren, wo einfach viel mehr "Fleisch" da ist. Somit ist die thermische Belastung dort entsprechend groß, erst recht, wenn Wassermangel herrscht, den man mangels Sensor im Behälter nicht rechtzeitig entdeckt...

Ansonsten bin ich gespannt, wie das Ding nachher läuft!  :cheers:
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #85 am: 15. Februar 2014, 10:44:44 »
Von dem Problem waren und sind alle 16V-K-Motoren betroffen, da der Auslass dummerweise sehr nah an der Dichtfläche sitzt. Anders als bei den 8V-Motoren, wo einfach viel mehr "Fleisch" da ist. Somit ist die thermische Belastung dort entsprechend groß, erst recht, wenn Wassermangel herrscht, den man mangels Sensor im Behälter nicht rechtzeitig entdeckt...

Ansonsten bin ich gespannt, wie das Ding nachher läuft!  :cheers:
Stimmt schon.
Bei den späten muss es aber wohl besonders schlimm sein, warum auch immer.
Ich denke, durch die höhere Leistung noch mehr Temperatur, und die späten Köpfe sollen schlechter gegossen sein und daher noch eher zu Eindrücken neigen.
Naja.
Wer ein, zwei gute Köpfe hat, sollte die mal im Keller liegenlassen.  :icon_thumright:

Ja, ich bin auch gespannt.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6599
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #86 am: 15. Februar 2014, 12:17:28 »
Aus naheliegenden Gründen den Chinakracher.
Einziges Problem: Einzeln wohl schwer beschaffbar und die im bspw. bei Rimmer beziehbaren Kits haben atemberaubend schlechte Schrauben aus Taiwan mit drin.
Und bei 1.9er Umbauten funktioniert die Dichtung nicht, weil sie nur bis 81mm Bohrung passt.

Ist die chin. die von X-Part und Saic für die N-Series entwickelte oder gibt es noch andere chinesische?
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #87 am: 15. Februar 2014, 14:22:00 »
Ist die chin. die von X-Part und Saic für die N-Series entwickelte
ding
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #88 am: 15. Februar 2014, 15:07:37 »
ach der spinnt doch  :laughing7:

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #89 am: 15. Februar 2014, 15:14:41 »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.