http://www.mg-rover-teile.de

Autor Thema: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???  (Gelesen 2373 mal)

Offline mike26dd

  • Club Sachsen
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 2794
  • Geschlecht: Männlich
  • MG ZT-T, Streetwise, MG TF & ZR, 200 XW Cabrio
    • http://danielmike0815.hat-gar-keine-homepage.de/
Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« am: 25. Juli 2010, 15:49:46 »
Die Einfüll- und Kontrollschraube habe ich gefunden nur mit der Ablaßschraube weiß ich nicht genau wo die sein soll wer kann mir da helfen?

Habe nur noch eine Möglichkeit gesehen da ist eine Schraube die aussieht wie eine Mutter mit einem Bolzen ohne Gewinde die man rausschrauben könnte aber ich trau mich nicht so recht. Die liegt ca 10cm tiefer wie die Kontrollschraube und ist auch weit unten am Boden.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2010, 15:52:56 von mike26dd »

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1390
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« Antwort #1 am: 25. Juli 2010, 20:28:11 »
bin ich auch schon dran gescheitert ^^

Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's

Offline Yogi

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 5025
  • Geschlecht: Männlich
  • Ex 220TC
Re: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« Antwort #2 am: 25. Juli 2010, 21:34:14 »
war es nicht so, dass es beim IB5 garkeine ablassschraube gibt weil kein getriebeölwechsel vorgesehen war?
irgendsowas mein ich mal hier gelesen zu haben..

Offline Xpower

  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 3151
Re: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« Antwort #3 am: 25. Juli 2010, 21:44:37 »
frag mal nach Getrag-Einheit oder bei den Ford -Leuten... dort wurde das IB5 ja auch verbaut..

Offline McKnete

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1390
  • Geschlecht: Männlich
  • Fahrzeug: 2 x ZR MKII
Re: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« Antwort #4 am: 29. Juli 2010, 20:20:18 »
Hab mich heute durch Diverse Ford Foren gelesen..

Sieht wohl so aus als wäre die einzige möglichkeit das alte Öl rauszubekommen wenn man es absaugt.
Durch die kontrollschraube soll es angeblich am leichtesten gehen.

Nebenbei hab ich noch rausgefunden, dass es keine möglichkeit gibt auf 6gang umzubauen  :rolleyes:
Und das Getriebe von nem ST oder sonstigen passt nicht, da die MTX Getriebe verwenden   ;D

Ausserdem hab ich die erkenntnis gewonnen dass in Ford Foren sehr viele Idioten unterwegs sind.

In diesem sinne
Joes Pizzaria – Sie überfahren's, wir überbacken's

Offline Streety

  • Club NRW
  • MG/Rover Forum Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Männlich
  • Seventyfive 1.8 2.5V6 / Streetwise 1.4 / MG ZR 1.4
    • Rover 75 / MG ZT Stammtisch NRW
  • Fahrzeug: R75, Streetwise, MGZ
Re: Wie wechselt man am IB5 Getriebe das Öl???
« Antwort #5 am: 29. November 2019, 22:57:45 »
Zum Thema Getriebe Öl Wechsel beim #RF mit #IB5 Ford Getriebe:

Die Lebenszeitfüllangabe ist fürn Gesäß!

Die Arritierschraube welche man angeblich NICHT als Entleerung benutzen darf, ist absoluter Quatsch wenn man sich daran hält:

- einfach Gang raus nehmen !!!

Die Schraube ist eine Arritierschraube, eine federvorbelastete/r Kugel/Stift die/der in eine Kerbe in der Schaltstange vom 5ten/Rückwärtsgang oder von der Gangwahlwelle greift!

Um die Schaltgabel/Welle in Position zu halten wenn der Gang eingelegt ist bzw nicht

Also Gang raus und alles ist super!

Jetzt zum Öl:

Es war fertig!
Neues Öl rein inkl. Liqui Moly 1040 Additiv.......schon jetzt merkt man sofort einen positiven Unterschied - obwohl die Einfahrphase noch nicht durch ist!!

Fazit:
Macht das Öl im RF Neu......keine Angst, alles gut wenn man keinen Gang drin hat! 👍🏻🍻












« Letzte Änderung: 29. November 2019, 23:04:23 von Streety »

Heizungsmanufaktur: www.shk-lambertz.de