http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Projekt ZT-T geht nun doch los...  (Gelesen 45506 mal)

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #45 am: 14. Dezember 2011, 18:03:33 »
Und aber... müssten nicht an diesem Stecker alle Kabel die ich brauche dran sein?

Für das "Zubehör" Radio brauche ich ja nur: Plus/Zündung/Minus Und 8 Lautsprecherkabel und die Antenne... Das muss man doch hin bekommen...

Nur weiß ich wiederum nicht ob ich mir nicht wieder Fehler einbaue weil der Bordcomputer auch darüber läuft... Das kann ja alles zu nicht geahnten Problemen führen...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #46 am: 14. Dezember 2011, 19:13:16 »
Oder eine 5 Kanal und darüber alles betreiben... Wäre eventuell noch einfacher...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4338
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #47 am: 15. Dezember 2011, 07:55:54 »
Was hat der BC mit dem Radio zu tun?
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das komplette Radio an zwei solchen kleinen Steckern mit so Klingendrähten hängt.
Da muss noch was anderes sein
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8318
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #48 am: 15. Dezember 2011, 08:16:02 »
Was hat der BC mit dem Radio zu tun?
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das komplette Radio an zwei solchen kleinen Steckern mit so Klingendrähten hängt.
Da muss noch was anderes sein

Tut es garantiert nicht. Ich würde mal in den Tiefen des Radioschachts auf Suche gehen. Da ist massig Platz zum Kabel verstecken beim 75  ;D

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #49 am: 15. Dezember 2011, 13:35:08 »
Also war gerade beim ACR...

Nun die Erkenntnis...

Das Radio ist kein Radio, das hat sich nur als Radio verkleidet... Es dient lediglich als Bedienteil. Das eigentliche Radio sitzt im Kofferraum irgendwo versteckt...

Laut ACR gibt es 2 Versionen für das System... Für die eine gibt es ein Adapter für die andere nicht... Da ich mich und mein auto kenne, weiß ich das ich Variante 2 habe..  ;D

Also wird denke ich alles raus fliegen, und eine 5 Kanal Endstufe wird den weiteren Dienst übernehmen...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8318
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #50 am: 15. Dezember 2011, 17:47:59 »
Wenn Du das "große" Navi hast dann ist vorne in der Tat nur die Bedieneinheit mit Monitor. Das andere Geraffel ist hinten untergebracht. Nennt sich Hi-Line das ganze.

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #51 am: 15. Dezember 2011, 18:36:20 »
Da wünscht man sich die "low line"  ;D
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Henry

  • FAQ/Web-Team
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2224
  • Geschlecht: Männlich
    • Autoservice und Selbsthilfewerkstatt Oranienburg
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #52 am: 16. Dezember 2011, 07:18:50 »
Sei doch froh dasde wenigstens da die "High Line" hast  ;D

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #53 am: 16. Dezember 2011, 10:15:54 »
Ich frag mich nur, warum man etwas so einfaches so komplizieren muss...

Den krampf hat doch auch nur BMW... bei meinem ex Audi, der auch das große Navi Plus inkl. Bose Soundsystem hatte, gab es so etwas auch nicht... Original raus, neues rein, fertig...

Nu darf ich bei dem Wetter 20/30 meter kabel quer durchs Auto legen und das wieder auszubügeln... So arbeiten wünscht man sich fürs Frühjahr...  :rolleyes:
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #54 am: 16. Dezember 2011, 10:35:15 »
Nu darf ich bei dem Wetter 20/30 meter kabel quer durchs Auto legen und das wieder auszubügeln... So arbeiten wünscht man sich fürs Frühjahr...  :rolleyes:

dann lass doch so wie is?! es zwingt dich doch keiner dazu. klar, das originale hört man bei geschlossenem auto nicht 3 straßen weiter, aber so schlecht is das nun auch nicht. ich hab meinem 75 ein paar schöne lautsprecher gegönnt und, ok, das geht bei deinem nicht, das SLE und siehe/höre da, ordentlicher klang. na gut, ich leb auch nicht in meinem auto.
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #55 am: 16. Dezember 2011, 10:45:51 »
Jein.. ich mach das ganze ausnahmsweise nicht aus Geltungsbedürfnis..  ;D

Ich hab irgendwo im System ne Macke... Ständig fällt der Bildschirm aus. Das Radio geht aus, fährt dann in einem anderen Screen hoch oder hängt sich gar auf, und das Navi ist elend langsam, vorn rechts der Lautsprecher klappert...

Also muss das zum allgemeinen Wohlbefinden gemacht werden...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #56 am: 22. Dezember 2011, 11:44:27 »
So also die ersten teile treffen mittlerweile ein...

Was ich nun habe...

Headunit: Alpine IVA-W520R
Amp 1: Audio Systems Twister F4 600
Amp 2: Hifonics Brutus BXI4000
Frontsystem: wollt ich das aus dem ZR weiter nutzen... Audiosystem Helon TMT Radical Audio RA28RF Tweeter an ner Audio Systems Dust weiche...

Suchen tu ich noch nen Sub der bei 1Ohm um die 2kw verträgt, und ein Rear System...

Vielleicht fällt wem was ein...

Dachte beim Woofer an einen Helix SPXL12
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #57 am: 22. Dezember 2011, 12:55:12 »
2kW?! was willst du denn sprengen? mir haben damals die 360W rms gereicht um kopfweh und geklapper am auto zu bekommen.
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline EStarOne

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: VW EOS
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #58 am: 22. Dezember 2011, 14:04:01 »
2kW?! was willst du denn sprengen?

Die Elektrik von der Heckscheibenverriegelung... Die ist mir schon lange ein Dorn im Auge...  :rolleyes:

Ne aber finde der Woofer sollte der Endstufe angepasst sein. Glaube sinnvoll für das gedöns ist wenn die Endstufe sogar stärker als der Woofer ist... also zumind. hab ich das mal gehört...

Aber was hattest du denn in deinem drin, das alles klappert und einem der Kopf bei der doch recht geringen Watt zahl platzt...
Trust me, i´m an engineer
With epic skill and epic gear

Offline klanglordv

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Männlich
  • Das Leben ist zu kurz, für schlechten Klang!!
Re: Projekt ZT-T geht nun doch los...
« Antwort #59 am: 22. Dezember 2011, 14:07:44 »
So also die ersten teile treffen mittlerweile ein...

Was ich nun habe...

Headunit: Alpine IVA-W520R
Amp 1: Audio Systems Twister F4 600
Amp 2: Hifonics Brutus BXI4000
Frontsystem: wollt ich das aus dem ZR weiter nutzen... Audiosystem Helon TMT Radical Audio RA28RF Tweeter an ner Audio Systems Dust weiche...

Suchen tu ich noch nen Sub der bei 1Ohm um die 2kw verträgt, und ein Rear System...

Vielleicht fällt wem was ein...

Dachte beim Woofer an einen Helix SPXL12

Was haben Sie vor?  :rolleyes:

Ansonsten: um das restliche aus deinem Gehirn zu trommeln, oder vorher deine Subs zu grillen, je nachdem was zuerst eintrifft...  :evil:
Zu deiner Frage auch eine Antwort: KICKER Solobaric L7 Serie oder ATOMIC Apocalypse Serie

Hoffe du schaffst es das die Leistung sauber und kontrolliert von der Stufe kommt...
Sonst raucht es schneller als dir lieb ist...!

Ich würde es dezenter angehen in dem schönen Kombi!
Und würde als Endergebnis den gleichen Spass haben!

Egal für was Sie sich entscheiden, "vorher einspielen" oder "einwobbeln" lassen bitte!

P.S.: Wenn du die AS Helon richtig verbaust benötigt man(n) nicht unbedingt so einen "potenten" & " übertriebenen "Subwoofer"!

Ne aber finde der Woofer sollte der Endstufe angepasst sein. Glaube sinnvoll für das gedöns ist wenn die Endstufe sogar stärker als der Woofer ist... also zumind. hab ich das mal gehört...
OMG



-heiko
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2011, 14:12:42 von klanglordv »
MG ZS180 MK 1,5 ;-)
Pioneer DEH P 88 RS II + AMP: Audison LRX 5.1K
FS (vollaktiv): Exact Audio HX 20 T4 & Replay Audio Tiefmitteltöner sowie "Hutablagen-Subs..."
Sub:RE Audio SE 10 D4 Kabel: Monster + Audison