http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Straßenmarkierungsfarbe entfernen  (Gelesen 17279 mal)

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2010, 10:12:31 »
 ;D NARF

Skyedriver

  • Gast
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #16 am: 17. Oktober 2010, 13:49:18 »
..um zum eigentlichen Thema wieder zurück zu kommen, sind ja nicht bei Dr.Sommer ;D,
gestern kam schon die blaue Wunderknete bei mir an :) und deshalb
habe ich mich auch mal bei dem sch...önen Wetter mal rausgetraut und den
Problemlöser getestet.

Ich bin wiklich baff.  :laughing6:
Seht selbst





Gut die Stellen im Radlauf und am Beginn des Schwellers werd ich wohl mechanisch mit dem Dremel
abschleifen, denn das Zeug ist hart wie Beton.

Ansonsten kann ich die Knete wirklich empfehlen. :icon_thumleft:

Gruß


Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #17 am: 17. Oktober 2010, 22:02:47 »
Freut mich!  :)

Ich war zwar anfangs auch skeptisch, was die Leistung der Knete betrifft, aber ich musste anerkennen, dass das Zeug echt klasse ist.
DAFUQ?

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2010, 09:42:02 »
ich hab grad zufällig nochmal den Beipackzettel von der Knete gefunden...da steht drauf,dass sie unter anderem das leistet:

- Metallablagerungen und Eisenstaub
- Lack- und Farbnebel jeglicher Art
- Ablagerungen vom saueren Regen
- Baumharze und Teer
- Insektenreste

das nur mal diejenigen, die die Knete noch nicht haben ;)

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1384
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #19 am: 21. Oktober 2010, 17:20:18 »
Und ich kann empfehlen, damit sie nich irgendwann anfängt zu stinken(und das wird sie), einen Glasreiniger mit Alcohol anteilen zu verwenden.
Den kann man als "Gleitmittel" bei der Anwendung der Knete nehmen. Hat dann gleichzeitig noch nen lustigen effekt wenn man ihn säuft ^^

Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #20 am: 21. Oktober 2010, 21:01:19 »
aber nicht wenn man seine geliebte Wachs-, bzw Versieglungsschicht behalten will

also meine stinkt nicht, und die ist reif fürn Müll  :huh:

Skyedriver

  • Gast
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #21 am: 21. Oktober 2010, 21:17:28 »
Und ich kann empfehlen, damit sie nich irgendwann anfängt zu stinken(und das wird sie), einen Glasreiniger mit Alcohol anteilen zu verwenden.
Den kann man als "Gleitmittel" bei der Anwendung der Knete nehmen. Hat dann gleichzeitig noch nen lustigen effekt wenn man ihn säuft ^^



Ok..dat is jut zu wissen. Aber ich habe noch was gutes gegen die dicke Schicht
Farbe gefunden und zwar ist das von Sonax der Flugrostentferner, der weicht die Farbe förmlich auf. >:-(
Aber riecht halt etwas streng :rolleyes: aber es hilft :icon_thumright:

Gruß

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1384
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #22 am: 22. Oktober 2010, 08:01:24 »
aber nicht wenn man seine geliebte Wachs-, bzw Versieglungsschicht behalten will

also meine stinkt nicht, und die ist reif fürn Müll  :huh:

Klar. Damit holste dann alles runter was sich so angesammelt hat.
Ich hab meine Erste knete immer mit nem Autoshampoo benutzt. Und die hat nachher Gestunken wie ein Totes Tier  :rolleyes:
Mag aber daran gelegen haben, dass sie es nie Geschafft hat mal Richtig zu Trocknen.
Das ist aber seitdem ich den Glasreiniger nehme kein Problem mehr. Und man bekommt wirklich alles weg.
Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #23 am: 22. Oktober 2010, 13:37:18 »
meine ist 2 jahre alt, schon fast mehr schwarz als blau und riecht kein bischen  :huh:
und ich nutze immer nur normales wasser..

vielleicht müffelt bei euch das wasser schon so?!  :huh: ;D

Offline Kodi

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Männlich
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #24 am: 23. Oktober 2010, 17:05:16 »
Wie schaut es denn mit Flugrost aus bei der Knete ?
Die WOche kam meine Knete an wo ich bestellt habe,aber habe sie heute nur mal kurz ausprobiert weil ich im Stress ware und konnte den Flugrost nur mit Mühe runterrubbeln....
Hat jemand irgendwelche Vorschläge ob mit wasser/irgendein shampoo dass besser geht,oder ist es normal dass man(n) sich da einen abrubbelt bei Flugroststellen ?

Grüßle

Kodi
Rover 200 RF, Rover 25, MG ZT

Skyedriver

  • Gast
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #25 am: 23. Oktober 2010, 17:10:25 »
Wie schaut es denn mit Flugrost aus bei der Knete ?
Die WOche kam meine Knete an wo ich bestellt habe,aber habe sie heute nur mal kurz ausprobiert weil ich im Stress ware und konnte den Flugrost nur mit Mühe runterrubbeln....
Hat jemand irgendwelche Vorschläge ob mit wasser/irgendein shampoo dass besser geht,oder ist es normal dass man(n) sich da einen abrubbelt bei Flugroststellen ?

Grüßle

Kodi

Sonax  Flugrostentferner hilft da auch. Musst die Stellen gut nass machen, sonst wirkt das mit der Knete nicht

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #26 am: 23. Oktober 2010, 18:16:29 »
Nimm einfach eine alte Glasreingerflasche füll eine Autoshampoo-Lösung ein und schon geht's los. Flugrost ist ein Witz für die Knete. Wenn's denn welcher ist und nicht eine latente Durchrostung....  ;D
DAFUQ?

Offline Kodi

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Männlich
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #27 am: 24. Oktober 2010, 17:54:42 »
Mal so ne blöde Frage anbei,was ist eigentlich so besonders an dieser Knete bzw Inhaltsstoffe ?
Könnte doch genau dass selbe sein wie ganz normale Kinderspiel"knete"  :)  Nur teurer =)

Daher es ja nur eine kleine Packung Knete ist,die von Petzoldts, was mach ich dann wenn ich großflächlig kleine Flugroststellen behandeln will ?

Kann jemand  was empfehlen,irgend eine Schleifpaste/Polierung/ect wo man zB in Verbindung einer Poliermaschine nutzen kann ?
Oder wie würdet ihr da vorgehen bei größeren Flächen ? (Motorhaube/Kot,Heckklappe ect... )
Bei meinen Eltern ihren Passat,der leider silber ist, sieht man jeden Punkt  :( Würde den gerne mal vom FLugrost beseitigen.
Rover 200 RF, Rover 25, MG ZT

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #28 am: 24. Oktober 2010, 19:54:22 »
Ich arbeite häufig mit Kinderknete, um damit Präparate für digitale Mikroskopaufnahmen zu fixieren. Die Reinigungsknete ist definitiv etwas gaaaanz anderes. Die Menge (100g) reicht vermutlich um damit 10 Mal das gesamte Auto abzukneten.
DAFUQ?

Offline Kodi

  • Club Bayern
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Männlich
Re: Straßenmarkierungsfarbe entfernen
« Antwort #29 am: 24. Oktober 2010, 21:11:29 »
ok kann gut möglich sein dass ich mit der knete zig autos bearbeiten kann,aber gibt es auch was einfacheres wie ich oben schon schrieb per zB Poliermaschine  ? Wenn ich mit der Knete dass halbe dreiviertels Auto abrubbel, fällt mir doch der Arm ab  :cheesy:
Rover 200 RF, Rover 25, MG ZT