http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Wasser im Kofferraum  (Gelesen 4662 mal)

Offline Stefan89

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 255
Wasser im Kofferraum
« am: 21. Mai 2013, 18:36:27 »
Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Rover 216 Coupe (XW) folgende Erfahrungen gemacht, was das Thema Wasser im Kofferraum angeht.

Wie macht es sich bemerkbar:
-es sammelt sich vor allem Wasser in der Reserveradmulde
-die Teppiche sind nass
-die Seitenverkleidungen sind nass
-Wasser unter der Rückbank

Eintrittsquellen:
Es gibt insgesamt Ursachen für Wasser im Kofferraum.

1. Die Zwangsentlüftung ist undicht.
Die Zwangsentlüftung befindet sich links und rechts hinter den Seitenverkleidungen.
Links von innen


Rechts von außen ohne Stoßstange


Ich habe die Stoßstange abmontiert und die Zwangsentlüftung ausgebaut um sie so ab zu dichten (mit Karosseriedichtmasse).


2. Entwässerung des Targa-Daches ist undicht.
Die Schläuche für die Entwässerung des Targa-Daches befinden sich direkt neben den Zwangsentlüftungen.


Wie die abgedichtet wird, bleibt jedem selber überlassen. :)


3. Undichte Verschraubung der Clips für die Leiste unterhalb der Heckscheibe
Wenn man so in die englischen Foren schaut, wird diese Stelle immer zuerst genannt. Bei mir waren diese Clips ebenfalls undicht.


Die Leiste kann man einfach herausnehmen - ist nur angeclipst. Man sollte ein bisschen Fingerspitzengefühl anwenden, da das Austauschen der Plastikclips nicht ohne weiteres möglich ist.
Wenn die Leiste weg ist, sieht man 6 Clips mit jeweils einer Kreuzschraube. Die Schrauben herausdrehen, Karosseriedichtmasse hinein geben und wieder verschrauben. Anschließend kann die Leiste wieder angebracht werden und fertig.

Wenn diese Leiste undicht ist, dann sieht man das daran, dass das Blech unter der Hutablage rostet und man Wasser auf den Domen hat. Von hier rinnt das Wasser auch gerne unter die Rückbank...

Hoffe ich kann dem einen oder anderen damit helfen. :)

Schöne Grüße,

Stefan


Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #1 am: 21. Mai 2013, 19:16:38 »
i Like  :icon_thumleft:
gut, dass meine Kiste (noch) dicht ist  ;D

Offline Stefan89

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 255
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #2 am: 22. Mai 2013, 21:11:30 »
Danke :)

Naja - wenn du mal Wasser im Kofferraum hast, weißt du jetzt ja wonach du suchen musst.  ;D

Grüße,
Stefan

Offline Stefan89

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 255
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #3 am: 25. Juni 2013, 16:50:34 »
Ich kann den ersten Beitrag leider nicht bearbeiten. :-[

Eine weitere Ursache für Wasser im Kofferraum sind undichte Rückleuchten.

Und so erkennt man, ob Wasser durch die Clips (im ersten Beitrag die 3. Ursache) kommt.
Das ist das Blech unter der Hutablage.... leider zu spät erkannt, dass Wasser von dort reinkommt....







Grüße,
Stefan
« Letzte Änderung: 25. Juni 2013, 17:03:53 von Stefan89 »

XJ220

  • Gast
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #4 am: 04. September 2013, 18:59:47 »
Meiner ist dicht zum Glück

Offline Boris

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400 Tourer XW
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #5 am: 25. Januar 2016, 19:00:54 »
Hallo,
ich versuch das hier einfach mal dann brauch nicht extra einen neuen Thread aufmachen zum gleichen Thema (fast)

Ich habe ja den XW Tourer und nun auch das Problem mit Wasser in der Reserveradmulde.
Allerdings (laut suche) natürlich keines was schon mal jemand hatte. Die Suche ergab alles möglich aber nicht genau mein Problem.

Und zwar kommt es bei mir anscheinend rechts hinten - innen - Radkasten - Übergang zum Kofferraumboden/Reserverradmulde.
Da ist eine überlackierte "Verbindung", sieht aus wie überlackierte Dichtmasse. Und darunter vermute ich das es herauskommt. (An der Stelle ist der höchste Punkt)

Bin mir sicher das es Wasser, weil es neutral riecht -> damit schließe ich den Wischwasserschlauch aus.
Kondenswasser kann es eigentlich auch nicht sein, dafür ist es zuviel.
Da ist keine Zwangsentlüftung in der Nähe (bzw. zu weit weg)
Vom Rücklicht aus ist alles trocken.
Scheiben sind auch dicht.
Wasser hab ich auch schon drübergekippt, aber es kam natürlich nichts ...  :P

Ich raffe grad nicht was dahinten unten noch sein könnte ? Da ist doch nichts ...

Habt ihr noch eine Idee?
Americans :
They drive on a Parkway and park on a Driveway.

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #6 am: 25. Januar 2016, 19:09:37 »
kommt gern mal vor das sich zwischen den einzelnen karosserieteilen feine risse bilden und dort das wasser reinzieht...
kann an der von dir beschriebenen stelle runtertropfen aber am ende kann es auch oben an den dachleisten reinkommen...

Offline Boris

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400 Tourer XW
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #7 am: 25. Januar 2016, 19:24:24 »
Ok, das mit den Rissen kann ich wohl nachvollziehen, nach 18 Jahren.
Aber da tropft nichts. Es läuft von da aus nur nach Links und Rechts.

Mit der Dachleiste werde ich morgen noch mal schauen.
Vorhin war nichts zu sehen.

Und wenn ich den ganzen Innenraum ausbauen muß ...  :Huh:
Americans :
They drive on a Parkway and park on a Driveway.

Offline Gert

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 4644
  • Geschlecht: Männlich
  • Testbook T1, T3 und Hydrogaspumpe im Haus
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #8 am: 25. Januar 2016, 20:14:33 »
Wenn Du die möglichkeit hast, spritz doch mal den Radkasten von außen mit nem Schlauch ab, vielleicht kommt ja was....
Alle sagten das geht so nicht, dann kam Einer der wusste das nicht, und machte es einfach

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #9 am: 25. Januar 2016, 21:55:03 »
man muss nicht immer was sehen :D
hab das selbst schon durch... nichts gesehen aber trotzdem wars da undicht :D

Offline Boris

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400 Tourer XW
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #10 am: 28. Januar 2016, 20:11:57 »
Also, heute war wieder was drin und keinerlei Anzeichen von wo das kommen könnte.
Das es sich großflächiger verteilt hat lag lediglich am Fahrstil  ;)

Aber ich hab jetzt noch mal Bilder gemacht :



Da ist die Pfütze und weit und breit nicht von einem "Zulauf" zu sehen.
Ich glaub schon an den Klabautermann ...  ::)

Oder kommt das doch von der Entlüftung rechts oben? Die war allerdings trocken.
Americans :
They drive on a Parkway and park on a Driveway.

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3085
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #11 am: 29. Januar 2016, 07:24:00 »
Mach doch mal mit Kreide Markierungen dann siehst beim nächsten mal wo es her kommt

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #12 am: 29. Januar 2016, 17:14:13 »
Ich hatte mal bei einem XW-Tourer, dass das Wasser rings um die Entlüftungsklappe im Kofferraum reinlief. Das eckige Plastik-Ding mit den Gummi-Jalousien. Das mal ausbauen und mit Dichtmasse einkleben. Nur als Idee.   
DAFUQ?

Offline Greywolf

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1160
  • Geschlecht: Männlich
  • Wissen ist Macht.Unwissen macht hier auch nichts.
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #13 am: 29. Januar 2016, 19:18:18 »
bei meinem XW war damals undicht:

- beide Zwangsentlüftungen
- beide Rückleuchten
- die Heckklappendichtung
- Karosserienaht am rechten Radlauf

hat lange gedauert bis alle Undichtigkeiten, besonders die letzte, gefunden waren.
MfG Alex

Offline Boris

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Rover 400 Tourer XW
Re: Wasser im Kofferraum
« Antwort #14 am: 01. Februar 2016, 17:50:22 »
Ha ! Ich hab´s gefunden ! (Bin mir jedenfalls zu 90% sicher)
Es kam tatsächlich über die Rücklichter herein.



Dort oben am Ende der Schmiere ist ein Spalt von ca. 2 cm, da ist es wohl hineingekommen weil die Dichtung für die Rücklichter verdreckt war.
Jetzt lass ich alles schön trocknen und mach dann so einen "Unterbodenschutz" drauf, den hab ich noch liegen.
Würde mir auch gerne eine neue Dichtung ausschneiden nur ist das Moosgummi, was ich hab, zu dünn. Müßte ich erst wieder los und dickeres besorgen... .
Vielleicht nehm ich auch mein Lieblingsmittel - Pattex Repair Extrem (oder 100%RepairGel) - natürlich nur am Metall, nicht an der Dichtung  ;)

Vielen Dank für eure Tipps und Hilfen (die nächste Frage kommt bestimmt  :) )
Wenn ich jetzt noch günstig einen Mittel und Endtopf finde bin ich Glücklich - und der Wagen auch  :yeah:

Americans :
They drive on a Parkway and park on a Driveway.