http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?  (Gelesen 2632 mal)

ooox

  • Gast
MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« am: 09. Februar 2013, 12:53:21 »
Hallo Leute,

ich stehe kurz vor einem Autokauf und da ist mir der MG ZS 180 (2.5 6V) in die Augen gesprungen.  Im Internet liest man allerlei Gutes - abgesehen vom Verbrauch - von dem Fahrzeug. Steuer und Versicherung sind auch im akzeptablen Bereich. Das Fahrzeug kann man mit ~100.000 km für unter 3000€ anschaffen. Sollte mich das stutzig machen? Ein Bekannter riet mir vom Kauf eines MG im Allgemeinen ab. Anfälliges Fahrzeug, Häufige Reperaturen und schwere Ersatzteilbeschaffung, geldschluckendes Auto. Was sagt ihr dazu? Ich bin nun etwas verunsichert, denn das hört sich so an als würde das Auto sehr viel Geld verschlucken und die Reperaturen sollen auch nicht ohne Weiteres von der Hand gehen.

Kaufempfehlung JA / NEIN ?


Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8293
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #1 am: 09. Februar 2013, 13:19:42 »
Der Verbrauch hängt in erster Linie mal von Deinem persönlichen Fahrstil ab. Die Range beim ZS reicht von 8 Liter bis deutlich über 10.
Ich bin 3 Jahre ZS gefahren und das absolut problemlos. Wenn man ein gepflegtes Fahrzeug findet, was schon schwer genug ist, hat man viel Spaß mit dem Auto. Stichwort Understatement. Das Innenraumdesign ist ein wenig altbacken aber was zählt ist der Freudenspender unter der Motorhaube  ;D
Der Motor an sich ist recht problemlos. Zicken macht schonmal die Ansaugbrücke (Leistungsverlust aufgrund defekter VIS Motoren).
Das Fahrwerk ist prima und der Wagen macht einfach Laune auf Landstrassen.
Anfällig ist auch noch die Kupplungshydraulik wofür es aber Lösungen gibt. Zahnriemenwechsel ist ein wenig aufwendig und daher auch teuer. (800-1300)
Ersatzteile sind aktuell noch recht problemlos zu beschaffen wenn auch manchmal ein wenig teurer.

Ansonsten findest Du alles zum ZS über die Suchfunktion im Forum.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 13:25:05 von Hans-Peter »

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline Roverlution

  • Club Hessen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1089
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT 190, MG TF 135
    • Rover Club Hessen
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2013, 13:38:04 »
Der ZS 180 ist weder ein anfälliges, noch ein problemloses Auto. Die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte.

Fakt ist, dass man bei einem 2.5l Auto (unabhängig vom Hersteller) Geld für evtl. Reparaturen und Unterhalt beiseite legen sollte. Erst recht bei einem Gebrauchten > 8 Jahre / 100tkm.
Ersatzteile sollte man noch alles bekommen (natürlich nicht überall, ist ja kein Golf), z.B. bei Bernd: mg-rover-teile.de

Anders sieht es mit Service aus: Zahnriemenwechsel würde ich jetzt nicht jeder Werkstatt zutrauen bzw. wird dir auch nicht jeder machen. Sowas wie Ölwechsel dagegen natürlich schon. Schau dir mal dein Werkstattnetz an (MG/R in der Nähe?)

Ansonsten: Kaufberatung: http://forum.mg-rover-freunde.de/index.php/topic,44809.0.html

Offline cruciox

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1443
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS180 Mk1
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #3 am: 09. Februar 2013, 13:40:43 »
Der ZS ist wie alle MG's und Rover heutzutage ein Liebhaberfahrzeug.
Willst du lange Freude dran haben, musst du dich zwangsläufig auch mit Ersatzteilpreisen und Lieferzeiten auseinander setzen, kann schon mal vorkommen, dass die Teile nicht verfügbar sind und man sie woanders auftreiben muss.
Ansonsten ist der ZS ein Auto wie jedes andere auch. Alles steht und fällt mit dem Pflegezustand.

Ich fahre meinen ZS sehr gerne, weiß aber nicht ob ich ihn mir nochmal kaufen würde, nachdem ich mit ihm schon so einiges erlebt habe.
Es gibt defintiv unproblematischere Autos in der heutigen Zeit und wer einfach nur ein schönes und schnelles Auto haben möchte ist vielleicht mit einem BMW oder Audi besser bedient.
Wer aufhört, sich verbessern zu wollen, hört auf, gut zu sein.



There are only two rules for drinking whisky. First, never take whisky without water and second, never take water without whisky

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #4 am: 09. Februar 2013, 13:57:09 »
Der ZS ist wie alle MG's und Rover heutzutage ein Liebhaberfahrzeug.
Genau. Denn so ein MGRover will liebgehabt werden. Und Geduld braucht man auch. Es sind ja bereits die sinifikantesten Dinge angesprochen worden. Die gilt es definitiv zu beherzigen.

Es gibt defintiv unproblematischere Autos in der heutigen Zeit und wer einfach nur ein schönes und schnelles Auto haben möchte ist vielleicht mit einem BMW oder Audi besser bedient.

Ja, aber mit Bj. ~2003 kosten sie mehr als das Doppelte und das hat eben seinen Grund...

DAFUQ?

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2539
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #5 am: 09. Februar 2013, 14:30:37 »
U.U. hilfreiche Information.
XPart Deutschland wird gerade abgewickelt !
Geht in XPart France auf.
Habe es auch nur gemerkt, da meine letzten XPart E-Teil Position auf französchisch waren  ::)
Laut XPart France soll sich für den deutschen Endkunden nichts ändern...  :-\
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: MG ZS 2.5 6V - Unterhaltskosten?
« Antwort #6 am: 09. Februar 2013, 19:27:03 »
Das Hauptlager war "früher" (zu MGRover-Zeiten) immer in Metz. Keine Ahnung, ob es damit zu tun hat, dass man dieses Lager ggf. immer noch nutzt.
DAFUQ?