http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: PROBLEME mit BREMSANLAGE ZR 160  (Gelesen 1201 mal)

iroc

  • Gast
PROBLEME mit BREMSANLAGE ZR 160
« am: 27. August 2011, 18:59:04 »
hallo!! fahre einen 2003er MG ZR 160! seit längeren wochen arbeitet der HINTEN RECHTE bremssattel nicht mehr. er schleift so etwas vor sich hin und beim betätigen der handbremse sitzt er gleich fest und löst sich nach einigen stunden wieder von selbst.die handbremsenspannung ist mittlerweile bei null.denke mal das die zylinder festsitzen.habe nun den kauf eines neuen bremssatel geplant.UND NUN PASSIERT DIESES:der bremssattel VORNE LINKS fängt mit den gleichen problemen an!! Muss ich mir den vordersattel auch neu kaufen?? oder gibt sich das problem beim erneuern des sattels HINTEN RECHTS,wenn das system also wieder komplett arbeitet?? bitte um eure hilfe!! ist wirklich dringend!! danke.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: PROBLEME mit BREMSANLAGE ZR 160
« Antwort #1 am: 28. August 2011, 00:52:22 »
Fahr mal in eine Werkstatt und da auf einen Bremsenprüfstand. Das kann alles und nichts sein.
DAFUQ?

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: PROBLEME mit BREMSANLAGE ZR 160
« Antwort #2 am: 28. August 2011, 12:18:06 »
Ich gehe mal davon aus, das bei dir die Bremsklötze in den Führungen festsitzen (Prismen)
Also Bremsklötze raus (unter 40%, erneuern), die Gleitbleche entfernen...Auflagen im Joch und Bleche gut säubern.
Staubmanschetten vorsichtig aus der Nut im Kolben abheben (nicht beschädigen), fettfreies Siliconspray in Spalt einbringen und dann erst Kolben zurück drücken (vorn), hinten müssen Kolben gedreht werden (rechts rum).
Diese Arbeiten an ALLEN Bremssätteln durchführen. Es sollte dann klappen.

Offline tomcat220

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2x 220 tomcat
Re: PROBLEME mit BREMSANLAGE ZR 160
« Antwort #3 am: 28. August 2011, 12:20:50 »
Bremsflüssigkeit sollte gewechselt werden....falls Bremsscheiben blau angelaufen....erneuern....immer paarweise.