http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: "Harz" auf der Motorhaube  (Gelesen 12564 mal)

Offline zoosho

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160 mk1
"Harz" auf der Motorhaube
« am: 05. August 2010, 10:42:07 »
Grüazi olle mitanond

Meine tolle Freundin hat ihr Auto 5 Tage unter nem Baum stehen gehabt. Jetz ham wir die halbe Haube voller Harztropfen  :-o
Wie bekomm ich sowas denn weg ohne irgendwas kaputt zu machen?!?

also mit herkömmlichem putzmittel gehts nich und was aggressives wollt ich jetz auch ned grad draufsprühen

danke schonmal
berni
Just Because I Don't Care Doesn't Mean I Don't Understand
Homer Simpson

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #1 am: 05. August 2010, 10:45:09 »
gehst zu petzoldt und besorgst dir dort die reinigungsknete...geht wunderbar  :)

Offline zoosho

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160 mk1
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #2 am: 05. August 2010, 11:18:19 »
super danke.
mal schaun ob i sowas bei uns auch irgendwo her bekomme
Just Because I Don't Care Doesn't Mean I Don't Understand
Homer Simpson

Offline cruciox

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1443
  • Geschlecht: Männlich
  • ZS180 Mk1
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #3 am: 05. August 2010, 11:49:48 »
Wer aufhört, sich verbessern zu wollen, hört auf, gut zu sein.



There are only two rules for drinking whisky. First, never take whisky without water and second, never take water without whisky

Offline zoosho

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160 mk1
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #4 am: 05. August 2010, 12:00:04 »
hab einen autohändler im nächsten ort gefunden die knete verkauft und auch anderes maguires zeugs hat :)

aber danke
Just Because I Don't Care Doesn't Mean I Don't Understand
Homer Simpson

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #5 am: 05. August 2010, 12:56:09 »
Wenn das Harz durch Sonneneinstrahlung in den Lack eingebrannt ist, geht's mit der Knete nicht (mehr). Aber einen Versuch ist es allemal wert!
DAFUQ?

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #6 am: 05. August 2010, 13:03:30 »
aber nicht nur Knete, brauchst noch ein Gleitmittel, sonst zerkratzt du dir alles, amBesten wäre eine Shampoolösung(nicht zu hoch dosiert) ein Quickdetailer(von Meguiars zB) oder APC(Mischverhältnis 1:10) wenn garnichtsmehr geht.


Wenns nur ein paar Tage aufm Lack ist dann könnte man Glück haben, ist ja gerade nicht so warm. Würde mich aber beeilen, habe letzten stundenlang geknetet sogar mit APC und das war nur 1 Tag alt(dafür aber wärmer).

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #7 am: 05. August 2010, 13:11:28 »
also ich hab bisher immer nur leitungsübliches wasser als gleitmittel genutzt..so wies auch vorgeschrieben ist...und zerkratzt ist da nichts  ;)

Offline zoosho

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Geschlecht: Männlich
  • ZR160 mk1
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #8 am: 05. August 2010, 13:29:40 »
phuh ja dann hoff ich das des noch runter geht
wer weiß wie lang des schon drauf is bis der das mal auffällt ^^

hab sowas auch noch nie gemacht, wird schon schief gehn
Just Because I Don't Care Doesn't Mean I Don't Understand
Homer Simpson

Offline Yoyo

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1998
  • Geschlecht: Männlich
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #9 am: 05. August 2010, 13:37:20 »
Wenn die Knete versagt,hol Dir Isopropanol aus der Apotheke.Damit kriegt man jeden organischen Dreck runter.500 ml reichen hin,damit kommst locker einmal übers Auto.
Der Arzt des Verfassers bestätigt, dass aufgrund dieses Postings keinerlei Rückschlüsse auf den Geisteszustand des Patienten gezogen werden dürfen.

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #10 am: 05. August 2010, 14:00:24 »
mein coupe stand über jahre wohl unter linden oder ähnlichem...das komplette auto war "rauh", harzig und teilweise klebrig..
ich hab auch wirklich alles versucht, was ich zuhause hatte...nichts hat gewirkt..
erst die knete hat alles (und wirklich alles..) runter geholt...(mit normalem wasser, ohne gleitmittel ;))

solang die verunreinigungen AUF dem lack sind, bekommt die knete sie auch runter...
eingebrannter vogelkot zb ist damit leider nicht mehr weg zu bekommen  :-/

Offline Manic Mechanic

  • Moderator
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 7612
  • Donne e Motori, Gioie e Dolori
  • Fahrzeug: Blaues Wunder
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #11 am: 05. August 2010, 19:34:50 »
Ah. Okay, das klingt vielversprechend!

Ich weiß halt nur, dass es z.T. mit selbst recht stark abrasiven Polituren kaum ging und unsere Wagenpfleger immer herumgeheult hat. Aber er kannte eben die Knete nicht. Was mich bloß wundert ist die scheinbare Tatsache, dass selbst scharfe Polituren scheitern, aber die Knete es schafft.
DAFUQ?

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #12 am: 05. August 2010, 19:51:55 »
hm...vllt gibts noch unterschiede von harz zu harz..keine ahnung ;)

es gibt von der knete eine "normale" blaue version und eine "starke" rote version...
ich hab die blaue, aber die hat bei mir bisher immer gereicht..

vor kurzem erst bei nem alten golf zwei, den wir für uns gekauft haben ausprobiert...über jahrzehnte laternenparker und nie wirklich pflege bekommen...aber die knete hat die lack wieder schön glatt bekommen...
der rote unilack ist zwar fast nicht mehr zurück zu bekommen (mit x-verschiedenen polituren) aber wenigstens isser sauber  ;D

Offline Thorsten

  • MOD & D-Treffen Veteran
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • **************
  • Beiträge: 4302
  • Geschlecht: Männlich
    • Thorsten`s Rover Page
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #13 am: 05. August 2010, 19:56:46 »
Nur mal rein vom Logischen betrachtet müsste man doch Harz mit Firnis aufweichen können .
Theoretisch müsste man einfach nur etwas Firnis auf die Stelle geben und einwirken lassen . Anschließend sollte das alles Problemlos wegzuwischen gehen .
Deutschlands erster MG F mit Porsche Seitenblinkern
Rover400/Vinyl  Als Moderator fehlbesetzt.

Offline koax

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZR 160 MK I
Re: "Harz" auf der Motorhaube
« Antwort #14 am: 05. August 2010, 22:38:19 »
Yogi ich sagte ohne Gleitmittel zerkratzt es, wenn es auch mit Wasser gleitet dann scheint das auch ein Gleitmittel zu sein oder?

ich wollts nur erwähnen, mancheiner hats ohne irgendwas probiert und sich dann gewundert