http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...  (Gelesen 7298 mal)

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« am: 14. April 2011, 12:24:01 »
...und zwar in Longbridge.

Es hätte wohl doch schlimmer kommen können (und nein, ich hasse Chinesen immer noch):
Alle Fahrzeuge werden in England entwickelt, von größtenteils englischen Ingenieuren.
Genauer gesagt im MG Motor Birmingham Design Centre. Die entwickelten Teile werden dann in China gebaut und in UK zusammengesteckt.

Neue Motoren sind auf dem Weg, und nächstes Jahr soll ein komplett selbst neu entwickelter 1.9l Diesel auf den Markt kommen.

Wohlwollende Zeilen auf Pistonheads:
Despite the Chinese ownership, this is a company with British engineering at its heart - and with British talent finally enjoying world-class resources, it could be the start of something very interesting...

Und auch das Evo Magazine scheint überzeugt zu sein, in der letzten Ausgabe wurde der MG6 1.8T (mit 1.8T K-Serie und 160 PS) getestet und für nicht schlecht befunden.
Sie bemängeln zwar die nach wie vor grausige Materialanmutung, aber bei einem Einstandspreis von ~16000 GBP ist das wohl verzeihlich.
Und die Fahrwerksabstimmung muss wirklich gelungen sein:
A lot can be forgiven when you drive the MG6. It steers (using hydraulic assistance) with delightful feel, weight, precision and transparency, and the mix of supple springs, taut damping and progressive cornering-attitude adjustability on the throttle makes the MG6 an unusually deft, light-footed and intimate driving companion. Dynamically it's one of the best cars in its class; the engineering chief drives a Lotus Exige, and it shows.

Link zum kompletten Test hier:
http://www.evo.co.uk/carreviews/evocarreviews/265942/mg6_18t_tse_review.html

Link zum Pistonheads-Leitartikel hier:
http://pistonheads.com/news/default.asp?storyId=23486

Wie gesagt, es hätte wohl doch deutlich schlimmer kommen können.
Nur Modern Gentleman, das pack' ich immer noch nicht. ;D
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Hans-Peter

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8315
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover 75 2.5 V6 Celeste
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #1 am: 14. April 2011, 13:15:53 »
Auch gute Tests ändern nichts an der Tatsache das die Karre einfach nur Sch.... aussieht. Könnte jedes X-beliebige Herstellerlogo drauf pappen  :rolleyes:

Ich fühl mich so krank...ich glaub ich hab Montag.

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #2 am: 14. April 2011, 13:18:37 »
HaPe, darum schreiben die doch auch: "The MG badge returns on a Ford Focus rival". Klarer kann man doch kaum ausdrücken, dass da das Emblem auf nem dahergelaufenen Fahrzeug ankommt...   :cheesy:

So langsam freue ich mich mit dem Interieur an. Auch wenn mir Alu + Dunkelgrau noch immer nicht so recht gefallen mag.
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline UliV

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2553
  • Geschlecht: Männlich
  • Ist die K-Serie gesund, freut sich der Mensch.
  • Fahrzeug: ZS Mk2; Elise Mk1;..
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #3 am: 14. April 2011, 14:02:52 »
Die Bezeichnung Modern Gentleman ist nicht mehr gültig. Heißt wieder Morris Garage.
Der Narr hält sich für weise, der Weise weiß dass er ein Narr ist.

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #4 am: 14. April 2011, 16:20:18 »
was machne nur haben. ich finde er sieht (auf den bildern zumindest) besser aus als andere autos seiner klasse der aktuellen europäischen fahrzeuge. auch wenns aus vielen autos zusammengesammelte designelemente sind, macht das doch schon einiges her...andere klauen auch und grade ein neuer hersteller muss sich an dem orientieren was da ist und was der markt will. für den preis ist das sicher ein interessantes auto für viele...

immerhin hat es eines der hässlichsten autos (logan) der letzten 30 jahre unter die top ten der am meissten zugelassenen fahrzeuge geschafft. die karre ist hässlich wie die nacht, schlecht verarbeitet und noch schlechter ausgestattet. trotzdem gingen die kisten weg wie warme semmeln. ein neues auto mit solch einer ausstattung zu nem bezahlbaren preis und wenn das auto dann noch ein paar leuten gefällt, wird er eben gekauft. nur muss eine marke dann auch noch weiter nachlegen...
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline Micha - das Original

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2382
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit 2002 Rovianer
  • Fahrzeug: MG TF 135; Rover 45
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #5 am: 14. April 2011, 16:28:17 »
Wenn es die MG-Badges zu kaufen gibt, sind die gekauft.
ex Rover 216 Si RF, Rover 45 1.8 Celeste, MG TF 135 RD

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #6 am: 14. April 2011, 18:33:15 »
...
die karre ist hässlich wie die nacht, schlecht verarbeitet und noch schlechter ausgestattet. trotzdem gingen die kisten weg wie warme semmeln. ein neues auto mit solch einer ausstattung zu nem bezahlbaren preis und wenn das auto dann noch ein paar leuten gefällt, wird er eben gekauft. nur muss eine marke dann auch noch weiter nachlegen...
Design ist Geschmackssache. Wenn ich mir die aktuellen Autos der etablierten Hersteller mit Verstand anschaue, ist der Logan Kombi (halt der meistzugelassene Dacia) im Design echt Gold dagegen. Es sei denn, man steht auf Autos die so verquollen aussehen, als ob sie Heuschnupfen hätten. Oder auf Kompaktwagen, die noch weniger Sicht nach hinten bieten als ein TF...

Die Verarbeitung vom Dacia - von denen, die Dacia fahren, hab ich noch keine Klagen gehört. Was nicht da ist, kann nicht kaputt gehen. Und die zufriedensten Besitzer kann man nicht haben, wenn viele Macken da sind.

Der Dacia geht weg wie warme Semmeln, weil er genau das bietet, was die meisten von einem Auto erwarten: viel Platz, eine sinnvolle Ausstattung und ein bezahlbarer Preis. Und das Statement, dass einem sch*-egal ist, was der Nachbar fährt ;)
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #7 am: 14. April 2011, 20:34:27 »
Klar, wenn man das Autofahren total pragmatisch sieht, ist nur schwer an einem Logan vorbeizukommen. Sicher ist auch einiges an Ausstattung bei heutigen Autos überflüssig, aber tatsächlich ist es dennoch mehr als nice to have. Man ist als MGRover-Fahrer ja Verzicht gewohnt. Wir hatten ja nöscht.  ;D

Mich persönlich würde am Logan am wenigstens das irgendwie unasgegorene Design stören. Ich würde wahrscheinlich Abstand vom Kauf nehmen, bei den gebotenen Maximalleistungen. 105PS würde ich heute nicht mehr fahren wollen. Das Auto ist mit 1250kg nicht besonders schwer, aber trotzdem.

Klar, das ist ein Widerspruch zum angesprochenen Pragmatismus, aber momentan ist mit eher nach ~150kW. Idealerweise aus einem DI-Turbo. Super sparsam im Teillastbereich und tüchtig Feuer, wenn man's braucht. Passiert mir eh nicht häufig, daher unterm Strich sparsamer als ein vergleichbarer großer Sauger.

Zum MG6: Hydraulik-Servo und K-Serie ist sowas von Nineties, dass es mir schlicht den Atem raubt.  Ach ja: Die Proportionen sind auch schlimm :rolleyes:
« Letzte Änderung: 14. April 2011, 20:36:16 von Manic Mechanic »
DAFUQ?

Offline Tom

  • Testbook-Spezl
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4335
  • Geschlecht: Männlich
  • Rover-Lover.com
    • ROVER-LOVER.com
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #8 am: 14. April 2011, 22:11:43 »
@manic
Fand die MG-Rover ab Werk immer schon gut ausgestattet, im Vergleich zu VW z.b.

K-serie, ja und? manche peugeots rannten vor kurzem noch mit blöcken aus den 80ern.

hydraulik-servo, hier muss ich passen, was ist daran schlimm? Abgesehen davon, dem Laien wirds egal sein
T4 Testbook-Services
  • X-Power Upgrades
  • ZCS-Codeberechnung
  • Tachofehler beheben & anlernen
  • R75 Schlüssel-Barcodes berechnen
  • Pektron SCU klonen / reparieren

Offline Rocco

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2704
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #9 am: 15. April 2011, 00:28:56 »
@manic
Fand die MG-Rover ab Werk immer schon gut ausgestattet, im Vergleich zu VW z.b.

Ja, ZV und E-Festerheber. Allerdings gab es bei Rover 2005 nichtmal Sachen gegen Aufpreis was es bei VW nicht schon Mitte der 90er gab. Das ZR Prospekt von 2005 gab nicht mehr Extras her als das 200 Prospekt von 1996. Ein Autohersteller, der 2005 kein ESP anbieten konnte - kein Kommentar.

Das Design ist Geschmackssache. Aber das jetzt kommunistische Fahnen über Birmingham wehen hat nichts mit Tradition zu tun.

http://www.bild.de/auto/auto-news/auto-modelle/china-auto-made-in-britain-17421660.bild.html
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 00:31:40 von Rocco »
Trophy Yellow ZR 160 MKI
Solar Red ZT 190 MKI

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #10 am: 15. April 2011, 08:10:10 »
@manic
Fand die MG-Rover ab Werk immer schon gut ausgestattet, im Vergleich zu VW z.b.

K-serie, ja und? manche peugeots rannten vor kurzem noch mit blöcken aus den 80ern.

hydraulik-servo, hier muss ich passen, was ist daran schlimm? Abgesehen davon, dem Laien wirds egal sein

Wenn ich doch als große Wirtschaftsnation (nichts anderes passiert in China ja => Staatskapitalismus) ein Auto neu auflege, dann doch nicht mit einer mäßigen Ausgangsbasis.  :rolleyes: Die K-Serie ist schon als Sauger nicht haltbar. Da helfen auch Modifikationen nicht, da die Basis u.a. einfach nicht steif genug ist. Und da kommt der Unterschied zu den 80er Jahren Peugeot-Motoren: Wenn die Basis stimmt und man damit die für den Bauzeitraum relevanten Emissionsgrenzen einhalten kann, warum damit nicht weiter arbeiten?

Hydraulik-Servo ist überholt, da die Pumpen auch im Leerlauf (sprich es wird keine Servo-Unterstüzung angefordert) einen recht hohen Leistungsbedarf haben. In Zeiten, wo die Leistungsaufnahmen von Lambdasonden-Heizungen für die CO2-Bilanz eines Fahrzeugs relevant sind, ist das einfach vorgestrig. Dass MG es schon Mitte der 90er im F elektrisch konnte, brauche ich sicher nicht extra zu erwähnen.

Ja, ZV und E-Festerheber. Allerdings gab es bei Rover 2005 nichtmal Sachen gegen Aufpreis was es bei VW nicht schon Mitte der 90er gab. Das ZR Prospekt von 2005 gab nicht mehr Extras her als das 200 Prospekt von 1996. Ein Autohersteller, der 2005 kein ESP anbieten konnte - kein Kommentar.
Exactly THAT's the point!
DAFUQ?

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #11 am: 15. April 2011, 09:22:20 »
ich kenne einige logan fahrer und diie sagen alle das gleiche: klappern und quitschen schon ab werk...klar, hatten wir bei MGR auch, aber die wurden glaube nicht so gut verkauft wie die logan. ich bin nur einmal im logan mitgefahren und der hatte bei 3400km mehr aussengeräusch, mehr klappern und mehr hässliches plaste (ich schreib mit absicht plaste, da kunststoff dem noch schmeicheln würde) als ein 12 jahre alter rf! ok, die werden nichtmehr gebaut. wie die neuen modelle aussehen, kann ich nur ahnen. so billig sind die dinger auch nicht gewesen. klar, man konnte einen für 8000,- kaufen. dazu kam: radio, größerer/stärkerer motor, fensterheber, klima, usw...da hat das auto auf einmal 14000,- gekostet! und auf klima kann man mit kindern nunmal nichtmehr verzichten (nur mal so als bsp)!

deswegen denke ich ja auch, dass der neue mg gute karten hat verkauft zu werden. der mg braucht zudem eventuell! nicht erst den namen aufbauen. den mg ist vielen leuten noch ein begriff (ok, bei mg steht kein großer name dahinter -> renault).
was ich halt nichtmehr hören kann sind kommentare, was das für kackfässer sind. denn kennen tun die autos wohl die wenigsten. von ein paar bilder auf die qualität des autos schließen zu können, ich glaube das kann HIER zumindest keiner!
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #12 am: 15. April 2011, 09:41:02 »
Immerhin platzt die K-Serie nicht bei Minustemperaturen, wie z. B. die Polomotoren... und wo wir bei Peugeot sind: den ersten ZKD-Wechsel hatte ich bei einem Peugeot Diesel, nicht aufgeladen, Laufleistung ~80tkm.

Das mit der Servopumpe ist einleuchtend... aber vielleicht hat die Hydraulikpumpe da andere Vorteile (besseres Lenkgefühl?). Das elektronische Gaspedal hat ja auch nicht nur Vorteile gegenüber der guten alten mechanischen Drosselklappe.

Zu den Aufpreislisten: ich sehe es so - bei den deutschen Herstellern sind die Listen traditionell sehr lang. Allerdings bin ich mir sicher, dass die meisten Leute (Firmenwagenfahrer mal ausgenommen), da auch eher unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ihre Haken setzen. Und dann bei einer Ausstattung landen, die man auch im Logan bekommt.

@Stitch: Klima bei Kindern wird aber abgeraten wegen Erkältungsgefahr... zumindest bei kleinen Kindern. Und wenn Du den Dacia auf 14k hast, bist Du bei gleicher Ausstattung bei der Konkurrenz bei 20k und mehr.
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 09:45:14 von TiefFlieger »
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #13 am: 15. April 2011, 09:56:52 »
Bin ich eigentlich der einzige, der sich darüber wundert, dass die Sicht nach hinten und schräg hinten bei den Fahrzeugen immer schlechter wird?
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #14 am: 15. April 2011, 10:23:10 »
Bin ich eigentlich der einzige, der sich darüber wundert, dass die Sicht nach hinten und schräg hinten bei den Fahrzeugen immer schlechter wird?

nein, bist nicht der einzige! ich such grad ein auto und es gibt kaum eins was meinen ansprüchen entspricht. denn grade was übersichtlichkeit betrifft, is es schwer was zu finden...

@Stitch: Klima bei Kindern wird aber abgeraten wegen Erkältungsgefahr... zumindest bei kleinen Kindern. Und wenn Du den Dacia auf 14k hast, bist Du bei gleicher Ausstattung bei der Konkurrenz bei 20k und mehr.

nicht wirklich. kombis, zwar vielleicht nicht ganz so groß, gibts unmengen von skoda, hyundai, franzosen...usw. mit mehr ausstattung und mehr leistung für weniger geld! iwas bei 10-12t,- NEU. und für die meisten familien ist esp durchaus notwendig und empfehlenswert!.

ich habe 2 kleine kinder und im sommer bei 45°C im auto MUSS man die klime anschalten, da die kinder sonst nen hitzschlag bekommen. und das sind geringe temperaturen die nichtmal nur zur mittagszeit auftreten. klar kommts deswegen ab und zu zu erkältungen, aber immernoch besser als kotzende kinder...man muss ja nicht gleich auf 18° kühlen...aber 25° sind ein guter wert bei solchen hohen temp.

ich will nicht sagen das die logan oder andere autos schlecht sind! wollte lediglich klar machen, das bei dem preis des MG6 und der gegebenen ausstattung und der optik, das auto durchaus gut verkauft werden könnte! was die etwas antiquierte technik angeht: immernoch besser als diese elektronikschei** die kaum eine werkstatt diagnostizieren kann und schon gleich garnicht reparieren kann/will...hauptsache es funktioniert und das zu akzeptablen preisen/verbrauch.
schlecht ist altet technik nicht immer: ich fahre den 25 in der stadt mit sehr kurzen strecken mit ca 10l/100km! das macht dem so schnell kein anderes aktuelles auto mit der leistung (109ps) nach...
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #15 am: 15. April 2011, 10:39:20 »
Immerhin platzt die K-Serie nicht bei Minustemperaturen, wie z. B. die Polomotoren... und wo wir bei Peugeot sind: den ersten ZKD-Wechsel hatte ich bei einem Peugeot Diesel, nicht aufgeladen, Laufleistung ~80tkm.

Das mit der Servopumpe ist einleuchtend... aber vielleicht hat die Hydraulikpumpe da andere Vorteile (besseres Lenkgefühl?). Das elektronische Gaspedal hat ja auch nicht nur Vorteile gegenüber der guten alten mechanischen Drosselklappe.

Zu den Aufpreislisten: ich sehe es so - bei den deutschen Herstellern sind die Listen traditionell sehr lang. Allerdings bin ich mir sicher, dass die meisten Leute (Firmenwagenfahrer mal ausgenommen), da auch eher unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ihre Haken setzen. Und dann bei einer Ausstattung landen, die man auch im Logan bekommt.

@Stitch: Klima bei Kindern wird aber abgeraten wegen Erkältungsgefahr... zumindest bei kleinen Kindern. Und wenn Du den Dacia auf 14k hast, bist Du bei gleicher Ausstattung bei der Konkurrenz bei 20k und mehr.

"Die Polomotoren" trifft's nicht. Es betrifft (eher betraf) eine Baureihe von Motoren. VW hat ja diverse Motorenreihen im Umlauf. Und was entscheidend ist: Es wurde für Abhilfe gesorgt. Das befand MGR hinsichtlich der ZKD für nicht notwendig.

Die Länge der Aufpreislisten ist dem Grundgedanken geschuldet, ein Auto nach Maß zu bestellen, das dann entsprechend gefertigt wird. Hier spiegelt sich auch die deutlich andere Setzung von Schwerpunkten bei anderen europäischen und asiatischen Herstellern: Reduktion der Varianten zur Senkung von Produktionskosten. Mittlerweile ist man bei VW offenbar wieder von den Paket-Lösungen abgerückt und man kann vieles, was sich sinnvoll paaren lässt, individuell zusammenstellen. Ich hätte mir bei meinem Civic auch vier, fünf oder mehr Radios zur Auswahl gewünscht. Gab aber nur zwei Systeme: Eins mit und eins ohne Navi. Da ich nicht mal eben 2500€ Aufpreis für ein fest installiertes Navi zahlen wollte und konnte, muss ich nun mit einem Low Budget Display leben, das nur eine beschränkte Anzahl an Zeichen wiedergeben kann. Im RDS-Text und MP3-Zeitalter eine Farce. Hätte ich nun ein Mittelklasseradio mit einem Top-Bedienkonzept (wie das MMI von Audi) kombinieren können, hätte ich es gemacht. Ich sehe in der individuellen Zusammenstellung von Autos für den bewussten Käufer eine große Bereicherung. Will ich nur billig von A nach B kommen, kann ich das durchaus vernachlässigen, aber ich könnte, wenn ich wollte, noch das eine oder andere Goodie mitbestellen.

Zur Klima: Zur Bedienung von Klimaanlagen gehört leider auch etwas Grips (den ich Dir, Alex ganz sicher nicht abspreche!). Ich kann ein Auto, dass im Innern auf 45-55°C aufgeheizt ist nicht mittels Klimaanlage auf 22° abkühlen und mich hinterher wundern, dass alle krank sind. Schon 1000 Mal erlebt. Die Leute sind einfach zu blöd, eine Klimaanlage zu bedienen. Das ist die schlichte Wahrheit.  :-/ 
DAFUQ?

Offline TiefFlieger

  • Hofnarr
  • Technischer Admin
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2577
  • Geschlecht: Männlich
  • Viel Spaß für wenig Geld
  • Fahrzeug: MG TF mit ohne VVC
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #16 am: 15. April 2011, 10:39:49 »
nicht wirklich. kombis, zwar vielleicht nicht ganz so groß, gibts unmengen von skoda, hyundai, franzosen...usw. mit mehr ausstattung und mehr leistung für weniger geld! iwas bei 10-12t,- NEU. und für die meisten familien ist esp durchaus notwendig und empfehlenswert!.
In solchen Familien wäre eine Nachschulung und Fahrsicherheitstraining sinnvoller...

Mit dem anderen hast Du's auf den Punkt gebracht: die skodas, hyundais und franzosen in der Preisklasse bieten nicht den Platz, den man bei (mehreren) kleinen Kindern braucht. Kangoo, Berlingo und Partner haben sich zu weit von ihren Wurzeln entfernt (wenn ich deren aktuellen Preise sehe, reibe ich mir verwundert die Augen), so dass ihr Platz der Logan einnimmt.

UND: der Fabia Kombi kostet z. B. mit 105PS (also Leistung wie Logan) knapp 17t Euro (gibt's erst ab Ambiente)...
ich habe 2 kleine kinder und im sommer bei 45°C im auto MUSS man die klime anschalten, da die kinder sonst nen hitzschlag bekommen. und das sind geringe temperaturen die nichtmal nur zur mittagszeit auftreten. klar kommts deswegen ab und zu zu erkältungen, aber immernoch besser als kotzende kinder...man muss ja nicht gleich auf 18° kühlen...aber 25° sind ein guter wert bei solchen hohen temp.
Na jut, packen wir die 890 Euro für Radio und Klima drauf...
ich will nicht sagen das die logan oder andere autos schlecht sind! wollte lediglich klar machen, das bei dem preis des MG6 und der gegebenen ausstattung und der optik, das auto durchaus gut verkauft werden könnte! ...
Das wird der Haken sein - der Preis in D wird in anderen Regionen schweben...

@Manic:
ja, das Paketdilemma kenn ich... beim Berlingo II sieht's ähnlich aus. Das schöne breite Konsolendisplay gibt's nur mit CD-Autoradio... Andererseits hatten wir dank Tempomatwunsch auch kostenlos ESP erhalten - und somit die einzigartige Kombination aus alltagstauglicher Außengestaltung (Stahlfelgen, nicht in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger) und Sicherheitstechnik.

Die VW-Motoren: http://www.focus.de/auto/news/motor-kaeltetod-fuer-vw-motoren_aid_363983.html - ja, streng genommen haben sie das Problem behoben

Klimaanlage: vielleicht sollte man die Handbücher als Hörbücher rausgeben...  :rolleyes:
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 10:51:36 von TiefFlieger »
Mein Auto ist nicht laut, es ist akustisch präsent!

Offline MichaK

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3445
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS 180, ZT-T 190, Toyota Supra 3.0 Turbo
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #17 am: 15. April 2011, 15:10:47 »
...
http://www.bild.de/auto/auto-news/auto-modelle/china-auto-made-in-britain-17421660.bild.html

>> Unternehmenssprecher Wallace ergänzt: „Entworfen wurde der Wagen bei GM in Birmingham."  <<

General Motors arbeitet in Birmingham?  :cheesy:



Und beachtet immer das 11. Gebot: Du sollst Deinen Wagen NIEMALS in eine Werkstatt bringen!!

Offline Stitch

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2289
  • Geschlecht: Männlich
  • R75 Benzin/Gas
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #18 am: 15. April 2011, 15:37:42 »
In solchen Familien wäre eine Nachschulung und Fahrsicherheitstraining sinnvoller...

wenn ich mir ein auto für 8000,- kaufe, habe ich kein geld noch alle 3-6monate ein solches training zu machen. denn das ist notwendig um auf situationen wie sie dort gezeigt werden auch vorbereitet zu sein und richtig reagieren zu können. klar, man hats mal erlebt und gesagt bekommen wie man sich verhalten muss. aber fakt ist: ein einzelnes sicherheitstraining wird für den normalfahrer niemals ein esp ersetzten können. eine gute freundin von mir hatte vor einigen wochen einen unfall, da wäre esp sinnvoll gewesen und sie hat schon oft an solchen trainings teilgenommen.
nich falsch verstehen: ich finde solche training gut und mache regelmäßig welche! aber der normale autofahrer sollte auf esp nicht verzichten! und auch mein nächstes auto wird definitiv esp haben. nicht weil ichs toll finde so kontrolliert zu werden, nein! im ernstfall kann mich kein sicherheitstraining auf jede situation vorbereiten die entstehen KANN, welche ein esp lindern oder verhindern könnte!

Zur Klima: Zur Bedienung von Klimaanlagen gehört leider auch etwas Grips (den ich Dir, Alex ganz sicher nicht abspreche!). Ich kann ein Auto, dass im Innern auf 45-55°C aufgeheizt ist nicht mittels Klimaanlage auf 22° abkühlen und mich hinterher wundern, dass alle krank sind. Schon 1000 Mal erlebt. Die Leute sind einfach zu blöd, eine Klimaanlage zu bedienen. Das ist die schlichte Wahrheit.  :-/ 

allerdings kann ich die temperatur auf ein angenehmeres niveau bringen, was OHNE klima nicht möglich ist. und NEIN, ich benutze nicht die "Auto" taste der klima um kühlen zu lassen. wenn du so schreibst, scheints mir du hältst alle anderen für ein bisschen bescheuert. ich kenne viele mit kindern, alle haben ne klima im auto und alle haben schon das eine oder andere mal ne erkältung deswegen gehabt. wir sind sicher nicht alle zu blöd um ne klima zu bedienen!

edit: der Fabia kombi (1,2tsi) kostet beim händler um die ecke knapp 12t,-! mit radio, klima, esp, ... uvm. ok, ich weiß, mit tageszulassung...
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 15:44:06 von Stitch »
Rover 75 (ruhend); Sternchen; Grand C4 Picasso (ein echt tolles Gerät!)

Offline The Stig

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 4022
    • Elise Community
  • Fahrzeug: Hooligan Elise
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #19 am: 15. April 2011, 15:39:47 »
Worum geht's hier nochmal?

Ach ja, um den MG6, der ekelig aussieht, aber auch mit veralteter Technik ganz gut fährt. (Zweiteres kenne ich doch irgendwoher? ;D)
All descents shall be undertaken at speeds commonly regarded as 'ludicrous' or 'insane' by those less talented.

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Heute läuft der erste Serien-MG6 vom Band...
« Antwort #20 am: 15. April 2011, 17:50:31 »
Ach, was sollen die britischen Redakteure auch schreiben... Weißt doch, dass die Jungs drüben, was Autos anbetrifft, echt nicht viel bewegt bekommen. Die brauchbaren Hersteller sind in ausländischer Hand und unbezahlbar, die echt britischen furchtbar bedeutungslos. Auch einem Standard-Focus kann man trotz "veralteter Technik" nicht absprechen ganz gut zu fahren. Aber allein deshalb findet man ihn ja auch nicht toll. Das China-Ding sieht nunmal wie ein schlimm kopierter Mazda 6 aus.

Er wird vielleicht Freunde finden, wenn der Preis passt, aber selbst die Tommies haben sich seinerzeit Rover verweigert, was soll erst aus China-MG werden? Zudem werden, falls ich es beim Überfliegen richtig gelesen habe, nichtmal CKD-Bausätze geliefert, sondern lediglich der Antriebsstrang (aus Steuergründen?) in UK eingebaut.
DAFUQ?