http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: "Harz" auf der Motorhaube  (Gelesen 12578 mal)

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #30 am: 07. August 2010, 15:31:19 »
ich habs auch mit terpentinersatz versucht, hat dem lack nichts angehabt, weils nicht durch das harz durchgedrungen ist  ;D
hat bei mir also garnichts gebracht...

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #31 am: 25. September 2010, 11:45:45 »
Ich muss mal gerade eine kräftige Lanze für die Reinigungsknete brechen!

Meine Freundin ist vor einigen Tagen durch eine Farbnebelwand gefahren, da irgend ein porco eine 2,5 kg Dose silberner Farbe auf der Straße verteilt hat. Die vorausfahrenden Autos haben das dann mit den Reifen hübsch aufgewirbelt, so dass sich ein adretter Nebel gebildet hatte. Gut, die gesamte Front und nach hinten weniger werdend ist mit einem extrem festen silbernen Nebel versaut inkl. Scheiben und Scheinwerfern.  ;( Das Zeug ist so eine Seuche, dass ich es von der Scheibe nur mit einem Ceranfeldschaber weg bekommen habe. Die Wischer sind nat. schrott, da völlig aufgeschmirgelt. Aceton, Spiritus, Nitroverdünnung etc. haben auf der Scheibe total versagt.

Auf dem Lack konnte ich naturgemäß keine scharfe Chemie verwenden, habe es daher mit scharfem Lackreiniger und der Maschine probiert..... Effekt war zwar nicht gleich Null, aber die Hälfte blieb nach harter Arbeit immer noch auf dem Lack.

Da fiel mir ein, dass ich noch die Knete in der Garage habe... Und tja, was soll ich sagen.... Es geht 1a! Verdünnte Shampoo-Lösung als Gleitmittel und mit etwas Aufwand ist der Lack wie neu! Ich bin echt überrascht, wie souverän die Knete ihre Arbeit verrichtet!

Bin nun also auch absolut überzeugt, dass Harz kein Problem sein sollte.  ;D Leute, kauft Knete!  ;D
DAFUQ?

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #32 am: 25. September 2010, 14:43:14 »
Hat nicht jeder sowas zuhause?  ;D

Nach der ganzen Chemiekeule dann wieder Versiegelt oder Gewachst?

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #33 am: 25. September 2010, 15:33:19 »
Hat nicht jeder sowas zuhause?  ;D

Nach der ganzen Chemiekeule dann wieder Versiegelt oder Gewachst?

manche Leute haben mehr Knete im Kopf als in der Garage  ;D


Aber hab ichs nicht gesagt  :-P :*

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #34 am: 25. September 2010, 17:33:49 »
Nach der ganzen Chemiekeule dann wieder Versiegelt oder Gewachst?

Welche Chemiekeule? Die Chemie kam nur auf der WSS zur Anwendung. Der Lack wurde nur geknetet. Aber der Kleine muss noch in die Waschstraße und dann wird er poliert und gewachst. Aber das ist ein anderes Thema. Ist ja der Wagen meiner Freundin.  ;)
DAFUQ?

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #35 am: 25. September 2010, 18:37:45 »
aah wer lesen kann...

 :rolleyes:

ach nur die freundin, na dann  ;D