http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Lotus Hethel - quo vadis ?  (Gelesen 6034 mal)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2781
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #30 am: 25. Februar 2014, 08:47:20 »
Wer achtet auf der Nordschleife schon auf'n Verbrauch?  :nose:
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline kfi-tiger

  • Premium-Member
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: ZS180 MKI (x2)& 530d
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #31 am: 25. Februar 2014, 09:42:13 »
Wer achtet auf der Nordschleife schon auf'n Verbrauch?  :nose:

Man achtet nicht drauf, aber beim 3ten mal am Tag an der Tränke drückt man doch ne kleine Träne raus  :'(
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Offline AC-3EX

  • Eichhorn
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 7310
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: Exige S (V6)/BMW125d
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #32 am: 25. Februar 2014, 10:00:05 »
Man achtet nicht drauf, aber beim 3ten mal am Tag an der Tränke drückt man doch ne kleine Träne raus  :'(

In Spa kostet der Liter Super+ immer zwischen 1.70 und 1.95.
Und die Exige kann auch in einem Anfall tierischer Wut mal 35 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Das ist dann zwar auch schmerzhaft, aber es ist halt ne Gaudi.

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2298
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #33 am: 25. Februar 2014, 10:12:57 »
In Spa kostet der Liter Super+ immer zwischen 1.70 und 1.95.
Und die Exige kann auch in einem Anfall tierischer Wut mal 35 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Das ist dann zwar auch schmerzhaft, aber es ist halt ne Gaudi.


So ein Pegasus 106 verbraucht aber schon beim anlaufen mehr als 50l. Das wird aus Gaudi schnell mal ernst. Und spätestens wenn du die gut 7,5t aus der ersten "Kurve" herausbeschleunigen willst, wird's echt ernst! Da muss man schon recht gut verdienen um das dann noch Gaudi nennen zu können. Aber ein Blickfang ist es allemal, wenn du mit so einem Pott der Döttinger Höhe runter feuerst  ;D
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2781
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #34 am: 25. Februar 2014, 10:43:43 »
Bei Pegasus 106 zeigt mir Tante google Turnschuhe und Fahrräder an. Klar ist Hörnchen auch damit ein Blickfang, aber das kann's dennoch nicht gemeint sein...

Der Harrier wäre dafür überall ein Blickfang  ;)

Nachtrag: ah, jetzt hab' ich's - es sind die Triebwerke, die google so nebenbei mit in die Trefferliste eingestreut hat
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2781
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Lotus Hethel - quo vadis ?
« Antwort #35 am: 29. April 2015, 10:33:48 »
Wow, schon über ein Jahr nix neues, und nun das:
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neues-lotus-modell-geplant-crossover-modell-auf-evora-basis-8780858.html

Neue Modelle auf Basis der aktuellen Plattform, ein Cabrio wäre möglich oder ein CrossOver. Schön finde ich beim CrossOver die Antwort auf die Frage "ein SUV von Lotus?": "einen Konkurrenten zum Porsche Cayenne planen wir nicht". Mal sehen, wer beim kompakten SUV schneller ist - Lotus oder MG. Beim Sportcoupe war Lotus mit dem Europa schneller, bei der Pleite MG  :'(

Ob das Cabrio wieder Elan heißt?

Nachtrag: herrlichstes BWL-Marketing-Geplänkel in dem Artikel...
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!