http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.  (Gelesen 9285 mal)

megabox

  • Gast
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #15 am: 02. August 2012, 14:43:50 »
Achso hab mir mal so ein OBDII-Leser von AMAZON bestellt elm327 mit Bluetooh. Funzt ganz gut, mann kann natürlich nur die üblichen OBD-Geschichten auslesen. Motorkontrolleuchte ausgemacht, mal schauen wie lang sie ausbleibt. Deshalb der Wunsch nach einer professionellen Auslesung per Rover-Testbook und möglicherweise profesionelllen Reparatur.....

Offline Roverlook

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 6599
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: MGR Diesel
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #16 am: 02. August 2012, 17:30:40 »
Was ist daran jetzt verwerflich?  :huh: Es sind Kosten entstanden. Die benötigte Zeit wurde nicht anderweitig produktiv genutzt, womit man hätte Geld verdienen können. Halte ich für angemessen und korrekt.

Wenn eh die Arbeitszeit bzw. AW-Einheiten berechnet wurden, ist ein so extra berechneter Service IMO doch verwerflich.
"Das Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde"
Akademie d. Wissenschaften, St. Petersburg, 1806

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #17 am: 02. August 2012, 23:46:43 »
Kommt imer drauf an, wie der Auftrag war und wie es dann auf der Rechnung ausformuliert ist. Fakt ist, wenn man die HU in einer Werkstatt machen läßt, ist da ein Aufschlag auf die üblichen HU-Gebühren völlig legitim, da ja die Ressourcen der Werkstatt genutz werden. Es sei denn, die Werkstatt hat Sonderverträge, so daß da was hängen bleibt.
Sonst ist es halt so, wie Manic sagt, umsonst will halt keiner seine Zeit verbraten. Sollte natürlich alles im Rahmen bleiben. Daher meine Frage, wieviel und wie es formuliert ist.
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline HoFfI29992

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Männlich
  • 416 RT Si Classic BJ 8/98
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #18 am: 03. August 2012, 19:30:35 »
vorneweg danke dass du mich dazu gebracht hast mich dort mal umzusehen
ich konnte einen Stummel 416 mit NSW entdecken! die werde ich mir demnächst mal organisieren :)

jezz zum eigentlichen
Das Schild habe ich anscheinend nie bewusst wahrgenommen, es ist eins vorhanden :D


Die Werkstatt findet sich hinter dem Carglass Gebäude

Der Hof was offensichtlich noch dazu gehört


Leider ist die Werkstatt bis heute im Urlaub gewesen, deswegen konnte ich jezz nur Bilder durch die Scheiben machen und auch generell keine weiteren Infos bekommen, ob ein Testbook vorhanden ist oder sonstiges


Das sie mit MG/R arbeiten vermittelt ja bereits das Schild und auch die zahlreichen Modelle auf dem Hof
Zu verkaufen: 1x 620Si, 2x 75, 1x ZS180MKI
Desweiteren am Rande einige andere Unfallwagen:
600?, 25, Streetwise, ZR, TF?, kA?:D

Vom gesamten Eindruck her ises halt wirklich ne Hinterhofwerkstatt, über Qualität ist es natürlich schwer ein Urteil zu fällen so
Hoffe aber das gibt dir wenigstens einen kleinen Eindruck :)
MfG
« Letzte Änderung: 03. August 2012, 19:34:00 von HoFfI29992 »

megabox

  • Gast
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #19 am: 03. August 2012, 22:24:31 »
vorneweg danke dass du mich dazu gebracht hast mich dort mal umzusehen
ich konnte einen Stummel 416 mit NSW entdecken! die werde ich mir demnächst mal organisieren :)



Hi super das Du da mal rumgefahren bist, vielen Dank. Ist vielleicht  auch für andere interessant. Naja hätte es mir doch etwas professioneller vorgestellt, aber es stimmt es sagt nix über die Schrauberqualität aus.

Solltest Du dir Lampen ausbauen kannst ja mal weiter berichten......Gruss u Dank mega

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #20 am: 03. August 2012, 23:29:54 »
vorneweg danke dass du mich dazu gebracht hast mich dort mal umzusehen
ich konnte einen Stummel 416 mit NSW entdecken! die werde ich mir demnächst mal organisieren :)
...

Ist das ein Schlachtwagen? Wenn die Frontstoßstange den Farbcode HAM hat und passabel aussieht, hätte ich Interesse.  :)
Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline HoFfI29992

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Männlich
  • 416 RT Si Classic BJ 8/98
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #21 am: 04. August 2012, 13:30:26 »
Solltest Du dir Lampen ausbauen kannst ja mal weiter berichten......Gruss u Dank mega
Da die bremsen und der TÜV einiges an Geld kosten könnte das leider noch ein wenig dauern
Ende November is wahrscheinlich..

Ist das ein Schlachtwagen? Wenn die Frontstoßstange den Farbcode HAM hat und passabel aussieht, hätte ich Interesse.  :)
Ich hatte vor am 13. (nächste Woche Urlaub :) ) mal ran zu fahren und anzufragen was die NSW kosten würden um mich drauf einzustellen
Es handelt sich bei dem auch um einen Unfallwagen der Fahrerseite hinten eine rein bekommen hat
Ich könnte mir dann mal anschauen welchen Farbcode das Fahrzeug hat und die Front genauer anschauen und auch da preislich anfragen

Offline leimbaer

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Geschlecht: Männlich
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #22 am: 12. August 2012, 23:00:58 »
http://www.gb-cars.com

Nen Mini-Spezie in Laatzen, macht aber auch MG-Rover. Denke mal das es dort nen Testbook gibt......fragen kost ja nix.

Offline HoFfI29992

  • Club Niedersachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Männlich
  • 416 RT Si Classic BJ 8/98
Re: MG ZR 105 fähige MG Rover Werkstatt gesucht.
« Antwort #23 am: 28. August 2012, 13:39:14 »
Nachtrag// Testbook ist auf jeden Fall vorhanden