http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: [Lotus] Stiggy baut sich ein Motörchen  (Gelesen 27605 mal)

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
[Lotus] Stiggy baut sich ein Motörchen
« am: 30. August 2013, 10:00:58 »
Huhuhu!



x4

 :fun:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #1 am: 30. August 2013, 14:09:54 »
Der Sack hat neue "turbo" Kolben für den K  8).

Der Stiggy will es jetzt wissen  :cheers:
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #2 am: 30. August 2013, 21:45:58 »
Korbi, sind das wirklich Nüral-Kolben oder trotzdem AE in Nüral-Verpackung? Die Gussmarken sind die gleichen wie die von den 135er AE-Kolben, die ich mir gerade im Keller angesehen habe. Was steht auf der gegenüberliegenden Seite? Sind ja beides Federal Mogul Brands.
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #3 am: 31. August 2013, 10:12:31 »
Korbi, sind das wirklich Nüral-Kolben oder trotzdem AE in Nüral-Verpackung? Die Gussmarken sind die gleichen wie die von den 135er AE-Kolben, die ich mir gerade im Keller angesehen habe. Was steht auf der gegenüberliegenden Seite? Sind ja beides Federal Mogul Brands.
Das sind wirklich Nüral-Kolben.
Die 160er-Kolben wurden ja von AE produziert und Nüral nimmt nun die Gussformen, aber eben mit eigener Teilenummer, unter neuem Namen. Ist schließlich alles ein Konzern.
Die Kolben sind definitiv die gleichen, obwohl auf der Krone kein "160" mehr eingelasert ist.

Zitat von einem, der beim Konzern arbeitet:

"The latest batches of 160 pistons from Nural aren't marked 160 on the crown. Previous ones marked in this way were surplus Nural OE Rover stock (they left tens of thousands of pistons behind when they collapsed).
New Nural production is marked with the Nural aftermarket part number and logo (still produced in the same plant, to the same drawing with the same dies and tooling). They should still have the AE logo cast, and the other markings inside, as per all previous supply."

Uli - was will man machen...keine Lust mehr auf Ölverbrauch und wenn der Rest fertig ist, kommt man definitiv in Regionen, wo die normalen Kolben zum Risiko werden. Zudem kann ich sie sehr günstig beziehen. :-)
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #4 am: 31. August 2013, 10:54:25 »
Ah! Haben die auf den Kolbenböden nach wie vor auch die "A" oder "B"-Markierung, um die passenden Liner auswählen zu können? Sonst wird das nix mit Reduktion des Ölverbrauchs.
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #5 am: 31. August 2013, 11:01:24 »
Da steht nichts...wo soll man das finden?
Ich höre zum ersten Mal, dass es codierte bzw. paarige Laufbuchsen und Kolben gibt.
Laufbuchsen sind m.E. nur in einer Ausführung erhältlich.
Und das Rover-Motorenhandbuch zur Überholung sagt hierzu auch nichts.
Bitte erleuchte mich... :grin:



« Letzte Änderung: 31. August 2013, 11:03:05 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #6 am: 31. August 2013, 11:05:14 »
So?

http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-GRID000083

Schau mal in den Link. Sowohl die Rep-Anleitung (K-Serie-Überholungsanleitung) als auch bei Rimmer tauchen pistons & liners in rank A + B auf. Und die müssen matchen, sonst gibt's Heulen und Zähneklappern.

Edit: Der Boden des Kolbens ist das Ding oben mit den Ventiltaschen...






« Letzte Änderung: 31. August 2013, 11:11:27 von Manic Mechanic »
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #7 am: 31. August 2013, 11:08:05 »
So?

http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-GRID000083

Schau mal in den Link. Sowohl die Rep-Anleitung (K-Serie-Überholungsanleitung) als auch bei Rimmer tauchen pistons & liners in rank A + B auf. Und die müssen matchen, sonst gibt's Heulen und Zähneklappern.

Edit: Der Boden des Kolbens ist das Ding oben mit den Ventiltaschen...
Da gibt's drei Versionen...Grade A und B für normal, und 160er, wenn ich das richtig ersehe.
Es ist auch nur noch eine Version Laufbuchsen verfügbar.

Ups, der Kolbenboden war lost in translation
« Letzte Änderung: 31. August 2013, 11:10:16 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #8 am: 31. August 2013, 11:13:57 »
Na ja, wenn es eh nur noch eine Version gibt, ist es egal. Hauptsache man hat nicht am Ende A-Kolben und B-Laufbuchsen.
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #9 am: 31. August 2013, 11:18:21 »
Na ja, wenn es eh nur noch eine Version gibt, ist es egal. Hauptsache man hat nicht am Ende A-Kolben und B-Laufbuchsen.
Das stimmt, danke auf jeden Fall für den Tip.
Ich war ja eben deshalb verwirrt, weil bei keiner meiner Bezugsquellen und auch bei den Motorengurus verschiedene Versionen aufgeführt oder erwähnt werden.
Meines Wissens gibt's übrigens überhaupt keine "normalen" Kolben mehr, sondern nur noch die 160er oder billige Nachbauten. Für diese wäre dann wohl die A-B Klassifizierung applikabel.

Die Laufbuchsen muss ich sowieso auf Ovalität (Rundheit?) messen, dann sieht man eh wies aussieht.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #10 am: 31. August 2013, 11:21:42 »
Bevor Du Dir die Arbeit machst, kauf lieber einen Satz neuer Liner...
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #11 am: 31. August 2013, 11:35:49 »
Macht Sinn, bei 150.- Pfund für alle 4 Liners gibt es kein überlegen.
http://www.moto-build.com/
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #12 am: 31. August 2013, 12:02:40 »
Bevor Du Dir die Arbeit machst, kauf lieber einen Satz neuer Liner...
Hatte ich vor. Muss ich ja sowieso.
Würde ich aber trotzdem messen, da gibt es wohl mal Abweichungen, so wurde mir berichtet.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #13 am: 31. August 2013, 12:13:45 »
Messen ist nie verkehrt, um die optimalen Kolben - Laufbuchsen Paarungen zu finden.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline gettY-

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
  • stay hungry. stay foolish.
  • Fahrzeug: TC, Tourer, ZR
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #14 am: 31. August 2013, 12:16:54 »
Messen ist nie verkehrt, um die optimalen .... Paarungen zu finden.

 :la:

Das stimmt, drum prüfe wer sich ewig bindet  ;) ;)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #15 am: 31. August 2013, 17:07:13 »
Deshalb kauft man auch gleich paar Transistoren mehr, um gut zusammenpassende zu finden. Aber bei Kolben vermutlich zu teuer...
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #16 am: 02. September 2013, 09:14:41 »
Ich frage mich, wie Ihr das richtige Kolbenspiel hinbekommen wollt, wenn Kolben und Laufbuchsen in irgendeiner nicht näher spezifierten Größe gekauft werden.  :la:
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #17 am: 02. September 2013, 09:16:14 »
Ich frage mich, wie Ihr das richtige Kolbenspiel hinbekommen wollt, wenn Kolben und Laufbuchsen in irgendeiner nicht näher spezifierten Größe gekauft werden.  :la:
Seltsamerweise schaffen das alle, die in den letzten 3 Jahren 160er-Kolben und Laufbuchsen gekauft haben, sowohl hier als auch in England.
Hast Du denn einen besseren Vorschlag?
Oder einen Link, wo man paarige Varianten kaufen kann?

Wenn nein, puh. Gequatsche bringt mich das nämlich leider nicht weiter.   :embarassed:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #18 am: 02. September 2013, 09:28:30 »
Ich habe hier ja nur mal eine grundlegende Frage in den Raum gestellt.
Von anderen Motoren (Grauguß ohne Laufbuchsen) kenne ich es so, daß der Block entsprechend der gekauften und exakt vermessenen (Übermaß-)kolben gebohrt und gehont wird. Mit den Laufbuchsen sollte das ähnlich machbar sein.  Mal einen Motorenbauer befragen, ob er das machen kann.
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #19 am: 02. September 2013, 09:50:10 »
Ich habe hier ja nur mal eine grundlegende Frage in den Raum gestellt.
Von anderen Motoren (Grauguß ohne Laufbuchsen) kenne ich es so, daß der Block entsprechend der gekauften und exakt vermessenen (Übermaß-)kolben gebohrt und gehont wird. Mit den Laufbuchsen sollte das ähnlich machbar sein.  Mal einen Motorenbauer befragen, ob er das machen kann.
Wenn Du Infos dazu hast, ob das hier genauso appliziert wird, gern!
Sowohl Dave als auch Roger als auch Vicente (Rotec verrät seine Geheimnisse nicht so gern) sagen: es gibt nur eine Version, kaufen, rein damit.
Lediglich gebrauchte Laufbuchsen soll man mit neuen Kolben nicht verwenden, ansonsten bauen die zigfach Schmiedekolben verschiedener Marken und auch 160er Kolben in die Original-Laufbuchsen von Goetze (die es übrigens auch nur in EINER Spezifikation gibt).

Spannend wird's dann aber erst bei den Pleuellagern!
Die originalen sind ja in drei Farben verfügbar und nach den Codes auf Pleueln und Kurbelwelle zu bestellen.
Mahle baut Motorsport-Pleuellager aus was weiß ich für tollem Material, die nur in EINER Spek verfügbar sind, aber wohl einwandfrei funktionieren.
Selbiges bei vielen "Originalteil"-Anbietern, die inzwischen auch nur eine Spek (Mittelwert?) anbieten.
Ein Bekannter von mir hat die von Mahle jetzt schon dreimal verbaut und die Motoren laufen wie Zäpfchen ohne Laufspuren oder zu große Toleranzen...
...im Hinblick auf ruhigen Schlaf werde ich einfach mal die originalen versuchen zu bekommen, gemäß Codierungen.

Edit:
Mods, macht es Sinn, das mal abzutrennen und in einen separaten Thread zu packen?
Schiebt doch gerne mal hier rein:
http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,45813.msg462801.html#new
« Letzte Änderung: 02. September 2013, 09:52:29 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #20 am: 02. September 2013, 09:52:04 »
Ssssooo.

Von großartigem Tuning zu sprechen, ist vielleicht vermessen.
Mein Motor hat inzwischen ~140tkm hinter sich, verbraucht ein wenig Öl (ca. 700ml/1000km) und ich hätte gern ein paar Peh-Ess mehr bzw. noch ein paar Jahre gemeinsam mit dem Aggregat, da scheint ein Refresh mit Sinn und Verstand nicht verkehrt.

Ich habe mich explizit gegen eine "extreme", aber auch lustige Lösung mit Einzeldrossel, Emerald, Schmiedekolben und so weiter entschieden, wenn man das alles selbst baut benötigt man sehr viel Zeit, Nerven und Lust (insbesondere fürs Mapping), bis das alles gescheit rennt. Vollgas mappen kann jeder Held, Teillast und Kaltstart nicht (und das traue ich mir auch nicht zu).
Mein Auto soll an der Ampel nicht ausgehen, einen sauberen Leistungs-, insbesondere Drehmomentverlauf haben, beim ersten Schlüsseldreh anspringen und das auch auf 2.500m und vor allem dauerhaltbar sein.
Wenn man sich gegen Selbstbau und für erstgenannte Lösung entscheidet, muss man deutlich fünfstellige Beträge bei arrivierten Tunern lassen, das ist mir definitiv zu teuer. Für das Geld kriegt man zudem schon andere Motoren in die Elise gebaut, die deutlich mehr Potential und keine engen Refresh-Intervalle (Schmiedekolben alle 40tkm) haben.

Von daher ein kleiner Refresh mit Sinn und Verstand, wie ich hoffe, der vorwiegend in Eigenarbeit durchgeführt wird.

Einkaufs/To-Do-Liste:
- 160er-Kolben, Laufbuchsen
- Pleuellager (original oder Mahle Motorsport)
- Feinwiegen der Pleuel und Kolben (Toleranz 0,5g) und entsprechende Angleichung beim Motorenbauer des Vertrauens
- Kopfbearbeitung (Porting, bessere Ventilsitzgeometrie, Einlassventilführungen aus Lagerbronze von Colsibro, etc.) beim Motorenbauer des Vertrauens
- chinesische N-Serien-Zylinderkopfdichtung (statt einem mit Metall versehenen Draht ist das Feuerring-Design tatsächlich 2mm breit und solide)
- Einstellbarer Benzindruckregler, um ggf. angleichen zu können, da der Motor erwartbar etwas zu mager laufen wird
- Einbau der stärkeren Ölschiene von der MLS-Dichtung
- ggf. erneuern der Dichtungen des VVC-Mechanismus
- ggf. Einbringen von Schwallblechen in die Ölwanne, wenn die schon entfernt ist

Mit all dem sollte der Motor dann schön sauber mit Seriensteuergerät laufen und die Erwartungen erfüllen.

Ich werde hier von Zeit zu Zeit immer mal wieder updaten, auch mit Bildmaterial; und freue mich auf Eure Tipps, Anregungen und Fragen.

Ach ja, und wenn sich in der Zwischenzeit ein so schon aufgebauter Motor findet, oder eine Unfall-Elise mit Honda- oder Duratec-Umbaukit darin, dann...ja dann wird hier drin nichts mehr passieren.  :angel: :grin:
« Letzte Änderung: 02. September 2013, 10:55:23 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #21 am: 02. September 2013, 10:16:33 »
Wichtig ist halt, daß die entsprechenden Kolben- und Lagerspiele eingehalten werden, Wie die Teile heißen ( A oder B, rot oder blau) ist egal. SELBER MESSEN macht schlau. Ich weiß, daß dies von vielen recht stiefmütterlich behandelt wird und irgendwie scheint es auch zu gehen.
Kolbenspiel: 0,01 - 0,04 mm Bei Sonderkolben Hersteller fragen!
Pleuellagerspiel: 0,021 mm - 0,049 mm Kann man sehr gut mit Plastigauge ausmessen. Da sieht man ja dann, ob man z.B. mit den Mahle-Lagerschalen hinkommt. Das hängt ja noch von Kurbelwelle und Pleuelstange ab. Vielleicht hat man ja Glück.
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #22 am: 07. Oktober 2013, 13:14:09 »
Los geht's!

Einkaufsliste:
- 160er-Kolben, Laufbuchsen
- Pleuellager (original oder Mahle Motorsport)
- Feinwiegen der Pleuel und Kolben (Toleranz 0,5g) und entsprechende Angleichung beim Motorenbauer des Vertrauens
- Kopfbearbeitung (Porting, bessere Ventilsitzgeometrie, Einlassventilführungen aus Lagerbronze von Colsibro, etc.) beim Motorenbauer des Vertrauens
- chinesische N-Serien-Zylinderkopfdichtung (statt einem mit Metall versehenen Draht ist das Feuerring-Design tatsächlich 2mm breit und solide)
- Einstellbarer Benzindruckregler, um ggf. angleichen zu können, da der Motor erwartbar etwas zu mager laufen wird
- Einbau der stärkeren Ölschiene von der MLS-Dichtung
- ggf. erneuern der Dichtungen des VVC-Mechanismus
- ggf. Einbringen von Schwallblechen in die Ölwanne, wenn die schon entfernt ist
- leichtes Schwungrad, neue Kupplung

Derzeit noch fraglich:
Westwood oder Goetze-Laufbuchsen?
Welche Pleuellager, Verfügbarkeit der originalen eher schlecht...
Schwallbleche in Ölwanne

Erste Bilder, am vergangenen Wochenende die Clam entfernt, um Zugang zum Motor etc. zu kriegen.







Jetzt müssen nur noch die Antriebswellen raus und die Motorhalter gelöst werden.
Die nächsten Bilder gibt's, sobald ich einen Motorkran leihen kann und den Motor dann entfernt habe.  :icon_thumright:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #23 am: 07. Oktober 2013, 20:42:46 »
Hübsch Hübsch. Macht Lust auf mehr Bilder ;).

Lagerspiel messen wir auch immer mit Plastigage. Nicht grad billig das Zeug finde ich, aber funktioniert gut!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #24 am: 08. Oktober 2013, 16:19:01 »
Der Ölkühler samt Einbaulage gefällt!
Im Ausgleichsbehälter fehlt wohl Kühlwasser ?
Oder schon abgelassen ? Dann müsste der Behälter doch leer sein ?
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #25 am: 08. Oktober 2013, 17:52:18 »
Hallo? K Serie?! Da hasste immer bissi was im Brennraum  ::)  ;D

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #26 am: 10. Oktober 2013, 10:10:13 »
Kannst mal bitte was zu der N-Serien-ZKD schreiben?
Preise, Bezugsquellen?

Jetzt ahne ich weshalb Du die MLS-ZKD verkauft hast ...  :-[
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #27 am: 10. Oktober 2013, 14:37:23 »
Kannst mal bitte was zu der N-Serien-ZKD schreiben?
Preise, Bezugsquellen?

Jetzt ahne ich weshalb Du die MLS-ZKD verkauft hast ...  :-[
Nee, die MLS-Dichtung war tatsächlich überzählig - ich hab' NOCH einen kompletten MLS-Dichtungssatz liegen, den ich eigentlich benutzen wollte.

Für den "normalen" Verbraucher ist die N-Serien-ZKD leider nur im Gesamtpaket verfügbar, d.h. als kompletter Dichtungssatz inkl. Schrauben.
Die Schrauben sind laut meinem Motorenbauer der letzte Schrott, auch Chinaware, und dürfen keinesfalls verwendet werden.
Das Komplettkit ist recht teuer.
Die N-Serien-Dichtung einzeln gibt es nach meinem Wissensstand nur bei Roger (www.sabre-heads.co.uk).
Preis weiß ich nicht, ich meine knapp dreistellig?
Die N-Serien-Dichtung hat laut Roger einen großen Vorteil:
Die Abdichtungen an den Feuerringen sind bei aktuell verfügbaren Dichtungen max. 8/10 breit dimensioniert. Zudem nicht aus solidem Material, sondern ja nur aus Blech über einem weiteren Metallring.
Die N-Dichtung ist aus solidem Material gefertigt und hat 2mm breite Feuerringe. Angeblich kann sich die dann nicht mehr in den Kopf eindrücken (sieht man ja auch bei nicht überhitzten Motoren) und hat zudem eine größere Klemmfläche, was auch im Hinblick auf Porösität im Kopf helfen könnte.
Alles kein Argument bei einem einwandfreien Kopf, aber die Argumente sind nicht von der Hand zu weisen.
Wie gesagt, ich schwanke noch, ob ich die "normale" MLS oder die N verbauen soll.

Der Kühlwasserstand war bei allen meinen Elisen immer unter Mitte Naht, bei der roten ist er immer auf "min", egal wieviel ich vorher reinfülle.
Nachdem kein Wasser verbraucht wird und der Zustand die letzten 3 Jahre so ist, scheint mir das normal zu sein. Ist bei anderen Ellis auch so. Abgesehen davon ist der Stand geringer, weil die Kiste auf Rampen geneigt steht.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4235
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #28 am: 10. Oktober 2013, 15:31:10 »
Wenn du so eine N-Dichtung mal in den Fingern hast, mal doch mal bitte ein Photo.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #29 am: 10. Oktober 2013, 15:33:36 »
Wenn du so eine N-Dichtung mal in den Fingern hast, mal doch mal bitte ein Photo.
Ich hab' welche von Roger gekriegt, lass mich mal auf der Festplatte wühlen.

Hier alt MLS:


Hier neu N-Serie MLS:


Die N-Serien-Dichtung gibt es im Komplettpaket bei Rimmer:
http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-ZUA000530
Die Schrauben sind allerdings unbrauchbar, Roger hat hier aus mehreren Kits die Schrauben entnommen und durch "normale" ersetzt, die aus dem Kit waren teilweise nichtmal maßhaltig!
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 15:38:24 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Geisterfahrer

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4235
  • Geschlecht: Männlich
    • Rover Club Hessen
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #30 am: 10. Oktober 2013, 15:55:57 »
Leider kann man die Unterschiede auf dem Bildern kaum erkennen. Einzig was mir auffällt ist, dass die Abstandshalter an den Seiten zu fehlen scheinen und dass die Headsaver-Dichtung, wie bei den Aftermarkets, mit rein gebastelt wurde. Ich denke so ein Ding muss ich mir mal bestellen und selbst befummeln, interessiert mich dann doch :D

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #31 am: 10. Oktober 2013, 16:23:03 »
Leider kann man die Unterschiede auf dem Bildern kaum erkennen. Einzig was mir auffällt ist, dass die Abstandshalter an den Seiten zu fehlen scheinen und dass die Headsaver-Dichtung, wie bei den Aftermarkets, mit rein gebastelt wurde. Ich denke so ein Ding muss ich mir mal bestellen und selbst befummeln, interessiert mich dann doch :D
Stimmt, auf den Fotos sieht man leider nicht so große Unterschiede.
Sobald ich die Dichtung habe, stell' ich gern weitere Fotos ein (hab auch eine "normale" MLS zum Vergleich), kann aber noch etwas dauern.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #32 am: 10. Oktober 2013, 21:34:02 »
ZUA000530 wird bei Rimmer beschrieben als original MG-Rover

Btw: Wenn die Abdichtungen der Feuerringe deutlich mehr Fläche haben, bedeutet das bei gleichem Anzugsdrehmoment weniger Anpressdruck.
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #33 am: 10. Oktober 2013, 22:43:08 »
Mir gefällt Rene´s Ansatz.
Selbst begreifen ob gewissen "neue" Bauteile wirklich eine Verbesserung sind.
Bin gespannt auf die praktische Erfahrung  :icon_thumleft:
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #34 am: 11. Oktober 2013, 10:40:03 »
ZUA000530 wird bei Rimmer beschrieben als original MG-Rover

Btw: Wenn die Abdichtungen der Feuerringe deutlich mehr Fläche haben, bedeutet das bei gleichem Anzugsdrehmoment weniger Anpressdruck.
Die Teilenummer stimmt, hab' das eben nochmal quergeprüft. Auf dem Rimmer-Foto sind auch diese kleinen Laschen, die nur die N-Dichtung hat.

Mit dem Anpressdruck hast Du Recht. Was das ausmacht?
Bei >25 Motoren funktioniert die Dichtung bisher einwandfrei.
Auch bei einem Bekannten von mir, der eine kompressoraufgeladene K-Serie fährt, die Belastungen also eher noch höher sind, vor allem thermisch.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Sturmhase

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 459
  • Geschlecht: Männlich
  • Auf dem Weg zum Saison Auto
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #35 am: 27. Oktober 2013, 19:15:53 »





Also ein ganz großes Gefällt Mir zu dem Projekt! Gute Bilder und ich freue mich schon auf mehr,
ABER mal im ernst. Du scheinst recht viel Perfektionismus an den Tag zu legen und dann wohnt deine Lise in so einer Fischbüchse? Was ist das überhaupt für ein Kasten hast du ein altes Trafo Häuschen geschenkt bekommen?
Ich hatte eher erwartet das du solide mit Hebebühne in einer gut renovierten Scheune schraubst oder so was...
Signatur? Keine Signatur! Zuviel unnötiges Gewicht! :cheesy:

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #36 am: 27. Oktober 2013, 19:30:30 »
LOL. Du kennst aber schon Münchener Preise, dass Du hier solche Ansagen machst?
DAFUQ?

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #37 am: 27. Oktober 2013, 19:40:59 »
Aber wo Sturmhase Recht hat, also bei Stigs Anspruch sollte es mindestens ein klimatisierter Ausstellungsraum sein. Spaß beiseite: die Elli ist gut geschützt untergebracht - was bei vielen Wagen hier im Forum sicher nicht der Fall ist.

(Btw: bin ich dafür, dass Frauen beim Umgang mit den Männern den gleichen Anspruch haben sollen wie mit ihrem Outfit  :laughing7: )
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #38 am: 28. Oktober 2013, 13:28:57 »
ABER mal im ernst. Du scheinst recht viel Perfektionismus an den Tag zu legen und dann wohnt deine Lise in so einer Fischbüchse? Was ist das überhaupt für ein Kasten hast du ein altes Trafo Häuschen geschenkt bekommen?
Ich hatte eher erwartet das du solide mit Hebebühne in einer gut renovierten Scheune schraubst oder so was...
Äh.
Also: Ich wohne mehr oder minder in der Innenstadt Münchens.
Das bedeutet: Einzelgaragen gibt's gar nicht erst. Tiefgaragen-Stellplätze zumeist nur als Duplex, Einzelstellplätze selten und wenn dann Schrauben verboten.
Ah ja, und Preise jeweils >100 EUR / Monat.

Die "Fischbüchse" ist Wohneigentum, weshalb ich keinen Cent dafür zahle - und das Privileg habe, eben mehr oder minder in der Innenstadt einen kostenlosen Stellplatz mit Hof zum Schrauben zur Verfügung zu haben. Und ich wohne im Haus daneben.

Klar, eine Garage mit Heizung und Licht wäre mir lieber. Fällt aber eben aus wegen "is nich".
Um Scheunen bzw. eine kleine Werkstatt bemühe ich mich seit mehreren Jahren. Gibt es nicht. Wenn überhaupt, dann zu Konditionen, die zum Kotzen sind (350 EUR / Monat kalt für zwei Stellplätze in einer Scheune ohne Heizung, mit Betonboden ohne Heizung). Und so.
Das ist in der Münchner Gegend nun mal leider so, und ich hab's damit noch ganz gut bzw. luxuriös erwischt.

Parallel baue ich mit einem Kumpel seinen Caterham-Motor auf, und der muss die Karre von seinem TG-Stellplatz nach Hause in den Osten karren, dort den Motor ausbauen und so weiter.

Außerdem wird der Motor im Keller bei mir zusammengespaxt...und wo die Elise steht, ist mir herzlich wurscht, solang sie ein Dach über sich hat.

Kommendes Wochenende gibt's neue Bilder, da habe ich einen Motorkran organisiert und kann alles ausbauen bzw. auch den Motor schon zerlegen.

All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #39 am: 28. Oktober 2013, 14:10:52 »
...
Außerdem wird der Motor im Keller bei mir zusammengespaxt...
Unter freiem Himmel wäre sowas auch Wahnsinn...
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #40 am: 28. Oktober 2013, 14:14:00 »
Unter freiem Himmel wäre sowas auch Wahnsinn...
Du wirst schmunzeln - ich habe wirklich kurz überlegt, das mit eingebautem Motor durchzuziehen:
Auto also auf hohe Böcke in die Garage stellen.
Den Kopf abzunehmen ist schließlich schnell gemacht. Im Hinblick auf die Arbeiten am Rumpfmotor habe ich mich dann aber entschlossen, den ganzen Verbund Motor-Getriebe auszubauen. Warum? Ich habe keine Lust, neue Pleuel und Kolben auf dem Rücken liegend einzubauen, und zudem kann ich so auch schnell und einfach das neue leichte Schwungrad und die AP-Kupplung einbauen.  :laughing7:
Außerdem erschien mir die "gescheite" Lösung die schlauere, nachdem ich so eine Arbeit noch nie gemacht habe und wenn schon das Thema ein neues ist, sollte zumindest die Umgebung kontrolliert (äh, warm, ohne Wind und Wetter) sein.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #41 am: 28. Oktober 2013, 14:15:36 »
...
Die "Fischbüchse" ist Wohneigentum...

 ;D

Ich wußte es: Der Trend geht zu kleineren Wohnungen.  ;)
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #42 am: 28. Oktober 2013, 14:26:11 »
Ich hatte das mal bei ner Fahrradhinterachse gemacht... tja, von irgendwo kommt immer ein Sandkorn her. Die Hälfte der Zeit hab' ich mit sauberhalten verbracht.
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #43 am: 28. Oktober 2013, 14:28:44 »
;D

Ich wußte es: Der Trend geht zu kleineren Wohnungen.  ;)
Rofl.
Na die Garage hab' ich mir gemeinsam mit der Wohnung in dem Haus, das der Familie gehört, eben unter den Nagel gerissen.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #44 am: 28. Oktober 2013, 14:46:57 »
Äh.
Also: Ich wohne mehr oder minder in der Innenstadt Münchens.
Das bedeutet: Einzelgaragen gibt's gar nicht erst. Tiefgaragen-Stellplätze zumeist nur als Duplex, Einzelstellplätze selten und wenn dann Schrauben verboten.
Ah ja, und Preise jeweils >100 EUR / Monat.

Die "Fischbüchse" ist Wohneigentum, weshalb ich keinen Cent dafür zahle - und das Privileg habe, eben mehr oder minder in der Innenstadt einen kostenlosen Stellplatz mit Hof zum Schrauben zur Verfügung zu haben. Und ich wohne im Haus daneben.

Klar, eine Garage mit Heizung und Licht wäre mir lieber. Fällt aber eben aus wegen "is nich".
Um Scheunen bzw. eine kleine Werkstatt bemühe ich mich seit mehreren Jahren. Gibt es nicht. Wenn überhaupt, dann zu Konditionen, die zum Kotzen sind (350 EUR / Monat kalt für zwei Stellplätze in einer Scheune ohne Heizung, mit Betonboden ohne Heizung). Und so
....

Same here, in Erlangen.

Schrauben auf Bayerns Straßen, evtl noch zum Sonntag...  :(

Passt in die Fischdose überhaupt ein normaler PKW rein? Für die Lise scheints wie gemacht

T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #45 am: 28. Oktober 2013, 14:50:43 »
Bin ich froh das ich auf dem Land wohne... sonst wäre es mit meinen Hobbys auch dahin...

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #46 am: 28. Oktober 2013, 14:53:09 »
Passt in die Fischdose überhaupt ein normaler PKW rein? Für die Lise scheints wie gemacht
Klaro, RF und ZS hatte ich da drin auch immer stehen.
Bei "normalen" Autos passt dann aber kein Bike und diverse Werkzeuge mehr rein...
Das einzig wirklich Nervige ist, dass man nicht aufrecht stehen kann und ich da drin keinen Strom habe, also ist es mit Licht, Heizung Essig.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #47 am: 03. November 2013, 08:21:33 »
Der Beitrag hat "Kultpotential".
Wann geht es weiter mit "Stiggy baut sich ein Motörchen" ?
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #48 am: 12. November 2013, 16:43:56 »


 ;D ;D ;D

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #49 am: 01. Dezember 2013, 22:52:47 »
So, heute konnte ich nach den stressigen letzten Wochen endlich mal wieder was machen.

Motor am Haken


Motor verstaut


Nächstes Wochenende kommt das Zeug, das in der Garage noch im Weg liegt, in den Keller.
Dann reiße ich den Motor auch auseinander, damit der Kopf noch vor Weihnachten in England ist.

Scheint eine gute Idee gewesen sein, doch alles inklusive Getriebe rauszunehmen, die Kupplung hätte wohl nicht mehr lang getan. Nach 140tkm eh beachtlich für die sportliche Nutzung.


All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #50 am: 30. Dezember 2013, 16:51:52 »
Weiter geht's - das Wetter ist schön und ich hab' Zeit.

Kopf runter, damit er endlich nach England kann!


Eine Kopfschraube hätte ich mir fast abgenudelt, weil schludrig gearbeitet und nicht genau gerade aufgesetzt. Ging dann aber auf.


Kolben mit relativ viel Kohleablagerungen, aber OK.


Die Brösel auf diesem Kolben sind nicht etwa Einlassventilreste, sondern Reste von einem beim Abziehen zerbröselten Zündkerzenstecker.


Dichtung wie erwartet makellos...hat 3 Jahre und 25tkm Missbrauch ausgehalten, obwohl böse Silikonwurst.


Nockenwellen auch einwandfrei!


Im Keller ist bisserl mehr Platz als in der Garage.




Der Kopf sieht sehr gut aus, vor allem da er schon 140tkm auf dem Buckel hat.
Gutes und regelmäßig neues Öl, gescheit warm- und kaltfahren und dazwischen ordentlich treten.  :grin:
Keine großartigen Eindrücke der Laufbuchsen, und die selbst haben noch fühlbaren Überstand.

Jetzt noch den Nockenwellenkasten ab und dann geht das Köpflein nach UK.
Nächste Woche dann sind die Kolben und Pleuel dran.
Dann mehr.  :-)
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #51 am: 30. Dezember 2013, 17:11:37 »
Gut schauts aus!  :)

Bin gespannt, was da am Ende rauskommt...  8)
DAFUQ?

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #52 am: 30. Dezember 2013, 17:17:05 »
Bin gespannt, was da am Ende rauskommt...  8)

Ein raspelndes Bollern natürlich. :grin:
Wenn der K schon nüscht kann, fetzig rocken kann er. Vor allem... ja vor allem... wenn man ihn ein wenig frisiert. :laughing7:

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #53 am: 30. Dezember 2013, 17:31:57 »
Ja, schön klingen, das kann die K-Serie ohnegleichen!  :) Vor allem das Ansauggeräusch ist 'ne Wucht!  :icon_thumleft:
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #54 am: 30. Dezember 2013, 17:39:32 »
Ich glaub' das mit dem netten Geräusch kriegen wir hin. 
Kann ja nur noch besser werden als eh schon.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #55 am: 30. Dezember 2013, 18:26:48 »
Mich würde noch interessieren was die Briten besser können? Bzw was am Kopf gemacht wird?!
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2013, 18:30:12 von Manic Mechanic »

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #56 am: 30. Dezember 2013, 18:30:01 »
Sorry, aber den Ausdruck finde ich beleidigend und daher habe ich ihn geändert.

Was die Jungs von der Insel besser können, ist mehr Erfahrung mit der K-Serie haben und das Ganze zu einem vertretbaren Preis zu machen. Fachmannstunden sind in GBR wohl einfach billiger. Erst recht die von Enthusiasten.
DAFUQ?

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #57 am: 30. Dezember 2013, 18:44:22 »
Heißen die nicht so?  :D Ne, soll mir recht sein ;).

Gut, preislich sehe ich ein. Kopf bleibt jedoch Kopf. Ich habe aber auch keine Ahnung was genau er denn damit vor hat...

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #58 am: 31. Dezember 2013, 12:47:58 »
Mich würde noch interessieren was die Briten besser können? Bzw was am Kopf gemacht wird?!
Wie schon gesagt...die Spezialisten drüben haben um einiges mehr Erfahrung als sogenannte "Experten" hier.
Arrivierte Motorenbauer in Deutschland, die ich angefragt hatte, hatten entweder noch nie eine K-Serie in der Hand (für mich Voraussetzung) oder rufen Mondpreise auf.
Eine bekannte Firma in Nürnberg zum Beispiel...da kriege ich das, was Roger mit meinem Kopf macht, nur für mehr als das Doppelte gemacht - und die sind auch nicht um die Ecke, sondern ich muss alles aufwendig hinschicken.
Da habe ich dann aber keinen Dienstleister, der schon mehr als 600 K-Serien unter seinen Fittichen hatte - und der weiß, was er tut. Mal vom preislichen Vorteil ganz abgesehen. Die Ergebnisse geben ihm Recht...

Was passiert alles:
Erweiterung und Strömungsoptimierung Ein- und Auslasskanäle
Neue Einlassventilführungen aus Lagerbronze
Neue, dreiwinklige Ventilsitze
Bearbeitung und Polierung des Brennraums
Entgraten und Säubern der Wasserkanäle
Verdichten und Planen
Und noch ein paar Kleinigkeiten.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #59 am: 31. Dezember 2013, 16:30:04 »
[...]
Verdichten und Planen
[...]

Das wollte ich noch gefragt haben. Guter Ansatz!  :cheers:
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #60 am: 31. Dezember 2013, 17:22:25 »
Zitat
Verdichten
Aus meiner metalltechnischen Ausbildung habe ich mitgenommen, dass Aluminium nicht mechanisch verdichtet werden kann  :-\.
Oder habe ich was falsch verstanden ???
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #61 am: 01. Januar 2014, 22:22:56 »
Noch einmal nachrecherchiert und nachgedacht zum
Zitat
Verdichten
von Aluminiumzylinderkopf im Bereich der Laufbüchsenauflage.
Mechanisch kann die Oberfläche wie beim Hochglanzverdichten von Aluminium ein paar wenige µm (2-5µm)  beeinflusst werden.
Diese "verdichtete" Aluminiumoberfläche wird jedoch beim Planen des Zylinderkopfes wieder abgenommen.
...  :huh:
Weiß jemand mehr ?
Ist mechanisches Verdichten wie beschrieben sinnbefreit ?
Oder macht es wirklich Sinn ?




Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Tritium

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4066
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160, ZT-T 190, 220 GSi, 220 TC, P6 3500
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #62 am: 02. Januar 2014, 10:05:54 »
Die Diskussion hatten wir schonmal.
Bei industrieller Anwendung mit guten Maschinen machbar, zu Hause oder für eine kleine Firma nicht.

http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,35356.msg338458.html#msg338458
http://rover.odin-haller.de  new: 14. MG-Rover Deutschlandtreffen (10.-12.07.2015)
http://technics.odin-haller.de

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #63 am: 02. Januar 2014, 10:13:06 »
Es geht um eine "Gefügeveränderung" im kritischen Bereich der Laufbuchsenauflage, die bekanntlich gern bei höheren Tremperaturen teigig wird und so hässliche Abdrücke hinterlässt. So viel ist klar. Aber die von Dir genannten 2-5µ halte ich für arg knapp. Es gab doch mal einen Link oder sogar eingebettete Bilder zu einem Kopf, der im genannten Bereich bearbeitet wurde mit einer Art Hammerfinne. Dass nach dieser Bearbeitung der Kopf geplant werden muss, ist sonnenklar. Aber dass man die gesamte "verdichtete" Schicht wieder abnimmt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Somit verbleibt wohl eine im kritischen Bereich "verfestigte" Zone, die der mechanischen/thermischen Haltbarkeit zugute kommt.
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #64 am: 02. Januar 2014, 10:33:33 »
Den industriellen mechanischen Verfestigungsprozess den Odin angibt, ist wohl der "M3" Prozess den BMW in den 80ern entwickelte um seine M3 Aluzylinderköpfe für dem M10 Grauguss Motor hart genug zu bekommen.
Sonst hätte der BMW 16 V R4 nicht gehalten.
BMW "M3" Prozess ist ein thermischer + mechanischer (hier sehr hoher Gasdruck) Verfestigungsprozess.

Komme zu dem Schluss, das Alu verdichten mit dem Hämmerchen für mich zum heutigen Wissenstands Sinnbefreit wirkt.

Werde nach der Weihnachtspause unsere Firmen Metallurgen dazu befragen (Eindringtiefe, Gefügeveränderung, Verfestigung bei Aluminium mit Hammerschlägen bearbeitet).



« Letzte Änderung: 02. Januar 2014, 10:46:11 von UliV »
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #65 am: 02. Januar 2014, 20:01:39 »
In Odins Link hab ich den Link von Korbi zum Seloc-Wiki gefunden. http://wiki.seloc.org/a/Cylinder_Head_Fire_Ring_Peening

Dort ist das beschrieben.
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #66 am: 02. Januar 2014, 20:35:56 »
Lieber Alex,
habe Odins und Korbis Link sehr wohl gelesen.
Trotzdem muß man nicht alles sofort glauben, nur weil es "Englischer Maschinenbau" ist.
Wie hieß es schon zu unseren Kinderzeiten:
"Wer nicht fragt bleibt dumm!"
Nix für ungut
Uli

Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #67 am: 02. Januar 2014, 20:38:36 »
Keine Sorge, ich fühle mich nicht angegriffen. Warum auch?  :cheers:

Mir war nur nicht klar, ob Du das gleiche meintest. Da muss man zumindest sicherstellen, dass wir von der gleichen Sache "reden".
DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #68 am: 02. Januar 2014, 21:09:50 »
Gut  :cheers: wir reden von der gleichen Sache.
Nichtdestowenigertrotz meines Einwandes finde ich Stiggys Beitrag sehr lesenswert.
Und wer weiß, u.U. hilft das Hämmern mit alten Auslassventilen im Feuerstegbereich des Zylinderkopfes doch was.
Schadet dem Zylinderkopf auf alle Fälle nicht.

Doch wenn es nichts hilft wäre es für mich verlorene Arbeitszeit (die ja jmd. bezahlen muß).
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #69 am: 03. Januar 2014, 09:42:15 »
Was insgesamt erschreckend ist, ist die Tatsache, dass die K-Motoren von der Fertigungsqualität her, im Vergleich zu anderen Motoren, einfach schlecht gearbeitet sind. Mir ist zwar klar, dass es sich technisch um Relikte vom Ende der 80er / Anfang der 90er handelt und dass der Vergleich daher ggf. etwas hinkt. Aber wenn ich mir die Motoren anschaue, die nach Defekten oder Testende unserer Prüfstandsläufe abgebaut und zerlegt werden und dann sehe, wie piekfein alles gearbeitet ist, dann wundert mich die allgemein hohe Fehleranfälligkeit der K-Serie nicht.  Allein die Oberflächengüte von Planflächen! Oder die Güte der Oberflächen und Kanäle etc etc. Und das nach Hunderten Stunden brutalster Tests. Da tun sich wirklich Abgründe auf.
DAFUQ?

Offline bRiTnEy

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3089
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #70 am: 03. Januar 2014, 11:03:39 »
Was Stiggy vor hat, hört sich jedenfalls nach Hand und Fuß an. Bin gespannt.

@Manic: Und was noch dazu kommt, in der Zeit ging es Rover noch nicht so schlecht... behaupte ich mal.

Aber mal hier was zum Vergleich: Ich habe letzt eine Frau abgeschleppt. Sie ist mit ihrem Wagen liegen geblieben. Weil er sich komisch anhörte hat sie den Wagen lieber gestoppt. Als ich ankam wollte ich den Wagen starten um mal zu hören, könnte ja sein das man ihn am Straßenrand wieder flott bekommt. Hörte nur kurz metallisches Schäppern und hab es dann auch gelassen ^^. Ein neuer Nissan Qashqai. 40k auf der Uhr.

Bei uns in der Werkstatt dann die Diagnose: Unsauberes arbeiten. Späne von der Fertigung wurden nicht richtig entfernt was das Todesurteil des Motors war. Pleuelager und Kurbenwellenlager fertig. Wurde von Nissan bestätigt, hatten sie nun schon mehrmals ^^.

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #71 am: 21. Januar 2014, 12:39:32 »
Wo bleibt das Update? :angel:

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #72 am: 21. Januar 2014, 12:40:22 »
Wo bleibt das Update? :angel:

Er baut ja keins mehr, er swapped nun. :grin:

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #73 am: 21. Januar 2014, 13:05:10 »
Dann sollte es jetzt wohl besser "baute" heißen

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy hat gedacht, sich ein Motörchen bauen zu müssen
« Antwort #74 am: 21. Januar 2014, 17:03:44 »
 ;D
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #75 am: 21. Januar 2014, 17:59:09 »
Dann sollte es jetzt wohl besser "baute" heißen
Nein, das wäre auch nicht korrekt :P "Stiggy wollte sich ein Motörchen bauen" oder "Stiggy tauscht Motörchen" ist korrekt
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #76 am: 22. Januar 2014, 02:15:55 »
oder... stiggyboy lässt bauen  :la:

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #77 am: 22. Januar 2014, 07:30:15 »
oder... stiggyboy lässt bauen  :la:
like a boss   :perfect:
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #78 am: 02. Februar 2014, 17:32:59 »

Zitat
like a boss
Something new regarding the boss engine ?  :yeah:
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #79 am: 14. Februar 2014, 21:24:00 »
Leider kann man die Unterschiede auf dem Bildern kaum erkennen. Einzig was mir auffällt ist, dass die Abstandshalter an den Seiten zu fehlen scheinen und dass die Headsaver-Dichtung, wie bei den Aftermarkets, mit rein gebastelt wurde. Ich denke so ein Ding muss ich mir mal bestellen und selbst befummeln, interessiert mich dann doch :D
Ich war am Wochenende bei Sabre Heads, um ein paar Sachen aufzusammeln.
Da hat mir Roger nochmal die Unterschiede gezeigt, vielleicht interessiert das ja. Ich hab' viel gelernt in den paar Stunden.  :thumbsup:

Also.
Die originale Metall-mit-Silikonwurst und auch die LR-Dichtung haben ja auf den ersten Blick nicht viel schmalere Feuerringe als the chinky gasket.
Was ich (vielleicht habt Ihr mir da was voraus) nicht wusste: der Ring ist kein umgebördeltes Blech, sondern nur ein integrierter Draht stellt den eigentlichen Feuerring, auf den der Kopf drückt, dar.
Das ist bei ALLEN Dichtungen außer Raceline und China so!
Das Risiko, sich hier Eindrücke im Kopf einzuhandeln, ist daher entsprechend hoch. Er hat mir vier, fünf 160er-VVC-Köpfe gezeigt, die hier vor allem am Auslass sehr anfällig sind...alle knapp vor "für die Tonne", obwohl ein Test noch genügend Materialhärte bescheinigt.

Auf den Bildern die normale Dichtung, die LR-Dichtung und die Chinadichtung.
Bei letzterer ist das Feuerringdesign kein Draht mit Umbördelung, sondern solide ins Metall gearbeitet und dort eine Aufdickung. Zudem ist der gummiartige Shim direkt in die Dichtung eingearbeitet und nicht separat wie bei der LR-Dichtung.
Vom Design her haben wir ein paar andere, aktuelle ZKDs von größeren OEMs angeschaut - waren fast alle wie die Chinadichtung ausgeführt.





Naja, und hier noch ein bisschen drivel vom Rest...wir haben weniger Fotos gemacht als geplaudert, sorry.


Ein hübsches Körbchen aus der Fritur.


Ein KV6, der von Rog demnächst gemacht wird. Einlassventile ~34mm kommen rein, doppelte Ventilfedern und Piper BP300. Dazu Einzeldrossel-One-off. Am Schluss sollen >250 PS rauskommen.


Feldforschung für interessierte Kunden. Schaut, wie dünn die Wandstärken zu den Wasserkanälen sind - als Laie bei eigener Kopfbearbeitung schrottet man sich da schnell was.


Noch mehr Chinesenzeug


Fast überladen, aber glücklich

 :angel: :evil: :grin:

 
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8281
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #80 am: 14. Februar 2014, 21:42:22 »
KV6 - nehm ich  ;D
Nettes Einkaufskörbchen  :icon_thumleft:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline cruciox

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS180 Mk1
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #81 am: 14. Februar 2014, 21:56:29 »
HaPe ich glaub im 75 macht der Motor mit den Nockenwellen und dem vermutlichen Drehmomentverlauf nur sehr eingeschränkt Sinn...

Wre wohl eher was für den leergeräumten ZS aus dem Raum Cloppenburg  :icon_thumright:
Wer aufhört, sich verbessern zu wollen, hört auf, gut zu sein.



There are only two rules for drinking whisky. First, never take whisky without water and second, never take water without whisky

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6573
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #82 am: 14. Februar 2014, 23:46:03 »
Und welche Dichtung hat Roger letztendlich als "beste" (aktueller Stand) empfohlen?
« Letzte Änderung: 15. Februar 2014, 00:01:15 von Roverlook »
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #83 am: 15. Februar 2014, 10:04:56 »
Und welche Dichtung hat Roger letztendlich als "beste" (aktueller Stand) empfohlen?
Aus naheliegenden Gründen den Chinakracher.
Einziges Problem: Einzeln wohl schwer beschaffbar und die im bspw. bei Rimmer beziehbaren Kits haben atemberaubend schlechte Schrauben aus Taiwan mit drin.
Und bei 1.9er Umbauten funktioniert die Dichtung nicht, weil sie nur bis 81mm Bohrung passt.

HaPe ich glaub im 75 macht der Motor mit den Nockenwellen und dem vermutlichen Drehmomentverlauf nur sehr eingeschränkt Sinn...
Mit einstellbaren NW-Rädern kannste das Ding so einstellen, dass zwischen 3000 und 6000rpm die Hölle losbricht und danach gar nix mehr los ist...ob das sinnvoll ist, steht woanders.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #84 am: 15. Februar 2014, 10:40:53 »
Das Risiko, sich hier Eindrücke im Kopf einzuhandeln, ist daher entsprechend hoch. Er hat mir vier, fünf 160er-VVC-Köpfe gezeigt, die hier vor allem am Auslass sehr anfällig sind...alle knapp vor "für die Tonne", obwohl ein Test noch genügend Materialhärte bescheinigt.

Von dem Problem waren und sind alle 16V-K-Motoren betroffen, da der Auslass dummerweise sehr nah an der Dichtfläche sitzt. Anders als bei den 8V-Motoren, wo einfach viel mehr "Fleisch" da ist. Somit ist die thermische Belastung dort entsprechend groß, erst recht, wenn Wassermangel herrscht, den man mangels Sensor im Behälter nicht rechtzeitig entdeckt...

Ansonsten bin ich gespannt, wie das Ding nachher läuft!  :cheers:
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #85 am: 15. Februar 2014, 10:44:44 »
Von dem Problem waren und sind alle 16V-K-Motoren betroffen, da der Auslass dummerweise sehr nah an der Dichtfläche sitzt. Anders als bei den 8V-Motoren, wo einfach viel mehr "Fleisch" da ist. Somit ist die thermische Belastung dort entsprechend groß, erst recht, wenn Wassermangel herrscht, den man mangels Sensor im Behälter nicht rechtzeitig entdeckt...

Ansonsten bin ich gespannt, wie das Ding nachher läuft!  :cheers:
Stimmt schon.
Bei den späten muss es aber wohl besonders schlimm sein, warum auch immer.
Ich denke, durch die höhere Leistung noch mehr Temperatur, und die späten Köpfe sollen schlechter gegossen sein und daher noch eher zu Eindrücken neigen.
Naja.
Wer ein, zwei gute Köpfe hat, sollte die mal im Keller liegenlassen.  :icon_thumright:

Ja, ich bin auch gespannt.  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6573
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #86 am: 15. Februar 2014, 12:17:28 »
Aus naheliegenden Gründen den Chinakracher.
Einziges Problem: Einzeln wohl schwer beschaffbar und die im bspw. bei Rimmer beziehbaren Kits haben atemberaubend schlechte Schrauben aus Taiwan mit drin.
Und bei 1.9er Umbauten funktioniert die Dichtung nicht, weil sie nur bis 81mm Bohrung passt.

Ist die chin. die von X-Part und Saic für die N-Series entwickelte oder gibt es noch andere chinesische?
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #87 am: 15. Februar 2014, 14:22:00 »
Ist die chin. die von X-Part und Saic für die N-Series entwickelte
ding
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #88 am: 15. Februar 2014, 15:07:37 »
ach der spinnt doch  :laughing7:

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #89 am: 15. Februar 2014, 15:14:41 »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #90 am: 15. Februar 2014, 15:16:11 »
Guten Morgen zusammen,

wie geht es allen?

Ich verfolge gebannt dieses Machwerk des Schnarrens.

Offline Michael N.

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 23
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #91 am: 16. Februar 2014, 09:34:08 »
Von dem Problem waren und sind alle 16V-K-Motoren betroffen, da der Auslass dummerweise sehr nah an der Dichtfläche sitzt.  Somit ist die thermische Belastung dort entsprechend groß,

Hi,

mal eine kurze Frage zu der thermischen Belastung der Auslasseite, wenn man jetzt einen 4-2-1 Krümmer verbaut und den z.B. schön dick einpackt mit Hitzeschutz, dann könnte ich mir vorstellen, das das auch nicht von Vorteil ist, da die thermische Belastung dann noch größer wird, da die Hitze über den Krümmer nicht entweichen kann und zurück in den Kopf geht. So habe ich das aufjedenfall mal irgendwo gelesen.  :huh:

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #92 am: 16. Februar 2014, 09:50:07 »
Behaupten kann man viel, dass das die thermische Belastung im Kopf selbst erhöht. Hat das jemand mal nachgemessen? Fakt ist, der Motorraum wird thermisch entlastet, was der gesamten Peripherie zugute kommt.
DAFUQ?

Offline TamberlanE

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZS180 RT
    • MG/Rover-Club Hessen
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #93 am: 16. Februar 2014, 11:14:57 »
Die thermische Mehrbelastung des Kopfes unter Hitzeschitzband wird nicht messbar sein. Da Luft ein sehr schlechter Wärmeleiter ist, wird die Hauptabgabe von Wärme weiterhin über die komplette Fläche des Auspuffs erfolgen.
Nail here [ ] for a new monitor

Offline Michael N.

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 23
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #94 am: 16. Februar 2014, 11:38:22 »
Aha, Danke für die Info.
Einen habe ich aber noch, sorry das ich den Thread Mißbrauche  :angel:.

Ich habe aber auch schonmal von speziellen Krümmerauslaßdichtungen gelesen, die als eine Art Hitzesperre funktionieren. Die lassen also wenig Wärme in Richtung Zylinderkopf zurück, weiß nicht ob die aus Kermaik waren oder so?.

Edit: Hier habe noch einen Link gefunden, es handelt sich um Thermal Exhaust Plates, http://www.ferriday.co.uk/?page_id=611.
Ist wahrscheinlich auch eine Glaubensfrage  :huh:
« Letzte Änderung: 16. Februar 2014, 11:40:25 von Michael N. »

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #95 am: 16. Februar 2014, 11:46:29 »
Bei einem Wettbewerbsmotor macht jedes Detail in der Summe am Ende das entscheidende Zehntel aus.


Wie viel wärmer mag wohl der Kopf bei einem Saugmotor (!!) aufgrund des Wärmeübergangs vom Krümmer werden? Ist dass überhaupt nachweisbar?
DAFUQ?

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #96 am: 17. Februar 2014, 11:29:34 »
Wre wohl eher was für den leergeräumten ZS aus dem Raum Cloppenburg  :icon_thumright:


Da Träumt der allerhöchstens von ......
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #97 am: 27. Februar 2014, 11:59:00 »
Kleines Update.

Nach dem kleinen England-Trip ein paar Pretiosen im Kofferraum...


Elise am Hänger (eklig, bei tiefem Auto!)


Ein schönes Teilepuzzle!


Kupplung drin, leichtes Schwungrad drin, Getriebe dran, fertig für den Motorkran


Schnarr!


Motor drin


Provisorisch verkabelt und angeschlossen, sprang noch nicht an. Gibt noch ein Problem, in der Emerald ist noch die alte WFS hinterlegt; und mein PC hat sich nicht verbinden lassen (Konfig-Probleme, weil ich den seriell-auf-USB-Adapter vorher noch nicht benutzt hatte).


Es gibt also noch einiges zu tun, das Hitzeschild unter dem Auspuff wird noch ersetzt, der Motorkabelbaum stammt vom MGF und passt von den Führungen nicht überall perfekt (werden ihn wohl aufdröseln), ein paar Stecker werden neu gemacht und die fuel return pipe passt auch noch nicht, weil die Airbox im Weg ist. Die Rückplatte der Airbox ist auch sehr eng an den Kühlwasserrohren, da muss ich mir auch noch was einfallen lassen.

Mehr demnächst.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #98 am: 04. März 2014, 14:19:03 »
Wie hast du den die Herausforderung der Emissionsklasse mit dem optimierten K-Serien Motor gelöst ?
Gibt es eine Möglichkeit den Motor in die Elise S Mk1 eintragen zu lassen ?
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #99 am: 06. März 2014, 14:17:50 »
weiter so stiggi, wenn du fertig bist, das Gleiche für mich dann auch  :grin:

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #100 am: 06. März 2014, 14:49:06 »
weiter so stiggi, wenn du fertig bist, das Gleiche für mich dann auch  :grin:
Wenn Du die Teile hierherschicken lässt?  :grin:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #101 am: 06. März 2014, 15:41:00 »
Hallo Kinder,

bald geht es herund!

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #102 am: 06. März 2014, 16:11:55 »
Darüber vergisst Hörnchen vor Freude sogar seine Comic-Sans-Mission.
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #103 am: 07. März 2014, 12:33:49 »
Und der Moderator vergaß die Frage nach der Emissionsklasse. :-)
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #104 am: 11. April 2014, 20:38:02 »
Wenn ich irgendwas niemandem wünsche, dann, einen Fehler im Kabelbaum zu finden.
Die Schaltpläne von Lotus sind ein schlechter Witz, die Kabelbäume von unterirdischer Qualität und alles zum Kotzen.
Vor allem, wenn man zu blöd ist. Aber Strom sieht man nicht, und deshalb versteh' ich's nicht.  :evil:

Danke.
Demnächst mehr.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #105 am: 11. April 2014, 21:07:00 »
Reg Dich nicht auf.  :cheers:
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #106 am: 11. April 2014, 21:38:35 »
Nee. Irgendwann wird's schon laufen, die Spritpumpe...
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #107 am: 12. April 2014, 09:25:41 »
Deshalb gebe ich Leuten Geld, damit ich mir mit sowas mein Nervenkostüm nicht ruiniere.
Aber da muss ich Korbi echt die Stange halten, was er da macht verdient ne Menge Respekt.

Und wenn der Knoten einmal raus ist, dann ist er tatsächlich DER K-Guru. :icon_thumright:

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2575
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #108 am: 12. April 2014, 10:17:17 »
Da gibt's doch Durchgangsprüfer a la Dipol & co?
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #109 am: 12. April 2014, 17:22:35 »
Da gibt's doch Durchgangsprüfer a la Dipol & co?
Ja. Haha. Noch nie nen Multimeter in der Hand gehalten...

Egal. Der Bock läuft.
Kurzfassung: Sprit da, Starter da, kein Zündfunke da.
Stellt sich raus, dass die ECU an einem Pin Zündungsplus an und an zwei weiteren Masse an die Spule leitet und nur jeweils die Masse geschaltet wird, plus also immer geschaltet ist.
Tja. Von drei Monaten rumliegen ging der 12V-Pin wohl kaputt, da kam jedenfalls nix raus...kurz provisorisch hinter die Absicherung der Benzinpumpe gehängt und schwups lief sie wie ein Glöckchen.

Am Donnerstag wird alles gescheit verkabelt mit Lötkolben etc., den Strom für die Zündspule holen wir uns am Aktivkohlebehälter und dann, ja dann...könnte ich vielleicht an Ostern schon ein paar Ausflügler erschrecken.  :angel: :grin:
« Letzte Änderung: 12. April 2014, 17:24:39 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Remi55

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1942
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover: 45 iDT VNT / Autocom Diagnose
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #110 am: 12. April 2014, 21:42:45 »
Ich warte mal wieder auf ein nettes video von dir :D Wird ja was nettes daraus  ;D
► Turn smoke into poke...

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #111 am: 13. April 2014, 19:47:13 »
Repekt.  :cheers:
Ich weiß was für ein Mist der Motorkabelbaum bei mir war.
Und ja Lotus verwendet Kabelfarben z.T. nach Lust und Laune.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #112 am: 15. April 2014, 17:01:08 »
Ich warte mal wieder auf ein nettes video von dir :D Wird ja was nettes daraus  ;D
Klar, das kommt spätestens im Juni.  :angel: :grin:

Neueste Entwicklungen:
Clam für die Airbox ausgeschnitten, weil die ein Stückchen in den Kofferraum ragen wird...
...leider ist es oben am Schluss nicht ganz gerade geworden. Hat alles gewackelt wie ein Kuhschwanz...naja, es kommt ja eh Kantenschutz drüber.

Dann noch kurz den alten Auspuff-Hitzeschutz entfernt (bröslig) und die Nietreste weggeflext (keine Bilder).
Der neue Hitzeschutz liegt schon bereit - nix Aufregendes, einfach ein neues Lotus-Originalteil, irgendwo auf der Insel geschossen für kleine Euros.





Abends kam dann der Großmeister des Lötkolbens, sehr versiert in der schwarzen Magie der Kabelbäume, und hat mir geholfen die teilweise abenteuerliche Verkabelung zur Zündspule (hat der Vorbesitzer verbrochen) für die Ewigkeit zu addressieren.



Donnerstag: Montage neuer Hitzeschutz; Montage Gaszug mit passender Klemmhülse, damit er nicht durch das Hebelchen rutscht; Clam und Auspuff dran; Kühlkreislauf entlüften und ab dafür...
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #113 am: 16. April 2014, 17:58:25 »
Noch ein Loch in der Kunstoff Karosserie?
Unterm Nummernschild ist doch auch ein Loch?
Leichtbau ? :-)
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #114 am: 17. April 2014, 20:47:44 »
So, tut.


Jetzt warte ich nur noch auf den Keilriemen, der heute versandt worden ist...dann kann man das mal ausprobieren.
Dann noch ein kleines Sensorproblem mit der Kühlwassertemperatur lösen und dann sollte es passen.

Erster Eindruck nach kurzer Fahrt um den Block:
- leichte Schwungscheibe (3,7kg) rockt abartig
- Ansauggeräusch zum Sterben geil (und ich hab mir schon "Sorgen" gemacht dass das mit Airbox vielleicht zu leise sein könnte...)
- klingt von hinten wie vorher auch, von vorn wie beim Bergrennen (das war das Ziel).  :angel: :grin:
- knallt bei Zwischengas, und beim vom-Gas-gehen ab und zu (WAH!)

Ah ja. Meine Sorge war ja, dass die Mühle überhaupt kein Drehmoment mehr hat, bei 280°-Nockenwellen wäre das kein Wunder.
Ist aber echt schon gut abgestimmt, zieht ohne Mucken ab ~1800rpm und hat gefühlt nicht weniger Leistung als mein alter VVC-Motor; bei 4500 merkt man, dass sie richtig anzieht. Höher hab ich noch nicht gedreht...
« Letzte Änderung: 17. April 2014, 20:50:07 von The Stig »
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #115 am: 17. April 2014, 20:57:27 »
Sehr geil!  8)

Nur, sag mal, ist der Zahnriemen nicht vielleicht etwas arg stramm gespannt? Das Heulen kommt zumindest über das verwendete Mikro so rüber, als wäre da etwas viel Dampf drauf. 
DAFUQ?

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #116 am: 17. April 2014, 21:12:45 »
Ja, das muss ich mir noch anschauen, das Heulen ist mir auch schon aufgefallen.
Der Vorbesitzer hatte den Riemen vor dem Verkauf noch gewechselt...aber ist ja schnell nachgeschaut bzw. rektifiziert.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #117 am: 18. April 2014, 12:13:01 »
Finde das Ansauggeräusch der K-Serien durch die Einzeldrossel einfach endgeil  8).
Hat so einen Haben Will Faktor.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #118 am: 03. Mai 2014, 12:42:06 »
So, fertig.

Nächsten Winter kommt Stufe 2, man will sich ja nicht langweilen.

All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #119 am: 03. Mai 2014, 13:08:47 »
I'm horny!
HORNY HORNY HORNY! :wub:

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8281
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #120 am: 03. Mai 2014, 14:27:42 »
Very....nice  :cheers:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #121 am: 03. Mai 2014, 17:43:57 »
A nasty little bitch it is!  8)
DAFUQ?

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #122 am: 03. Mai 2014, 22:42:17 »
geht so  ;D




ne quatsch: sehr geil  :thumbsup:

Offline Bendenden

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Männlich
  • Blown-up engine-tastic!
    • Eupen Big Band
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #123 am: 21. Mai 2014, 16:00:48 »
Lekker!

Echte Männer essen keinen Honig. Echte Männer kauen Bienen.

Offline Carbon7

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Caterham
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #124 am: 19. Februar 2015, 08:59:06 »
So, fertig.

Nächsten Winter kommt Stufe 2, man will sich ja nicht langweilen.




Winter ist fast wieder um...was hast Du mit der Langeweile angefangen?

cu Jo

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #125 am: 19. Februar 2015, 11:34:39 »
Winter ist fast wieder um...was hast Du mit der Langeweile angefangen?
cu Jo
Nix...hab' grad ein paar andere Sachen, die wichtiger sind - und hatte diesen Winter irgendwie so gar keine Lust, auch nur ein Schräubchen am Auto zu drehen.
Letzte Saison lief der Motor ja auch sehr gut, und mit den 170 PS die da jetzt schlummern kommt man ja schon ganz gut vorwärts.
Wenn's mich mal wieder juckt, kommen andere Nockenwellen rein - die VHPD-Nocken sind schlicht und einfach zu scharf für die Berge, unter 4000rpm kommt man kaum aus dem Quark, und für über 7000rpm reicht der Platz zwischen zwei Kehren meistens nicht.
Dann muss ich die ganze Chose aber auch neu mappen, und vielleicht andere Ventilfedern rein...naja, mal schauen. Momentan bleibt alles so wie's ist, ich brauch' die Zeit grade für andere Geschichten.  :icon_thumright:
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #126 am: 23. Juni 2015, 08:30:34 »
 :cheers:
Gibt es Sommer Update(s) ?
 :cheers:
Irgendein neues (Sound)file ?  8)

HU, AU wie sieht´s damit aus ?  :huh:
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #127 am: 27. Juni 2015, 18:30:55 »
Funktioniert noch.


Jörgs funktioniert auch.
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #128 am: 29. Juni 2015, 10:27:03 »
Dude, brutal. :wub:

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8281
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #129 am: 29. Juni 2015, 11:20:55 »
Die rote Plastikschüssel klingt brutaler  8)

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #130 am: 29. Juni 2015, 11:58:31 »
Ja, meine pustet ein bissl arg unter Vollast. :nope:

Konnte in den Dolos aber voll überzeugen.
Videos mit Bildern und Bericht folgen. :cheers:

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #131 am: 29. Juni 2015, 13:11:40 »
Ich liebe Sommer Updates  8)
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #132 am: 29. Juni 2015, 22:08:07 »
Hatte "Zisch" ein wenig mehr Anlauf  ;D

Übel Übel  :cheers:
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7117
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S/Passat B8
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #133 am: 29. Juni 2015, 23:53:38 »
Hatte "Zisch" ein wenig mehr Anlauf  ;D

Übel Übel  :cheers:

Nein. :cheers:

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Stiggy baut sich ein Motörchen
« Antwort #134 am: 30. Juni 2015, 07:07:12 »
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.